Äthiopien Wissenswertes

Wissenswertes für deine Reise nach Äthiopien

BEZAHLUNG

Wie bezahle ich vor Ort?

Die lokale Währung ist der Äthiopische Birr. 1 Euro sind umgerechnet 32 Äthiopische Birr (Stand Juli 2019). Euro und US-Dollar können in offiziellen Wechselstuben und Banken gegen Birr (ETB) getauscht werden.

Das Zahlen mit Kreditkarte ist unüblich und in den meisten Geschäften und Restaurants nicht akzeptiert. In den größeren Städten kann an Bankautomaten Geld damit abgehoben werden. Es gibt jedoch immer wieder leere Bankautomaten oder Probleme mit Kreditkarten. Daher empfehlen wir, zumindest einen Teil des Geldes in Euro oder US-Dollar mitzunehmen und vor Ort nach Bedarf in Birr zu tauschen. Die Scheine sollten möglichst neu und unbeschädigt sein.

Äthiopische Birr sind eine Binnenwährung und dürfen nicht ein- oder ausgeführt werden. Beträge über 3.000 US-Dollar müssen bei der Einreise deklariert werden.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

In deinem Reisepreis gibt es keine versteckten Kosten. Alle aufgeführten Leistungen sind inklusive.

Hinzu kommen optionale bzw. persönliche Kosten wie Trinkgelder oder Souvenirs. In kleinen, lokalen Restaurants wird nur kleines Trinkgeld erwartet. In Hotels und größeren Restaurants sind 10% Trinkgeld üblich. Auch Reiseleiter freuen sich über ein „Dankeschön“, welches sich selbstverständlich nach deiner persönlichen Zufriedenheit richtet.

ZEITVERSCHIEBUNG

Wie ist die Zeitverschiebung?

Da Äthiopien zur ostafrikanischen Zeitzone gehört, ist das Land unserer mitteleuropäischen Zeitzone um zwei Stunden voraus. Während unserer Winterzeit beträgt der Zeitunterschied eine Stunde.

KOMMUNIKATION

Wie kann ich auf meiner Reise mit Zuhause kommunizieren?

Internationale Telefongespräche sind in den meisten Hotels mit hoteleigenen Telefonen möglich. Einige deutsche Mobilfunkanbieter haben Verträge mit der Ethiopian Telecommunications Corporation und du kannst dein Mobiltelefon auch vor Ort benutzen. Entscheidest du dich für den Kauf einer äthiopischen Prepaid-SIM-Karte, werden zwei Passfotos sowie eine Kopie des Reisepasses benötigt.

In den meisten Hotels ist die Internetnutzung über WLAN möglich. Außerdem gibt es in allen größeren Orten Internetcafés, in denen du für kleines Geld das Internet nutzen kannst. Du solltest allerdings berücksichtigen, dass die Internetgeschwindigkeit oft langsam ist.

Möchtest du Briefe, Päckchen oder Pakete nach Hause schicken, solltest du dies über das Hauptpostamt in Addis Abeba tun, denn in vielen kleineren Orten sind Briefmarken und Postämter rar und die Sendungen dauern lang.

Welche Sprache wird gesprochen?

Äthiopien ist mit ca. 100 verschiedenen ethnischen Gruppen ein Vielvölkerstaat; es werden bis zu 80 Sprachen gesprochen. Die Amtssprache ist Amharisch.

Viele Menschen, vor allem die jüngeren Generationen, sprechen Englisch. Sollte das einmal nicht der Fall sein, verständigt man sich mit Händen und Füßen…mit einem Lächeln kommt man immer weiter.

STROM

Wie ist die Stromversorgung?

Die Stromspannung in Äthiopien liegt bei 220 Volt/50 Hz und deutsche Stecker können benutzt werden. Normalerweise benötigst du keinen Wechselstecker. Für empfindliche Geräte empfiehlt sich jedoch die Mitnahme eines Adapters, da die Stromspannung schon einmal schwanken kann.

Die meisten Hotels besitzen für den Fall eines Stromausfalls Notstromaggregate. Es kann jedoch zu Stromausfällen kommen, besonders in ländlichen Regionen oder Homestays. Für solche Situationen empfiehlt sich die Mitnahme einer Taschen- oder Stirnlampe.