Äthiopien Aktiv: Wüstenexkursion & Vulkanbesteigung

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise
  • Reisedauer:
    6 Tage
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    Addis Abeba - Ahmedela - Gheralta - Addis Abeba
  • Reisepreis:
    ab € 1578,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Besuch von Felsenkirchen und den Kamelkaravanen bei Afar
  • Wanderung durch die Danakil Wüste mit Camping Übernachtungen
  • Besteigung des Erta Ale
  • Wanderung durch die Gheralta-Berge
  • Besuch der Felsenkirchen
Diesen Reisebaustein kannst du mit allen unseren weiteren Routen kombinieren. Gerne passen wir deine Reise auch individuell an deine Bedürfnisse an. Tipp: Einige Erlebnisse der Reisebausteine „Aktives“ und „Historisches“ findest du auch in unserer Rundreise „erlebe Highlights“. Weitere für dich interessante Stationen buchen wir dir gerne individuell dazu.

Einige Erlebnisse der Reisebausteine „Aktives“ und „Historisches“ findest du auch in unserer Rundreise „erlebe Highlights“. Weitere für dich interessante Stationen buchen wir dir gerne individuell dazu.

Tag 1 – Flug nach Mekele, Fahrt nach Ahmedela (180 Km), Besuch von Felsenkirchen und den Kamelkarawanen bei Afar

Dieses Erlebnis startet mit einem Flug nach Mekele. Die Hauptstadt der Provinz Tigray gilt als die drittgrößte Stadt des Äthiopiens. Von hier aus fährst du durch prächtige Landschaftsformationen bis hinunter in das Afar-Tal nach Ahmedela. In Berhaile erwarten dich der lokalen Reiseleiter und ein Scout, die die Gruppe auf dieser Tour durch die Danakil-Wüste begleiten werden. Am späten Nachmittag erreicht ihr die Dörfer des Afar-Volkes und trefft auf Kamelkarawanen. Sie transportieren Salzblöcke aus Dallol in die Stadt Tigray und umliegende Regionen.

3 Camping-Übernachtungen (Zelt/unter freiem Himmel)

Tag 2 – Besuch Danakil-wüste, Asale-see Und Afar

Heute erwartet dich ein weiteres Highlight: Der Besuch der Danakil-Wüste (auch Dallol) in der östlichen Tigray-Region. Sie gehört zu den heißesten und unwirtlichsten Orten der Erde. Teile der Wüste liegen bis zu 116 Meter unter dem Meeresspiegel und nachmittags können die Temperaturen hier über die 50 Grad-Marke steigen. Die heißen Quellen der Region sind reich an Schwefel, Kaliumcarbonat und Salz. Sie sind die Ursache für atemberaubende und einzigartige Farbspiele der Gesteinsformationen, auf die ihr hier treffen werdet. Eine spekatuläre Szenerie! Es geht weiter zum Asale-See (auch Karum-See). Aus dem Boden schlagen Arbeiter hier Salzblöcke , die ins ganze Land verkauft werden. Nach dem Besuch einer Salzhöhle, die bei den Afar als „das Salzige New York“ bekannt ist, steht die Rückreise zum Camp an.

Tag 3 – Fahrt und Aufstieg zum Erta Ale

Heute steht nach dem Frühstück das Dorf Kusrawad auf dem Programm. Hier lebt das Oberhaupt des Afar-Volkes und dort, auf seinem Grundstück, werdet ihr ein gemeinsames Mittagessen genießen. Der nächste Halt ist dann Dodom und der Vulkan Erta Ale. Er erhebt sich mit 50 Metern Breite und 600 Metern über dem Meeresspiegel aus der kargen Danakil-Wüste und ist weltweit einer der wenigen Vulkane mit einem permanenten Lavasee. In der Sprache der Afar bedeutet Erta Ale „Rauchender Berg“. Sein südlichster Punkt ist als „Tor zur Hölle“ bekannt.

Bei Sonnenuntergang startet der Aufstieg zum Krater des Vulkans (ca. 4 Stunden). Oben angekommen erwartet dich ein atemberaubender Blick. Die Lavaausbrüche sind absolut spektakulär und unglaublich farbenreich.

Ihr übernachtet nahe des Kraters.

Tag 4 – Erta Ale am Morgen, Fahrt nach Gheralta (280 Km), Besuch der Afar

Es empfiehlt sich, früh aufzustehen, um den unglaublichen Blick auf die kochende Lava im Morgengrauen zu genießen. Anschließend wanderst du gemeinsam mit der Gruppe nach Dodom. Nach dem Frühstück geht es weiter nach Gheralta. Nach Erreichen dieser wunderschönen Lodge mit Blick auf die Gheralta-Berge lässt du den Tag entspannt ausklingen.

2 Übernachtungen in Gheralta Lodge: http://gheraltalodgetigrai.com/

Tag 5 – Wanderung durch die Gheralta-berge & Besuch der Felsenkirchen

Die heutige Wanderung führt dich durch die Dörfer und Landschaften der Tigray-Region (ca. 10-15 km). Nach dem Aufstieg auf den Gheralta-Berg besichtigst du die Mariam Korkor Kirche mit ihren wunderschönen Malereien. Von ihrem Kirchenvorplatz aus überblickt man die rot-weißen Sandsteinlandschaften von Gheralta.

Optional kannst du auch weiter zur Felsenkirche Abuna Yemata Guh wandern. Sie liegt hoch oben in einem Bergfels, den man am besten barfuß erklimmt. Für den Aufstieg sollte man einigermaßen schwindelfrei sein, aber es lohnt sich – die Aussicht von oben ist atemberaubend. Die Kirche ist berühmt für ihre farbenprächtigen Wand- und Deckenmotive. In deiner Lodge erholst du dich später vom Tag und blickst aus der Ferne auf den Berg, den du heute bestiegen hast.

Tag 6 – Flug nach Addis Abeba, Stadtrundgang; Gemeinsames Abendessen

Heute geht es zurück nach Addis Abeba. Es bleibt Zeit für letzte Souvenir-Einkäufe oder einen kleinen Stadtrundgang. Am Abend lässt du dein Reiseabenteuer bei einem typisch äthiopischen Abendessen in einem traditionellen Club mit Musik und Tanz ausklingen.