Menu background
erlebe AKTIV REISEN

Nach oben

Urlaub und Wandern mit Hund

Blog

Zählen bei Ihnen die Vierbeiner auch zur Familie? Und wird folglich der Urlaub für die ganze Familie geplant? Das ist bei uns auch so!

Als Hundebesitzer wissen Sie, wie viel Spaß es macht, mit Ihrem Vierbeiner durch Wälder und Felder zu streifen. Ihr Hund sieht, riecht und hört die überraschendsten Dinge, die Sie selbst nicht wahrnehmen und bereichert Ihr Naturerlebnis so wesentlich.

erlebe-aktiv bietet hundebegeisterten Wanderern mehrere Wanderreisen in verschiedenen europäischen Ländern an. Bleiben Sie gerne in der Nähe Ihres Zuhauses? Dann stöbern Sie in den Wanderferien mit Hund in Deutschland, den Niederlanden oder Österreich. Möchten Sie weiter weg und haben Sie einen Hund, der gerne reist? Dann ziehen Sie vielleicht Wandern mit Hund in Frankreich, Italien oder Slowenien in Betracht. Wofür Sie sich entscheiden, bitte geben Sie bei der Buchung ausdrücklich an, dass Sie mit einem Hund anreisen.

Natürlich ist eine ganze Reise etwas anderes als nur ein Tagesausflug oder Spaziergang. Darf der Hund mit in die Unterkunft? Was ist bei Reisen ins Ausland zu beachten? Was sollte auf alle Fälle mit ins Gepäck? Was gibt es sonst beim Wandern mit Hund zu beachten?

Wir haben mit Kunden und Kollegen gesprochen und hier Erfahrungen und Reisen gesammelt, bei denen Sie Ihren Hund mit in den Urlaub nehmen können. Bei all diesen Reisen ist Ihre Fellnase ein willkommener Gast.

Teutoburger Wald

Wir hatten einen schönen Wanderurlaub mit unserem Hund. Die Wanderungen sind sehr abwechslungsreich, gehen durch Dörfer, Wälder und über Landstraßen. Und sind alle gut machbar – auch für unseren Hund. Die Hotels sind sehr ordentlich und das Essen großartig. Alles in allem hatten wir einen wunderschönen Kurzurlaub – und der Hund auch.

Julische Alpen

Slowenien hat uns in Bezug auf natürliche Schönheit und Vielfalt überrascht! Im Laufe einer Tageswanderung sehen Sie abwechslungsreiche Landschaften; von hohen Bergen bis zu Tälern, Schluchten, Wasserfällen, Laub- und Nadelwäldern. Alle Häuser sind wunderschön mit Gemüsegärten und blühenden Pflanzen gepflegt. Die Slowenen scheinen ein äußerst freundliches und gastfreundliches Volk zu sein. Diese Reise ist auch mit einem großen Hund (in guter Kondition und Gesundheit) machbar. Alle Wanderungen erwiesen sich als geeignet, obwohl es manchmal Strecken über spitzere Steine ​​und Felsen gab.

Cinque Terre

Ligurien und die Cinque Terre sind eine der schönsten Gegenden Italiens. erlebe-aktiv schafft es, die Highlights der Küste mit Wanderungen auf ruhigen Wanderwegen zu kombinieren. Diese Abwechslung und die schönen und einzigartigen Unterkünfte, sorgten für einen angenehmen Urlaub. Und „last but not least“ durfte der Hund natürlich wieder mitkommen 😊

Flexibles Wanderprogramm

Sind Sie sich nicht ganz sicher, wie wanderaffin Ihr Hund ist? Dann eignet sich eine Standort Reise besser als eine Reise, bei der sie von einer Unterkunft zur nächsten wandern. Beginnen Sie das Wandern mit Ihrem Hund mit kürzeren Touren, und dehnen diese im Laufe des Urlaubs aus. Unsere Reise im Silvretta eignet sich dazu optimal. Wenn Ihr Hund zudem keine Angst vor Seilbahnfahren hat, dann lassen sich auch weiter entfernt gelegene Gegenden erkunden – oder Strecken abkürzen.

„Ich nehme meinen jetzt 14-jährigen Kooiker nur dann mit in den Urlaub, wenn es ihm auch Freude bereitet. Die vielen Seilbahnen in der wilden Berglandschaft der Silvretta ermöglichten es, die Länge der Bergwanderungen pro Tag an die Kondition unseres Hundes und uns anzupassen. Im Hotel sind Hunde herzlich willkommen, in die Restaurants dürfen sie allerdings nicht mit. Wir haben die ausgezeichnete Küche sehr genossen. Eine schöne Kombination aus Freiheit, Aktivsein und Luxus.“

Zwei Vorschläge von erlebe-aktiv zum Wandern mit Hund:

Gemütliches Bergwandern in Vorarlberg, Wandern mit Hund vom Hotel Madrisa

Sie wohnen eine Woche in einem der besten Hotels des erlebe-aktiv -Programms, das sich in einer wunderschönen (Wander-)Umgebung befindet. Im Hotel Madrisa werden Sie täglich mit einem ausgezeichneten Frühstücksbuffet und einem gastronomischen Abendessen verwöhnt. Es gibt ein Schwimmbad, eine Sauna und einen Masseur, der sich um die müden Muskeln kümmern kann. Es gibt zweimal pro Woche geführte Wanderungen mit einem Bergführer und eine große Auswahl an leichten und schweren Wanderungen, für die wir Ihnen ausführliches Infomaterial zur Verfügung stellen.

Schönes Wandern und Essen in einem abgelegenen Tal, Bergwandern mit Hund entlang von Albergos
Versteckt in den süditalienischen Alpen, nahe der französischen Grenze, liegt das Valle Maira. Aufgrund der isolierten Lage entwickelte sich hier ein eigener Dialekt und eine eigene Architektur, eine wirtschaftliche Entwicklung fand jedoch nicht statt. Daher zogen in den 1970er und 1980er Jahren viele Einwohner in die Poebene, um Arbeit zu suchen. Stille Dörfer, Kapellen und Kirchen mit wunderschönen Malereien blieben zurück. Mittlerweile wird Valle Maira langsam als Wanderparadies entdeckt. Sie finden hier keine viel befahrenen Straßen, Skipisten und Massentourismus, sondern eine unberührte Berglandschaft, viel Sonne, sehr gastfreundliche Unterkünfte und vor allem leckeres italienisches Essen.

Eine gute Vorbereitung macht das Reisen und Wandern mit Hund einfach

“Wenn man mit Hund reist, gibt es schon einiges zu beachten. In Europa ist in einigen Ländern Maulkorb-Pflicht. Das mussten wir unserem Vierbeiner erst mal beibringen. Dann natürlich die unterschiedlichen Impfanforderungen. Wie ist es mit Restaurants? Darf der Hund alleine in der Unterkunft bleiben, ist auch eine wichtige Frage. Wenn du mit Hund unterwegs bist, ist es einfach wichtig zu wissen, wie hundefreundlich es in der Umgebung/in dem Land ist.”

Alle Reisen, bei denen Sie gerne Ihren Hund mitbringen können, haben wir für Sie zusammengefasst. Jede Reise hat einen Absatz zum Reisen und Wandern mit Hund, in dem Sie zusätzliche Informationen finden. Auf der allgemeinen Seite finden Sie auch weitere Informationen und Wissenswertes.