Einreisebestimmungen Europa

Alles rund um die Einreise und das Visum

EINREISE

Einreisebestimmungen für erlebe-aktiv Länder

Gute Nachrichten! Die beste Zeit für Ihre Reise ist jetzt! Starten Sie Ihre Reiseplanung und wir sichern Ihren Urlaub*.
*mit unseren Flex Optionen

Da sich alle aktuellen erlebe-aktiv Reiseländer in Europa befinden, brauchen Sie als deutscher Staatsangehöriger für eine erlebe-aktiv Reise kein Visum. Ihr Personalausweis oder Reisepass reicht aus. Dieser muss nach der Rückkehr nach Deutschland noch mindestens drei Monate gültig sein.

Auch Kinder benötigen einen gültigen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass), um in Europa die Grenzen zu überschreiten. Wenn Kinder mit Großeltern, Tante oder Onkel reisen, sollten zusätzliche Dokumente, wie eine amtlich beglaubigte Vollmacht und eine Kopie der Geburtsurkunde, mitgeführt werden. Eine Vollmacht-Vorlage zum Ausdrucken können Sie hier runterladen.

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen finden deutsche Staatsbürger auch auf der Seite der jeweiligen Botschaft des Reiselandes in Deutschland.

Für Reisende mit anderen Nationalitäten können andere Bestimmungen anwendbar sein. Bitte erkundigen Sie sich direkt in Ihrem Heimatland über die Einreisebestimmungen Ihres Wunsch- Reiselandes. Reisende mit österreichischer Staatsangehörigkeit können sich auf der Webseite des Bundesministeriums für Äußeres informieren, Reisende mit Schweizer Staatsangehörigkeit auf der Seite des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten.

Machen Sie sicherheitshalber vor der Abreise einige Kopien Ihrer Reisedokumente und packen Sie eine oder mehrere Kopien an verschiedenen Stellen in Ihr Gepäck. Das vereinfacht bei unverhofftem Verlust den Papierkram.


Sicher und flexibel buchen


MIT HUND UNTERWEGS

Einreise mit Haustieren

Auf einigen erlebe-aktiv Reisen darf auch Ihr Hund mitreisen! Sie finden die Information, ob die Reise für Ihren Hund möglich ist, in der jeweiligen Reisebeschreibung.

Wichtig ist grundsätzlich: Nicht nur alle reisenden Personen, sondern auch ein mitreisendes Haustier braucht einen gültigen Pass für eine grenzüberschreitende Reise – auch innerhalb der Europäischen Union.

Innerhalb Europas gibt es dafür den Heimtierausweis nach europäisch einheitlichem Muster. Der Heimtierpass muss dem Haustier – durch einen Chip oder für ältere Tiere eine Tätowierung – eindeutig zugeordnet werden können.

Neben dem Heimtierpass ist erforderlich, dass die für das jeweilige Reiseland notwendigen Impfungen rechtzeitig für einen wirksamen Impfschutz verabreicht und im Impfpass des Tieres werden. Wenden Sie sich hierzu frühzeitig an Ihren Tierarzt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum EU-Heimtierausweis.

Für einige europäische Reiseländer gibt es bei der Einreise mit Haustieren besondere Anforderungen. So benötigen u.a. Malta und Norwegen zusätzlichen Parasitenschutz. Grundsätzlich sollten Sie eine Leine und einen Maulkorb mitführen, in vielen Ländern gilt Leinenpflicht. Regelungen für einen Maulkorb werden meist regional getroffen.