Der Ruhrtalweg mit dem Fahrrad

Rundreise

  • Reiseform:
    Individuelle Radreise
  • Reisedauer:
    6 Tage
  • Reiseroute:
    Winterberg - Arnsberg - Schwerte - Hattingen - Duisburg
  • Reisepreis:
    ab € 520,- p.P. bei 2 Personen
  • Highlights:

    ✓Einblick in eine reiche Industriegeschichte

    ✓Unerwartet grünes Ruhrgebiet

    ✓Hervorragend markierte Route

  • Fitness
    Was bedeutet das?
  • Komfort
    Was bedeutet das?

Tag 1 – Ankunft im Sauerland

✓ Ankunft in Winterberg
✓Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute kommen Sie im Herzen des Sauerlandes an. Winterberg liegt umgeben vom malerisch-grünen Hügeln und Bergen.
Richten Sie sich in Ruhe ein oder nehmen Sie – wenn Sie ohne Fahrrad anreisen – Ihr optionales Mietfahrrad in Empfang.

Tag 2 – Der Ruhrtalweg mit dem Fahrrad

✓ Frühstück
✓Aus dem Mittelgebirge ins Tal
✓Übernachtung in Arnsberg

Tagesbeschreibung
Ab heute sind Sie auf dem Ruhrtalweg mit dem Fahrrad unterwegs. Nach einem kurzen Aufstieg aus dem Dorf erreichen Sie die Ruhrquelle, versteckt im dichten Wald gelegen. Ihr „Begleiter“ für die nächsten Tage ist hier noch ein kleiner Bach. Ihre heutige Route geht hauptsächlich bergab. In Olsberg öffnet sich vor Ihnen ein weites, offenes Tal mit Wiesen und Dörfern. Nach einer etwas geschäftigeren Strecke radeln Sie – nach Meschede – wieder durch eine ländliche Gegend und folgen unbefestigten Wegen entlang der Ruhr. Ihre nächste Übernachtung sehen Sie schon aus der Ferne: die Fachwerkstadt Arnsberg, wunderschön auf einem Hügel gelegen. Machen Sie es sich hier auf einer der schönen Terrassen des alten Marktes gemütlich.

• Tagesetappe: ca. 66,5 km
• 150 m Aufstieg / 650 m Abstieg

Tag 3 – Hinüber in die Hansestadt Schwerte

✓ Frühstück
✓Entlang Bauernhöfen und Fachwerkstädtchen
✓Übernachtung in Schwerte

Tagesbeschreibung
Sie radeln weiter in Richtung Ruhrgebiet und heute wird Sie der ländliche Charakter eines Teils Ihrer Fahrradtour begeistern. Auf den weiten Feldern vor Wickede, die von Wäldern begrenzt sind, werden Sie manchmal nur vom Flüsschen Ruhr begleitet. Auch nach Wickede radeln Sie kilometerweit durch Felder und vorbei an idyllisch gelegenen Bauernhöfen. Die weite Landschaft bildet einen schönen Kontrast zu Ihrer Übernachtung: in oder in der Nähe der alten Hansestadt Schwerte. In der Altstadt finden Sie einige malerische, historische Fachwerkhäuser.

• Tagesetappe: ca. 55,5 km
• 50 m Aufstieg / 150 m Abstieg

Tag 4 – Bis Witten fahren die Binnenschiffe

✓ Frühstück
✓Über den Staudamm zur Henrichshütte
✓Übernachtung in Hattingen

Tagesbeschreibung
Entlang der Nordseite des ruhigen Hengsteysees radeln Sie über sanfte, bewaldete Hügel. Die Ruhr fließt durch diesen Stausee und schlängelt sich nach dem Damm entlang der Südseite des Ruhrgebiets. Die Fachwerkstadt Herdecke ist ein angenehmer Ort für einen frischen Kaffee mit leckerem Kuchen. In Witten erreichen Sie den Punkt im Ruhrgebiet, zu dem Binnenschiffe von Duisburg aus fahren können. Sie radeln direkt an der Ruhr entlang nach Hattingen. Zu Beginn der industriellen Revolution im Ruhrgebiet um das Jahr 1850 wandte sich die ehemalige Textilstadt der Schwerindustrie zu. Heute befindet sich das Henrichshütte Industriemuseum (montags geschlossen) in einer der alten Fabriken: auf jeden Fall einen Besuch wert. Genießen Sie heute Abend einen Spaziergang zwischen den Fachwerkhäusern im sehr schönen, kleinen Zentrum von Hattingen.

• Tagesetappe: ca. 49 km
• 100 m Aufstieg / 150 m Abstieg

Tag 5 – Heutiges Tagesziel: Ruhrmündung

✓ Frühstück
✓Baldeneysee und Villa Hügel
✓Übernachtung in Duisburg

Tagesbeschreibung
Während dieser letzten Etappe des Ruhrtalweg mit dem Fahrrad verlieren Sie das Ruhrgebiet kaum aus den Augen. Sie radeln größtenteils direkt am Fluss entlang und teilweise entlang des Baldeneysees, eines großen Freizeitsees bei Essen. Über diesem See thront die Villa Hügel, das Anwesen der Familie Krupp, des großen Stahlherstellers aus Essen.
Ab Mülheim spüren Sie die Nähe der Großstädte, radeln aber trotzdem noch regelmäßig durch die Natur. Bald haben Sie das Ende des Ruhrtalweges erreicht: die Mündung der Ruhr in den Rhein. Ein paar Kilometer weiter erwartet Sie Ihre letzte Übernachtungsadresse im Zentrum von Duisburg, wo Sie noch einmal ein leckeres regionales Essen genießen können.
Am späten Nachmittag können Sie am Bahnhof in Duisburg Ihre Leihfahrräder zurückgeben.

• Tagesetappe: ca. 63 km
• 200 m Aufstieg und Abstieg

Tag 6 – Programmende des Ruhrtalweg mit dem Fahrrad

✓ Frühstück
✓Abreise oder optionale Verlängerung

Tagesbeschreibung
Mit dem heutigen Frühstück endet Ihre Radreise entlang des Ruhrtalweges.
Sie reisen ab oder starten in Ihre optionale Verlängerung.

Ihnen gefällt diese Reise und Sie möchten sie buchen?
Dann klicken Sie unten auf den Button „Buchen“. Dort wird Ihnen der Kalender mit den tagesaktuellen Preisen dargestellt. Wählen Sie in dann Ihre Zimmerkategorie und falls gewünscht, zusätzliche optionale Leistungen. Sie können Verlängerungsnächte zu Ihrer Reise hinzufügen und auch Unterkünfte vor und nach dem eigentlichen Reiseprogramm buchen.
Möchten Sie passend zu Ihrer Reise ein Flugangebot zu erhalten? Dann lassen Sie es uns ebenfalls im Buchungsformular wissen. Wenn Sie Ihre Anreise mit dem Zug buchen möchten, finden Sie hier weitere Infos.


Bereit für Ihre nächste Reise?


WEITERE FOTOS DER REISE

Weitere Reisedetails

Gut zu wissen

Die Route führt bergab und ist recht flach. Nur zu Beginn müssen Sie einen kurzen Aufstieg von Winterberg auf 650m Höhe zur Ruhrquelle überwinden. Die gut ausgeschilderte Route führt Sie häufig auf separaten Radwegen und ruhigen Straßen. In der Nähe der größeren Städte ist es unvermeidlich, dass Sie durch ein bebautes Gebiet oder parallel zu einer stark befahrenen Straße radeln, aber im Allgemeinen ist das Radfahren bemerkenswert ruhig und entspannt. Sie radeln hauptsächlich auf Schotterwegen und Asphaltstraßen. Eine Bahnstation ist nie weit entfernt und Sie können die Strecke an mehreren Stellen abkürzen, indem Sie eine (Teil-)Strecke mit dem Zug fahren. Das Fahrrad kann (außer während der Hauptverkehrszeit) für ein paar Euro problemlos im Zug mitgenommen werden.

Unterkünfte

Sie übernachten in guten Hotels, günstig am Radweg entlang des Ruhrgebiets gelegen. Die Hotels sind klein und befinden sich in einigen Fällen in einem historischen Gebäude. Das Hotel in Duisburg ist ein etwas größeres, elegantes Stadthotel.

Beispielhotels für Ihre Reise:
·Winterberg/ Hotel Haus Andrea
·Arnsberg/ Altes Backhaus
·Schwerte/ Hotel Reichshof
·Hattingen/ Gasthaus und Hotel „An der Kost“
·Duisburg/ Ferrotel

Die oben genannten Hotels sind Beispielhotels aus einer Auswahl gleichwertiger Hotels für den jeweilige/n Ort/Region. Da Unterkünfte nach Ihrer Buchung nach aktueller Verfügbarkeit bestätigt werden, kann in Einzelfällen auch eine der alternativen Unterkünfte bestätigt werden.

Mahlzeiten

Das Frühstück ist an allen Tagen inklusive

Optionale Verlängerung

Bei diesem Reiseprogramm können Sie überall einen zusätzlichen (Ruhe-)Tag dazubuchen

Vervollständigen Sie Ihre Reise

Fahrräder

Tourenrad ab 94 € pro Person.
Das Leihrad ist ein Citybike mit 7-8 Gängen und einer Rücktrittbremse. Das Fahrrad ist mit einem Gepäckträger, einer Lenkertasche und einem Reparaturset ausgestattet.

Sie müssen direkt bei der Buchung angeben, ob Sie ein Leihrad buchen möchten. Das Leihfahrrad wird am zweiten Tag der Reise um 9 Uhr im Hotel in Winterberg abgegeben. Sie geben es nach der Radtour am 5. Tag am Hauptbahnhof ab. Leihfahrräder sind gegen Diebstahl versichert. Sie haften für Schäden an Ihrem Leihfahrrad. Beschädigtes Material muss dem Vermieter erstattet werden.


Bereit für Ihre nächste Reise?


Praktische Informationen

  • Anreise mit dem Auto/Parken
  • Beste Reisezeit
  • Weitere Informationen zu Versicherung, Gesundheit und allgemeinen Bedingungen