Nach oben

Nebel_Wandern_Deutschland_Berge_Landschaften

Vulkaneifel – Wandern auf dem Eifelsteig und dem Lieserpfad

Rundreise

  • Reiseform:
    Individuelle Wanderreise
  • Reisedauer:
    7 Tage
  • Reiseroute:
    Wittlich nach Liesertal-Üdersdorf
  • Reisepreis:
    ab € 655,- p.P. bei 2 Personen
  • Highlights:

    ✓Tiefblaue Maare und überwachsene Vulkankegel

    ✓Übernachtung bei einem Kloster

    ✓Historische Fachwerkstadt Wittlich

  • Fitness
    Was bedeutet das?
  • Komfort
    Was bedeutet das?
Gary Retterbush - blick-auf-abtei-himmerod-vulkaneifel
Decorative torn edge

Tag 1 – Ankunft in Wittlich

✓Ankunft
✓Optionaler Besuch von Wittlich oder der Römerruine
✓Übernachtung in Wittlich

Tagesbeschreibung
Ankunft in der historischen Stadt Wittlich mit ihrem schönen alten Stadtkern. Vielleicht haben Sie Zeit für einen kleinen Stadtrundgang oder einen Spaziergang in der Umgebung zu den Überresten einer römischen Villa. Wir finden, dies ist ein guter Startpunkt für Ihre Wandertour in der Vulkaneifel.

Decorative torn edge

Tag 2 – Vom Liesertal über Hochebenen zur Abtei

✓Frühstück
✓Wanderung durch das Liesertal und über Hochebenen zur Abtei Himmerod
✓Abendessen und Übernachtung in Grosslitgen – Abtei Himmerod 

Tagesbeschreibung
Auf der Wanderung von Wittlich zum Dorf Großlittgen lernen Sie zwei unterschiedliche Typen der Vulkaneifel-Landschaft kennen: zum einen die steilen, bewaldeten Hänge des Liesertals und dann die höher gelegenen Hochebenen mit Wiesen und Feldern. Vom Dorf aus wandern Sie weiter zur idyllisch gelegenen Zisterzienserabtei von Himmerod.

•Tagesetappe: ca. 16 km; ca. 5 Stunden
•340 m Aufstieg / 190 m Abstieg

Decorative torn edge

Tag 3 – Auf dem Lieserpfad unterwegs

✓Frühstück und Lunchpaket
✓Wanderung auf dem Lieserpfad
✓Abendessen und Übernachtung in Manderscheid.

Tagesbeschreibung
Nach einer erholsamen Nacht im Kloster steht Ihnen heute eine angenehme Wandertag bevor. Von der Abtei Himmerod geht es durch ein schönes Tal zurück nach Großlittgen. Danach wandern Sie zwischen Wiesen und Feldern über die Hochebene. Später führt die Route Sie durch das Tal der mäandernden Lieser. Die letzte Strecke kann man als ‚wild-romantisch‘ bezeichnen. Je nach Ankunftszeit bleibt noch Zeit für ein Besuch des schönen Dorfs Manderscheid, mit Maarmuseum und zwei Burganlagen.

•Tagesetappe: ca. 16 km; ca. 5 Stunden
• 250 m Aufstieg und 240 m Abstieg

Decorative torn edge

Tag 4 –Vulkane und Maaren

✓ Frühstück und Lunchpaket
✓ Wanderung entlang Maaren und einer Schlucht
✓ Abendessen und Übernachtung in Manderscheid

Tagesbeschreibung
Durch schönen Laubwald wandern Sie entlang der Kleinen Kyll und einer Hochebene nach Meerfeld, wo Sie das größte Maar der Eifel, das Meerfelder Maar, umrunden können. Von Meerfeld wandern Sie dann zum Windsborner Krater auf dem Mosenberg, einem kleinen Schichtvulkan. Über alte Lavafelder steigen Sie hinab zur Wolfsschlucht, wo der Bach die Lava durchschnitten und Basaltsäulen freigelegt hat. Durch das schöne Bachtal wandern Sie zurück nach Manderscheid, wo Sie noch einmal übernachten. Besuchen Sie auch das Maarmuseum und die Ober- und Unterburg in Manderscheid.

• Tagesetappe: ca. 13,5 km; ca. 4,5 Stunden (2,6 km extra für das Meerfelder Maar)
• Aufstieg 340 m/Abstieg 340 m

Decorative torn edge

Tag 5 – Von Manderscheid in das liebliche Liesertal

✓Frühstück und Lunchpaket
✓Wanderung durchs Liesertal nach Schalkenmehren
✓Übernachtung in Schalkenmehren oder Liesertal bei Üdersdorf

Tagesbeschreibung
Auf dieser abwechslungsreichen Tagesetappe wandern Sie erstmal durch Manderscheid. Falls Sie es an einem der vorangegangen Tagen noch nicht gemacht haben, können Sie das Maarmuesum oder die Burg besichtigen. Sie folgen dann dem Lieserpfad durch das bezaubernde Tal am Oberlauf der Lieser. Die Wanderung endet bei Schalkenmehren am Maar oder der Ortschaft Üdersdorf.

•Tagesetappe: ca. 16 km; ca. 5 Stunden
•Aufstieg 200 m / Abstieg 130 m

Decorative torn edge

Tag 6 – Maare, Wandern im Herzen der Vulkaneifel

✓Frühstück
✓Wanderung zu drei Maaren
✓Übernachtung in Schalkenmehren oder Liesertal bei Üdersdorf

Tagesbeschreibung
Heute erkunden Sie das geologische Herz der Vulkaneifel, mit den drei Maaren bei Daun: Schalkenmehrener Maar, Weinfelder Maar und Gemündener Maar, die alle auf unterschiedlichen Höhen liegen. Danach wandern Sie zurück zum Ausgangspunkt.

•Tagesetappe: ca. 13,5 km; ca. 4,5 Stunden
•Aufstieg/Abstieg 310 m

Decorative torn edge

Tag 7 – Abreise aus Schalkenmehren oder Üdersdorf

✓ Frühstück
✓Abreise

Tagesbeschreibung
Das Reiseprogramm Wandern entlang Lieserpfad und Eifelsteig endet nach dem Frühstück.

Decorative torn edge

Ihnen gefällt diese Reise und Sie möchten sie buchen?
Dann klicken Sie unten auf den Button „Verfügbarkeiten und Preise“. Dort wird Ihnen der Kalender mit den tagesaktuellen Preisen dargestellt. Wählen Sie in diesem Schritt Ihre Zimmerkategorie und falls gewünscht, zusätzliche optionale Leistungen. Sie können Verlängerungsnächte zu Ihrer Reise hinzufügen und auch Unterkünfte vor und nach dem eigentlichen Reiseprogramm buchen.

Decorative torn edge

Bereit für Ihre nächste Reise?


torn-edge

Vulkaneifel – Wandern auf dem Eifelsteig und dem Lieserpfad

Gästebewertungen

Entspanntes Wandern

Schönes und leichtes Wandern in einer wunderschönen (Vulkan-) Umgebung: abwechslungsreicher Wald und offenes Gelände sowie wenig Steigung - sehr entspannt.

Sehr schöne Landschaft, sehr schöne Wanderungen

Die Vulkaneifel ist ein wunderschönes Wandergebiet und gut für den normalen Wanderer. Schöne Hotels, hervorragende Betreuung. Schön, dass wir überall ein Lunchpaket bestellen konnten.

WEITERE FOTOS DER REISE

Weitere Reisedetails

Gut zu wissen

Sie wandern auf guten Wegen und kleinen Straßen durch die hügelige Vulkanlandschaft der Eifel. Die Entfernungen pro Tag liegen im Durchschnitt zwischen 14 und 18 km. Die Höhenunterschiede halten sich in dieser Landschaft in Grenzen, auch wenn es auf einem kurzen Stück steil bergauf geht. Eine besondere Übernachtung findet in dem Gästehaus des Klosters Himmelrod statt.

Unterkünfte

Sie übernachten in kleinen, familiengeführten Dorfhotels und Gasthöfen. In Wittlich liegt Ihre Unterkunft im Stadtzentrum, aber im weiteren Verlauf der Wanderreise lassen Sie alle Städte hinter sich und lernen typische Eifeldörfer kennen. In der Nähe von Großlittchen übernachten Sie am ausgefallensten Ort der Reise: nebenan der Abtei Himmerod, die für sich schon ein wunderschönes und ausgesprochen stimmungsvolles Fleckchen ist. Das einfache Zimmer ist im Gästehaus des Klosters, ausgestattet mit Bett und Waschbecken. Dusche und WC befinden sich auf dem Flur.

Beispielhotels für Ihre Reise:
•Wittlich/ Hotel Well garni
•Grosslittgen / Abtei Himmerod
• Manderscheid/ Hotel Heidsmühle
• Schalkenmehren/ Café del Maar oder
•Udersdorf/ Pension Haus Liesertal

Die oben genannten Hotels sind Beispielhotels aus einer Auswahl gleichwertiger Hotels für den jeweilige/n Ort/Region. Da Unterkünfte nach Ihrer Buchung nach aktueller Verfügbarkeit bestätigt werden, kann in Einzelfällen auch eine alternative Unterkunft bestätigt werden. Steht in Wittlich nur ein Upgrade-Zimmer (Komfortzimmer) zur Verfügung, fällt ein geringer Aufpreis an.

Mahlzeiten

Das Frühstück ist an allen Tagen inklusive. Für das jeweilige Abendessen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

• In der Stadt Wittlich gibt es mehrere Restaurants, die ein gutes Abendessen servieren; hier haben Sie die Wahl.
• Beim Kloster gibt es immer ein Brotmahlzeit Wenn geöffnet können Sie in der Klostergaststätte oder dem Gasthof ein warmes Abendessen einnehmen. Im Kloster Himmerod gibt es immer ein „Abendbrot“, eine leckere Brotmahlzeit. Hinweis: Wie vielerorts kämpft auch hier das Gastgewerbe mit einem Personalmangel, der leider dazu führt, dass nicht mehr jeden Tag eine warme Mahlzeit angeboten wird.
• In Manderscheid können Sie in unserem Hotel sehr gut essen; wir haben dort bereits Ihr Abendessen für Sie bestellt.
• In Schalkenmehren sind mehrere Restaurants, auch direkt am Maar.
• Ist Ihre letzte Übernachtung In unserem Gasthof in Üdersdorf, dann werden leider keine warmen Abendmahlzeiten angeboten. Sie können mit dem Auto oder dem Bus in die nahegelegenen Dörfer Daun und Schalkenmehren fahren, wo es ein paar Restaurants gibt. Alternativ kann man auch Essen bestellen und besorgen lassen.

Proviant für unterwegs kann nur in Wittlich gekauft werden. Oder Sie können in den Unterkünften Lunchpakete bestellen (im Kloster Himmerod und in Manderscheid haben wir bereits ein Lunchpaket für Sie gebucht).

Optionale Verlängerung

Für diese Reise ist überall eine Verlängerung möglich.Tipp:Am besten eignet sich dafür die Abtei Himmerod. Hier können Sie einen Tag lang am klösterlichen Leben teilnehmen oder einfach nur an einem schönen Fleckchen ein Buch lesen. Ein Ruhetag in der Abtei ist auch deshalb angenehm, weil der nächste Wandertag der längste und anstrengendste der ganzen Reise ist. Auch Manderscheid ist für einen Zusatztag zu empfehlen, wegen das Dorf mit Burgen und Maarmuseum, der freundlichen Unterkunft und der schönen Umgebung, in der Sie weitere Wanderungen unternehmen können. Wenn Sie eine extra Nacht in Üdersdorf buchen, können Sie noch eine letzte schöne Rundwanderung machen, ohne noch am gleichen Tag abreisen zu müssen.


Bereit für Ihre nächste Reise?


Praktische Informationen

  • Anreise mit dem Auto/Parken
  • Anreise mit dem Zug
  • Beste Reisezeit
  • Weitere Informationen zu Versicherung, Gesundheit und allgemeinen Bedingungen
background-pattern