Menu background
erlebe AKTIV REISEN

Nach oben

Korfu – Radfahren zwischen Olivenbäumen und Zypressen

Rundreise

  • Reiseform:
    Individuelle Radreise
  • Reisedauer:
    8 Tage
  • Reiseroute:
    Vatos - Paramonas - Vitalades – Benitses - Vatos
  • Reisepreis:
    ab € 615,- p.P. bei 2 Personen
  • Highlights:

    ✓ Uralte Olivenhaine und Zypressen

    ✓ Malerische Korission-Lagune

    ✓ Kulinarische Köstlichkeiten

  • Fitness
    Was bedeutet das?
  • Komfort
    Was bedeutet das?

Tag 1 – Willkommen auf Korfu

✓ Ankunft
✓ Übernachtung in Vatos

Tagesbeschreibung
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie nach Vatos gebracht. Das kleine Bergdorf liegt 14 km von der Hauptstadt Korfu-Stadt entfernt an der Westküste der Insel, in der Nähe der Strände von Ermones, Myrtiotissa und Glyfada. Sie wohnen in einem kleinen Studiokomplex mit schönem Blick auf das Ropa-Tal. Am Ende der Reise kehren Sie an diesen Ort zurück.

Tag 2 – Die Westküste erkunden

✓ Frühstück
✓ Radtour nach Paramonas
✓ Abendessen und Übernachtung in Paramonas

Tagesbeschreibung
Heute radeln Sie von Vatos nach Paramonas. Die Strecke ist kurz und führt ein wenig auf und ab. Kouramades ist ein authentisches Dorf mit alten Häusern und engen Straßen und Gassen. Nach Kastellani Mesis geht es zunächst ca. 2 km bergauf, bevor Sie hinunter radeln mit herrlichem Blick auf den Strand von Agios Gordis und durch Vouniatades, das auf einem Hügel liegt. In Richtung Agios Mattheos geht es durch die abwechslungsreiche Landschaft bergab und wieder bergauf. Schließlich fahren Sie hinunter nach Paramonas zu einem der schönsten Strände der Insel.

• Tagesetappe: ca. 23 km
• Aufstieg 310 m / Abstieg 400 m

Tag 3 – Malerische Strände

✓ Frühstück
✓ Radtour zur Korission-Lagune
✓ Abendessen und Übernachtung in Paramonas

Tagesbeschreibung
Ihre Radreise durch Korfu führt Sie heute zunächst in das Bergdorf Agios Mattheos, wo Sie einen Kaffee trinken und das tägliche Leben beobachten können. Anschließend fahren Sie zur Lagune von Korission, einem Naturschutzgebiet mit schönen, ruhigen Sandstränden. Es gibt eine enorme Vielfalt an Pflanzen (einschließlich Orchideen) und Vögeln. Die Entstehung der Lagune geht zurück auf die Herrschaft der Venezianer auf Korfu. Sie radeln entlang der Dünen, welche die Lagune umgeben, zwischen Olivenbäumen und Wacholderhainen. Auf dem Rückweg können Sie die Ruinen eines alten Forts besichtigen.

• Tagesetappe: : ca. 19 km
• Aufstieg / Abstieg 200 m

Tag 4 – Quer durch Korfu radfahren

✓ Frühstück
✓ Idyllische Dörfer und Küstenorte
✓ Übernachtung in Vitalades

Tagesbeschreibung
Heute radeln Sie von Paramonas entlang der Ostküste nach Vitalades im Süden. Zunächst fahren Sie über schattige kleinere Straßen nach Messongi, einem Touristenort an der Ostküste. Dann bewegen Sie sich die schmale Küstenstraße hinunter nach Boukari mit seinen vielen Fischtavernen. Weiter entfernt liegt Petriti mit einem kleinen Hafen. Über das alte Dorf Perivoli im Inselinneren führt Sie die heutige Etappe hinunter zur Westküste zum Strand von Vitalades.

• Tagesetappe: ca. 28 km
• Aufstieg / Abstieg 140 m

Tag 5 -Tradition trifft Moderne

✓ Frühstück
✓ Radtour durch den Süden der Insel
✓ Übernachtung in Vitalades

Tagesbeschreibung
Am heutigen Tag drehen Sie eine schöne Schleife durch den landwirtschaftlichen Süden der Insel. Zuerst fahren Sie nach Lefkimi, der zweitgrößten Stadt der Insel nach der Hauptstadt Korfu-Stadt. Nach Lefkimi radeln Sie durch kleine traditionelle Dörfer. Spartera liegt auf einem Hügel, den Sie nach einem Aufstieg von 2 km erreichen. Von den traditionellen Dörfern geht es durch Kavos, die englische Disco-Hauptstadt der Insel. Das gehört auch zu Korfu, und es ist interessant zu sehen, was der Tourismus hier angerichtet hat. Über Lefkimi kehren Sie in die Ruhe von Vitalades zurück.

• Tagesetappe: ca. 39 km
• Aufstieg / Abstieg 230 m

Tag 6 – Auf dem Weg in Richtung Hauptstadt

✓ Frühstück
✓ Durch Olivenhaine und Weinberge
✓ Übernachtung in Benitses

Tagesbeschreibung
Heute radeln Sie nach Benitses. Von Vitalades führt die Route entlang Perivoli und teilweise über die meist ruhige Hauptstraße zum höher gelegenen Argyrades. Durch den alten Teil des Dorfes fahren Sie zur Westküste, der Sie bis kurz hinter Agios Georgios folgen. Von Messongi radeln Sie auf einer der schönsten Straßen der Insel nach Stavros. Dabei haben Sie einen schönen Blick auf die Westküste und Agios Mattheos. Hinter dem alten Dorf Agii Deka mit mehreren Tavernen und schönen Aussichten geht es durch Olivenhaine und Weinberge steil hinunter nach Benitses an der Ostküste.

• Tagesetappe: ca. 35 km
• Aufstieg / Abstieg 450 m

Tag 7 – Sissi, Flugzeuge und venezianisches Flair

✓ Frühstück
✓ Radtour um Korfu-Stadt
✓ Übernachtung in Vatos

Tagesbeschreibung
Von Benitses radeln Sie entlang der Küste nach Perama. In der Nähe von Benitses ist ein fakultativer Besuch des höher gelegenen Achilion, des Palastes der legendären Sissi, möglich. Von Perama aus nehmen Sie den kürzesten Weg in die Stadt über den Damm nach Kanoni. Dort befinden sich die Inselkirche von Vlacherna und die Landebahn des Flughafens von Korfu. Die Route führt Sie weiter vorbei an der archäologischen Stätte von Corcyra und am Park von Mon Repos mit dem ehemaligen Königspalast. Die Stadt Kerkyra ist auf jeden Fall einen Besuch wert, denn die Altstadt mit ihren engen Gassen erinnert an süditalienische Städte. Sie radeln weiter entlang der alten venezianischen Festung und erreichen den Hafen. Von Potamos radeln Sie über kleine Straßen und mehrere Dörfer zurück nach Vatos.

• Tagesetappe: ca. 36 km
• Aufstieg 390 m / Abstieg 300 m

Tag 8 – Abreise aus Korfu

✓ Frühstück
✓ Programmende oder optionale Verlängerung

Tagesbeschreibung
Ihre Korfu Radreise endet nach dem Frühstück. Je nach Flugzeit findet abschließend Ihr Transfer zum Flughafen statt. Vielleicht möchten Sie den Tag nutzen, um sich zu entspannen, aber Sie könnten auch einen letzten Ausflug unternehmen.

Ihnen gefällt diese Reise und Sie möchten sie buchen? Dann klicken Sie unten auf den Button. Dort wird Ihnen der Kalender mit den tagesaktuellen Preisen dargestellt. Wählen Sie in diesem Schritt Ihre Zimmerkategorie und falls gewünscht, zusätzliche optionale Leistungen. Sie können Verlängerungsnächte zu Ihrer Reise hinzufügen und auch Unterkünfte vor und nach dem eigentlichen Reiseprogramm buchen.

Wenn Sie auch ein Flugangebot wünschen, geben Sie das bitte im Buchungsformular an.


Bereit für Ihre nächste Reise?


torn-edge

Korfu – Radfahren zwischen Olivenbäumen und Zypressen

Gästebewertungen

Wunderbare Art, die Insel auf diese Weise zu erkunden.

Lage der Unterkünfte sind alle sehr gut: fast alle befinden sich in Strandnähe.

Tolle Reise mit unserer Familie

Wir hatten eine tolle Reise mit unserer Familie mit 2 Kindern im Alter von 19 und 16 Jahren. Sie kommen nur an schöne Orte und Plätzen vorbei, um sich im oder am Wasser zu entspannen.

Fantastische Insel

Fantastische Insel. Da Sie abseits der Hauptstraße fahren, erhalten Sie die schönsten Panoramablicke. Sie essen vor Ort in wirklich authentischen Tavernen

WEITERE FOTOS DER REISE

Weitere Reisedetails

Gut zu wissen

Diese Radtour durch den Süden von Korfu erfordert ein gewisses Maß an Kondition, ist aber aufgrund der kurzen Tagesstrecken nicht schwierig. Völlig flache Touren werden Sie im Programm nicht finden. Die Anstiege sind manchmal steil, aber man kann auch ein Stück laufen, wenn es nötig ist. Allerdings ist ein Tag deutlich heller als der andere. Die Pisten sind nie zu lang und werden immer mit einer schönen Aussicht und einer herrlichen Abfahrt belohnt. Der Straßenbelag ist im Allgemeinen gut. Wenn Sie von einer Seite der Insel zur anderen gehen, müssen Sie einige längere Steigungen überwinden. Da man überall zwei Nächte bleibt, hat man nach einem Radtag immer die Wahl, ob man einen Ruhetag einlegen oder am nächsten Tag eine Tour machen möchte.

Unterkünfte

Sie übernachten in stimmungsvollen, kleinen Unterkünften, die von Familien der Insel betrieben werden. Das Frühstück wird serviert. Die Zimmer haben eine eigene Dusche/Toilette, Klimaanlage und fast alle einen Balkon. Jede Unterkunft hat ihren eigenen Charme. Die Einrichtung ist meist einfach, aber es ist alles vorhanden, was man für einen angenehmen Aufenthalt braucht. Für Familien oder Gruppen von Freunden stehen auch (begrenzte) Dreibett- oder Vierbettzimmer zur Verfügung. Mit vier Personen können Sie auch in zwei Doppelzimmern untergebracht werden.

Beispielhotels für Ihre Reise:

  • Vatos Kerkyra / Villa Kapella 
  • Paramonas / Hotel Paramona
  • Perivoli-Vitalades / Pension Santa Maria
  • Benitses / Hotel Bella Vista

Die oben genannten Hotels sind Beispielhotels aus einer Auswahl gleichwertiger Hotels für den jeweilige/n Ort/Region. Da Unterkünfte nach Ihrer Buchung nach aktueller Verfügbarkeit bestätigt werden, kann in Einzelfällen auch eine alternative Unterkunft bestätigt werden.

Mahlzeiten

Bei dieser Radreise ist überall das Frühstück inbegriffen, in Paramonas auch das Abendessen. Dort können Sie in der Sunset Taverna, die ihrem Namen alle Ehre macht, ein herrliches Abendessen genießen. In Vitalades können Sie in einer Taverne direkt am Strand essen. Am 6. Tag, wenn Sie in Benitses sind, gibt es viele Tavernen, so dass wir Ihnen die Wahl überlassen. Auch in Vatos, wo Ihre Reise beginnt und endet, gibt es mehrere Möglichkeiten. Unterwegs gibt es reichlich Gelegenheit, Mittagessen zu kaufen oder in einer Taverne zu essen.

Reisen mit Kindern

Durch die abwechslungsreichen Radtouren und die relativ kurzen Tagesetappen ist dies eine tolle Radtour für sportliche Familien. Allerdings sollten Sie sich auf ein wenig Kletterei einstellen, denn das Gelände ist hügelig! Als „Belohnung“ winkt jeden Tag das Meer und irgendwo eine schöne Terrasse. Korfu-Stadt ist ein schöner Ort zum Bummeln und Einkaufen. Kurzum: Kinder und Jugendliche werden sich hier sicher nicht langweilen.
Durch das Vorhandensein verschiedener Mietfahrräder, Kindersitze, Fahrradanhänger und Kinderfahrräder ist dieser Ausflug mit Kindern jeden Alters (auch mit Kleinkindern) leicht zu bewältigen. Die meisten Straßen sind verkehrsarm, aber Kinder, die allein radeln (mindestens 24-Zoll-Fahrrad), müssen daran gewöhnt sein, zwischen den Autos zu fahren und auch die eine oder andere Steigung zu bewältigen.
Wir raten davon ab, diese Tour in der Hochsaison von Mitte Juli bis Ende August mit jungen (unter 12 Jahren), selbst radelnden Kindern zu unternehmen. Es ist nicht nur heiß, sondern auf den Hauptstraßen auch ziemlich überfüllt. Leider lassen sich diese Straßen nicht ganz vermeiden. Die Mai- und Herbstferien sind zeitlich ideal.
Bademöglichkeiten sind überall vorhanden. In Vatos befindet sich der Swimmingpool der Unterkunft, aber auch einer der Strände von Ermones, Glyfada und Myrtiotissa (Nacktbadestrand) sind nicht weit entfernt. Auch an den anderen Standorten haben Sie das Meer in der Nähe.

Optionale Verlängerung

Sie können überall eine zusätzliche Nacht buchen, aber wir empfehlen besonders das erste (und letzte) Hotel der Reise in Vatos. Dies ist ein netter, freundlicher Ort, von dem aus man schöne Radtouren machen kann und wo es auch einige schöne Strände in (kurzer) Radentfernung gibt. Natürlich können Sie Ihren Aufenthalt auch mit einem Aufenthalt in der stimmungsvollen Hauptstadt Korfu-Stadt verlängern.

Vervollständigen Sie Ihre Reise

Fahrräder

Hybridrad (ab € 80,- pro Person)
Ihr Leihfahrrad ist ein solides Hybridrad der Marke Gazelle oder Trek mit 24 Gängen.
Jedes Fahrrad ist mit einem Kilometerzähler versehen und es gibt eine gute Packtasche für das Tagesgepäck. Es gibt einen Karteninhaber pro Buchung (und wenn vorrätig). Der Fahrradverleih umfasst eine Pannenhilfe für den Notfall, aber kleine Reparaturen wie das Einstellen eines Sattels oder das Reparieren eines Reifens können Sie selbst vornehmen. Zu diesem Zweck erhalten Sie mit Ihrem Fahrrad ein Reparaturset und eine Pumpe. Ein gutes Schloss ist auch dabei.
Fahrradhelme sind in Griechenland nicht vorgeschrieben und müssen, falls erforderlich, selbst mitgebracht werden.
Bedingungen:
Sie müssen die Fahrräder bei der Buchung reservieren. Sie werden bei Übernahme für Sie angepasst. Im Prinzip können Sie die Fahrräder am ersten Tag benutzen und am Ende von Tag 7 zurückgeben. Wenn Sie jedoch am Tag 1 zu spät ankommen, können Sie die Fahrräder am Tag 2 abholen und am Tag 8 benutzen. Dies kann leicht vor Ort arrangiert werden.

Kinderfahrrad (ab € 40,- pro Person)
Ein gutes Kinderfahrrad, Mountainbike-Modell, für Kinder ab ca. 8 Jahren, mit 24″ Radgröße und Gangschaltung.
Bedingungen:
Sie müssen die Fahrräder bei der Buchung reservieren. Vergessen Sie nicht, bei der Buchung Ihre Körpergröße anzugeben, und denken Sie daran, ein etwaiges Wachstum zwischen dem Zeitpunkt der Buchung und der tatsächlichen Reise zu berücksichtigen.

E-Bike (ab € 189,- pro Person)
Sie können für diese Tour auch ein E-Bike mieten. Dieses Fahrrad, ein modernes Cube-E-Bike mit Mittelmotor, ist sehr gut für die Straßen auf Korfu geeignet. Er ist relativ leicht und kann dank der breiten Reifen auch auf unbefestigten Straßen eingesetzt werden.Jedes Fahrrad hat einen Kilometerzähler und es gibt eine gute Gepäcktasche für Ihr Gepäck. Es gibt einen Karteninhaber pro Buchung (und wenn vorrätig).
Der Fahrradverleih umfasst einen Pannendienst für Notfälle, aber kleinere Reparaturen, wie das Einstellen des Sattels oder das Reparieren eines Reifens, müssen Sie selbst vornehmen. Zu diesem Zweck erhalten Sie mit Ihrem Fahrrad ein Reparaturset und eine Pumpe. Ein gutes Schloss ist auch dabei.
Fahrradhelme sind in Griechenland nicht obligatorisch, aber wir empfehlen sie dringend. Aus hygienischen Gründen müssen Sie sie selbst mitbringen.

Anhängefahrrad (ab € 66,- pro Person)
Ein praktisches Anhängefahrrad, das hinter dem Fahrrad montiert wird, damit Ihr Kind mühelos mitradeln kann. Besonders geeignet für jüngere Kinder zwischen fünf und sieben oder acht Jahren. Bei Nutzung des Anhängefahrrads ist ein Kindersitz hinten nicht möglich!

Wenn Sie ein Leihrad nutzen, achten Sie unbedingt auf die passende Reiseversicherung. Sie haften selbst für beschädigte oder gestohlene Leihräder.


Bereit für Ihre nächste Reise?


Praktische Informationen

  • Anreise mit dem Flugzeug
  • Beste Reisezeit
  • Weitere Informationen zu Versicherung, Gesundheit und allgemeinen Bedingungen