Südafrika Garden Route – Gruppenreise von Kapstadt bis zum Addo

Rundreise

  • Reiseform:
    Gruppenreise mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Garantierte Durchführung ab 4 Personen, max. 12 Teilnehmer
  • Reisedauer:
    10 Tage/9 Nächte
  • Reisebeginn:
    auf Anfrage
  • Reiseroute:
    Kapstadt – Montagu – Oudtshoorn – Knysna – Addo-Elephant-Nationalpark – Port Elizabeth
  • Reisepreis:
    ab € 2.115,- p.P. bei 2 Personen im Doppelzimmer
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    In 9 Tagen zu den Highlights der Garden Route
  • Lebhaftes Kapstadt und Kaphalbinsel
  • Wanderung im Robberg Nature Reserve
  • Safari im Addo-Elephant-Nationalpark

Tag 1 bis 4 – Ankunft und Aufenthalt in Kapstadt

✓ Transfer vom Flughafen zur Unterkunft
✓ Zeit zur freien Verfügung
✓ Übernachtung
✓ Frühstück

Tagesbeschreibung
Bevor Sie Ihre Garden Route Gruppenreise beginnt, können Sie Kapstadt individuell erkunden. Die deutschsprachige Reiseleitung steht Ihnen dabei gerne zur Seite.

In der Regel beginnt Ihre Reise am Abend des Vortags mit einem Nachtflug von Europa. Da Sie für gewöhnlich am Morgen landen, stehen Ihnen fast zwei volle Tage in der „Mother City“ zur Verfügung – ausreichend Zeit, um sich mit der Metropole vertraut zu machen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Hierzu zählen natürlich der Aufstieg zum Tafelberg mit seiner grandiosen Sicht über die Stadt, aber auch ein Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung am Ende der Kaphalbinsel. Authentische Einblicke in die Geschichte und das Leben in Südafrika bekommen Sie bei einer Führung auf der Gefängnisinsel Robben Island, wo Nelson Mandela 17 Jahre lang inhaftiert war, oder beim kapmalaiischen Kochkurs in Bo-Kaap, den wir gerne für Sie organisieren.

Nachdem Sie Ihre Mitreisenden kennengelernt haben, bietet sich für die Abende ein Besuch der Waterfront an, wo Sie den Tag in einem der vielen guten Restaurants mit Blick auf Hafen und Tafelberg ausklingen lassen können. Als stimmungsvollen Auftakt für Ihren Aufenthalt in Südafrika können wir Ihnen die Sunset Cruise (siehe unten) ans Herz legen.

Tag 5 – Kapstadt – Montagu

Tagesetappe: etwa 280 km
✓ Frühstück
✓ Weinprobe
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Der Weg entlang Südafrikas Garden Route ins hübsche Montagu führt Sie durch die Weingebiete von Worcester und Robertson, wo Sie auch für eine Weinprobe stoppen. Sie erreichen Ihr Gästehaus in Montagu am frühen Nachmittag. So bleibt noch Zeit, die charmante Kleinstadt mit ihren kapholländischen Häusern auf einem Spaziergang zu erkunden.

Tag 6 – Montagu – Oudtshoorn

Tagesetappe: etwa 250 Kilometer
✓ Frühstück
✓ Höhlentour in den Cango Caves
✓ Besuch einer Straußenfarm
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Unweit von Oudtshoorn liegen die faszinierenden Cango Caves. Auch der Besuch einer Straußenfarm darf während einer Garden Route Gruppenreise mit Stopp in Oudtshoorn nicht fehlen.

Immerhin zählt das Städtchen in der Kleinen Karoo als „Straußenhauptstadt der Welt“: Wohl nirgendwo sonst findet man so viele Zuchtbetriebe für die afrikanischen Laufvögel. Näher als bei einem Farmbesuch können Sie den eigentümlichen Tieren kaum kommen!

Doch bevor es auf die Farm geht, machen Sie einen Stopp bei den Cango Caves. Hier winden Sie sich durch die Gänge und Spalten, die sich zu eindrucksvollen Tropfsteinsälen weiten. Nicht umsonst gelten die Cango Caves als eines der schönsten Höhlensysteme der Welt.

Tag 7 – Oudtshoorn – Knysna

Tagesetappe: etwa 120 Kilometer
✓ Frühstück
✓ Bootsfahrt in Knysna
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Bei der Fahrt entlang der Garden Route zur wunderschönen Lagunenstadt Knysna legen Sie einen Stopp in George ein, einer der ältesten Städte Südafrikas.
Knysna ist bekannt für seine malerische Lage an einer Lagune – und für die hervorragenden Austern, die in dieser geerntet werden. Die wunderschöne Landschaft genießen Sie bei einer Bootsfahrt, für die Austern empfiehlt sich ein Gang an die Waterfront, wo es viele gute (Seafood-) Restaurants gibt.

Den Nachmittag können Sie nutzen, um das charmante Städtchen alleine oder mit den anderen Teilnehmern der Garden Route Gruppenreise zu erkunden. Unsere Empfehlung ist ein Besuch des Coney Glen Beach an den Knysna Heads, den mächtigen Felsen, die die Lagune vom Indischen Ozean abschirmen. Vom Strand können Sie beobachten, mit welcher Kraft das Wasser vom Meer in die Lagune strömt. Ein unglaublicher Anblick, den Sie meist für sich alleine genießen können, da kaum Touristen hierher kommen.

Tag 8 – Knysna – Plettenberg Bay – Tsitsikamma

Tagesetappe: etwa 190 Kilometer
✓ Frühstück
✓ Besuch des Tsitsikamma-Nationalparks
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Knysna ist nicht nur einer der schönsten Orte an der Garden Route, den Sie bei Ihrer Gruppenreise erkunden, sondern eignet sich auch gut für Ausflüge. Heute geht es nach Plettenberg Bay und in den Tsitsikamma-Nationalpark.

Vor Plettenberg Bay liegt das Robberg Nature Reserve. Bei Wanderungen im Schutzgebiet eröffnen sich einmalige Ausblicke auf die schöne Küste und das offene Meer. Die Zeit in Plettenberg Bay können Sie frei nutzen, etwa für einen Strandspaziergang. Von September bis November bzw. Dezember bis August können Sie vor Ort auch Whale-Watching- oder Delfintouren buchen.

Am Nachmittag besuchen Sie den Tsitsikamma-Nationalpark. Der Nationalpark zieht sich über 80 Kilometer an der felsigen Küste entlang und beeindruckt mit spektakulären Landschaften und atemberaubenden Aussichten auf den Ozean sowie einer abgeschiedenen Bergwelt mit tiefen, von schäumenden Flüssen gegrabenen Schluchten, die zum Meer hinführen.

Tag 9 – Knysna – Addo

Tagesetappe: etwa 300 Kilometer
✓ Frühstück
✓ Safari im Addo-Elephant-Nationalpark
✓ Optional: Pirschfahrt
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Von Knysna führt Ihre Gruppenreise entlang der Garden Route zum Addo-Elephant-Nationalpark, wo Sie sich auf eine Safari-Rundfahrt begeben.
Der drittgrößte unter den südafrikanischen Nationalparks wurde 1931 zum Schutz der Elefanten gegründet. Das Projekt war ein Erfolg: Gab es damals in dem Gebiet noch etwa elf Exemplare, sind es heute mehr als 600. Daneben leben im Park aber auch Löwen, Büffel, Nashörner und viele Antilopenarten. Um weitere Tiere zu sichten, können Sie optional an einer Pirschfahrt im offenen Geländewagen teilnehmen (nicht im Reisepreis enthalten).

Tag 10 – Addo – Port Elizabeth

Tagesetappe: etwa 60 Kilometer
✓ Fahrt nach Port Elizabeth
✓ Abreise

Tagesbeschreibung
Am Flughafen von Port Elizabeth im Osten der Garden Route endet Ihre Gruppenreise und Sie verabschieden sich von Ihren Mitreisenden, mit denen Sie diese abwechslungsreiche Rundreise erlebt haben.

Tipps: Als Anschluss an diese Gruppenreise entlang der Garden Route bietet sich unsere Gruppenreise im Nordosten Südafrikas an, die in Durban startet. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt auch mit einer individuellen Reise – schauen Sie sich hierfür gerne unsere Reisebausteine oder unsere Mietwagen-Rundreisen an.

Unterkunftsfotos