Südafrika und Mauritius – Safari und Strand

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualrundreise mit dem Mietwagen
  • Reisedauer:
    15 Tage/14 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    Johannesburg – Pretoria – Pilanesberg-Nationalpark – Entabeni Game Reserve (Waterberg-Region) – Privatreservat im Greater-Kruger-Nationalpark – Kruger-Nationalpark – Hazyview – Panorama Route – Johannesburg – Mauritius
  • Reisepreis:
    ab € 1680,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Kombinieren Sie die Highlights von Südafrika und Mauritius
  • Gehen Sie auf Safari in privaten Reservaten und im Kruger-Nationalpark
  • Entspannen Sie an den Stränden von Mauritius
Gerne können Sie unsere Rundreise durch Südafrika und Mauritius individuell nach Ihren Vorstellungen anpassen.

Tag 1 & 2 – Ankunft in Johannesburg, Aufenthalt Pretoria

Tagesetappe: etwa 60 km
✓ Entgegennahme des Mietwagens
✓ Übernachtung
✓ Frühstück

Tagesbeschreibung
Dank der vielen Sehenswürdigkeiten ist Pretoria eine wunderbare Einstimmung auf Ihre Reise durch Südafrika und Mauritius. Bei Ihrer Ankunft in Johannesburg werden Sie von unserem lokalen Vertreter erwartet und holen gemeinsam Ihren Mietwagen ab. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Gästehaus in Pretoria, circa 60 km nördlich von Johannesburg. Wenn Sie nicht sofort selbst fahren möchten, planen wir gerne einen Transfer für Sie ein. Die Übernahme des Mietwagens erfolgt dann am nächsten Tag in Pretoria.

Die Hauptstadt Pretoria ist etwas ruhiger als das lebhafte Johannesburg und hat außer dem Regierungssitz Union Buildings und dem Voortrekker Monument viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Tag 3 – Pretoria – Pilanesberg-Nationalpark/Rustenberg

Tagesetappe: etwa 160 km
✓ Frühstück
✓ Optional buchbar: geführte Pirschfahrt; Ballonfahrt
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Im Pilanesberg-Nationalpark beginnen Ihre Safari-Tage. Der Park ist zwar kleiner und weniger bekannt als der Kruger-Nationalpark, eignet sich dafür aber noch besser für Tierbeobachtungen.

Vor Ort können Sie auch eine geführte Pirschfahrt buchen. Für Tierbeobachtungen bleibt in jedem Fall ausreichend Zeit, da die Fahrt von Pretoria zum Park nur ca. 2 Stunden dauert.

Tipp: Wenn Sie den Park aus einer ganz besonderen Perspektive erleben wollen, können Sie vor Ort eine Fahrt mit dem Heißluftballon buchen.

Tag 4 – Fahrt zum Entabeni Game Reserve

Tagesetappe: etwa 270 km
✓ 1 x Safari-Aktivität
✓ Vollpension
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Von Rustenberg fahren Sie in die Waterberg-Region, die von Savanne, Bergen, Schluchten und Flüssen geprägt ist.

Das bezaubernde Safari-Camp im privaten Entabeni Game Reserve, in dem Sie die nächsten beiden Nächte Ihrer Südafrika und Mauritius Rundreise verbringen, liegt direkt am Fuße eines Berges und verfügt über allen Komfort, den man sich im Busch wünschen kann. Sie übernachten in einem luxuriösen Safari-Zelt mit Strohdach und Holzveranda, Ventilatoren, Minibar, Badewanne und Außendusche. Außerdem gibt es einen Pool und ein Restaurant. Nach einer ersten Safari im Privatreservat können Sie den Abend in der Boma – dem Lounge-Bereich rund ums Lagerfeuer – ausklingen lassen.

Tag 5 – Safari in Entabeni

✓ Vollpension
✓ 2 x Safari-Aktivität
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Der heutige Safari-Tag beginnt mit einer Pirschfahrt am frühen Morgen, weitere Safari-Aktivitäten folgen im Laufe des Tages.
Wenn die Sonne aufgeht, erwacht der Busch zum Leben – beste Bedingungen für eine Safari! Daher klettern Sie schon früh morgens in den Jeep und begeben sich mit Ihrem Guide auf die Suche nach Nashörnern, Löwen und Giraffen. Unterwegs machen Sie eine Kaffeepause im Busch, bevor nach Ihrer etwa 2-stündigen Morning Safari im Camp ein umfangreiches Frühstück auf Sie wartet.

Nach dem Frühstück geht es weiter auf die Suche nach den Big Five. Den Mittag können Sie nutzen, um etwas zu entspannen oder sich im Pool abzukühlen. Bevor sich dieser Tag dem Ende zuneigt, machen Sie noch eine kurze Safari im Jeep – eine spannende Erfahrung, da die Tiere bei Einbruch der Dunkelheit noch einmal besonders aktiv werden.

Tag 6 – Entabeni – Privatreservat im Greater-Kruger-Nationalpark

Tagesetappe: etwa 425 km
✓ Vollpension
✓ 2 x Safari-Aktivität
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Nach den Tagen in Entabeni setzen Sie Ihr Safari-Erlebnis in einem der Privatreservate am Rande des Kruger-Nationalparks fort. Hier verbringen Sie die nächsten beiden Nächte in einer gemütlichen Bush Lodge mit Pool. Gegenüber dem angrenzenden Kruger-Nationalpark zeichnen sich die Privatreservate drumherum durch ihre besondere Atmosphäre aus. Da die Gebiete nicht durch Zäune voneinander getrennt sind, werden die Tiere nicht in ihren Wanderbewegungen gestört. Deshalb sind die Beobachtungsbedingungen hier mindestens genauso gut – wenn nicht sogar besser.

Tag 7 – Safari im Privatreservat

✓ Vollpension
✓ 2 x Safari-Aktivität
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute stehen gleich zwei Safari-Aktivitäten auf dem Programm Ihrer Südafrika und Mauritius Rundreise: Am Morgen geht es zu Fuß in den Busch, nachmittags mit dem Jeep auf die Suche nach den Big Five.

Noch vor dem Frühstück begeben Sie sich mit einem der Guides zu Fuß auf Safari, während um Sie herum die Natur langsam erwacht. Am Nachmittag fahren Sie dann im offenen Jeep ins benachbarte Big-Five-Reservat, wo Sie mit Ihrem Guide auf die Suche nach Elefanten, Nilpferden, Nashörnern, Büffeln, Löwen und Leoparden gehen. Mit etwas Glück bekommen Sie die Big Five an einem der Wasserlöcher zu sehen.

Tag 8 – Zum Kruger-Nationalpark

Tagesetappe: etwa 125 km
✓ Frühstück
✓ 1x Safari-Aktivität im Privatreservat am Morgen
✓ Selbstfahrertour durch den Kruger-Nationalpark
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Nach einem morgendlichen Gamewalk im Privatreservat fahren Sie von der Bush Lodge zum Gate des Kruger-Nationalparks. Hier starten Sie auf eigene Faust Ihre Pirschfahrt durch den Park.

Am Eingang zum Nationalpark können Sie eine Karte kaufen, mit der Sie Ihre Route planen können. Wenn Sie Autos am Straßenrand sehen, halten Sie am besten ebenfalls an, denn dann gibt es meist etwas Interessantes zu beobachten.

Sie übernachten in einem einfachen Rondavel in einem der staatlichen Camps im zentralen Teil des Parks. Am Abend können Sie vor Ihrer Unterkunft grillen oder im Camp-Restaurant essen. Angebot und Einrichtung der Camps sind zwar eher zweckmäßig, jedoch birgt eine Übernachtung im Park den unschlagbaren Vorteil, dass Sie bis zum Sonnenuntergang auf Safari gehen und am nächsten Morgen direkt wieder starten können.

Tag 9 – Durch den Kruger nach Hazyview

Tagesetappe: etwa 216 km
✓ Fahrt nach Hazyview
✓ Tipp: Besuch des Blyde River Canyons
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute verlassen Sie den Kruger-Nationalpark, am besten durch das Numbi Gate weiter südlich. Lassen Sie sich für die Fahrt vom Kruger nach Hazyview ruhig Zeit und halten Sie Ausschau nach wilden Tieren: So wird auch die heutige Tagesetappe Ihrer Südafrika und Mauritius Rundreise zur Safari!
Sie übernachten etwas außerhalb von Hazyview in einem ruhigen Gästehaus zwischen Zucker- und Bananenplantagen, von wo Sie am nächsten Tag zu einer Tour entlang der Panorama Route aufbrechen können

Tag 10 – Panorama-Route

✓ Frühstück
✓ Erkundung der Panorama-Route in Eigenregie
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Die Panorama-Route trägt ihren Namen zu Recht: Entlang der Strecke erwarten Sie spektakuläre Landschaften und eindrucksvolle Ausblicke.

Am nördlichen Ende zieht sich der gewaltige Blyde River Canyon durchs Land. Nicht weit entfernt erheben sich die Felsen Three Rondavels aus der grünen Landschaft. Sehenswert sind auch die vom Wasser bizarr geformten Felsen der Bourke’s Luck Potholes. Unterwegs genießen Sie immer wieder atemberaubende Aussichten, an klaren Tagen reicht der Blick bis nach Mosambik. Es lohnt sich aber auch, Stopps für kürzere oder längere Wanderungen einzuplanen.

Tag 11 – Rückfahrt nach Johannesburg

Tagesetappe: etwa 400 km
✓ Frühstück
✓ Fahrt nach Johannesburg
✓ Tag zur freien Verfügung
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute reisen Sie zurück nach Johannesburg, um am Folgetag von Südafrika nach Mauritius zu fliegen.
Nach Ihrer Ankunft in Johannesburg können Sie den Rest des Tages flexibel gestalten. Nutzen Sie die Zeit beispielsweise für eine Stadterkundung oder den Einkauf von Souvenirs. Wenn Sie möchten, können Sie natürlich auch einfach am Pool entspannen und die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren lassen.

Tag 12 – Flug nach Mauritius

✓ Rückgabe des Mietwagens
✓ Flug Johannesburg – Mauritius (ca. 4,5 Std, exklusive)
✓ Transfer zum Hotel
✓ Abendessen
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute fliegen Sie von Südafrika nach Mauritius, um die letzten Tage Ihrer Reise im Inselparadies zu verbringen.
Ihren Mietwagen geben Sie direkt am Flughafen ab. Nach ca. 4,5 entspannten Stunden im Flugzeug werden Sie auf Mauritius in Empfang genommen und zum Hotel gefahren. Sie besprechen noch einmal den genauen Reiseverlauf und erhalten weitere Informationen. In Ihrem Hotel im Norden der Insel können Sie am Pool entspannen, bevor Sie am Abend das Buffet genießen.

Tag 13 – Lernen Sie die mauritische Küche kennen

✓ Halbpension
✓ Kochkurs
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Die mauritische Küche ist so vielfältig wie die Bewohner der Insel. Beim heutigen Ausflug lernen Sie, wie Sie köstliche Samoussas selbst zubereiten.

Zuerst bringt Sie Ihr Fahrer nach Rose Hill im Westen der Insel, wo Sie mehr über Kultur und Religion der Volksgruppe der indischstämmigen Tamilen erfahren.

Anschließend treffen Sie Premila, deren Samoussas zu den besten der Insel gehören. Am heutigen Tag Ihrer Südafrika und Mauritius Reise zeigt sie Ihnen, wie die kleinen Teigtaschen gefüllt und so gefaltet werden, dass sie im heißen Fett nicht aufgehen. Natürlich gibt es auch einige Kostproben.

Weitere Facetten der mauritischen Kreol-Küche lernen Sie beim Mittagessen im Escale Creole kennen, bevor Sie den Nachmittag beim Besuch eines authentisch-mauritischen Marktes in Rose Hill ausklingen lassen können.

Tag 14 – Entspannter letzter Tag auf Mauritius

✓ Halbpension
✓ Tag zur freien Verfügung
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Ein entspannter Tag auf der Trauminsel – wahlweise mit Stadtbesuch, Schnorchel-, Fahrrad- oder Kajaktouren – rundet Ihre Reise durch Südafrika und Mauritius ab.

Schlafen Sie aus, genießen Sie das Frühstück und entspannen Sie am Strand. Außerdem gibt es Möglichkeiten, zu schnorcheln oder Kajak zu fahren.

Tipp: Wegen der spitzen Korallen sind im Wasser Badeschuhe empfehlenswert, die Sie aber auch im Hotel ausleihen können.

Wenn Sie den Tag noch aktiver gestalten möchten, können Sie mit dem Fahrrad einen Ausflug in die Umgebung unternehmen. Die Region ist landschaftlich sehr reizvoll. Im nahen Städtchen Grand Baie, das Sie auch mit dem Bus oder dem Taxi gut erreichen, gibt es viele Geschäfte, Restaurants und Bars. Am Abend können Sie Ihre Reise durch Südafrika und Mauritius ausklingen lassen, während Sie am Strand einen Sonnenuntergang in den verschiedensten Farbschattierungen genießen.

Tag 15 & 16 – Ende Ihrer Südafrika und Mauritius Reise – Rückflug

✓ Transfer zum Flughafen
✓ Abreise

Tagesbeschreibung
Heute geht es nach zwei aufregenden und abwechslungsreichen Wochen in Südafrika und Mauritius zurück in die Heimat.
Je nachdem, wann Ihr Rückflug startet, können Sie noch entspannt frühstücken, bevor Sie in Begleitung eines Mitarbeiters, der Ihnen beim Einchecken hilft, zum Flughafen gebracht werden und dem afrikanischen Kontinent – vorerst – Lebewohl sagen. Am nächsten Morgen landen Sie in wieder in Deutschland.

Unterkunftsfotos