Strand, Sonne…San Juan del Sur

Reisebaustein

  • Reiseform:
    Individualbaustein
  • Reisedauer:
    3 Tage / 2 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    San Juan del Sur
  • Reisepreis:
    ab € 153,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Cocktails am Sandstrand
  • farbenprächtige Sonnenuntergänge
  • tolle Fischrestaurants an der Uferpromenade

Tag 1 – Ankunft in San Juan del Sur

Die meisten Reisenden besuchen San Juan del Sur am Ende Ihrer Reise durch Nicaragua oder zu Beginn, wenn Sie aus Richtung Costa Rica kommen. Die Strände hier am Pazifik sind belebter als die Strände an der atlantischen Küste, ideal also für Reisende, die gerne auch eine Auswahl an Bars und Restaurants haben. Außerdem gibt es hier viel zu entdecken und Sie können zwischen verschiedenen Wasser- und Landaktivitäten wählen. Sie übernachten in einem kleinen gemütlichen Hotel, welches nur rund einen Block vom Strand entfernt liegt. Das Hotel ist im typischen mittelamerikanischen Stil eingerichtet: traditionelle Holzböden und hohe Decken in den Zimmern, die mit Kunstwerken lokaler Künstler dekoriert sind. Im Garten, in dem sich auch ein kleiner Pool befindet, finden Sie Sitzmöglichkeiten, um zu entspannen und den bisherigen Teil Ihrer Reise Revue passieren zu lassen.

Tag 2 – Erkunden Sie San Juan del Sur & die Umgebung

Heute können Sie selbst entscheiden, wie Sie den Tag gestalten möchten, denn in und um San Juan del Sur herum gibt es viele Möglichkeiten. Die Wellen am Strand von San Juan del Sur sind meist zu hoch, um richtig Schwimmen zu können, jedoch bieten sich die Strände in den Buchten nördlich des Ortes bestens dafür an. Auch einen Tauchausflug können Sie ganz einfach vor Ort in einer der vielen lokalen Agenturen buchen. Falls Ihnen der Sinn weniger nach Baden steht, können Sie alternativ auch eine Wanderung zu einer der größten Jesusstatuen, der Statue Jesús de la Misericordia, machen, welche von einem Berg den Ort überblickt. Mit einer Höhe von 25 Metern gehört sie zu den größten Statuen der Welt und Sie haben von dort einen weiten Blick über die Bucht und das Meer. Wir haben nach einer Erkundungstour entlang der verschiedenen Buchten mit einem Cocktail in der Hand den farbenprächtigen Sonnenuntergang über dem Pazifik von einer Strandbar aus beobachtet und den Abend dort ausklingen lassen.

Tag 3 – Weiterreise

Heute heißt es bereits wieder Abschied nehmen von der entspannten Atmosphäre an der Pazifikküste. Haben Sie Lust nach dem lebendigen Strandort das ursprünglichere Nicaragua kennenzulernen? Dann empfehlen wir Ihnen einen Abstecher auf die Vulkaninsel Ometepe im Nicaraguasee. Oder Sie schlendern entlang von bunten Häusern, über die Kopfsteinpflaster der kolonialen Städte Granada oder León. Alternativ können Sie Ihre Reise auch in Costa Rica fortsetzen und dampfende Schwefelquellen und erfrischende Wasserfälle bei einer Wanderung durch den Rincón de la Vieja, nur etwa drei Stunden von der costa-ricanischen Grenze aus, kennenlernen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie in San Juan del Sur oder in einem anderen Strandort entspannen möchten, sehen Sie sich einfach unsere Sseite Strand, Relaxen und Mee(h)r an, auf der wir verschiedene Strände Costa Rica, Nicaragua und Panama beschrieben haben.

Unterkunftsfotos

Kombinieren Sie diesen Reisebaustein mit...