Jordanien Wissenswertes

Wissenswertes für Ihre Jordanien Reise

WÄHRUNG & GELD

Währung, Preise & Trinkgelder

Die Landeswährung in Jordanien ist der Jordanische Dinar (JD). Ein Euro entspricht etwa 0,8 Jordanische Dinar (Januar 2019). Weiter unten auf dieser Seite finden Sie auch einen Währungsrechner, so dass Sie immer den aktuellen Währungskurs nutzen können.

Wir empfehlen Ihnen bei Ihrer Ankunft am Flughafen das erste Geld am Geldautomaten oder am Schalter zu wechseln. Auf Ihrer gesamten Reise werden Sie immer wieder die Möglichkeit haben Geld zu tauschen. Am Automaten können Sie mit der Kreditkarte und oft auch mit der EC-Karte Geld abheben. Sie erhalten maximal 250 JD pro Abhebung.

In vielen Hotels und Restaurants können Sie auch mit der Kreditkarte bezahlen.

Preise vor Ort

Das Preisniveau in Jordanien ist eher etwas günstiger als wir es aus Deutschland gewöhnt sind. Die günstigen Preise für Lebensmittel zum Beispiel erhalten Sie jedoch nur, wenn Sie auch in den kleinen Supermärkten mit einkaufen gehen. In den großen, internationalen Supermärkten erhalten Sie auch die internationale Ware – bezahlen dann jedoch auch die höheren Preise.

Sie werden überall Restaurants jeglicher Preisklassen finden. Für ein Snack am Mittag (z.B. ein Falafel-Sandwich) bezahlen Sie etwa vier Jordanische Dinar. Ein Abendessen mit Vor- und Hauptspeise an den weniger touristischen Orten erhalten Sie für zehn bis 15 Jordanische Dinar. Eine Cola oder ein Wasser kosten etwa 0,5 JD.

Trinkgeld

In Jordanien ist Bakschisch – wie das Trinkgeld hier genannt wird – üblich. Mit einem Trinkgeld können Sie eine Serviceleistung, mit der Sie sehr zufrieden sind, belohnen.

Es gibt keine festen Regeln wie viel Trinkgeld Sie jeweils geben sollten. Wir haben Ihnen eine kurze Übersicht erstellt, wieviel Trinkgeld Sie generell geben können.

  • ½ Dinar für Kofferträger und Putzfrauen
  • Etwa 3-5 Dinar für einen Guide
  • 2-3 Dinar für einen Fahrer pro Tag
  • Etwa 1 Dinar für einen Fahrer bei zusätzlichen Transfers wie im Wadi Rum
  • 10% des Rechnungsbetrags in einem Restaurant

Sprache

Die Amtssprache in Jordanien ist Arabisch. Vor allem in den Wüstenregionen werden auch noch viele Beduinendialekte gesprochen.

Mit Englisch werden Sie sich während Ihres Aufenthalts in Jordanien aber gut verständigen können. Die Jordanier sind sehr freundlich und werden Ihnen behilflich sein.

KOMMUNIKATION

Telefonieren

Die Ländervorwahl für Jordanien ist die +962. Wenn Sie in Jordanien unterwegs sind und nach Hause telefonieren möchten, dann nutzen Sie bitte die entsprechende Ländervorwahl (Deutschland: +49; Österreich: +43; Schweiz: +41).

Das Mobilfunknetz ist gut in Jordanien. Vor allem in den Städten werden Sie meist einen guten Empfang haben. Bitte beachten Sie, dass die Kosten für Telefonate je nach Mobilfunkanbieter sehr variieren können. Informieren Sie sich am besten bereits vor Ihrer Reise darüber. Wenn Sie regelmäßige Telefonate führen möchten, sollten Sie sich überlegen vor Ort eine Jordanische Sim-Karte zu kaufen.

Internet

Die meisten Unterkünfte in Jordanien bieten ihren Gästen (kostenfreies) Wireless Lan an. Teilweise kann dieses in den Zimmern genutzt werden, oft jedoch nur in der Lobby und an öffentlichen Orten.

Post

Postkarten erhalten Sie in Jordanien an vielen Souvenirshops. Dort erhalten Sie auch direkt die passenden Briefmarken. Eine Postkarte erreicht Deutschland meistens innerhalb von vier bis sechs Tagen.

Strom

In Jordanien ist die Netzspannung 220 Volt und Sie benötigen für die Steckdosen keinen Adapter.