Menu background

Nach oben

Familienurlaub in Kroatien & Slowenien: Abenteuer auf Rädern

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise mit dem (Miet)Wagen
  • Reisedauer:
    19 Tage / 18 Nächte
  • Starttage:
    täglich
  • Reiseroute:
    Bled - Plitvice - Trogir - Krk - Istrien - Vipava
  • Reisepreis:
    ab € 1540,- pro Erwachsenen
  • ab € 1140,- pro Kind
  • Diese Preise gelten bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern bis 11 Jahre. Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei.
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen
  • Highlights:
    Abwechslungsreiche Route voller Natur und Kultur
  • Radfahren in Istrien, kochen mit Einheimischen in Trogir, dutzende von Wasserfällen in Plitvice, charmante Küstenstädte und Bootstour in Bled
  • Entspannter Ausklang in der überraschenden slowenischen Weinregion
  • Übernachtungen in besonderen Unterkünften wie Agriturismos und Glampings
  • Entspanntes Reisetempo und viel Zeit für eigene Entdeckungen
Familienurlaub in Kroatien

Tag 1 – Start Ihres Familienurlaubs in Kroatien und Slowenien

Tagesetappe: z.B. von München ca. 4 Stunden (ca. 380 km)

✓ Ankunft in Bled
✓ Übernachtung auf einem Glamping

Tagesbeschreibung
Ihr Familienurlaub in Kroatien beginnt an einem der überraschendsten Naturziele Europas: Slowenien. In diesem Land haben Sie kurze Reisetage und Sie passieren Berge und Weinberge. Dieses Land ist großartig für Kinder, da es leicht in einem gemächlichen Tempo zu erkunden ist.

Sie starten Ihre Reise an einem besonderen Ort, denn Sie schlafen in einem Glamping etwa 25 Minuten von Bled entfernt. In diesen Holzhäusern haben Sie ein Bett, ein großes Fenster und eine private Terrasse. Das Badezimmer ist privat, aber oft außerhalb Ihres Hauses.

Tag 2 & 3 – Paddeln mit Picknick & freier Tag

✓ Frühstück
✓ Mit dem Ruderboot auf dem Bleder See inkl. gefülltem Picknickkorb
✓ Übernachtungen

Tagesbeschreibung
Der Bleder See ist ein Muss für jeden, der nach Slowenien reist. Um den See von seiner schönsten Seite zu erleben, fahren Sie mit einem Ruderboot hinaus aufs Wasser. Sie können gemütlich über den See paddeln und anhalten, wann immer Sie möchten. Wählen Sie einen schönen Platz, denn Sie erhalten auch einen gefüllten Picknickkorb. Alternativ können wir Ihnen auch eine Stand-Up-Paddling-Tour auf dem Bleder See und/ oder eine Fahrradtour einplanen.

In der Hochsaison kann es in Bled sehr voll werden, deshalb empfehlen wir einen Ausflug nach Bohinj. Es ist ein von Bergen und Wäldern umgebener See, eine halbe Autostunde von Bled entfernt. Hier ist es viel ruhiger und Sie können schöne Spaziergänge machen.

Tag 4 & 5 – Fortsetzung Ihres Familienurlaubs in Kroatien und Besuch der Plitvicer Seen

Tagesetappe: ca. 3,5 Stunden (ca. 300 km)

✓ Frühstück
✓ Übernachtungen in der Nähe des Parkeingangs

Tagesbeschreibung
Von Slowenien aus fahren Sie nach Süden über die Grenze und setzen Ihren Familienurlaub in Kroatien fort. Am Grenzübergang werden Kontrollen durchgeführt, die zu Staus führen können. Nachdem Sie die Grenze überquert haben, fahren Sie weiter in Richtung Plitvicer Seen. Hier sind smaragdgrüne Seen mit 90 Wasserfällen und verschiedenen Kalksteinen verbunden. Er ist eindeutig einer der schönsten Nationalparks Europas und entsprechend beliebt. Um den Menschenmassen zu entgehen, schlafen Sie in der Nähe des Parks, damit Sie Ihre Tour zu den See starten können, bevor die Tagestouristen kommen.

Um Ihren Besuch so entspannt wie möglich zu gestalten, geben wir Ihnen Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrem Besuch herauszuholen. Wir empfehlen Ihnen, die Eintrittskarten vorab online zu kaufen, damit Sie morgens früh starten können!

Tag 6 – Weiterreise nach Trogir und Möglichkeit zum Kajakfahren oder Rafting

Tagesetappe: ca. 2,5 Stunden (ca. 280 km)

✓ Frühstück
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute fahren Sie an die kroatische Küste, um die Stadt Trogir zu erkunden. Diese stimmungsvolle Stadt hat ein mittelalterliches Zentrum, das von hohen Mauern umgeben ist. Parken Sie das Auto am Yachthafen und fahren Sie zum autofreien Zentrum. Die nächsten Tage schlafen Sie in einem Resort etwas außerhalb der Stadt. Es ist größer als wir normalerweise wählen, aber es hat eine ideale Lage und Meerblick.

Optional können wir vor Ihrer Ankunft in Trogir ein Rafting-Abenteuer oder eine Kajaktour arrangieren. In fünf Stunden paddeln Sie den Fluss Una hinunter, vorbei an kleinen Wasserfällen und Stromschnellen. Sie können auch mit einem Kajak mit durchsichtigem Boden durch das klare Wasser des Gacka-Flusses fahren.

Tag 7 & 8 – Kochen und Essen mit einer einheimischen Familie in Trogir & freier Tag

✓ Kochen mit Einheimischen in Trogir
✓ Übernachtungen

Tagesbeschreibung
Am Morgen treffen Sie eine Familie in Trogir. Gemeinsam gehen Sie auf den lokalen Markt und helfen dann bei der Zubereitung des Essens. Dieses Essen wird auf traditionelle Weise zubereitet, und wenn es fertig ist, wird gemeinsam geschlemmt. Guten Appetit!

Am Nachmittag bzw. am darauffolgenden Tag können Sie einen Spaziergang zum Fort Kamerlengo machen, wo Sie von den Außenmauern aus eine schöne Aussicht haben. Oder nehmen Sie die Fähre ins nahe gelegene Split. Die Stadt ist etwas größer, aber überraschend bunt und stimmungsvoll. Auf dem Weg dorthin kommt man an Fort Klis vorbei, einem Drehort von Game of Thrones. Kleine Kinder können sich dort als Ritter verkleiden! Halten Sie während Ihres Spaziergangs durch Split an Marinkos Schokoladenfabrik ‚Nadalina‘ an. Die Fabrik steht im Guinness-Buch der Rekorde als Besitzer der größten Schokoladentafel der Welt!

Tag 9 – Besuchen Sie Sibenik und die Wasserfälle von Krka von Trogir

✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Sibenik und die Krka-Wasserfälle sind eine kurze 50-minütige Fahrt von Trogir entfernt. Sibenik ist etwas weniger bekannt, aber eine charmante mittelalterliche Stadt am Meer mit kleinen Gassen und mehreren Festungen. Im Landesinneren bei Sibenik liegen die Krka-Wasserfälle. Sie sind viel kleiner als die Plitvicer Seen und vor allem für Naturliebhaber einen Besuch wert.

Möchten Sie lieber aufs Wasser? Dann organisieren wir gerne eine Bootsfahrt zu den Kornaten. Hier gibt es viele unbewohnte Inseln, auf denen Sie herrlich entspannen können.

Tag 10 – Auf die „goldene Insel“ Krk und Entspannung während Ihres Familienurlaubs in Kroatien

Tagesetappe: ca. 4,5 Stunden (ca. 320 km)

✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Von Ihrem Resort in Trogir sind es mit dem Auto ca. 4,5 Stunden bis zur Halbinsel Krk (ausgesprochen Kork). Die Insel ist über eine eineinhalb Kilometer lange Mautbrücke bequem zu erreichen. Krk, die goldene Insel, verdankt ihren Namen ihrem Reichtum an Kultur und Natur. Außerdem ist die Insel im Westen sehr fruchtbar, mit Felsen im Osten. Omišalj ist der erste Ort, an dem Sie ankommen, und auch einer der ältesten auf der Insel. Schlendern Sie hier entlang der Promenade und entlang der Klippe mit Blick auf das Meer. Hier haben wir das ultimative Urlaubsgefühl bekommen.

Über die ganze Insel verstreut haben wir eine Auswahl an verschiedenen Appartements. Sie sind nicht sehr luxuriös, aber sie sind klein, so dass Sie die lokale Gastfreundschaft von ihrer besten Seite erleben können.

Tag 11 & 12 – Aufenthalt auf der Insel Krk

✓ Übernachtungen

Tagesbeschreibung
Ihren Familienurlaub in Kroatien können Sie in den nächsten Tagen nach Lust und Laune gestalten und die Insel in Ihrem eigenen Tempo erkunden. Außer Omišalj gibt es mehrere schöne Städte wie Vrbnik mit einer der engsten Gassen (40 cm breit) der Welt. Aber auch in der historischen Hafenstadt Malinska lohnt es sich, einen Zwischenstopp einzulegen, oder mit einem Eis in der Hand durch die Stadt Krk zu schlendern. Sie können auch mit dem Boot auf die Insel Košljun fahren, wo noch Mönche im Kloster leben.

Tag 13 – Nach Istrien

Tagesetappe: ca. 2 Stunden (ca. 130 km)

✓ Übernachtung in einem Apartment oder Studio

Tagesbeschreibung
Mit nur 130 Kilometer bis zum nächsten Ziel können Sie es heute ruhig angehen. Istrien, die größte Halbinsel an der Adria, hat mehr als 10 Sonnenstunden am Tag, hunderte Kilometer Küste, alte romantische Festungsstädte und ein grünes Landesinnere. Nicht umsonst ist es ein so beliebtes Urlaubsziel. Wenn Sie nicht zu spät in Istrien ankommen, können Sie bereits in einer der Küstenstädte, wie z. B. in Rovinj, einen Vorgeschmack auf die Atmosphäre bekommen. Diese charmante, fotogene Stadt mit ihren pastellfarbenen Gebäuden bietet mediterranes Flair, gutes Essen und einen leicht erreichbaren Strand.

Um dem Andrang zu vermeiden, arbeiten wir mit mehreren Unterkünften mit kleinen Wohnungen und Studios im istrischen Hinterland zusammen. Auf zwei Dinge können Sie sich immer verlassen: Sie haben Ihre eigene Kochnische und Ihre Unterkunft hat einen Swimmingpool.

Tag 14 & 15 – Radfahren entlang der Küste in Istrien & freier Tag

✓ Radtour entlang der Küste Istriens mit Insidertipps
✓ Übernachtungen

Tagesbeschreibung
Nach ein paar erholsamen Tagen auf der Insel Krk ist es Zeit für Action. Deshalb radeln Sie heute etwa 20 Kilometer auf und abseits der Straße entlang der Küste Istriens. Wir reservieren für einen Tag Fahrräder für Sie (bei Bedarf auch Kinderräder oder -sitze) und Sie bekommen von uns  eine Wegbeschreibung und Insidertipps für die besten Stopps. Obwohl 20 Kilometer nach viel klingen, ist die Strecke relativ flach und fast komplett autofrei. Sie passieren antike römische Villen und den Hafen von Medulin und folgen der Küste bis zum Leuchtturm von Marlera. Unterwegs können Sie in netten Bars oder Restaurants einkehren und zur heißesten Tageszeit ins kristallklare Wasser springen.

Den nächsten Tag können Sie damit verbringen, die Weinberge im Landesinneren und das mittelalterliche Dorf Motovun zu besuchen. Dies ist auch die Region, in der Trüffel gefunden werden. Sie können lebensgroße Dinosaurier im Dinopark Funtana sehen oder echte Dinosaurierspuren aus der Vergangenheit im Cape Kamenjak Park bestaunen. Für Abenteuerlustige gibt es den Glavani Park, einen Kletterpark mit mehreren Parcours, Ziplines, Riesenschaukeln und mehr.

Optional können wir eine Trüffelsuche mit Hunden oder eine Weinprobe (inklusive Snacks und Saft für die Kinder) für Sie buchen.

Tag 16 – In die Weinregion in Slowenien

Tagesetappe: ca. 2 Stunden (ca. 140 km)

✓ Übernachtung in einem umgebauten Bauernhaus

Tagesbeschreibung
Heute beenden Sie Ihren Familienurlaub in Kroatien und fahren zurück nach Slowenien in das Vipava-Tal. Diese Region liegt im Westen des Landes und grenzt an Italien – man hat fast das Gefühl, in der Toskana zu sein. Sie schlafen in einem umgebauten Bauernhaus mit viel Platz im Freien für die Kinder zum Spielen. Am Nachmittag erkunden Sie das Tal und machen Halt im gemütlichen Dorf Vipava mit verwinkelten Gassen, einem zentralen Platz und einem Park mit Spielplatz. Unserer Meinung nach können Sie in der Bar Pri Marjanci das beste hausgemachte Eis bestellen.

Tag 17 & 18 – Weinprobe & freier Tag

✓ Frühstück
✓ Verkostung lokaler Weine und Snacks
✓ Übernachtungen

Tagesbeschreibung
Am Morgen fahren Sie nach Brda mit den charmanten mittelalterlichen Städten Šmartno und Dobrovo. Die meisten Straßen sind autofrei und ideal, um mit Kindern zu Fuß zu erkunden. Am Ende des Nachmittags erwartet Sie eine Weinprobe im Vipava-Tal. Hier können Sie die weniger bekannten slowenischen Weine und verschiedene lokale Snacks probieren. Die Weinberge in Slowenien sind recht klein, was den Export ins Ausland erschwert. Wir waren daher sehr überrascht, wie gut der Wein ist.

Sie haben einen freien Tag, um die Region weiter zu erkunden. Besuchen Sie z.B. die Höhlen von Postojna. Dies ist nicht nur eines der längsten Höhlensysteme der Welt, sondern auch ein echtes Abenteuer im Inneren. Mit einem kleinen Zug fahren Sie in die Höhlen und entdecken die wunderbare Welt der Stalaktiten und Stalagmiten. Gerne planen wir Ihnen weitere Erlebnisse in Ihre Reise ein. Wie wäre es mit einem Kochworkshop für die ganze Familie, einem Tag auf dem Bauernhof oder einer Fahrradtour?

Tag 19 – Ende Ihres Familienurlaubs in Kroatien und Slowenien

Tagesetappe: z.B. bis München ca. 4,5 Stunden (ca. 400 km)

✓ Frühstück

Tagesbeschreibung
Nach diesem entspannten Ausklang Ihres Familienurlaubs in Kroatien und Slowenien fahren Sie wieder nach Hause.

torn-edge

Familienurlaub in Kroatien & Slowenien: Abenteuer auf Rädern

Unterkunftsfotos