Menu background

Nach oben

Dalarna – Ein rotes Haus am See

Reisebaustein

  • Reiseform:
    Individualbaustein
  • Reisedauer:
    4 Tage / 3 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich von Anfang Juni bis Ende September
  • Reiseroute:
    Dalarna
  • Aktivität:
    Besuch einer Kupfermine mit Englisch sprechendem Guide
  • Reisepreis:
    ab € 360,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Übernachtung in einem typisch schwedischen kupferroten Häuschen am See
  • Kilometerweite unberührte Natur, Wälder und Seen
  • Abstieg in eine der größten Kupferminen Europas
Dalarna Aussicht

Tag 1 – Ankunft in Falun in Dalarna

Übernachtung

Willkommen in Dalarna! Etwa drei Stunden von Stockholm entfernt wirkt die Landschaft wie auf einer schwedischen Postkarte. Sie finden blaue Seen umgeben von grünen Wäldern und kupferrote Häuser mit wehenden schwedischen Flaggen. Die historische Provinz ist bekannt für die kilometerlange unberührte Wildnis, schwedische Traditionen und ihr kulturelles Erbe. So steht zum Beispiel das alte Kupferbergwerk von Falun auf der UNESCO-Welterbeliste. Sie haben die Möglichkeit, die Wiege des typischen Falunrots, der schwedischen Häuserfarbe, kennenzulernen. Das Pigment stammt nämlich genau aus dieser Mine. Passend dazu schlafen Sie während Ihres Aufenthalts in Dalarna in einem falunroten Cottage.

Tag 2 – Besuch einer Kupfermine in Dalarna

Besichtigung einer Kupfermine, Übernachtung

Begleitet von einem Guide unternehmen Sie heute eine unterirdische Tour durch das riesige Stollensystem des alten Kupferbergwerks. Bereits im 9. Jahrhundert wurde hier Kupfer gefunden und in seiner Blütezeit im 17. Jahrhundert lieferte das Bergwerk Kupfer in viele europäische Länder. Das Kupfer auf dem Dach des Schlosses von Versailles in Paris stammt beispielsweise aus dem Bergwerk Falun. Seit 1992 ist das Bergwerk allerdings geschlossen und nicht mehr in Betrieb.

Ausgestattet mit Helm und Regenmantel führt Sie Ihr Guide in 67 Meter Tiefe. Feste Schuhe sind hilfreich und es ist kühl in der Mine, weshalb Sie sich warm anziehen sollten. Wenn Sie durch die Schächte gehen, können Sie sich leicht vorstellen, wie hart das Leben für die Bergleute gewesen sein muss. Früher glaubten die Bergleute an Gruvfrun, die „Lady of the Mine“, die über sie wachte. Sie zeigten Respekt, indem sie nicht schrien, fluchten oder spuckten. Mit dem Aufzug geht es wieder nach oben. Der Rest des Tages steht für Sie zur freien Verfügung, um die grüne Wildnis rund um Falun zu erkunden.

Tag 3 – Erkundung von Dalarna

Übernachtung

Dalarna ist so groß wie Belgien, hat aber weniger als 300.000 Einwohner und ist bekannt für seine reine, weite Natur. Es ist eine der letzten Wildnisse in Europa, in der noch Raubtiere wie Luchse, Wölfe und Bären in freier Wildbahn existieren.

Der Siljansee flimmert Ihnen entgegen, während Sie durch Dalarna fahren. In der Stadt Nusnäs gibt es mehrere Werkstätten, in denen noch auf traditionelle Weise Dalarnapferde hergestellt werden. Sie werden aus Holz geschnitzt und anschließend bunt angemalt. Wir empfehlen Ihnen, die Werkstatt von Nils Olsson zu besuchen. Hier können Sie sehen, wie die Pferde hergestellt werden und dieses typisch schwedische Souvenir zu Fabrikpreisen erwerben, wenn Sie möchten.

Entdecken Sie den Siljansee

Sie können sich Zeit nehmen, um den Siljansee zu erkunden. In Mora gibt es einen 8,5 Kilometer langen Wanderweg, bei dem Sie durch den Wald, entlang des Flusses und der Kiesstrände spazieren. Mit etwas Glück entdecken Sie einen Biber, einen Otter oder einen Luchs. Alternativ bietet sich auch eine Fahrradleihe an oder Sie suchen sich einen Strand und schwimmen im See.

Möchten Sie Ihre Chancen, Raubtiere zu entdecken etwas erhöhen? Dann besuchen Sie den Orsa Rovdjurspark. Hier leben Raubtiere wie Luchse und Bären in ihrem natürlichen Lebensraum.

Tag 4 – Abreise aus Dalarna

Wenn Sie von Dalarna und dem Siljansee nicht genug bekommen können, dann verlängern Sie Ihren Aufenthalt gerne. Wenn Sie neugierig sind, was Schweden sonst noch zu bieten hat, dann können Sie zum Beispiel weiter zur Seenplatte von Värmland fahren. Es ist der ideale Ort zum Kanufahren und Wildcampen über Nacht.

Im bergigen Norden von Dalarna in Richtung Idre, nahe der Grenze zu Norwegen, haben Sie die Möglichkeit, Rentiere zu sehen und mehr über die einzigartige samische Kultur zu erfahren.

Unterkunftsfotos

torn-edge

Dalarna – Ein rotes Haus am See

Kombinieren Sie diesen Reisebaustein mit...

Stockholm Urlaub: Blick auf Gamla Stan
Reisebaustein

Stockholm Urlaub: Szeneviertel und Schären

  • Individualbaustein
  • 3 Tage / 2 Nächte
  • ab € 284,- p.P. bei 2 Personen
ZUM REISEBAUSTEIN
Reisebaustein

Värmland: Kanufahren & Camping

  • Individualbaustein
  • 3 Tage / 2 Nächte
  • ab € 368,- p.P. bei 2 Personen
ZUM REISEBAUSTEIN
Sami Kultur
Reisebaustein

Sami Kultur und Rentiere in Idre

  • Individualbaustein
  • 3 Tage / 2 Nächte
  • ab € 328,- p.P. bei 2 Personen
ZUM REISEBAUSTEIN
©Didrick-Stenersen Oslo Reise Munch Museum
©Didrick-Stenersen
Reisebaustein

Oslo Reise: Entdeckungstour mit dem Fahrrad

  • Individualbaustein
  • 3 Tage / 2 Nächte
  • ab € 261,- p.P. bei 2 Personen
ZUM REISEBAUSTEIN