Menu background

Nach oben

Norwegen Urlaub mit Kindern – Outdoor-Abenteuer mit der Familie

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise
  • Reisedauer:
    16 Tage / 15 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich von Anfang Juni bis Ende September
  • Reiseroute:
    Kiel - Oslo - Jotunheimen - Sognefjord - Voss- Stavanger – Hirtshals
  • Reisepreis:
    ab € 1625,- pro Erwachsenen
  • ab € 975,- pro Kind
  • Diese Preise gelten bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern bis 11 Jahre. Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei.
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Übernachtungen in modernen Stadthotels oder Ferienhäusern/ Appartements mitten in der Natur
  • Aufregende Huskysafari und Zugfahrt von Flåm nach Myrdal
  • Oslo mit dem Fahrrad entdecken & den berühmten Preikestolen besteigen
Möchten Sie zusätzliche Nächte in Oslo, am Sognefjord und/ oder in Stavanger verbringen oder wünschen Sie weitere Ausflüge? Alle unserer Reisen sind individuelle Reisen, die wir gerne an Ihre persönlichen Wünsche anpassen.

Tag 1 – Leinen los! Abfahrt der Fähre in Kiel

Tagesbeschreibung
Die bequemste Art, mit dem eigenen Auto nach Norwegen zu reisen, ist mit der Fähre von Kiel nach Oslo. Die Fähre ähnelt einem Kreuzfahrtschiff und bietet somit jede Menge Unterhaltungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Spielecken für Kinder oder ein Schwimmbad mit Rutschen. Sie können zwischen verschiedenen Kabinentypen wählen: Von zwei bis fünf Personen, mit oder ohne Meerblick. Das Fährticket ist nicht inklusive; gerne beraten wir SIe aber zu den Möglichkeiten. Das Boot legt gegen 14 Uhr ab und Sie müssen mindestens zwei Stunden vorher vor Ort sein. Wenn Sie eine weite Anreise nach Kiel haben, lohnt sich auch eine Zusatzübernachtung. Dann müssen Sie nicht frühmorgens aufbrechen, um pünktlich in Kiel zu sein.

Tag 2 – Willkommen in Oslo

✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Gegen 10:00 Uhr morgens kommen Sie gut ausgeruht in Oslo an. Der letzte Teil der Überfahrt ist eigentlich der schönste, denn Sie fahren durch den Oslofjord. Vom Deck des Schiffes aus können Sie die Inseln und Dörfer entlang der Küste langsam vorbeiziehen sehen. Nun kann Ihr Norwegen Urlaub mit Kindern richtig beginnen!
Sie übernachten in Oslo in einem der modernen Hotels im Zentrum der Stadt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und viele Restaurants und Cafés sind fußläufig zu erreichen. Nach dem Einchecken können Sie mit Ihren Kindern einen Spaziergang durch die Stadt unternehmen. Sehen Sie sich Edvard Munchs berühmtes Gemälde „Der Schrei“ im neuen Edvard-Munch-Museum an, erfahren Sie mehr über die Wikinger im Wikingerschiffsmuseum oder schlendern Sie zum Fjord und beobachten den Sonnenuntergang vom Opernhaus aus.

Tag 3 – Oslo mit dem Fahrrad erkunden

✓ Frühstück
✓ Fahrradtour durch Oslo
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Ihr Tag beginnt mit einem fantastischen Frühstück. Anschließend haben Sie den Vormittag Zeit zur freien Verfügung, um Oslo weiter zu entdecken. Am Nachmittag planen wir eine Fahrradtour für Sie ein. Sie radeln etwa drei Stunden und Ihr Guide wird Sie zu den Highlights, aber auch zu weniger bekannten Orten führen. Dabei passieren Sie das Schloss Akershus, das Rathaus, in dem jedes Jahr der Nobelpreis verliehen wird, den Vigeland-Park mit über 200 Statuen und das Hafengebiet mit seiner modernen Architektur. Unterwegs haben Sie genügend Zeit, sich umzusehen und eine typisch norwegische Leckerei oder ein Eis zu genießen. Insgesamt legen Sie etwa 12 km mit dem Rad zurück. Die Strecke ist flach und die Geschwindigkeit nicht hoch, so dass diese Tour für jeden geeignet ist. Für Kinder ab 8 Jahren stehen Fahrräder zur Verfügung, jüngere Kinder können in Begleitung ihrer Eltern in einem Kindersitz mitfahren.

Tag 4 – Raus aus der Stadt und ab in die Berge

Tagesetappe: ca. 3,5 Stunden (225 km)
✓ Frühstück
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück ist es Zeit, die Sachen zu packen und ins Auto zu steigen. Sie lassen die Stadt hinter sich und fahren in die Natur. Die Landschaft ist grün und die Hügel gehen langsam in Berge über. Der nordischen Mythologie zufolge war Jotunheimen einst die Heimat der „Jotner“, was so viel bedeutet wie Riesentrolle. Hier finden Sie Wasserfälle, Flüsse, Seen, Gletscher, Täler und auch einige der höchsten Berge Nordeuropas. Die Nacht verbringen Sie in einer Lodge mit authentischer Atmosphäre. In den Wintermonaten kommen die Norweger auch gerne zum Skifahren in den Ort. Ihr Zimmer ist äußerst gemütlich und im Restaurant können Sie lokale Gerichte wie Rentierfleisch, aber auch hausgemachten Käse und Marmelade probieren.

Tag 5 – Huskysafari in Jotunheimen

✓ Huskysafari
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Der Jotunheimen-Nationalpark ist der ideale Ort für Schlittenhundausflüge. Und das ist auch im Sommer möglich! Die Huskys lieben es zu rennen, und wo im Winter der Schlitten über den Schnee gleitet, sitzt man im Sommer in einem Wagen mit Rädern. Ein wahres Highlight für die ganze Familie. Sie gehen von Ihrer Unterkunft zur Husky-Farm. Die Besitzer heißen Sie herzlich willkommen und erzählen Ihnen alles über die Tiere. Außerdem lernen Sie, wie Sie selbst mit dem Hundewagen fahren können. Danach steigen Sie auf den Wagen und machen sich auf den Weg. Nach etwa zwei Stunden sind Sie zurück auf dem Hof und verbringen den Rest des Nachmittags auf eigene Faust.

Tag 6 – Jotunheimen Nationalpark

✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Für den heutigen Tag haben wir bewusst kein Programm geplant, so dass Sie frei entscheiden können, was Sie heute tun. Machen Sie zum Beispiel eine Wanderung oder besuchen Sie den Gjende-See. Dieser smaragdgrüne See liegt eine Dreiviertelstunde nördlich von Jotunheimen. Gjende ist der Ausgangspunkt für die Besseggen-Kammwanderung. Der Weg nach Gjende ist fantastisch, denn Sie fahren ein Stück entlang der norwegischen Landschaftsroute Valdresflye. Der Gjende-See ist ein sehr lohnenswertes Ausflugsziel. Natürlich können Sie in der Umgebung von Jotunheimen viel unternehmen, entscheiden Sie sich einfach je nach den Interessen und des Alters Ihrer Kinder.

Tag 7 – Durch die Berge zum Sognefjord

Tagesetappe: ca. 3 Stunden (160 km)
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Es ist an der Zeit weiterzureisen: durch die Berge und entlang der wilden Fjorde. Unterwegs gibt es zahlreiche Aussichtspunkte und Gelegenheiten, sich die Beine zu vertreten und die Landschaft zu genießen. Aufgrund der Höhenlage und der großen Schneemengen, die hier fallen, ist diese Route normalerweise von November bis Mai geschlossen. Von den Bergen geht es hinunter zum Sognefjord. Hier übernachten Sie in einem Ferienhaus innerhalb eines familienfreundlichen Ferienparks in den Wäldern. Die traditionellen Holzhäuser mit ihren moosbedeckten Dächern sind einfach, aber ansprechend eingerichtet und verfügen über ein oder zwei Schlafzimmer, ein Badezimmer und ein Wohnzimmer mit Schlafsofa und Kochnische. Außerdem gibt es ein Restaurant im Park und ein beheiztes Hallenbad, in dem Ihre Kinder auch an weniger schönen Tagen planschen können.

Tag 8 – Stabkirchen in Urnes und Borgund

✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute besuchen die märchenhaften Stabkirchen von Urnes und/oder Borgund auf eigene Faust. Diese geschnitzten Holzkirchen stammen aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts. In den Schnitzereien sind viele Fabeltiere und Drachen zu sehen, die sich auf die nordische Mythologie aus der Zeit der Wikinger zurückführen lassen. Einst gab es in Norwegen mehr als 2.000 solcher Kirchen, doch heute sind nur noch 28 davon übrig. Urnes ist die älteste, liegt malerisch am Lustrafjord und gehört ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Tag 9 – Auf zum Jostendalsbreen-Gletscher

✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Der Nationalpark Josteldalsbreen beherbergt den größten Gletscher Kontinentaleuropas. Einer der besten Orte, um den Gletscher zu bewundern, ist der Ort Nigardsbreen. Vom Parkplatz aus ist es eine schöne Wanderung entlang eines türkisfarbenen Gletschersees und über Granitfelsen bis zum Fuß des Gletschers. Im Sommer fährt ein Boot den See auf und ab, so dass die Wanderung auch verkürzt werden kann. Ohne einen Guide und die richtige Ausrüstung darf man den Gletscher nicht besteigen. Gerne organisieren wir auf Wunsch eine geführte Tour für Sie. Die Sicherheit steht dabei an erster Stelle, und Sie erhalten einen Pickel, Steigeisen, die Sie unter Ihren Schuhen anbringen, und einen Klettergurt. Ein besonderes Erlebnis, das Sie nicht so schnell vergessen werden und das mit Kindern ab 8 Jahren möglich ist.

Tag 10 – Zugfahrt von Flåm nach Myrdal & weiter nach Voss

Tagesetappe: ca. 2,5 Stunden (125 km) (ohne Zugfahrt)
✓ Zugfahrt von Flåm nach Myrdal und zurück
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute fahren Sie weiter nach Flåm. Die Bahnstrecke zwischen Flåm und Myrdal ist als eine der steilsten und schönsten Strecken der Welt bekannt. Vom Meeresspiegel am Sognefjord geht es über 20 km hinauf zum Bahnhof Myrdal, der 867 Meter über dem Meeresspiegel liegt und an die Bahnlinie Oslo – Bergen angeschlossen ist. Die Fahrt ist zu Recht eine beliebte Attraktion unter Touristen und es ist notwendig, die Zugtickets im Voraus zu buchen. Die beeindruckende Fahrt hin und zurück dauert etwa zwei Stunden. Unterwegs gibt es einen Fotostopp an einem Wasserfall, und am Bahnhof Myrdal können Sie ebenfalls aussteigen, um Fotos zu machen.

Von Flåm aus ist es eine weitere Stunde Fahrt nach Voss. Wegen der vielen Outdoor-Aktivitäten, die man von Voss aus unternehmen kann, ist der Ort auch die Adrenalin-Hauptstadt Norwegens. Ihre gemütliche Unterkunft liegt auf einem Berg. Nach dem Auspacken können Sie die schöne Aussicht auf den See, das Tal und die grüne Umgebung genießen. Im Winter wird hier Ski gefahren, aber im Sommer ist es ein wahres Paradies für Wanderer. Die Cottages mit ihren moosbedeckten Dächern verfügen über ein eigenes Bad, ein Wohnzimmer und ein oder mehrere Schlafzimmer. Außerdem haben sie alle eine kleine Küche, in der Sie Ihre eigenen Mahlzeiten zubereiten können.

Tag 11 – Aufenthalt in Voss

✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Am heutigen Tag können Sie spontan und flexibel entscheiden, was Sie unternehmen möchten, denn in Voss gibt es etliche Freizeitmöglichkeiten – perfekt für einen Norwegen Urlaub mit Kindern. Zum Beispiel können Sie den Tvindefossen besuchen. Der Wasserfall ist über 1150 Meter hoch und fällt Stufe für Stufe in die Tiefe. Oder Sie packen den Wanderrucksack und machen sich auf den Weg in die Bordalsgjelet-Schlucht. Links und rechts von Ihnen sind imposante Felswände, eine üppige Vegetation und wunderschöne Wasserfälle.

Tag 12 – Tagesausflug nach Bergen, Rafting oder die Wikinger treffen

✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Wir planen einen weiteren Tag in Voss für Sie ein und Sie entscheiden noch einmal, was Sie in und um Voss erleben möchten. In der unmittelbaren Umgebung von Voss können Sie ausgiebige Wanderungen durch die Berge unternehmen oder den mittelalterlichen Bauernhof Mølstertunet besuchen, der Teil des Voss-Volksmuseums ist. Außerdem ist die bunte Hafenstadt Bergen nur 100 km entfernt, wodurch auch ein Ausflug dorthin möglich ist. In Voss können Sie auch raften gehen, was schon mit Kindern ab 5 Jahren möglich ist. Besonders im Sommer ist diese Aktivität beliebt. Geben Sie uns gerne Bescheid, wenn wir das Rafting für Sie einplanen sollen.

Außerdem ist ein Besuch des Wikingertals in Gudvangen sehr zu empfehlen. Es liegt in schöner Lage am Nærøyfjord, einem Seitenarm des Sognefjords, 45 Autominuten von Voss entfernt. Hier können Sie sich in die Wikingerzeit zurückversetzen lassen und erfahren, wie das Leben der Wikinger aussah. Es gibt Führungen, man kann mit Pfeil und Bogen schießen, lernen, Äxte zu werfen und einem Eisenschmied bei der Arbeit zusehen. Im angrenzenden Restaurant können Sie ein traditionelles Wikinger-Mittagessen genießen.

Tag 13 – Von Voss über den Hardangerfjord nach Stavanger

Tagesetappe: ca. 5 Stunden (280 km)
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Von Voss aus setzen Sie Ihre Reise über den Hardangerfjord nach Stavanger fort. Das besondere Klima in diesem engen Fjord hat sich als äußerst geeignet für den Obstanbau erwiesen. Vor allem der Anbau von Äpfeln, die hier seit den Zeiten der Wikinger zu Cider verarbeitet werden, ist sehr verbreitet. Cider wird oft als eine Art Bier bezeichnet, weil er einen ähnlichen Alkoholgehalt hat, aber der Prozess der Gärung und Reifung in Fässern ähnelt eher dem des Weins. Entlang des Fjords gibt es mehrere Obstbauernhöfe, auf denen Sie eine Cider-Verkostung machen können, was wir Ihnen sehr empfehlen.

Angekommen in Stavanger erwarten Sie schmale Gassen und weiße Holzhäuser aus dem 18. Jahrhundert. Doch neben dem eher historisch wirkenden Stadtzentrum, gibt es in Stavanger viele junge Künstler. Gemeinsam mit Ihren Kindern sollten Sie sich in jedem Fall auf die Suche nach Straßenkunst begeben, die Sie an verschiedenen Gebäuden der Stadt finden werden. In Stavanger übernachten Sie in einem modernen Hotel mitten im Stadtzentrum, nur einen kurzen Spaziergang vom Hafen entfernt, wo Sie viele gemütliche Cafés und Restaurants finden.

Tag 14 – Lysefjord-Kreuzfahrt und Wanderung zum Preikestolen

✓ Frühstück
✓ Bootsfahrt auf dem Lysefjord inkl. Preikestolen-Wanderung
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Stavanger ist der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch des Lysefjords und des berühmten Preikestolen. Der Preikestolen ist ein Granitfelsen, der sich 604 Meter über den Fjord erhebt und bestimmt zu einem der Highlights Ihres Norwegen Urlaubs mit Kindern wird. Vom Hafen in Stavanger aus machen Sie eine Bootsfahrt über den Lysefjord und besteigen dann anschließend den Preikestolen. Die Wanderung hinauf ist 3,8 km lang und dauert etwa zwei Stunden. Sie ist für jeden mit durchschnittlicher Kondition und für Kinder ab einem Alter von etwa sechs bis sieben Jahren gut machbar. Sie können Ihr eigenes Tempo wählen und benötigen keinen Guide, denn die Wege sind gut markiert. Oben angekommen, werden Sie mit einer atemberaubenden Aussicht auf den Fjord und die umliegenden Berge belohnt. Seien Sie aber bitte vorsichtig und behalten Sie Ihre Kinder gut im Auge, denn es ist ein steiler Abgrund und es gibt nirgendwo Zäune! Nach dem Abstieg werden Sie am späten Nachmittag mit dem Bus zurück nach Stavanger gebracht.

Tag 15 & 16 – Abreise aus Norwegen, optionale Verlängerung in Dänemark

✓ Frühstück (1x)
✓ Übernachtung (1x)

Tagesbeschreibung

Heute ist Ihr letzter Tag in Norwegen und Ihr Norwegen Urlaub mit Kindern neigt sich dem Ende zu. Sie haben noch den ganzen Tag Zeit, Stavanger weiter zu erkunden und letzte Souvenirs zu kaufen. Möchten Sie etwas Kulturelles erleben? Dann besuchen Sie das Schifffahrtsmuseum. Vor der Ölindustrie war Stavanger vor allem für die Sardinen bekannt, die von Fischerbooten angeliefert und in den Lagerhäusern am Kai gelagert wurden. Die alte Konservenfabrik beherbergt heute ein Museum, in dem Sie mehr über diese faszinierende Zeit erfahren können. Am frühen Abend legt die Fähre nach Dänemark ab, wo Sie am nächsten Morgen in Hirtshals ankommen. Von dort aus sind es etwa 4 Stunden Fahrt (365 km) bis nach Flensburg. Wenn Sie möchten, können wir Ihre Reise mit einem Aufenthalt in Dänemark verlängern, um die Rückreise zu unterbrechen. Bitte besprechen Sie Ihre Wünsche mit einem unserer Skandinavien-Spezialisten, damit wir eine maßgeschneiderte Reise für Sie zusammenstellen können.

torn-edge

Norwegen Urlaub mit Kindern – Outdoor-Abenteuer mit der Familie

Unterkunftsfotos