Bhutan in Kürze – Leuchtende Dzongs & das Tigernest

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise mit Englisch sprechendem Guide
  • Reisedauer:
    6 Tage / 5 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    Thimphu - Punakha - Haa - Paro - Tigernest
  • Reisepreis:
    ab € 1285,- p.P. bei 2 Personen
  • ab € 2225,- p.P. bei 2 Personen in Komfortunterkünften
  • Bitte geben Sie uns in Ihrem Anfrageformular Bescheid, welche der beiden Optionen Sie bevorzugen.
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Die Highlights Bhutans entspannt erleben
  • Besichtigung des Punakha Dzong
  • Wanderung zum Tigernest
Ihre Reise beginnt mit einem spektakulären Flug über den Himalaya oder einer abwechslungsreichen Fahrt durch den Süden Bhutans. Nach einem Besuch der Hauptstadt Thimpu reisen über Gebirgspässe mit flatternden Gebetsflaggen zum grünen Punakha Tal und sehen dort eine der schönsten Klosterfestungen des Landes. Weiter geht es ins verborgene Haa-Tal und schließlich wagen Sie den anstrengenden Aufstieg zum Tigernest, einem befestigten Kloster, das auf einer 3000 Meter hohen Klippe gebaut wurde. In Bhutan reisen Sie mit einem Privatfahrer und werden von einem englischsprechenden Guide begleitet. Sie werden in stimmungsvollen Mittelklassehotels untergebracht. Eine Nacht verbringen Sie in einem Guesthouse.

Tag 1 – Beginn Ihrer Rundreise: Bhutan in Kürze

Tagesetappe etwa 6 Stunden
✓ Frühstück, Mittag- und Abendessen
✓ Transfer zum Hotel
✓ Erkundung der Stadt
✓ Optional buchbar: Kochkurs
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Ihre Rundreise „Bhutan in Kürze“ beginnt in Paro oder an der Grenze in Phuentsholing. Die Anreise planen wir gerne mit unseren Stopover Programmen und Druk Air Flügen sowie einem interkontinentalen Flug ab Europa individuell für Sie hinzu. Sprechen Sie uns einfach an. Bei Ankunft treffen Sie zunächst Ihren Englisch sprechenden Guide, der Sie während der nächsten Tage begleiten wird und darauf brennt, Ihnen sein Land zu zeigen. Die jeweilige Tagesplanung wird dabei mit Ihnen abgestimmt. Ihre Route führt Sie zu allererst in die Hauptstadt Thimphu. Im Vergleich zu anderen bhutanischen Städten ist Thimphu eine modernere Stadt und am Abend können Sie bei einem Bummel über die Hauptstraße einen tollen ersten Eindruck gewinnen. Ihr charakteristisches Hotel liegt zentral und wenn Sie möchten, begleitet Sie Ihr Guide zum Abendessen in ein Restaurant außerhalb des Hotels. Optional können Sie auch an einem kurzen Kochkurs teilnehmen (exklusive). Besuchen Sie ein lokales Restaurant und kochen Sie Ihr eigenes Essen – natürlich auf bhutanische Weise! Ihr Guide wird Ihnen das Wichtigste erklären und Ihnen bei der Zubereitung helfen. Gerne planen wir Ihnen auf Wunsch diese Aktivität mit ein (ab € 15 p.P.).

Tag 2 – Von der Hauptstadt zum Dochula Pass

Tagesetappe etwa 3 Stunden
✓ Frühstück, Mittag- und Abendessen
✓ Erkundung der Region
✓ Weiterreise zum Punakha Tal
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Besuchen Sie in Thimpu den großen Wochenmarkt, der immer am Wochenende stattfindet. Ein Geheimtipp ist auch das Postamt, wo Sie sich personalisierte und natürlich auch gültige Briefmarken mit Ihrem Foto drucken lassen können. Senden Sie damit einen Postkartengruß an Ihre Lieben zu Hause. Anschließend verlassen Sie Thimphu und fahren auf kurvigen Straßen von 2300 Meter Höhe zum Dochula Pass auf etwa 3100 Meter Höhe. Der Ausblick auf das Himalayagebirge ist bei gutem Wetter einfach gigantisch. Nach einer Pause geht es wieder bergab ins milde Punakha Tal. Das erste, was Ihnen wahrscheinlich auffallen wird, ist der enorme landschaftliche und klimatische Kontrast zum Paro und Thimphu Tal. Hier herrscht häufig T-shirt Wetter, weil es wegen nur 1250 Höhenmeter viel wärmer ist. Sie schlafen heute Nacht in einem typisch bhutanischen Mittelklassehotel in Punakha. Das Hotel liegt auf einem Hügel, etwa fünf Kilometer vom Zentrum entfernt.

Tag 3 – Unterwegs in Punakha

Tagesetappe etwa 7 Stunden
✓ Frühstück, Mittag- und Abendessen
✓ Besuch der Klosterfestung mit Guide
✓ Wanderung durch die Umgebung
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
In Punakha steht vielen zufolge der schönste Dzong Bhutans. Insbesondere im Frühling ist es hier prächtig, wenn die Jakaranda-Bäume in voller Blüte stehen. Mit dem riesigen Dzong am Flussufer lockt Punakha viele Besucher – neben Touristen besuchen auch die Mönche aus dem Umland gern diesen Dzong. Gemeinsam mit Ihrem Guide erkunden Sie die Klosterfestung. Unternehmen Sie anschließend noch eine Wanderung durch die schöne Landschaft, bevor es weiter geht ins Haa Tal. Sie überqueren mit dem Auto den Chelela Pass, mit 3988 Meter der höchste Punkt, umgeben von dichtem Laubwald. Sie kommen voraussichtlich am frühen Abend im Haa Tal an. Sie übernachten in einem gemütlichen Gästehaus, das von einer freundlichen bhutanischen Familie betrieben wird.

Tag 4 – Mysteriöses Haa Tal

Tagesetappe etwa 3 Stunden
✓ Frühstück, Mittag- und Abendessen
✓ Erkundung der Region
✓ Weiterreise nach Paro
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Die Anziehungskraft des Haa Tals liegt vor allem in seiner Natur, Ruhe und Verlassenheit. Erst seit wenigen Jahren kann dieses Tal von Touristen besucht werden. Haa bedeutet übrigens mysteriös, und wenn Sie vorbei an den im Frühling blühenden Rhododendren und dichten Nadelwäldern wandern, verstehen Sie direkt, warum dieser Ort diesen Namen trägt. Ein kurzer Transfer bringt Sie am Nachmittag weiter nach Paro, Ihrer letzten Station auf dieser Rundreise. Sie kommen in gemütlichen Stein-Cottages mit komfortablen Zimmern unter. Wenn Sie Zeit und Lust haben, können Sie bei Ankunft direkt den mächtigen Paro Dzong besuchen. Anschließend gönnen Sie sich eine ordentliche Nachtruhe, bevor es morgen hoch hinauf geht.

Tag 5 – Hoch hinauf zum Tigernest

✓ Frühstück, Mittag- und Abendessen
✓ Wanderung zum Tigernest
✓ Bogenschießen
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute morgen starten Sie zu einer Wanderung zum bekanntesten Kloster Bhutans, dem Tigernest. Ein Highlight der Rundreise Bhutan in Kürze. In 3000 Meter Höhe thront das Kloster beeindruckend an den Klippen, 700 Meter über dem Tal Paros. Sie erreichen es nur per Pferd oder auf dem Fußweg. Für den Aufstieg benötigen Sie Kondition, aber mit genügend Ruhepausen und ein wenig Ehrgeiz ist die Wanderung gut machbar und die Aussichten entschädigen für alle Mühen! Für den Nachmittag haben wir einen Besuch des Kyichu-Lhakhang für Sie vorgesehen, einem der ältesten Tempel Bhutans. Dieser ist verknüpft mit einer interessanten, buddhistischen Legende, bei der es um einen Riesendämon aus dem 7. Jahrhundert geht. Das Innere des Klosters ist besonders üppig ausgestattet. Am Nachmittag probieren Sie den Nationalsport Bhutans, das Bogenschießen, nach einer kurzen Einweisung durch Ihren Guide selbst aus. Statt im Hotel zu Abend zu essen, arrangiert Ihr Guide für heute gerne den Besuch einer bhutanischen Familie für Sie, wo Sie zum Abschluß nochmal hausgemachte, bhutanische Küche genießen können! Hier bietet sich für Sie auch  optional die Möglichkeit eines traditionellen Hot Stone Bath, welches nach einem anstengenden Tag sehr entspannend sein kann.

Tag 6 – Ende Ihrer Rundreise: Bhutan in Kürze

✓ Frühstück
✓ Transfer zum Flughafen
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück steht Ihr Fahrer wieder für Sie bereit und Sie brechen auf zu Ihrer letzten Fahrt durch die Landschaft Bhutans, vorbei an den Feldern und typisch bhuanischen Häusern des Paro Tals. Es ist nur ein kurzer Transfers bis zum Flughafen. Von hier bedient Druk Air verschiedene Strecken nach Thailand, Indien und Nepal. Wenn Sie nach Bhutan noch andere asiatische Länder besuchen möchten, können Sie sich gerne auf unserer Kombinationsseite inspirieren lassen oder sprechen Sie uns an. Sie können auch via Phuentsholing ausreisen und Ihre Reise in Indien fortsetzen. Bei der Gestaltung einer individuellen Reiseroute sind wir Ihnen gerne behilflich.

Unterkunftsfotos