Chile Einreise

Visum für Chile

EINREISE & VISUM

Einreisebestimmungen für Chile

Deutsche Staatsbürger benötigen für einen touristischen Aufenthalt in Chile von bis zu 90 Tagen kein Visum. Sie brauchen einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig ist und erhalten bei Ankunft in Chile eine Touristenkarte, die sogenannte „Tarjeta de Turismo“, die Sie mit Ihren persönlichen Daten. Bei der Ausreise geben Sie eine Kopie dieser Touristenkarte wieder ab, bewahren Sie diese also gut in Ihrem Reisepass auf!

Wir empfehlen Ihnen, sich auf den Seiten der chilenischen Botschaft über die Einreisebestimmungen nach Chile zu informieren. Wenn Sie kein deutscher Staatsbürger sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit der zuständigen chilenischen Botschaft auf, um die Einreisebedingungen für Ihre Nationalität zu erfahren.

Seit dem 26. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen einen eigenen Kinderreisepass, ein Eintrag bei den Eltern im Pass oder der Kinderausweis ist nicht mehr ausreichend. Für die Einreise von Minderjährigen nach Chile gelten besondere Bestimmungen, bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Botschaft.

Bei Flügen über die USA

Deutsche Staatsbürger benötigen zwar kein Visum für die Vereinigten Staaten von Amerika, trotzdem ist eine Registrierung für die Einreise notwendig. Sollte Ihr Flug nach Chile also mit einem Umstieg in den USA verbunden sein, dann nutzen Sie bitte das elektronische Reisegenehmigungssystem (Esta). Dieses neue Dokument für die Einreise müssen Sie bis spätestens 72 Stunden vor Abreise unter https://esta.cbp.dhs.gov online ausfüllen. Ohne eine Einreisegenehmigung ist eine Ein- und Weiterreise nicht möglich!