Irland Highlights Rundreise

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise mit Mietwagen
  • Reisedauer:
    14 Tage/13 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich ab Dublin
  • Reiseroute:
    Dublin – Galway – Ring of Kerry – Cork – Kilkenny
  • Reisepreis:
    ab € 1290,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Beim Ausblick auf die Hauptstadt das erste Guinness genießen
  • Inselausflug mit kleiner Wanderung
  • Klippenhighlights zwischen Cliffs of Moher und den Kerrycliffs
  • Geschichte und Kultur in Jerpoint
Die vorgeschlagene Highlights Rundreise durch Irland kann individuell nach Ihren Wünschen angepasst werden.
Irland Highlights Rundreise Westküste Cliffs of Moher

Tag 1 bis 4 – Willkommen in Dublin

✓ Übernachtung im B&B etwas außerhalb mit Frühstück
✓ Besuch der Altstadt, des Liffey und von Howth in Eigenregie

Tagesbeschreibung
Herzlich willkommen in Irland – Fáilte in Dublin! Hier beginnt Ihre Rundreise, bei der Sie das vielfältige Irland mit tollen Highlights erleben. Erkunden Sie die bunte, lebendige Stadt in Ihrem eigenen Tempo und lernen Sie gleich zu Beginn die herzliche Gastfreundschaft der Iren kennen. Denn Sie übernachten in einem B&B ein klein wenig außerhalb des Stadtzentrums und starten die nächsten Tage mit einem ausgiebigen irischen Frühstück. Die Stadt lässt sich hervorragend zu Fuß erkunden – also ziehen Sie einfach los und lassen Sie sich treiben! Wenn Sie eine kleine Verschnaufpause brauchen, dann empfehlen wir Ihnen das St. Stephen´s Green, den Stadtpark an der Einkaufsstraße Grafton Street. Sie haben Lust auf eine süße Nascherei? Dann sollten Sie unbedingt Murphy’s Eissorten probieren. Unter den leckeren, teils unkonventionellen Geschmacksrichtungen finden Sie mit Sicherheit eine neue irische Lieblingssorte!

Tag 2 – Ausflug zum Guinness Storehouse

✓ Eintritt ins Guinness Storehouse
✓ Audio-Guide (deutschsprachig)
✓ Tasting in der Gravity Bar

Tagesbeschreibung
Unserer Meinung wird ein Aufenthalt in Dublin erst durch den Besuch des Guinness Storehouse komplett. Auf dem Gelände der Brauerei wurde ein modernes Museum eingerichtet, in dem Besucher mit allen Sinnen die Geschichte, die Herstellung und natürlich den Geschmack des bekannten Stout kennenlernen. Darüber hinaus ist auch der Blick von der Gravity Bar über Dublin einfach phänomenal und lohnt einen Besuch.

Tag 4 bis 7 – Klippen und Hochmoore an der Westküste

✓ Annahme des Mietwagen am Flughafen und Fahrt nach Galway
✓ Auf dem Weg: Besuch von Newgrange (optional)
✓ Übernachtung im Stadthotel mit Frühstück

Tagesbeschreibung
Der Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen entlang der Westküste und des Wild Atlantic Way ist Galway. Sie übernachten in einem zentralen Hotel, von dem aus Sie den Hafen und die Innenstadt gut zu Fuß erreichen können. Durch die bunten Straßen klingen oft die Lieder der Straßenmusiker und die Pubs laden zum Verweilen ein. Nach einem ausgedehnten Stadtbummel empfehlen wir Ihnen, einen Tag in und rund um den Connemara Nationalpark zu verbringen. Die Landschaft ist geprägt von Hochmooren, Seen und Bergen. Wenn morgens noch ein Nebelschleier darüber liegt, wirkt es ganz besonders mystisch.

Tag 6 – Tagesausflug zu den Aran Inseln

✓ Fahrt nach Rossaveal (in Eigenregie)
✓ Tickets für die Fährfahrt von Rossaveal nach Inishmore & zurück

Tagesbeschreibung
Heute steht ein Ausflug zu den Kalksteininseln Aran Islands auf dem Programm – oder genauer gesagt auf die größte der Inseln: Inishmore (Inis Mór). Sie brechen morgens von Galway mit dem Auto nach Rossaveel auf. Die Fähre nach Inis Mór verlässt den Hafen um 10.30 Uhr, nachdem Sie 30 Minuten zuvor eingecheckt haben. Je nach Wetterlage dauert die Fährfahrt etwa eine Stunde. Lassen Sie den Blick entlang der Küste schweifen und genießen Sie den herrlichen Ausblick! Die Zeit auf der Insel können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten. Es gibt zahlreiche Wanderwege über die größte der Aran Inseln. Alternativ können Sie sich auch ein Fahrrad leihen. Gute Infos erhalten Sie im Besucherzentrum in Kilronan. Auf den Inseln scheint die Zeit stehen geblieben zu sein und die irischen Traditionen sind heute noch deutlich erkennbar. Zudem ist die Insel für ihre Strickwaren bekannt. Entdecken Sie all das und viele weitere Irland Highlights bei Ihrem Ausflug!

Die Rückfahrt nach Rossaveel ist in den Sommermonaten um 17.00 Uhr.

Tag 7 – Auf dem Weg nach Kerry: Cliffs of Moher

✓ Unser Tipp (optional in Eigenregie)

Tagesbeschreibung
Wir empfehlen Ihnen, an diesem Tag an der Küste entlang zu fahren und auf dem Weg die bekannten Cliffs of Moher zu besuchen.

Wenn Sie gerne aktiv unterwegs sind, können Sie auch den Coastal Hop-On/Hop-Off-Bus nutzen. Laufen Sie zum Beispiel von Doolin aus zu den Klippen entlang an der Küste und genießen Sie den einmaligen Ausblick! Der Weg von Doolin zum Besucherzentrum an den Cliffs of Moher ist 8 km lang – mit Fotostopps benötigen Sie dafür etwa drei Stunden. Mit dem Coastal Walk Shuttlebus können Sie zurück nach Doolin oder zum Parkplatz des Busses fahren. Die genauen Abfahrzeiten können Sie der Webseite entnehmen.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Tagesplanung, dass Sie von den Cliffs of Moher nach Killarney etwa drei Stunden Fahrtzeit benötigen.

Tag 7 bis 10 – Spektakuläre Küste des Ring of Kerry

✓ Fahrt in die Wanderregion Kerry
✓ Übernachtung im B&B mit Frühstück

Tagesbeschreibung
Die nächsten Tage Ihrer Irland Highlights Rundreise stehen ganz im Zeichen des Ring of Kerry. Sie übernachten in einem B&B in Kenmare oder Killarney. Für eine Fahrt mit zahlreichen Fotostopps und wahlweise kürzere oder längere Wanderungen empfehlen wir Ihnen, einen ganzen Tag einzuplanen. Sie erhalten eine Routenbeschreibung mit Orten, an denen es uns besonders gut gefallen oder besonders gut geschmeckt hat. Für Killarney und den Nationalpark sollten Sie einen weiteren Tag Ihrer Reise einplanen. Machen Sie eine Fahrt in einem Jaunting Car – einer traditionellen Pferdekutsche – oder besuchen Sie Muckross House. Neben dem Haus selbst erwartet Sie ein Bauernhof und eine Art Freilichtmuseum, in dem Sie sich in eine längst vergangene Zeit zurückversetzen lassen können.

Tag 10 – Auf dem Weg nach Cork: Bantry House

✓ Eintritt für Haus und Garten
✓ Teatime mit Scones und irischem Tee

Tagesbeschreibung
Auf Ihrer Fahrt vom Ring of Kerry nach Cork machen Sie noch einen Abstecher nach Bantry, wo das Bantry House steht. Die Familie Shelswell-White kümmert sich liebevoll um den Familienbesitz und öffnet Türen und Tor des Hauses für Besucher. Auch die Gärten laden zum Flanieren und Verweilen ein. Neben dem Eintritt organisieren wir für Sie eine typisch irische Teatime mit Tee und Scones, die Sie – je nach Wetter – auf der Terrasse des Hauses mit Blick auf die Bucht oder im Haus genießen können. So erleben Sie das typische Irland und damit ein weiteres Highlight Ihrer Rundreise!

Tag 10 bis 12 – Kultur – Kulinarik – Cork

✓ Weiterfahrt nach Cork an der Ostküste
✓ Übernachtung im Stadthotel mit Frühstück

Tagesbeschreibung
Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie in einem Boutiquehotel oberhalb von Cork. Sie erreichen die Innenstadt zu Fuß in ca. fünfzehn Minuten. Cork gilt als kulinarische Hauptstadt der Insel, weshalb ein Besuch des English Market bei einem Spaziergang durch Cork keinesfalls fehlen sollte. Sie hatten noch keine Gelegenheit, eine Whiskey Distillerie zu besuchen? Wie wäre es dann mit einem Besuch der Jameson Distillery Midleton? Neben Cork lädt die kleine Küstenstadt Cobh zum Flanieren ein. 1912 nahm die Titanic hier die letzten Passagiere auf, bevor sie sich auf den Weg nach New York machte. Das Gebäude der White Star Line Reederei wurde zu einem Museum umgebaut, in dem Sie die Fahrt auf der Titanic – und deren Untergang – nacherleben können. Ein unvergessliches Highlight!

Tag 12 bis 14 – Der historische Osten Irlands

✓ Fahrt nach Kilkenny
✓ Übernachtung im Stadthotel mit Frühstück

Tagesbeschreibung
Die letzten zwei Nächte Ihrer Irland Reise verbringen Sie in dem historischen Städtchen Kilkenny. Es zählt zu den schönsten Irlands, wovon Sie sich bei Ihrem Aufenthalt selbst überzeugen können. Spazieren Sie durch die mittelalterliche Stadt, besuchen Sie das gut erhaltene Schloss und lassen Sie die Magie der Stadt auf sich wirken!

Sie übernachten in einem Hotel direkt in der Stadt. Dank der zentralen Lage können Sie von hier aus ganz bequem in einem der vielen umliegenden Pubs einkehren.

Tag 13 – Ausflug zum Jerpoint Park

✓ Tour über das Gelände mit Schafhütehund-Demonstration
✓ Englisch sprechender Guide

Tagesbeschreibung
Etwas außerhalb von Kilkenny liegt Jerpoint Park. Die Besitzer Meave und Joe haben das Gelände vor Jahren gekauft, ohne genau zu wissen, was sie eigentlich kauften: ein Grundstück, auf dem früher einmal ein ganzes Dorf stand. Heute ist nur noch die Ruine der Kirche übrig. Bei einer einmaligen Tour über das Gelände erzählen Ihnen Joe oder Meave viele Geschichten aus der Vergangenheit und lassen sie so für einen kurzen Augenblick wieder lebendig werden. Bevor Sie sich am Ende des Ausflugs über selbstgebackene Scones freuen dürfen, zeigt Ihnen Joe noch die Arbeit eines Schafhütehundes. Sie werden beeindruckt sein, wie schnell der Hund Joes Befehle umsetzt und dadurch die Schafe dorthin treibt, wo Joe sie haben möchte!

An Tag 14 geht Ihre Reise durch Irland mit vielen Highlights zu Ende. Zum Flughafen Dublin fahren Sie ungefähr 1,5 Stunden.
Wenn Ihr Flug nachmittags geht, dann empfehlen wir Ihnen einen Stopp in den Wicklow Mountains oder Glendalough.

Unterkunftsfotos