Infos zum Coronavirus

CORONAVIRUS UPDATE

Mit uns reisen Sie sicher durch Island

Für uns ist natürlich Ihre Sicherheit während der Reise von größter Bedeutung. Deshalb verfolgen wir regelmäßig die Informationen des Auswärtigen Amts und stehen in ständigem Kontakt mit unseren Partnern in Island. Wir prüfen die Durchführbarkeit jeder einzelnen gebuchten Reise sowie die Sicherheitsstandards.

Island ist inzwischen stärker von COVID-19 betroffen. Aufgrund der Inzidenz von momentan mehr als 50 Fällen pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage wurde Island als Risikogebiet eingestuft und eine Reisewarnung ausgesprochen.

Auch Island selbst hat die Einreisebestimmungen vorübergehend verschärft. Reisende müssen bei Einreise nach Island einen Corona-Test machen. Die Kosten für den Corona-Test betragen ca. 55,- Euro pro Person bei Anmeldung vor Abreise (über die Online-Registrierung; siehe unten) oder ca. 70,- Euro pro Person vor Ort; die Kosten sind von Ihnen zu tragen. Reisende müssen sich dann in eines der von der Regierung akzeptierten Quarantäne-Hotels begeben und nach vier bis sechs Tagen einen weiteren (kostenfreien) Corona-Test machen. Während der Quarantäne gelten strikte Einschränkungen: Spaziergänge sind nur an bestimmten Orten möglich, eine Spazierfahrt mit dem Auto ist erlaubt, Bars, Restaurants etc. sind zu meiden. Wenn auch der zweite Corona-Test negativ ausfällt, dürfen Reisende ihre Tour fortsetzen. Sollte der Test positiv ausfallen, wird eine Isolation angeordnet.

Von der Quarantänepflicht befreit sind Reisende, die anhand eines Antikörper-Tests nachweislich von einer COVID-19 Infektion genesen sind.
Außerdem befreit sind Reisende, die eine gültige Impfbescheinigung mit einem Nachweis auf eine vollständige Impfung mit einem anerkannten Impfstoff gegen COVID-19 besitzen und Reisende, die einen gültigen internationalen Impfpass vorweisen, ebenfalls mit einer vollständigen Impfung mit einem anerkannten Impfstoff gegen COVID-19.
Ab 1. April 2021 muss trotz dieser Nachweise ein Test bei Einreise durchgeführt werden, da eine Person die Infektion in sich tragen kann. Das Ergebnis muss in der ersten Unterkunft abgewartet werden. Diese Maßnahme (Test trotz Nachweis) gilt erst einmal bis zum 01. Mai 2021.

Diese Einreisebestimmungen gelten bis auf Weiteres. Alle aktuellen Informationen finden Sie hier.

Alle Reisende, die von den aktuellen Bestimmungen betroffen sind, werden wir rechtzeitig kontaktieren.

Allgemeine Regeln und Maßnahmen in Island

Folgende allgemeinen und spezifischen Sicherheitsregeln gelten bei Einreise bzw. vor Ort:

Reisende müssen vor Abreise nach Island eine Online-Registrierung ausfüllen (Zur Online-Registrierung ; ab 72 Stunden vor Abreise). Drucken Sie den generierten Barcode aus und nehmen Sie ihn mit zum Check-In Schalter am Flughafen.
Für Ihre Reise müssen Sie sich die spezielle Corona-Warn-App für Island herunterladen (Corona App herunterladen ).
Bitte halten Sie nach Möglichkeit den Sicherheitsabstand von mindestens 2 Metern ein. Bitte vermeiden Sie direkten Kontakt (z.B. Hände schütteln).
Das Tragen einer Gesichtsmaske ist in Island nur dann obligatorisch, wenn der Sicherheitsstandard nicht eingehalten werden kann (z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln). Wir empfehlen Ihnen, Ihre eigene Gesichtsmaske mitzubringen.
Museen, Geschäfte und Restaurants sind geöffnet. Bitte beachten Sie jedoch, dass einige Einrichtungen begrenzte Öffnungszeiten haben oder nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern zulassen. Es ist ratsam, im Voraus Tickets online zu kaufen bzw. eine Tischreservierung im Restaurant zu machen.

Bevor Sie Ihre Reise nach Island starten, werden wir Sie über aktuelle lokale Maßnahmen informieren.
Wichtig: Da sich die Situation und die Bestimmungen vor Ort jederzeit ändern können, möchten wir Sie darauf hinweisen, sich zusätzlich selbst über aktuelle Entwicklungen und Bestimmungen zu informieren. Auf folgenden Webseiten finden Sie weitere Informationen:

Sicherheit während des (internationalen) Flugs

Natürlich sollten Sie nicht nur an Ihrem Zielort, sondern auch während der Hin- und Rückreise die richtigen Vorsichtsmaßnahmen einhalten. Halten Sie beim Einchecken am Flughafen Abstand und folgen Sie den Anweisungen im Flugzeug. Mit weniger Handgepäck können Sie schneller an Bord gehen. Obwohl Sie sich in einer geschlossenen Kabine befinden, müssen Sie sich im Flugzeug keine Sorgen um Ihre Gesundheit machen. Flugzeuge sind mit speziellen, sogenannten HEPA-Filtern ausgestattet. Das Infektionsrisiko in der Kabine ist daher minimal.

Wichtige Information zu Ihrer Rückkehr

Informieren Sie sich vor der Rückreise über die aktuellen Einreisebestimmungen in Deutschland und Ihres Bundeslandes. Eine Übersicht über die Regelungen der einzelnen Bundesländer finden Sie beim Tourismus-Wegweiser vom Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes. Wählen Sie Ihr Bundesland und scrollen Sie auf der Seite nach unten, wo Sie von der Ansicht „touristisch“ auf „allgemein“ wechseln können. Dort sehen Sie auf einen Blick die aktuellen Einreisebestimmungen.

Wir sind für Sie da

Haben Sie weitere Fragen zu Ihrer bevorstehenden Islandreise? Oder möchten Sie eine Reise nach Island mit uns planen? Wir beantworten gerne all Ihre Fragen zu Ihrer Reise und wie Sie in Zeiten von Corona sicher in Island reisen können. Rufen Sie uns an unter der +49 2151 3880203 oder mailen Sie uns.
Außerdem reisen Sie mit erlebe immer mit einem Sicherheitsnetz. Während Ihrer Reise sind wir bzw. unsere Partner vor Ort rund um die Uhr für Sie erreichbar. Auch wenn Sie individuell reisen, sind Sie bei uns nie allein.

Weitere Informationen

Hier finden Sie weitere allgemeine Informationen von erlebe zum Coronavirus, zu geplanten Abreisen in den nächsten Wochen und Monaten, zu Ihrer Reiseplanung u.v.m.