Kroatien Coronavirus

Mit uns reisen Sie sicher durch Kroatien

CORONAVIRUS UPDATE

Informationen zum Coronavirus

Aus Deutschland, sowie aus dem gesamten EU/Schengen, ist die Einreise nach Kroatien gestattet. Bei der Einreise werden die Kontaktdaten der Reisenden für die Dauer ihres Aufenthalts in Kroatien registriert. Zur Vermeidung langer Wartezeiten bei einem Grenzübertritt empfiehlt das kroatische Innenministerium, die Kontakt- und Aufenthaltsdaten vorab online zu hinterlegen. Außerdem fällt eine zehntägige Quarantäne innerhalb Kroatiens weg, insofern bei der Einreise ein Impfnachweis, ein negativer PCR- oder Antigen-Schnelltest nicht älter als 48 Stunden vorliegt. Reisende, die mit einem Antigen-Schnelltest einreisen und länger als zehn Tage in Kroatien bleiben, müssen innerhalb von zehn Tagen nach Ausstellung des Tests, den Test vor Ort erneut durchführen.
Für uns ist Ihre Sicherheit natürlich von größter Bedeutung. Deshalb verfolgen wir regelmäßig die Informationen des Auswärtigen Amts und stehen in ständigem Kontakt mit unseren lokalen Partnern in Kroatien. Wir prüfen die Durchführbarkeit jeder einzelnen gebuchten Reise sowie die Sicherheitsstandards.

Allgemeine Regeln und Maßnahmen in Kroatien

Reisen in Kroatien ist sicher. Ähnlich wie bei uns gelten auch in Kroatien verschiedene Regeln. Wir bitten Sie, die allgemeinen und spezifischen Sicherheitsregeln einzuhalten.

  • Aufgrund der angestiegenen Fallzahlen hat das Robert-Koch-Institut Kroatien zum Risikogebiet erklärt. Daraus resultierten ein kostenloser verpflichtender PCR-Test und ggf. eine Quarantäneverpflichtung bei Einreise nach Deutschland
  • Trotz der Warnung des Auswärtigen Amtes aufgrund der epidemiologischen Lage sind Reisen nach Kroatien weiterhin durchführbar.
  • Es ist empfehlenswert eine Buchungsbestätigung Ihrer Reise stets mit sich zu führen.
  • Bitte halten Sie einen Sicherheitsabstand von mindestens 2 Metern, waschen Sie regelmäßig Ihre Hände und verzichten Sie auf Hände schütteln.
  • In geschlossenen, öffentlichen Räumen sowie öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Tragen einer Maske obligatorisch. Wir empfehlen Ihnen, immer eine eigene Maske dabei zu haben, da diese normalerweise nicht zur Verfügung gestellt werden. Die Regierung behält sich vor auch für andere Orte kurzfristig das Tragen einer Maske obligatorisch zu machen.
  • An den Stränden halten Sie bitte einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern.
  • Viele Hotels bieten derzeit kein Frühstücksbuffet an, sondern servieren Frühstück à la carte oder bieten eine Frühstücksbox an. Die Check-In- und Check-Out-Zeiten können variieren; in einigen Hotels kann der Check-in vor Ankunft erfolgen.
  • Die Restaurants sind wie gewohnt geöffnet. Es ist obligatorisch, eine Gesichtsmaske zu tragen, wenn Sie beispielsweise ein Restaurant betreten und aufstehen, um auf die Toilette zu gehen. Es ist möglich, dass Ihre Temperatur beim Betreten gemessen wird und Sie aufgefordert werden, Ihre Hände zu desinfizieren.
  • Museen und Sehenswürdigkeiten sind geöffnet. Es gelten spezifische Sicherheitsvorkehrungen.
  • Bevor Sie Ihre Reise nach Kroatien starten, werden wir Sie über aktuelle lokale Maßnahmen informieren.

    Wichtig: Da sich die Situation und die Bestimmungen vor Ort jederzeit ändern können, möchten wir Sie darauf hinweisen, sich zusätzlich selbst über aktuelle Entwicklungen und Bestimmungen zu informieren. Auf folgenden Webseiten finden Sie weitere Informationen:

    Auswärtiges Amt
    Fremdenverkehrsamt Kroatien
    Europäische Union

    Sicherheit während des (internationalen) Flugs
    Natürlich sollten Sie nicht nur an Ihrem Zielort, sondern auch während der Hin- und Rückreise die richtigen Vorsichtsmaßnahmen einhalten. Halten Sie beim Einchecken am Flughafen Abstand und folgen Sie den Anweisungen im Flugzeug. Mit weniger Handgepäck können Sie schneller an Bord gehen. Obwohl Sie sich in einer geschlossenen Kabine befinden, müssen Sie sich im Flugzeug keine Sorgen um Ihre Gesundheit machen. Flugzeuge sind mit speziellen, sogenannten HEPA-Filtern ausgestattet. Das Infektionsrisiko in der Kabine ist daher minimal.

    Wichtige Information zu Ihrer Rückkehr
    Informieren Sie sich vor der Rückreise über die aktuellen Einreisebestimmungen in Deutschland und Ihres Bundeslandes. Eine Übersicht über die Regelungen der einzelnen Bundesländer finden Sie beim Tourismus-Wegweiser vom Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes. Wählen Sie Ihr Bundesland und scrollen Sie auf der Seite nach unten, wo Sie von der Ansicht „touristisch“ auf „allgemein“ wechseln können. Dort sehen Sie auf einen Blick die aktuellen Einreisebestimmungen.

    Wir sind für Sie da
    Haben Sie weitere Fragen zu Ihrer bevorstehenden Kroatienreise? Oder möchten Sie eine Reise nach Kroatien mit uns planen? Wir beantworten gerne all Ihre Fragen zu Ihrer Reise und wie Sie in Zeiten von Corona sicher in Kroatien reisen können. Rufen Sie uns an unter der +49 2151 3880 157 oder mailen Sie uns.
    Außerdem reisen Sie mit erlebe-fernreisen immer mit einem Sicherheitsnetz. Während Ihrer Reise sind wir bzw. unsere Partner vor Ort rund um die Uhr für Sie erreichbar. Auch wenn Sie individuell reisen, sind Sie bei uns nie allein.

    Weitere Informationen
    Hier finden Sie weitere allgemeine Informationen von erlebe-fernreisen zum Coronavirus, zu geplanten Abreisen in den nächsten Wochen und Monaten, zu Ihrer Reiseplanung u.v.m.

Informationen zu Covid-19 in Montenegro

Mit uns reisen Sie sicher durch Montenegro

Aus Deutschland sowie aus dem gesamten EU/Schengen- Raum ist die Einreise nach Montenegro ohne Einschränkungen gestattet. Für uns ist natürlich die Sicherheit von Ihnen als Reisender von größter Bedeutung. Deshalb verfolgen wir regelmäßig die Informationen des Auswärtigen Amts und stehen in ständigem Kontakt mit unseren lokalen Partnern in Montenegro. Wir prüfen die Durchführbarkeit jeder einzelnen gebuchten Reise sowie die Sicherheitsstandards.

Allgemeine Regeln und Maßnahmen in Montenegro

Ähnlich wie bei uns gelten auch in Montenegro verschiedene Regeln. Wir bitten Sie, die allgemeinen und spezifischen Sicherheitsregeln einzuhalten.

Aufgrund der angestiegenen Fallzahlen hat das Robert-Koch-Institut Montenegro zum Risikogebiet erklärt. Daraus resultierten ein kostenloser verpflichtender PCR-Test und ggf. eine Quarantäneverpflichtung bei Einreise nach Deutschland.
Trotz der Warnung des Auswärtigen Amtes aufgrund der epidemiologischen Lage sind Reisen nach Montenegro weiterhin durchführbar.
Es ist empfehlenswert eine Buchungsbestätigung Ihrer Reise stets mit sich zu führen.
Bitte halten Sie einen Sicherheitsabstand von mindestens 2 Metern, waschen Sie regelmäßig Ihre Hände und verzichten Sie auf Hände schütteln.
Es gilt eine generelle Maskenpflicht für innen und außen. Ausnahmen sind lediglich Strände und Nationalparks, in denen ausreichend Abstand gehalten werden kann.
An den Stränden und in Nationalparks halten Sie bitte einen Sicherheitsabstand von 2 Metern.
Viele Hotels bieten derzeit kein Frühstücksbuffet an, sondern servieren Frühstück à la carte oder bieten eine Frühstücksbox an. Die Check-In- und Check-Out-Zeiten können variieren; in einigen Hotels kann der Check-in vor Ankunft erfolgen.
Die Restaurants sind wie gewohnt geöffnet. Es ist obligatorisch, eine Gesichtsmaske zu tragen, wenn Sie beispielsweise ein Restaurant betreten und aufstehen, um auf die Toilette zu gehen. Es ist möglich, dass Ihre Temperatur beim Betreten gemessen wird und Sie aufgefordert werden, Ihre Hände zu desinfizieren.
Museen und Sehenswürdigkeiten sind geöffnet. Es gelten spezifische Sicherheitsvorkehrungen.

Bevor Sie Ihre Reise nach Montenegro starten, werden wir Sie über aktuelle lokale Maßnahmen informieren.

Wichtig: Da sich die Situation und die Bestimmungen vor Ort jederzeit ändern können, möchten wir Sie darauf hinweisen, sich zusätzlich selbst über aktuelle Entwicklungen und Bestimmungen zu informieren. Auf folgenden Webseiten finden Sie weitere Informationen:
Auswärtiges Amt
Fremdenverkehrsamt Montenegro

Sicherheit während des (internationalen) Flugs

Natürlich sollten Sie nicht nur an Ihrem Zielort, sondern auch während der Hin- und Rückreise die richtigen Vorsichtsmaßnahmen einhalten. Halten Sie beim Einchecken am Flughafen Abstand und folgen Sie den Anweisungen im Flugzeug. Mit weniger Handgepäck können Sie schneller an Bord gehen. Obwohl Sie sich in einer geschlossenen Kabine befinden, müssen Sie sich im Flugzeug keine Sorgen um Ihre Gesundheit machen. Flugzeuge sind mit speziellen, sogenannten HEPA-Filtern ausgestattet. Das Infektionsrisiko in der Kabine ist daher minimal.

Weitere Informationen

Hier finden Sie weitere allgemeine Informationen von erlebe zum Coronavirus, zu geplanten Abreisen in den nächsten Wochen und Monaten, zu Ihrer Reiseplanung u.v.m.