Menu background

Nach oben

Südportugal Rundreise mit Kindern

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise
  • Reisedauer:
    12 Tage / 11 Nächte
  • Reiseroute:
    Lissabon - Costa de Lisboa Vila Nova de Milfontes - Algarve
  • Reisepreis:
    € 1160,- pro Erwachsenem (im Jul/Aug)
  • € 855,- pro Kind (bis 11 Jahre, im Jul/Aug)
  • :
    Diese Preise gelten bei 2 Erwachsenen und 2 Kindern bis 11 Jahre. Kinder unter 2 Jahren reisen kostenfrei.
  • Highlights:
    Entspanntes Reisetempo mit viel freier Zeit
  • Lissabon mit einem Einheimischen erkunden
  • Verborgene Höhlen entdecken und mit Delfinen segeln
  • Sie wohnen in Wohnungen und Ferienhäusern

Tag 1 – Start Ihrer Südportugal Rundreise

Lissabon ist etwa drei Flugstunden von den Deutschland entfernt. Sobald Sie Ihr Gepäck haben, gibt es mehrere Möglichkeiten, in die Stadt zu gelangen, z. B. mit dem Taxi oder der U-Bahn. Wenn Sie sich für die U-Bahn entscheiden, sind Sie in etwa einer halben Stunde im Stadtzentrum und müssen nur einmal umsteigen. Wir arbeiten mit mehreren Unterkünften zusammen, die in Bezug auf Service und Lage alle gleich sind. Dort werden Sie in einer Wohnung im Stadtzentrum wohnen. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind von dort aus zu Fuß zu erreichen.

Tag 2 – Mit einem Local durch Lissabon

Pastellfarbene Gebäude, schöne Aussichtspunkte und eine lebendige Atmosphäre – das ist Lissabon. Gemeinsam mit einem Einheimischen machen Sie sich heute auf den Weg, um sowohl die berühmten als auch die weniger bekannten Orte zu erkunden. Ihr Fremdenführer erzählt Ihnen die Geschichte und führt Sie von der frühesten Jesuitenkirche der portugiesischen Welt über die Dominikanerkirche zum Hauptplatz Lissabons, dem Praça do Comércio. Auf dem Weg dorthin genießen Sie die Aussicht am Miradouro de Sao Pedro de Alcantara, schlendern durch das malerische Bairro Alto und nehmen einen versteckten Aufzug in der Rua dos Fanqueiros.

Anschließend haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Steigen Sie am Campo Ourique in die Straßenbahnlinie 28 ein um ins Zentrum von Lissabon zu gelangen. Die Straßenbahn ist zwar aus der Vorkriegszeit, aber dennoch komfortabel, da sie wunderschön restauriert ist. Besuchen Sie einen der Miradores (Aussichtspunkte) und machen Sie ein Panoramafoto von der Stadt. Gehen Sie zum Bezirk Belém, welcher am Fluss Tejo liegt. Hier finden Sie den Torre del Belém und das berühmte Denkmal zu Ehren der portugiesischen Entdecker: den Padrão dos Decobrimentos. Der Torre del Belém wurde zur Zeit der Entdeckungen als Verteidigungsturm gebaut und diente als feierliches Tor für die zurückkehrenden Schiffe. Probieren Sie in diesem Viertel auch das Pastel de Belém und genießen Sie ein Mittag- oder Abendessen am Wasser.

Tag 3 – In Lissabon gibt es viel zu sehen

Im Bairro Alto gibt es jede Menge nette Lokale, während Chiado Ihr Shopping-Herz höher schlagen lassen wird. Ist das Wetter schön und Sie können es kaum erwarten, an den Strand zu gehen? Dann nehmen Sie den Zug zu den Atlantikstränden von Cascais und Estoril. Kulturinteressierte werden Sintra lieben. Es scheint mit seinen vielen Burgen und Schlössern direkt aus einem Märchen zu stammen. Auch Sintra ist mit dem Zug in etwa einer Stunde von Lissabon aus zu erreichen. Die maurische Burg befindet sich im Zentrum, während das Wahrzeichen von Sintra, der Palácio da Pena, auf einem Berg steht. Beeindruckende Verteidigungsmauern, farbenfrohe Türme und eine atemberaubende Aussicht sind den Aufstieg wert.

Ein Appartement mit Pool – optionaler Aufenthalt in Lissabon

Die einen lieben den Trubel im Stadtzentrum, die anderen bevorzugen Ruhe und Stille. Für Letztere haben wir eine kleine Anlage mit Rasen und Pool gefunden. Nach einem langen Tag in der Stadt können Sie hier zu Beginn Ihrer Südportugal Rundreise wunderbar entspannen. Etwa 10 U-Bahn-Minuten von der Altstadt entfernt liegt diese geräumige und moderne Wohnung. Sie verfügt über ein Schlafzimmer, ein Schlafsofa im Wohnzimmer und eine eigene Terrasse. Ihr Frühstück ist im Preis inbegriffen, und in Gehweite finden Sie mehrere Restaurants, in denen Sie abends etwas essen können. Aber auch Kochen in der Kochnische ist möglich.

Tag 4 – Entspannung an der Costa de Lisboa

Fahrzeit: ca. 1 Stunde

Etwa 15 Minuten Fußweg von Ihrer Wohnung entfernt können Sie heute Ihr Auto abholen. Falls Sie den Verkehr in Lissabon lieber meiden möchten, können Sie Ihr Auto auch am Flughafen holen und von dort aus zu Ihrer Südportugal Rundreise aufbrechen. Es ist nur eine kurze Fahrt, bis Sie an Ihrem nächstes Ziel, der Halbinsel unterhalb von Lissabon ankommen. In einem malerischen Dorf auf dem Land haben wir für Sie ein schönes Landhaus abseits des Trubels gefunden.

Nehmen Sie ein Bad im Pool, umgeben von Azulejos, den portugiesischen Kacheln, die Sie in Lissabon schon oft gesehen haben. Mit einem Getränk in der Hand und dem Duft der Orangenbäume in der Nase ist dies vor allem ein Tag, um sich von der Großstadt zu erholen.

Tag 5 – Coasteering, Kachelworkshop oder Delphinbeobachtung?

Während Ihres Aufenthalts an der Costa de Lisboa gibt es für die ganze Familie so viel zu tun, dass die Wahl schwer fallen kann. Heute könnten Sie am Strand entspannen oder in die Küstenstadt Sesimbra fahren. Wenn Sie etwas Aktives bevorzugen, können wir optional einen Workshop organisieren, bei dem Sie Ihre eigenen portugiesischen Fliesen herstellen. Oder Sie begeben sich auf eine Bootsfahrt auf der Suche nach Delfinen, die im Fluss Sador an der Küste von Arrábida leben. Für Familien mit Teenagern empfiehlt sich möglicherweise eine Coasteering-Tour. Hier absolvieren Sie auf abenteuerliche Art einen Pfad entlang der zerklüfteten Küste. Sagen Sie uns einfach, was wir für Sie arrangieren können.

Tag 6 – Zur unberührten Steilküste Portugals

Fahrzeit: ca. 1,5 Stunden

Heute haben Sie zwei Möglichkeiten, um zu Ihrem nächsten Ziel zu gelangen. Setzen Sie mit Ihrem Auto auf die Fähre, um von Setúbal nach Tróia zu fahren, oder fahren Sie direkt nach Vila Nova de Milfontes, welches zwei Stunden entfernt liegt. Mit der Fähre können Sie die schmale Halbinsel entlangfahren und haben die Möglichkeit, Delfine zu beobachten. Die Küste besteht aus zerklüfteten Klippen und schönen Sandstränden. Diese Option dauert mindestens eine Stunde länger, aber es lohnt sich. Ihre Wohnung für die nächsten Tage liegt im Landesinneren, weit weg von den Menschenmassen. Hier finden Sie nur malerische Steilküsten und breite Sandstrände. Vila Nova de Milfontes ist das Surfer-Dorf der Region und Ihre kleine Wohnung liegt etwas außerhalb des Dorfes. Sie haben einen Pool zum Schwimmen und einen Garten zum Entspannen – der perfekte Ausgangspunkt für die nächsten Tage.

Tag 7 – Surfen!

An dieser Küste kann man das ganze Jahr über surfen. Im Frühling oder Herbst sind die Wellen etwas intensiver, während sie im Sommer perfekt für Anfänger oder kleinere Kinder sind. Ein perfekter Zeitpunkt also, um das Surfen zu lernen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Strände hier nicht so überfüllt sind wie zum Beispiel an der Algarve: Sie haben die Gegend ganz für sich allein! Wir arrangieren gerne einen zweistündigen Surfkurs für Sie und Ihre Familie. Zuerst lernen Sie im Sand die Grundlagen, dann paddeln Sie auf dem Brett über das Wasser und reiten die Wellen. Je nach Wunsch wird die Surfstunde am zweiten oder dritten Tag stattfinden.

Tag 8 – Erkundung der Costa Vicentina

Doch Sie fahren nicht nur wegen der schönen Strände nach Vila Nova de Milfontes, sondern auch wegen des Dorfes selbst. Das Fort São Clemente zum Beispiel ist der Blickfang der Stadt. Früher schützte es die Stadt vor Piraten, heute ragt es imposant über die Altstadt. Fast alle Strände in der Region sind Sandstrände und somit optimal geeignet um ein Sonnenbad zu nehmen oder eine Sandburg zu bauen. Der Leuchtturmstrand direkt neben der Altstadt (Praia da Franquina) ist eine gute Wahl, egal ob Sie gerne schwimmen, Kajak fahren oder essen wollen. Wenn Sie dort die Holztreppe hinuntergehen, gelangen Sie in das Restaurant A Choupana, welches sich durch eine tolle Lage, köstlich gegrillten Fisch und eine fantastische Aussicht auszeichnet.

Tag 9 – Die Algarve wartet auf Sie

Reisezeit: etwa 2 Stunden

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie heute weiter nach Süden. Sie passieren das malerische Odeceixe mit seiner schönen blau-weißen Windmühle. Der Strand von Praia Odeceixe ist auch für kleine Kinder geeignet, da es hier aufgrund seiner Lage sehr ruhig ist. Dann fahren Sie weiter zum viel schrofferen Praia da Bordeira oder zum südwestlichsten Punkt Europas: Cabo São Vincente. Hier steht ein Leuchtturm hoch oben auf einer Klippe. Dieser Abschnitt des Kaps war das letzte Stück Land, das die Seeleute sahen, bevor sie für Monate oder Jahre zu ihren Erkundungsreisen aufbrachen.

Je nach Verfügbarkeit übernachten Sie in einem Komforthotel in der Umgebung von Lagos oder in einer anderen Unterkunft an der Algarve.

Tag 10 & 11 – Versteckte Höhlen und Delfine

Ihre Höhlentour beginnt am Hafen von Albufeira. Erkunden Sie die Südküste der Algarve und tauchen Sie in in die magische Welt der spektakulären Meereshöhlen von Benagil, die man nur auf dem Wasserweg erreichen kann. Mit ein bisschen Glück werden Sie von Delfinen begleitet, die hier leben.

Die restliche Zeit können Sie entspannt am Strand verbringen oder eine Wanderungen entlang der zerklüfteten Küste machen. Eine schöne Strecke liegt zum Beispiel zwischen Praia de Benagil und Carvoeiro. Von Lagos aus wandern Sie an der Küste entlang mit Blick auf Praia de Balança und Ponta da Piedade.

Tag 12 – Ende Ihrer Südportugal Rundreise

Ihr Urlaub in Portugal geht zu Ende. In etwa einer Stunde erreichen Sie den Flughafen. Von Faro aus gibt es täglich zahlreiche Flüge nach Deutschland. Wenn Sie am Nachmittag zurückfliegen, können Sie am Morgen noch die portugiesische Sonne genießen. Oder Sie besuchen die Hafenstadt Faro, deren weißes historisches Zentrum mit seinen Orangenbäumen und Storchennestern ein malerischer Anblick ist.

torn-edge

Südportugal Rundreise mit Kindern

Unterkunftsfotos

background-pattern