Thailand Menschen

Kultur & Menschen Thailand

BEGEGNUNGEN

Kultur und Menschen in Thailand

Eine kurze Geschichte Thailands

Im Laufe seiner 800-jährigen Geschichte war Thailand das einzige Land Südost-Asiens, das niemals kolonialisiert wurde. Die umliegenden Länder wie Laos, Vietnam und Kambodscha waren zum Beispiel französische Kolonien. Auch hinterließ das kommunistische Regime hier deutliche Spuren. Aber Thailand entkam diesen Einflüssen und die Thailänder sind eigentlich immer ein freies und fröhliches Volk geblieben. Das Land hatte im Laufe seiner Geschichte vier verschiedene Hauptstädte: Sukothai, Ayutthaya, Thonburi und die heutige Hauptstadt Bangkok. Auch heute noch gibt es in diesen Städten große Tempelkomplexe mit Buddha-Statuen und Chedis (buddhistische Bauwerke). Der Name des Landes wurde im Jahre 1939 gleichzeitig mit dem Übergang zu einer demokratischen Regierungsform von ‚Siam‘ in ‚Thailand‘ geändert.

Kultur

Thailand ist bekannt als das ‚Land des Lächelns‘. Wenn Sie einen Thailänder etwas fragen, wird er immer mit einem Lächeln antworten, auch wenn er nicht genau versteht, was Sie meinen. Der buddhistische Glauben spielt im Leben der Thai eine wichtige Rolle. Immerhin gehören 97% der Bevölkerung dem buddhistischen Glauben an. So gut wie alle Männer verbringen in ihrem Leben ein paar Tage als Mönch in einem Wat (Tempel), um die buddhistische Lebenslehre kennenzulernen.

Die Thai haben ganz andere Sitten und Bräuche als wir. So wird in Thailand der Kopf als wichtigster Teil der Körpers gesehen und mit viel Respekt behandelt. Sie sollten also nicht einfach jemandem über den Kopf streicheln. Im Gegensatz zum Kopf sind die Füße die geringwertigsten Körperteile und gelten als unrein. Darum gilt es in Thailand als sehr unhöflich, über jemanden hinweg zu steigen oder mit den Zehen in Richtung eines Buddha zu stehen. Bei einem Tempelbesuch sollten Sie passende Kleidung tragen. Schultern und Beine sollten bedeckt sein und Sie und Ihre Kinder sollten die Schuhe ausziehen.

Das Königshaus spielt im Leben der Thailänder eine wichtige Rolle. Überall hängen Porträts des Königs. Dies sind nur ein paar Hinweise auf die kulturelle Vielschichtigkeit der Thailänder, während Ihrer Familienreise werden Sie noch vielen anderen begegnen.

Mädchen beklebt Buddha mit Goldpapier
FEIERTAGE

Feste und Feiertage in Thailand

Familienferien in Thailand

In Thailand gibt es zahlreiche nationale Feiertage. In den Schulferien und an Feiertagen machen viele Thailänder Urlaub oder Ausflüge im eigenen Land. An manchen Orten ist daher während dieser Zeit viel mehr los und die Hotels sind teurer. Es kann natürlich auch lustig sein, auf diese Art zusammen mit den Einheimischen die schönen Stellen zu erleben. Aber wenn Sie das lieber vermeiden möchten, beachten Sie bitte die unten auf der Seite stehenden Daten. Rechnen Sie damit, dass die Hochsaison-Tarife für die Hotels auch einige Tage vor und nach den Feiertagen und den Familienferien Thailand gelten. Die Schulferien in Thailand sind alle um die nationalen Feiertage herum.

Feiertage in Thailand

Die meisten Feste und Feiertage in Thailand sind buddhistischen Ursprungs und richten sich daher nach dem Mondkalender. So können einige Feiertage und religiöse Feste jährlich schwanken.

Geschichtliche und nationale Feiertage fallen jedes Jahr auf das gleiche Datum, da für die staatlichen Feiertage der westliche Kalender und nicht der Mondkalender gilt. An diesen Feiertagen sind in Thailand Behörden, Büros und auch Banken geschlossen.

Ein ganz bedeutender Feiertag für die Thailänder ist der Songkran

Songkran fällt auf den 13.-15. April. Songkran ist das thailändische Neujahrsfest. Für manche ist es die Zeit das Alte zu Ehren, als auch sich bereit zu machen für das Neue und loszulassen. Für andere jedoch ist es die perfekte Entschuldigung sich auf den Straßen zu treffen, eine gute Zeit zu verbringen und Tonnen von Wasser zu verspritzen auf alles, was sich bewegt.

Symbolisch steht dies für eine Reinigung des Körpers und der Seele und soll die Menschen vor Unglück bewahren. So können Sie sich also glücklich schätzen, wenn Sie am Songkran einen Spritzer Wasser abbekommen. Jedoch wird während dieser Zeit nicht nur gefeiert, sondern die Thailänder nutzen diese Tage auch, um die Tempel und Häuser zu reinigen und um zu Buddha zu beten. Gerade in Chiang Mai wird der Songkran sehr ausgiebig gefeiert. Hier wird als Ritual der Buddha gewaschen. Sollten Sie während des Songkran also gerade in Chiang Mai sein, ist dies sicherlich auch für Familienferien Thailand ein tolles Erlebnis für Sie und Ihre Kinder.

Weitere religiöse Feste…

In Thailand gibt es das ganze Jahr über religiöse Feiertage. Vielleicht fällt auch einer davon auf Ihr Reisedatum. Für Ihre Familienferien Thailand kann es sinnvoll sein, wenn Sie vorab über die Feste und Feiertage infomiert sind. Nachfolgend finden Sie eine kleine Auswahl für das Jahr 2017 und 2018:

März: Am 31. März ist der Magha Puja Day. Dies ist ein religiöser Feiertag in Thailand und findet am Vollmond des dritten Monats des thailändischen Kalenders statt. Dieser buddhistische Feiertag gehört mit zu den wichtigsten im Land, denn an diesem Tag hielt Buddha eine Predigt, die als die zentrale Lehre und Herz des Buddhismus betrachtet wird.

Mai: Am 10. Mai ist Vesak Day. Dieser Tag wird auch als Buddhas Geburtstag bezeichnet. Die Buddhisten feiern die Geburt, Erleuchtung und Tod des Buddha an diesem Tag.

Juli: Am 08. Juli ist Asalha Puja. Dies ist einer der wichtigsten religiösen Feiertage und erinnert an die erste Rede des Buddha vor seinem Volk nach seiner Erleuchtung.

…und Feiertage

Mai: Am 1. Mai feiert man in Thailand genauso wie bei uns auch den Tag der Arbeit. Am 5. und 6. Mai wird der Coronation Day gefeiert, am 5. Mai 1950 wurde König Bhumibol zum König ernannt. Daher feiern die Thailänder am 5. und 6. Mai den Coronation Day.

August: Am 12. August hat die thailändische Königin Geburtstag. Auch dieser Tag wird in Thailand recht groß gefeiert.

Oktober: Am 25. bis 29. Oktober 2017 finden in Bangkok auf dem Sanam Luang Platz gegenüber dem alten Königspalast die Zeremonien zur Einäscherung des im vergangenen Jahr verstorbenen Königs Bhumibol statt. Der offizielle Termin zur Einäscherung ist der 26. Oktober, der zum Feiertag erklärt wurde. Reisende werden gebeten, sich während dieser Tage in der Öffentlichkeit respektvoll zu verhalten und möglichst dunkle Kleidung zu tragen.

Dezember: Am 31.Dezember feiern die Thailänder genauso wie wir Silvester.

Auf der nachfolgenden Tabelle sind noch einmal einige Feste und Feiertage für Sie zusammengefasst.

Feiertage Thailand 2022 Thailand 2023
Neujahr 1. Januar 1. Januar
Chinese New Year 01. Februar 22. Januar
Magha Puja 16. Februar 06. März
Chakri Memorial Day 6. April 6. April
Songran 13.–15. April 13.–15. April
Labor Day 1. Mai 1. Mai
Coronation Day 5. Mai 5. Mai
Visakha Bucha 15. Mai 05. Mai
Asalha Puja 13. Juli 03. Juli
Geburtstag der Königin 12. August 12. August
Chulalongkorn Tag 23. Oktober 23. Oktober
Loy Krathong-Lichterfest 08. November 27. November
Geburtstag des Königs 5. Dezember 5. Dezember
Constitution Day 10. Dezember 10. Dezember
New Year‘s Eve 31. Dezember 31. Dezember