Nach oben

Hero Blog Tiere in Thailand

Im Land des LĂ€chelns mit Thailands Tieren

Blog

EINFACH NÄHER DRAN

Wenn Sie an Thailand denken, dann kommen Ihnen vermutlich weiße SandstrĂ€nde und Palmen in den Sinn. Dabei birgt Thailand eine große Vielzahl an einheimischen Tieren und allein diese Artenvielfalt ist ein Grund das Land des LĂ€chelns zu bereisen. Unsere Reisespezialisten waren schon oft vor Ort und jeder hat sein ganz persönliches Lieblingstier. Wir stellen Ihnen die tierischen Highlights vor.

Nina💚von erlebe

Nina 💚 von erlebe

ENTDECKEN SIE DIE TIERE VON THAILAND
Elefants in Thailand

Elefanten – Die sanften Riesen Thailands

Elefanten gelten als nationales Symbol Thailands und haben eine lange Geschichte der Verehrung im Land. Elefanten sind ĂŒberall im Land zu sehen – sowohl lebendige Tiere als auch ihr Abbild in Kunst, Legenden, Literatur, Symbolen, Architektur und Religion. In Chiang Mai haben Sie die wunderbare Gelegenheit, Elefanten in ihrer natĂŒrlichen Umgebung zu erleben. Mit unserem Reisebaustein unternehmen Sie einen Ausflug in das Elefanten Camp im Dschungel und können dort mit den Elefanten baden, sie fĂŒttern und sie grĂŒndlich waschen und schrubben. Zum Wohl der Tiere bieten wir kein Elefantenreiten an. Wir wĂŒnschen uns, dass Sie diese einmalige Begegnung auf Augenhöhe mit den imposanten Tieren haben von der sie noch lange zehren können.

Makaken – Die verspielten Bewohner Thailands

Makaken, auch bekannt als Schneeaffen, sind in den WĂ€ldern und Tempeln Thailands weit verbreitet. Diese neugierigen Primaten finden Sie hĂ€ufig in der NĂ€he von Touristenattraktionen wie dem Tempel Wat Phra Kaew in Bangkok oder den Tempeln von Lopburi. Durch ihre intelligenten Augen und die Faxen, die sie untereinander machen, können ein lustiges Schauspiel sein auf Ihrer Reise und sind mit Sicherheit ein wunderbares Fotomotiv. Allerdings sollten Sie Ihre Habseligkeiten festhalten – Makaken sind bekannt dafĂŒr, GegenstĂ€nde wie Kameras, Sonnenbrillen oder sogar Essen zu stibitzen.

Makaken in Thailand
Turtle in Thailand

Schildkröten – Die stillen Bewohner Thailands' KĂŒsten

In Thailand können Sie hervorragend schnorcheln und tauchen. Dabei gibt es auch in der Unterwasserwelt einige spannende Bewohner zu entdecken. Unter anderem auch Schildkröten. Eine der bekanntesten Schildkrötenarten in Thailand ist die GrĂŒne Meeresschildkröte, die regelmĂ€ĂŸig an den StrĂ€nden der thailĂ€ndischen Inseln nistet. DafĂŒr durchqueren sie jedes Jahr weite Strecken, um an den StrĂ€nden Thailands Eier zu legen. Ein faszinierendes Naturschauspiel, das Touristen und Naturliebhaber gleichermaßen anzieht. Die BemĂŒhungen zur Erhaltung dieser gefĂ€hrdeten Art, wie der Schutz von NiststrĂ€nden und die Überwachung von BrutstĂ€tten, spielen eine entscheidende Rolle fĂŒr ihr Überleben. Mit etwas GlĂŒck, gleitet eine Schildkröte an Ihnen vorbei, wĂ€hrend Sie die Unterwasserwelt von Thailand erkunden.

WasserbĂŒffel – die fleißigen Helfer

In den grĂŒnen Reis- und Teefeldern und entlang der ruhigen FlĂŒsse Thailands begegnen Sie hĂ€ufig den majestĂ€tischen WasserbĂŒffeln oder auch „Khwais“. Diese Tiere sind seit Jahrhunderten ein großer Bestandteil der thailĂ€ndischen Kultur und vor allem auch der Landwirtschaft. Diese imposanten Tiere, die fĂŒr ihre StĂ€rke, Ausdauer und AnpassungsfĂ€higkeit bekannt sind, spielten besonders frĂŒher eine entscheidende Rolle im lĂ€ndlichen Leben Thailands und sind ein Symbol fĂŒr Tradition und Lebensweise. WasserbĂŒffel sind bekannt fĂŒr ihren Sanftmut, so sieht man manchmal sogar kleine Kinder die großen Tiere fĂŒhren.

Buffalo in Thailand

Die seltenen Bewohner – die Legenden von Thailand

Dschungelsee im Khao Sok Nationalpark

NatĂŒrlich leben in Thailand noch viele weitere Tiere. Es gibt zum Beispiel ĂŒber 1000 verschiedene Arten an Vögeln auf den Inseln, das sind ungefĂ€hr zehn Prozent der weltweiten bekannten Vogelarten. Experten sind sich außerdem einig, dass es noch viel mehr zu entdecken gibt. Erst 2023 wurden ĂŒber 300 neue, bis dahin unbekannte Tierarten, entdeckt. Vielleicht finden Sie auf Ihrer Reise auch eine neue Spezies?! Die Chancen stehen gut in einem der vielen Nationalparks fĂŒndig zu werden. Schon lange bekannt und sehr selten anzutreffen sind die zwei folgenden Tierarten. Sollten Sie die Gelegenheit haben, diese Tiere wĂ€hrend Ihrer Thailand-Reise zu sehen, dann können Sie sich sehr glĂŒcklich schĂ€tzen.

Whale Shark in Thailand

Walhaie – sanfte Meeresriesen

Walhaie sind faszinierende Meeresbewohner, die zu den grĂ¶ĂŸten Fischen der Welt zĂ€hlen und in den GewĂ€ssern vor Thailand zu Hause sind. Diese sanften Riesen, die bis zu 12 Meter lang werden können, ziehen Taucher und Naturliebhaber aus aller Welt an, die das einzigartige Erlebnis suchen, mit diesen majestĂ€tischen Kreaturen zu schwimmen.Vor allem in den GewĂ€ssern um die Inseln Koh Tao, Koh Phangan und Koh Samui im Golf von Thailand sind Begegnungen mit Walhaien keine Seltenheit. Die Monate von Februar bis Mai gelten als beste Zeit, um diese beeindruckenden Tiere zu sehen.

Tiger – Der König des Dschungels

Obwohl sie sehr selten geworden sind, sind Tiger immer noch ein Symbol fĂŒr StĂ€rke und Schönheit und das nicht nur in Thailand. Es gibt selten Gelegenheit, die majestĂ€tischen Großkatzen  zu bestaunen, allerdings gibt es theoretisch in verschiedenen Reservaten und Nationalparks die Möglichkeit sie zu beobachten, darunter der berĂŒhmte Khao Sok Nationalpark. Diese geschĂŒtzten Gebiete bieten einen Einblick in das Leben dieser faszinierenden Raubtiere und tragen zum Erhalt ihrer LebensrĂ€ume bei. Auch, wenn Sie vor Ort nicht in den Genuss kommen, einen Tiger zu sehen, können Sie dennoch viel ĂŒber diese Tiere in Thailand lernen.

Tiger in Thailand

Die Tierwelt von Thailand bietet Ihnen viele Möglichkeiten, das Land nÀher kennenzulernen, da viele Tiere tief in der thailÀndischen Kultur verankert sind und auch heute noch einen hohen Stellenwert in der Kultur und der Gesellschaft haben.
Außerdem macht es einfach Freude Tiere in ihrer natĂŒrlichen Umgebung zu beobachten und es bieten sich sicherlich jede Menge tolle Fotomotive. Unsere Reisespezialisten freuen sich jedes Mal aufs Neue, wenn sie ihr tierisches Highlight wieder sehen.
Sie haben nun Lust selbst auf Spurensuche zu gehen und die Tiere Thailands zu erleben? Schauen Sie sich gerne unsere Reisebausteine oder Rundreisen an oder lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten beraten – wir freuen uns Ihnen eine wunderbare Reise zusammenzustellen.

MEHR ENTDECKEN

Rundreisen und Reisebausteine zum TrÀumen

Strand mit Palmen auf der Insel Koh Kood in Thailand
Reisebaustein

Dschungelinsel Koh Kood

  • Individualbaustein
  • 3 Tage / 2 NĂ€chte
  • ab € 219,- p.P. bei 2 Personen
ZUM REISEBAUSTEIN
Decorative torn edge
Blick von oben auf den Strand von Koh Phra Thong Thailand
Reisebaustein

Naturparadies Koh Phra Thong

  • Individualbaustein
  • 4 Tage / 3 NĂ€chte
  • ab € 351,- p.P. bei 2 Personen
ZUM REISEBAUSTEIN
Decorative torn edge
Wasserfall im Erawan Nationalpark bei Kanchanaburi Thailand
Rundreise

2 Wochen Thailand

  • Individualreise, teilweise mit AusflĂŒgen in einer Kleingruppe
  • 15 Tage/14 NĂ€chte
  • ab € 1.370,- p.P. bei 2 Personen
ZUR RUNDREISE
Decorative torn edge
Cruise Boot auf dem Mekong von Thailand nach Laos
Rundreise

Thailand Laos Rundreise

  • Individualreise, teilweise mit AusflĂŒgen in einer Kleingruppe
  • 18 Tage/17 NĂ€chte
  • ab € 1.598,- p.P. bei 2 Personen
ZUR RUNDREISE
Decorative torn edge
ERLEBE ÜBERZEUGT

Das sagen unsere GĂ€ste

Loading...
background-pattern