Island Einreise

Informationen zu den Einreisebestimmungen für Island

EINREISE UND VISUM

Einreisebestimmungen Island

Für Ihre Reise nach Island benötigen Sie als deutscher Staatsangehöriger kein Visum, Ihr Personalausweis oder Reisepass reicht aus. Dieser muss nach der Rückkehr nach Deutschland noch mindestens drei Monate gültig sein. Seit dem 26. Juni 2012 benötigen Kinder laut Gesetz des Europäischen Parlaments ein eigenes Ausweisdokument – ein Eintrag im Pass der Eltern reicht nicht mehr aus.

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen finden deutsche Staatsbürger auch auf der Seite der isländischen Botschaft in Deutschland.
Für Reisende mit anderen Nationalitäten können andere Bestimmungen anwendbar sein. Bitte erkundigen Sie sich direkt in Ihrem Heimatland über die Einreisebestimmungen nach Island. Reisende mit österreichischer Staatsangehörigkeit können sich auf der Webseite des Bundesministeriums für Äußeres informieren, Reisende mit Schweizer Staatsangehörigkeit auf der Seite des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten.

Machen Sie vor der Abreise nach Island einige Kopien Ihrer Reisedokumente und packen Sie eine oder mehrere Kopien an verschiedenen Stellen in Ihr Gepäck. Das vereinfacht bei unverhofftem Verlust den Papierkram.

ZOLL

Zollvorschriften für Island

Sie können keine Haustiere mit nach Island bringen, denn neben gesundheitlichen Vorkehrungen wie Impfungen ist auch eine vierwöchige Quarantäne für Tiere, die mit nach Island genommen werden sollen, vorgesehen. Angel- und Reitausrüstungen müssen nachweislich gereinigt und desinfiziert sein. Gebrauchte Reitausrüstungen aus Leder, wie z.B. Sättel etc. dürfen nicht mitgebracht werden. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Website des isländischen Landwirtschaftsministeriums unter: http://www.mast.is/english

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, die Angel- und Reitausrüstung vor Antritt der Reise zu reinigen und desinfizieren, können Sie die Sachen nach Ihrer Ankunft am Flughafen Keflavik zur Desinfektion abgeben. Unter der Woche können Sie Ihre Sachen dann nach etwa 24 Stunden abholen, am Wochenende wird dieser Service jedoch nicht angeboten. Die Kosten betragen etwa 30 bis 50 Euro, je nachdem wie viele Teile Sie abgeben.
Über weitere Zollvorschriften können Sie sich unter www.tollur.is anschauen oder bei der isländischen Botschaft erfragen.