Rundreise durch Süditalien – zwischen Stadt und Landleben

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise mit dem Mietwagen
  • Reisedauer:
    11 Tage/10 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    Sorrent – Matera – Cisternino – Otranto
  • Reisepreis:
    ab € 1380, – p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Berühmte Amalfiküste mit der Vespa erkunden
  • Ungewöhnliche Bauweisen: Sassi und Trulli
  • Zwei Wochen unbekanntere Ecken Italiens besuchen
  • Beim Kochkurs Orecchiette selber machen
Die vorgeschlagene Rundreise durch Süditalien kann individuell nach Ihren Wünschen angepasst werden.
Italien-individuell-Süden-Amalfikueste

Tag 1 bis 4 – Sorrentinische Küste, zwischen Neapel und Amalfi

✓ Ankunft in Neapel, Mietwagen-Annahme und Fahrt nach Sorrent
✓ Übernachtung in Vico Equense mit Frühstück, Pool & Parkplatz

Tagesbeschreibung
Willkommen in Süditalien! Die ersten Tage Ihrer Rundreise verbringen Sie etwas außerhalb von Sorrent. Von Neapel fahren Sie ungefähr 40 Minuten bis an die Küste und genießen das südliche Flair, zwischen Zitronenbäumen und salziger Meerluft. Von Sorrent aus fahren Sie in kurzer Zeit in die Großstadt Neapel, nach Pompeji oder an die Amalfiküste. Von hier sind alle Orte gut erreichbar, ob mit dem Mietwagen oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Vor allem die Erkundung von Neapel empfehlen wir Ihnen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Sie übernachten in einem einfachen Hotel mit Blick auf den Golf von Neapel. Am Hotel finden Sie einige (kostenpflichtige) Parkplätze. Wenn das Wetter es zulässt, können Sie schon beim Frühstück auf der Terrasse die erste Meeresbrise genießen.

Tag 2 – Ausflug: Amalfiküste mit der Vespa

✓ Vespamiete ab Sorrento, Helm
✓ Routenbeschreibung inkl. Mittagessen im Grottenrestaurant

Tagesbeschreibung
Heute erleben Sie das ultimative Italien-Feeling, denn Sie fahren mit einer Vespa an der Küste entlang! Um das Italien-Urlaubsgefühl perfekt zu machen, einfach eine große Sonnenbrille aufsetzen, einen Schal um den Hals wickeln und auf kurvigen Straßen an Buchten und malerischen Dörfern vorbeifahren. Können Sie sich das schon vorstellen? Sie fahren von Sorrent mit der Vespa nach Positano, Amalfi oder in einen der anderen malerischen Orte entlang der Küsten. Dabei kommen Sie auch an einigen Buchten vorbei – nehmen Sie also Ihre Badesachen mit, denn das Meer lädt zu einem erfrischenden Bad ein!
Bitte beachten Sie: Wir können lediglich eine 125 CC Vespa einplanen. 

Tag 4 bis 5 – Die Stadt der Sassi – Matera

✓ Fahrt nach Matera etwa 3,5 Stunden
✓ Übernachtung im Höhlenhaus mit Frühstück

Tagesbeschreibung
Die längste Fahrtstrecke auf Ihrer Rundreise durch Süditalien endet in einem Ort mit einer besonderen „Altstadt“. Die Einwohner haben in den letzten Jahrhunderten in Höhlenwohnungen gelebt, die in den Fels gehauen wurden. Die früher sehr dunklen Räume sind teilweise noch in ihrer ursprünglichen Ausstattung zu besichtigen. Hier übernachten Sie in einem modern renovierten Sassi, mit ausreichend Lichtquellen, die nachträglich eingebaut wurden. Ihr Hotel liegt im Stadtteil mit vielen Treppenstufen und einer großen autofreien Zone. Dennoch können Sie sehr nah ans Hotel heranfahren, um Ihr Gepäck auszuladen, bevor Sie den Mietwagen etwas weiter weg abstellen. Unser Tipp: Spazieren Sie nach einem leckeren Abendessen noch einmal an den Außenmauern entlang. Die Stadt wird von vielen kleinen Lichtern erleuchtet und wirkt magisch – und sehr romantisch.

Tag 5 bis 8 – Landleben pur in Apulien im Trullo-Haus

✓ Fahrt in die Region Ostuni etwa 1,5 Stunden
✓ Übernachtung im Trullo-Haus mit Frühstück, Pool, Parkplatz

Tagesbeschreibung
Nach den Stadterkundungen genießen Sie in den nächsten Tagen das Landleben, mitten in der Region der Olivenhaine. Von Ihrer Trulli-Unterkunft, die zur Lagerung von Lebensmitteln und zum Wohnen genutzt wurde, spazieren Sie durch die Olivenhaine oder erkunden die weißen Städte Ostuni, Cisternino oder Martina Franca.

Unser Tipp: Besuchen Sie bei dieser Etappe Ihrer Süditalien Rundreise Alberobello, die Trullo-Hauptstadt.

Tag 6 – Ausflug: Pasta-Workshop

✓ Pasta-Workshop
✓ Gemeinsames Essen inkl. Getränke

Tagesbeschreibung
Die ideale Exkursion für Hobbyköche: Bei diesem Workshop machen Sie selber apulische orecchiette, eine Nudelsorte, die wie kleine Ohrmuscheln aussieht. Sie werden in die Geheimnisse des Teigknetens und des Ausformens der Teigmuscheln eingeweiht. Dafür werden verschiedene lokale Zutaten verwendet, die Sie alle probieren dürfen, und natürlich gibt es auch ein Gläschen Wein dazu. Der Pasta-Kochkurs endet mit einem Mittag- oder Abendessen, bei dem Sie Ihre selbstgemachten Gerichte genießen können.

Tag 8 bis 11 – Carpe Diem auf Salento

✓ Fahrt auf die Halbinsel Salento etwa 2 Stunden, mit Abstecher über Lecce
✓ Übernachtung in Masseria mit Frühstück, Pool & Parkplatz

Tagesbeschreibung
Ausspannen und die Füße hochlegen! Die nächsten Tage entspannen Sie auf Salento, dem Stiefelabsatz Italiens. Viele Küstenabschnitte laden zum Verweilen ein, ob am Sandstrand an der Westküste oder der Felsenküste auf der Ostseite. Das ist Ihnen zu ruhig? Lecce liegt nicht weit entfernt und bietet eine historische Altstadt, die sich zu erkunden lohnt. Auch ein Ausflug in eine der Grotten bietet Abwechslung zum entspannten Ende Ihrer Rundreise durch Süditalien.In einer alten Masseria bei Otranto übernachten Sie in einem komfortablen Zimmer. Das weite Gelände mit Oliven- und Orangenbäumen hat auch einen Pool. Zum Abendessen bietet der benachbarte Hof ein typisches Menü an – lassen Sie sich die deftige Küche schmecken!

Unterkunftsfotos