Dschungel trifft Meer – von Santa Marta zum Tayrona Nationalpark

Reisebaustein

  • Reiseform:
    Individualbaustein
  • Reisedauer:
    3 Tage / 2 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Der Tayrona Nationalpark ist jedes Jahr für eine kurze Zeit geschlossen
  • Reiseroute:
    Santa Marta - Tayrona Nationalpark – Santa Marta
  • Reisepreis:
    ab € 261,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    karibisches Flair in Santa Marta genießen
  • Wanderung durch den Tayrona Nationalpark
  • an karibischen Buchten im Tayrona baden
Aussichtspunkt im Tayrona Nationalpark

Tag 1 – Willkommen in Santa Marta

Übernachtung

Sie erreichen heute die Stadt Santa Marta, die direkt am karibischen Meer in den Ausläufern der Sierra Nevada liegt. An klaren Tagen können Sie vom Strand aus die Gipfel sehen. Die Hauptstadt des Departements Magdalena wurde 1525 gegründet und ist eine der ältesten Städte in Südamerika. Es ist eine sehr lebhafte Stadt mit vielen karibischen Einflüssen, und die Atmosphäre, die hier herrscht, ist viel authentischer und natürlicher als in Cartagena, das auf manche Reisende manchmal zu schick und gehoben wirkt.

Sie übernachten in einer komfortabel eingerichteten Unterkunft, die nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt liegt. Die modernen Annehmlichkeiten, die Sonnenterasse sowie der Außenpool laden zum Entspannen ein. Je nachdem, zu welcher Zeit Sie angereist sind, können Sie sich auf einen Spaziergang durch das alte Stadtzentrum oder am Strand entlang begeben. Gehen Sie am Abend in einem der kolumbianischen Restaurants in der Stadt essen.

Tag 2 – Auf Erkundungstour im Tayrona Nationalpark

Ausflug, Übernachtung, Verpflegung: Frühstück (F)

Am nächsten Tag unternehmen Sie einen Ausflug in den Tayrona Nationalpark, eines der Highlights Kolumbiens und auch bei den Einheimischen ein beliebtes Ausflugsziel. Sie werden also nicht alleine sein. Im Tayrona Nationalpark grenzt der tropische Regenwald direkt an den Strand. Das Wasser ist klar, der Sand weich und die Palmen haushoch, sodass Sie sich einen Moment lang wie ein echter Robinson Crusoe vorkommen.

Wir organisieren einen Privattransfer, der Sie am Morgen an Ihrem Hotel in Santa Marta abholt und zum Tayrona Nationalpark bringt. Dort unternehmen Sie dann eine Tagestour auf eigene Faust. Sie haben auch im Park Gelegenheit, an einzelnen Stationen Essen und Getränke zu kaufen oder in eines des Restaurants einzukehren.

Für die Wanderung empfehlen wir Ihnen, am Zaino-Eingang zu starten. Von dort wandern Sie nach La Piscina und weiter San Juan del Cabo. Sie passieren unterwegs verschiedene Buchten; einige von ihnen wie La Piscina eignen sich auch zum Schwimmen. Vergessen Sie also Ihre Badesachen nicht. Sie nehmen denselben Weg zurück und können nun an den Stellen, die Ihnen am besten gefallen haben, weitere Pausen einlegen.

Am Ende Ihrer Wanderung wartet Ihr Fahrer und bringt Sie in etwa einer Stunde zurück nach Santa Marta, wo Sie eine weitere Nacht verbringen.

Tipp: Möchten Sie den Tayrona Nationalpark lieber zusammen mit einem Guide erkunden? Geben Sie uns Bescheid und wir planen das gerne für Sie ein.

Tag 3 – Abschied aus Santa Marta

Verpflegung: F

Genießen Sie noch einmal Ihr Frühstück im Hotel. Im Laufe des Tages setzen Sie dann Ihre Reise fort. Wir kümmern uns um die Transfers für Ihre Weiterreise. Ist Santa Marta Ihre letzte Station Ihrer Kolumbienreise? Gerne suchen wir nach passenden, internationalen Flügen für Sie.

Unterkunftsfotos

Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

Variante
1

Übernachtung am Rande des Tayrona Nationalparks

  • Reisepreis:
    nach individueller Absprache
  • Leistungen:
    nach individueller Absprache

Wir haben ganz in der Nähe des Tayrona Nationalparks eine einfache, gemütliche Pension gefunden. Von hier bis zum Zaino Eingang des Tayrona Nationalparks sind es nur wenige hundert Meter. Die Zimmer sind sauber und verfügen über ein eigenes Bad sowie einen eigenen kleinen Balkon. Gerne planen wir Ihnen die erste und/ oder zweite Nacht statt in Santa Marta hier am Rande des Nationalparks ein. Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Kombinieren Sie diesen Reisebaustein mit...