Nach oben

Baja California und Kupfercanyon – faszinierende Kontraste

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise mit Mietwagen und Zug
  • Reisedauer:
    18 Tage/17 NÀchte (16 HotelnÀchte)
  • Reisebeginn:
    2x pro Woche (abhÀngig von den Starttagen der Zugfahrt durch den Kupfercanyon)
  • Reiseroute:
    La Paz - Loreto - San Ignacio - Ciudad Constitución - San José del Cabo - El Fuerte - Bahuichivo/Cerocahui - Posada Barrancas - Chihuahua
  • Reisepreis:
    ab € 5.359,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Mietwagen:
    ab ca. € 480,- (Kategorie B)
  • Flug:
    separat buchbar ab ca. € 1.100,- p.P.
  • Highlights:
    ✓ schroffe Felsformationen, riesige Kakteen & WĂŒstenlandschaften
  • ✓ mit dem Nostalgiezug durch den grĂ¶ĂŸten Canyon Nordamerikas
  • ✓ azurblaues Meer & einsame Buchten
  • ✓ spannende Natur- und Tiererlebnisse
Hinweis: Momentan kann die Strecke von La Paz nach Los Mochis nicht per FĂ€hre, sondern nur per Flug durchgefĂŒhrt werden. Wir beraten Sie gern!

Unsere Baja California Rundreise ist flexibel und individuell anpassbar. Geben Sie uns gern Bescheid, wenn Sie Änderungen wĂŒnschen.
Frau mit Koerben im Kupfercanyon in Mexiko
Decorative torn edge

Tag 1 – Start Ihrer Baja California Rundreise in La Paz

Tagesetappe: etwa 30 Minuten (Transfer)

In der Regel landen Sie nachmittags oder abends am Flughafen von La Paz. FĂŒr maximalen Komfort nach der Ankunft haben wir den Transfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft bereits gebucht, sodass Sie entspannt in Ihre Mexiko Baja California Reise starten können.

La Paz ist die Hauptstadt von Baja California, aber weniger touristisch als die bekannten Urlaubsorte „Los Cabos“ im SĂŒden der Halbinsel. Vor allem das internationale Flair der Stadt ist sehr angenehm. Abends können Sie bei einem Spaziergang entlang der Uferpromenade – dem MalecĂłn – die leichte Brise genießen, die vom Golf von Kalifornien ĂŒber die Bucht weht. La Paz ist umgeben von Kokospalmen, Akazien und LorbeerbĂ€umen und berĂŒhmt fĂŒr seine malerischen SonnenuntergĂ€nge.

Sie ĂŒbernachten in einem kleinen, stimmungsvollen B&B mit Garten – eine wahre Oase der Ruhe mitten in den Stadt!

Decorative torn edge

Tag 2 – Ausflug zur Isla Espíritu Santo

Stimmen Sie sich bei einem ausgiebigen FrĂŒhstĂŒck auf den heutigen Tag ein, fĂŒr den wir einen Bootsausflug zur Isla EspĂ­ritu Santo gebucht haben. Im Yachthafen wartet schon Ihr Boot auf Sie und nach einer etwa 90-minĂŒtigen Fahrt erreichen Sie die unbewohnte Insel. Diese besteht aus zerklĂŒftetem Vulkangestein und beheimatet eine Seelöwenkolonie, die sich in traumhaften Buchten tummelt. Bei einer Rundfahrt um die Insel entdecken Sie die einzigartige Vegetation und feinsandigen StrĂ€nde. Anschließend können Sie – wenn der Seegang es zulĂ€sst – mit den Seelöwen schnorcheln und die ĂŒbrige Zeit frei nutzen. StĂ€rken Sie sich mit Ihrem Lunchpaket, entspannen Sie ein bisschen am Strand oder unternehmen Sie zum Beispiel eine kleine Erkundungstour ĂŒber die Insel.

Nach diesem ereignisreichen Tag kehren Sie nach La Paz zurĂŒck.

Decorative torn edge

Tag 3 – Weiterreise von La Paz nach Loreto

Tagesetappe: etwa 4,5 Stunden – ca. 360 km

FĂŒr die weiteren Etappen Ihrer Baja California Rundreise nehmen Sie heute Ihren Mietwagen am Hotel entgegen und reisen weiter zur KĂŒstenstadt Loreto. Die Fahrt dauert etwa fĂŒnf Stunden und fĂŒhrt ĂŒber eine der schönsten Strecken Baja Californias. GesĂ€umt von Felsmalereien und pittoresken WasserlĂ€ufen erreichen Sie kurz vor Loreto die MisiĂłn San Francisco Javier. Neben der beeindruckenden MisiĂłn bildet der 300 Jahre alte Olivenbaum ein echtes Highlight, der wie ein Requisit aus einem „Herr der Ringe“-Film wirkt.

Gegen Nachmittag kommen Sie in Loreto an. WĂ€hrend Ihres Aufenthalts ĂŒbernachten Sie in einem landestypischen Hotel mit Pool, das in ZentrumsnĂ€he liegt. Nach dem Einchecken in Ihr Hotel bleibt noch genug Zeit, um das kleine, geschichtstrĂ€chtige StĂ€dtchen zu erkunden. Einst war Loreto sogar die Hauptstadt der mexikanischen Baja California, bis die Stadt durch einen Hurrikan zerstört wurde. Doch ein Großteil der hĂŒbschen Stadt ist erhalten geblieben – insbesondere die Missionskirche mit dem zugehörigen Museum ist sehr beeindruckend. Wenn Sie am Abend noch Lust auf eine Unternehmung haben, empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang ĂŒber den MalecĂłn.

Decorative torn edge

Tag 4 – Ausflug zur Isla Coronado vor Loreto

Loreto hat neben seiner Geschichte vor allem fĂŒr Wassersportfreunde Einiges zu bieten. Im angrenzenden Parque Marino Nacional BahĂ­a de Loreto ist fĂŒr jeden etwas dabei – vom Kajakfahren ĂŒber Wandertouren bis hin zu TauchausflĂŒgen. Wenn Sie mögen, können Sie sich nach dem heutigen Ausflug zur kleinen Insel Coronado vor der KĂŒste Loretos ganz dem Wassersport widmen.

Außerdem steht am heutigen Tag Ihrer Baja California Rundreise eine abwechslungsreiche Bootstour auf dem Programm, fĂŒr die Sie sich gegen 09:00 Uhr an der Anlegestelle einfinden. Beobachten Sie die Seelöwen und Pelikane und springen Sie danach selbst ins Wasser, um die Unterwasserwelt zu erkunden. Anschließend wartet schon ein Picknick auf Sie, bei dem Sie sich fĂŒr die anschließende Wanderung ĂŒber die Insel stĂ€rken. Wenn Sie nicht wandern möchten, können Sie die Zeit auch zum ausgiebigen Schnorcheln nutzen. Gegen 14:00 Uhr sind Sie wieder zurĂŒck in Loreto.

Decorative torn edge

Tag 5 – Weiterreise nach San Ignacio

Tagesetappe: etwa 4 Stunden – ca. 280 km

Wie die Strecke von La Paz nach Loreto gehört auch die Fahrt von Loreto nach San Ignacio zu den Highlights einer Mexiko Reise ĂŒber die Baja California. WĂ€hrend der gut fĂŒnfstĂŒndigen Fahrt jagt ein Fotomotiv das nĂ€chste. Den ersten Stopp empfehlen wir im Meeresschutzgebiet an der BahĂ­a ConcepciĂłn – alternativ können Sie die einmalige Kulisse einfach im Vorbeifahren auf sich wirken lassen. Der weiße Sandstrand und das tiefblaue Meer kombiniert mit ĂŒbergroßen Kakteen im Hintergrund geben ein tolles Bild ab. Anschließend passieren Sie die Oase von MulegĂ© und die Missionskirche Santa RosalĂ­a de MulegĂ©, von deren Aussichtspunkt Sie einen traumhaften Blick ĂŒber die Oase genießen können.

Der nĂ€chste Zwischenstopp bietet sich im französisch geprĂ€gten Santa RosalĂ­a an, wo eine von Gustave Eiffel entworfene Eisenkirche aus dem Jahr 1889 steht. Als letztes Highlight vor San Ignacio durchqueren Sie die Lavalandschaft, die den 2.000 Meter hohen Vulkan „Tres VĂ­rgenes“ umgibt. Sie verbringen die nĂ€chsten NĂ€chte in San Ignacio in einer ruhigen Unterkunft mit weitlĂ€ufigem Garten und Pool – genießen Sie den Aufenthalt in dieser grĂŒnen Oase!

Decorative torn edge

Tag 6 – Ausflug in die Sierra San Francisco

Der heutige aktive Tagesausflug in die Sierra San Francisco ist sehr lohnenswert. Bei der Wanderung durch das UNESCO Weltkulturerbe gewinnen Sie schnell an Höhe und erlangen einen einmaligen Blick ĂŒber die zerklĂŒfteten Canyon-Landschaften. Ihr spanischsprechender Guide fĂŒhrt Sie zu den Felsmalereien der CochimĂ­-Indianer, fĂŒr die die Sierra San Francisco so berĂŒhmt ist. Zwischendurch stĂ€rken Sie sich mit Ihrem Lunchpaket, bevor Sie nach San Ignacio zurĂŒckkehren.

Tipp: Wenn Sie eine lĂ€ngere und etwas anstrengendere Wanderung bevorzugen, organisieren wir diese ebenfalls gerne fĂŒr Sie. Auch auf dieser Tour besichtigen Sie selbstverstĂ€ndlich die bekannten Felsmalereien auf Mexikos Baja California Halbinsel.

Decorative torn edge

Tag 7 – Weiterreise nach Ciudad Constitución

Tagesetappe: etwa 5,5 Stunden – ca. 420 km

Nutzen Sie den Morgen, um San Ignacio zu besichtigen, bevor Sie Ihre Reise ĂŒber Mexikos Halbinsel Baja California fortsetzen. Von Ihrer Unterkunft können Sie zu Fuß ins Zentrum von San Ignacio spazieren. Der beschauliche Ort liegt in einer grĂŒnen Oase, die dank des Flusses, der hier durch das Vulkangestein fließt, von tausenden Dattelpalmen, Orangen- und FeigenbĂ€umen gesĂ€umt wird. Besonders sehenswert ist die aus Lavastein gebaute Missionskirche, aber auch das Museum ĂŒber die Felsmalereien der CochimĂ­-Indianer ist einen Besuch wert.

Anschließend reisen Sie weiter nach Ciudad ConstituciĂłn. Dieser Stopp steht ganz im Zeichen der Tierbeobachtung und gilt als einer der besten Ausgangspunkte fĂŒr eine Whale Watching Tour. Sie ĂŒbernachten in einem kleinen, farbenfrohen Hotel im mexikanischen Stil.

Decorative torn edge

Tag 8 – Puerto Lopez Mateo & Weiterreise nach San JosĂ© del Cabo

Tagesetappe: etwa 5 Stunden – ca. 390 km

WĂ€hrend der Walsaison von Mitte Januar bis Ende MĂ€rz buchen wir fĂŒr Sie eine Walbeobachtungstour. Dabei können Sie die Grauwale aus nĂ€chster NĂ€he beobachten. Nach dem FrĂŒhstĂŒck fahren Sie nach Puerto LĂłpez Mateos, wo Ihr Panga-Boot fĂŒr die abenteuerliche Fahrt durch die BahĂ­a Magdalena ablegt. In der schmalen Wasserstraße tummeln sich die sanften Riesen und kommen neugierig bis an Ihr Boot.

Doch auch außerhalb der Walsaison lohnt sich ein Zwischenstopp in Ciudad ConstituciĂłn. Wir planen dann einen Bootsausflug in Ihren Reiseverlauf ein, bei dem Sie die Mangroven durchstreifen und mit etwas GlĂŒck verschiedene Vogelarten, Delfine, Meeresschildkröten und Seelöwen beobachten können. Wenn Sie möchten, können Sie noch in Cuidad ConstituciĂłn zu Mittag essen, bevor Sie Ihre Reise nach San JosĂ© del Cabo fortsetzen. Dort verbringen Sie die nĂ€chsten Tage in einem zentral gelegenen, stilvoll eingerichteten Hotel mit Pool und Wellnessbereich.

Decorative torn edge

Tag 9 – Bootsausflug zum Felsen Los Arcos vor San JosĂ© del Cabo

Ihr Aufenthalt auf Mexikos Baja California Halbinsel nÀhert sich dem Ende. Bevor Sie die Weiterreise zum Kupfercanyon antreten, haben Sie in San José del Cabo Gelegenheit zum Entspannen. Lassen Sie am Pool oder am Strand die Seele baumeln und Ihre Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren!

Hinweis: Aufgrund der Strömungen ist das Meer zum Baden nicht geeignet.

Bei einem Urlaub in San JosĂ© del Cabo bietet sich auch ein Abstecher in den trubeligen Nachbarort Cabo San Lucas an, um ein Foto von den berĂŒhmten Felsen „Los Arcos“ zu schießen. Auch wenn Cabo San Lucas sehr touristisch wirkt, ist der Anblick der bekannten Felsen ein echtes Postkartenmotiv und durchaus einen Ausflug wert. Verbringen Sie den restlichen Tag ganz nach Belieben bei einem guten Buch in Ihrem Hotel oder besuchen Sie zum Beispiel das hĂŒbsche StĂ€dtchen, wenn Ihnen der Sinn nach einer Unternehmung steht. Die Kirche Iglesia San JosĂ© ist ein imposantes sehenswertes Bauwerk an der Plaza Mijares.

Decorative torn edge

Tag 10 & 11 – Weiterreise zum Festland nach El Fuerte

Tagesetappe: etwa 12 Stunden (ca. 190 km, Flug, Transfer)

In den nĂ€chsten Tagen reisen Sie durch den Norden Mexikos, von der Baja California verabschieden Sie sich daher heute. Per Zug fĂŒhrt Sie Ihre Reise nun durch den berĂŒhmten Kupfercanyon!

ZunĂ€chst geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafen in La Paz ab. Entweder fliegen Sie von hier aus nach Los Mochis oder Sie nehmen sich ein Taxi zur FĂ€hrstation, um mit der FĂ€hre nach Topolobampo ĂŒberzusetzen. Die Überfahrt zum 24 km sĂŒdwestlich von Los Mochis gelegenen Hafen dauert gut sieben Stunden, Sie erreichen das Festland gegen 21:30 Uhr. Egal fĂŒr welche Reiseart Sie sich entscheiden, die FĂ€hre verkehrt nicht tĂ€glich, Sie werden entweder am FĂ€hrhafen oder Flughafen abgeholt und direkt zu Ihrem Hotel in El Fuerte gebracht.

Die folgenden 2 NĂ€chte verbringen Sie in einer komfortablen Posada im Kolonialstil im Zentrum der Stadt.

Am nĂ€chsten Tag wandeln Sie wĂ€hrend einer StadtfĂŒhrung auf den Spuren der spanischen Eroberer und erfahren mehr ĂŒber die Geschichte des Ortes. WĂ€hrend die Bewohner des Ortes Ihr Einkommen heute durch Farmen und Obstplantagen verdienen, war El Fuerte frĂŒher als Teil des sogenannten Camino Real ein wichtiger Handelsplatz und Knotenpunkt.

Decorative torn edge

Tag 12 & 13 – Mit dem Zug nach Bahuichivo/Cerocahui

Tagesetappe: etwa 4 Stunden (Zug)

Ihr heutiger Tag startet schon relativ frĂŒh. Denn bevor Sie Ihre erste Etappe im Zug, dem sogenannten Chepe, zurĂŒckgelegen, machen Sie mit unserem Guide noch einen Spaziergang durch El Fuerte. Diese koloniale Stadt war frĂŒher ein wichtiger Handels- und Knotenpunkt auf dem sogenannten Camino Real. Anschließend werden Sie zum Zug gebracht und können im Vorbeifahren die einzigartige Landschaft des Tarahumara Gebirges auf sich wirken lassen. Wenn Sie Hunger haben oder ein ErfrischungsgetrĂ€nk kaufen möchten, werden Sie sicherlich im Bordrestaurant fĂŒndig. Gegen 13:00 Uhr erreicht der Zug den Ort Bahuichivo. Hier erwartet Sie bereits Ihr Transfer zum Dorf Cerocahui, wo Sie die nĂ€chste Nacht in einer gemĂŒtlichen Unterkunft im mexikanischen Stil im Zentrum des Ortes verbringen.

In Cerocahui, das von einem malerischen Tal umgeben ist, steht auch die Missionskirche von Cerocahui, die als eine der schönsten der Sierra Madre gilt. AuffÀllig ist die gelbe Kuppel, von der die Kirche gekrönt wird.

Decorative torn edge

Tag 14 – Weiterreise nach Posada Barrancas

Tagesetappe: etwa 2 Stunden (Zug)

FĂŒr heute haben wir einen gut einstĂŒndigen Ausflug fĂŒr Sie organisiert. Zusammen mit Ihrem englischsprachigen Guide genießen Sie den einzigartigen Ausblick vom Aussichtspunkt Cerro del Gallego in die Urique Schlucht und blicken auf das 1.800 Meter entfernte StĂ€dtchen Urique. Nah am Aussichtspunkt wohnt eine RarĂĄmuri-Familie, deren kleine Werkstatt Sie im Anschluss besuchen. Die Familie lebt hier noch sehr ursprĂŒnglich und stellt handgeflochtene GefĂ€ĂŸe unter anderem aus Kiefernnadeln her. Um die Mittagszeit steigen Sie wieder in den Chepe und setzen Ihre Zugfahrt durch den Kupfercanyon zu Ihrem nĂ€chsten Ziel fort: Posada Barrancas. Wenn Ihnen der Aufenthalt in Cerocahui gefallen hat, werden Sie von Posada Barrancas begeistert sein. Unserer Meinung nach bildet dieser Ort in Mexiko neben der Baja California Halbinsel ein echtes Highlight!

Ihr Hotel fĂŒr die kommenden zwei NĂ€chte liegt nur wenige Meter von der Schluchtenkante entfernt, sodass sich Ihnen ein spektakulĂ€rer Ausblick bietet. Da es in diesem Ort nicht viele Restaurants gibt, haben wir fĂŒr Sie Vollpension gebucht. So können Sie Ihren Aufenthalt auf 2.200 Metern Höhe einfach genießen und brauchen sich um nichts weiter zu kĂŒmmern.

Decorative torn edge

Tag 15 – Seilbahnfahrt ĂŒber die Kupferschluchten in Posada Barranca

FĂŒr den kommenden Morgen haben wir eine Seilbahnfahrt gebucht. Hierbei fahren Sie rund 2.700 Meter quer ĂŒber die Schlucht. FĂŒr noch abenteuerlustigere Reisende buchen wir optional ein Ziplining quer ĂŒber die Kupferschlucht – teilweise sind Sie hier mit bis zu 110 km/h unterwegs! Geben Sie uns einfach Bescheid, wenn Sie dieses Abenteuer hoch ĂŒber der Schlucht erleben möchten.

Decorative torn edge

Tag 16 – Weiter mit dem Chepe von Posada Barranca nach Chihuahua

Tagesetappe: etwa 7 Stunden (Zug)

Heute geht die Reise durch den Kupfercanyon weiter: Der Zielort Ihrer abenteuerlichen Zugfahrt durch den Kupfercanyon ist Chihuahua. Je nachdem, wann Ihr RĂŒckflug nach Hause startet, haben Sie heute noch Zeit fĂŒr Unternehmungen. Da Sie in einem zentral gelegenen Stadthotel untergebracht sind, können Sie die Stadt mit ihren zahlreichen Kolonialbauten und Parks bei einem Spaziergang erkunden. Schließlich werden Sie per Privattransfer zum Flughafen in Chihuahua gebracht und fliegen zurĂŒck nach Hause.

Tipp: Möchten Sie im Anschluss an Ihr Kupfercanyon und Baja California Erlebnis in Mexiko noch weiter nach Yucatan reisen, um mehr vom Land zu entdecken? Oder wollen Sie ein paar Tage Urlaub an einem karibischen Strand machen? Gerne verlĂ€ngern wir Ihre Reise entsprechend fĂŒr Sie!

Decorative torn edge

Tag 17 & 18 – Weiterreise bzw. RĂŒckreise nach Europa

Tagesetappe: etwa 30 Minuten (Transfer)

Morgens haben Sie noch Zeit, die Kathedrale und den nahe gelegenen Stadtmarkt zu besuchen. Anschließend bringen wir Sie nach einer sehr vielseitigen Zugreise zum Flughafen von Chihuahua. Hier startet Ihr RĂŒckflug nach Europa oder Ihr Weiterflug nach Mexico City oder Yucatan, um noch mehr von diesem vielseitigen Land kennenzulernen oder ein paar Tage am Strand zu entspannen.

Wenn Chihuahua die letzte Station Ihrer Nordmexiko und Baja California Reise war, kommen Sie heute um viele neue EindrĂŒcke reicher wieder zu Hause an.

Decorative torn edge
torn-edge

Baja California und Kupfercanyon – faszinierende Kontraste

Unterkunftsfotos

background-pattern