Auf Safari im Chobe Nationalpark

Reisebaustein

  • Reiseform:
    Individualbaustein mit dem Mietwagen
  • Reisedauer:
    3 Tage/2 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    Chobe Nationalpark - Kasane
  • Reisepreis:
    ab € 291,- p.P. bei 2 Personen
  • ab € 470,- p.P. bei 2 Personen in den Special Stay-Unterkünften
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    den Chobe Nationalpark individuell erkunden
  • den Park vom Wasser aus entdecken
Im Chobe Nationalpark lebt die größte Elefantenpopulation der Welt. Ihre Chancen, in den nächsten Tagen die grauen Riesen aus nächster Nähe zu sehen, stehen also sehr gut.
Sie unternehmen eine Safari im Park und halten dabei Ausschau nach den Dickhäutern. Neben Elefanten können Sie auch anderen wilden Tieren begegnen. Am Nachmittag lassen Sie Ihr Auto stehen und machen sich stattdessen in einem Boot auf dem Chobe River auf Wildsuche. Ausgangspunkt für Ihre Reise in den Chobe ist die Stadt Kasane am Rande des Nationalparks. Sie übernachten in einer komfortablen Safari Lodge am Chobe River.
Chobe-Nationalpark-Botswana

Tag 1 – Chobe Nationalpark

Vom Caprivizipfel aus überqueren Sie die Grenze zu Botswana. Sie fahren über eine staubige Straße nach Kasane, der Stadt am Rande des Chobe Nationalparks. Da Sie eine relativ lange Anreise hinter sich haben, steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Die kommenden zwei Nächte schlafen Sie in einer komfortablen Safari Lodge direkt am Chobe River, dem Eingang zum Chobe Nationalpark. Die Lodge ist etwas größer als die anderen Unterkünfte während Ihrer Reise – wegen der malerischen Lage haben wir uns dennoch für diese Unterkunft entschieden. Wir haben es sehr genossen, mit einem Drink in der Hand ein paar entspannte Stunden am Fluss zu verbringen. Vielleicht sehen Sie schon Elefanten baden? Abends können Sie im angeschlossenen Restaurant essen gehen oder den Abend an der Bar ausklingen lassen. Alternativ können Sie aber auch eines der Restaurants im Ort nahe des Chobe Nationalparks besuchen.

Tag 2 – Safari durch den Chobe Nationalpark

Stehen Sie am besten schon früh am Morgen auf und gehen Sie auf Safari im Chobe Nationalpark. Wenn Sie mit einem Allradwagen unterwegs sind, können Sie den Park auf eigene Faust erobern (achten Sie auch auf unseren Reisetipp weiter unten). Sie begeben sich auf eine abenteuerliche Chobe Safari, wie immer in Botswana beeinflusst von den Gesetzmäßigkeiten der Natur. Keine Asphaltwege, nur begrenzt gewartete Straßen, keine Zäune und nur wenig Kontrollen – das ist Natur pur!

Wenn Sie mit einem normalen PKW reisen, buchen wir Ihnen gerne eine Safari für den Morgen (rund 60,- €). Mit einem lokalen Guide besuchen Sie den Chobe Nationalpark und begeben sich auf die Suche nach Wild.
Neben Elefanten können Sie im Chobe Nationalpark auch Leoparden, Springböcken, Zebras, Löwen, Giraffen und Geparden begegnen.
Der Vorteil einer geführten Safari ist, dass der Reiseführer den dichtbewachsenen Park hervorragend kennt und häufig weiß, wo sich die Tiere befinden, und ihren Spuren folgen kann.
Natürlich können wir Ihnen eine Chobe Safari mit Guide auch dann einplanen, wenn Sie mit dem Allradwagen unterwegs sind. Sagen Sie uns einfach Bescheid! Am Nachmittag wartet dann unser persönliches Highlight auf Sie: eine Boots-Safari im Chobe Nationalpark. Von Bord aus bieten sich Ihnen ausgezeichnete Fotomotive: Elefanten baden und andere Tiere versammeln sich am Ufer, Nilpferde knurren im Schlamm und Krokodile lauern auf eine appetitliche Mahlzeit.

Tag 3 – Abreise aus Kasane

Sie verabschieden sich vom Chobe Nationalpark und von Ihrer Safari Lodge und reisen weiter. Von Kasane aus können Sie Ihre Reise mit verschiedenen Bausteinen fortsetzen. Passieren Sie zum Beispiel die Grenze zu den majestätischen Victoria Wasserfällen. Dabei handelt es sich um den breitesten Wasserfall des afrikanischen Kontinents, der auf der Grenze zwischen Botswana, Simbabwe und Sambia liegt. Mit unglaublichem Lärm stürzt eine riesige Menge Wasser in die Tiefe. Alternativ reisen Sie weiter nach Makgadikgadi, den Salzpfannen in Botswana. Rasen Sie mit einem Quadbike über die weißen Ebenen mit eigenartigen Baobab-Bäumen, die auch unter dem Namen „Affenbrotbaum“ bekannt sind. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie unsere Anschlussbausteine. Reisetipp – Chobe Safari im Nationalpark In der Regenzeit (November bis April) kann es sein, dass die Wege im Chobe Nationalpark nur schlecht befahrbar sind. Wir raten Ihnen, in diesen Monaten an einer organisierten Safari teilzunehmen, anstatt den Park mit dem eigenen Wagen zu erkunden. So entgehen Sie den Schwierigkeiten mit schlechten Wegen und genießen den Vorteil eines lokalen Guides, der den Park und die Tiere bestens kennt. Das Wild ist in diesen Monaten im ganzen Park verteilt und daher weniger einfach zu entdecken – der Guide hilft Ihnen dabei, die Tiere ausfindig zu machen.

Unterkunftsfotos

Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

Variante
1

Professionelle Foto-Safari im Chobe Nationalpark

  • Reisepreis:
    ab € 170,- pro Person
  • Leistungen:
    geführte Pirschfahrt oder Boots-Safari mit englischsprachigem Guide, eigener SD-Karte und Getränken

Dieser Ausflug ist die ideale Ergänzung zu Ihrem Aufenthalt in Kasane. Der Chobe Nationalpark ist einer der bestgeeignetsten Nationalparks für die Tierbeobachtung. Oft bekommt man aber mit der eigenen Kamera die Bilder nicht so hin, wie man sich das vorstellt. Daher bietet Ihnen dieser Ausflug die Möglichkeit, während der Pirschfahrt eine professionelle Kamera zu nutzen und Ihre ganz persönlichen Schnappschüsse zu machen. Anschließend dürfen Sie die SD-Karte behalten und haben unvergessliche Safari Aufnahmen, die Ihre Freunde und Ihre Familie zu Hause zum Staunen bringen werden. Sie können wählen, ob Sie eine Boots-Safari oder eine Pirschfahrt im Chobe Nationalpark machen möchten. Ein spezialisierter Guide hilft Ihnen mit den Kameras und versorgt Sie mit Informationen zu den Tieren.

Privates Chalet unserer Special-Stay Unterkunft

Restaurant in Kasane mit Panoramablick

Zimmer der Special-Stay Lodge in Kasane

Variante
2

Auf Safari im Chobe Nationalpark – Special Stay

  • Reisepreis:
    ab € 470,- p.P. bei 2 Personen für 3 Tage / 2 Nächte
  • Leistungen:
    Individualbaustein mit dem Mietwagen: Übernachtung in komfortablen Chalets (Komfort 4) mit Frühstück, Boots-Safari auf dem Chobe River inkl. Englisch sprechendem Guide

Diese übersichtliche Safari Lodge am Ufer des Chobe River verfügt über lediglich elf Zimmer. Die Eigentümer heißen Sie herzlich willkommen und lassen nichts unversucht, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Bei den Zimmern handelt es sich um freistehende Holzchalets, die etwas erhöht sind. Von der Terrasse aus blicken Sie über den Fluss und die Wildnis. Die Chalets sind großzügig auf einem Grasfeld verteilt, sodass Sie genügend Privatsphäre haben. Die Inneneinrichtung ist rustikal und stimmungsvoll. Ein Reetdach rundet den Stil ab. Das Restaurant ist wegen seiner afrikanischen und europäischen Küche in der ganzen Region bekannt und überzeugt durch eine tolle Lage am Fluss. Von hier aus sehen Sie die Nilpferde im Fluss und hören diese im Hintergrund knurren. In der Nähe der Lodge können Sie eine kurze Wanderroute zurücklegen. Außerdem verfügt die Unterkunft über einen Schönheitssalon und einen Pool. Für einen Preisaufschlag wohnen Sie somit an einem ganz besonderen Ort im Chobe Nationalpark.

Kombinieren Sie diesen Reisebaustein mit...