Infos zum Coronavirus

Reisen Sie sicher mit uns

CORONAVIRUS UPDATE

Informationen zum Coronavirus

Für uns ist natürlich die Sicherheit von Ihnen als Reisender von größter Bedeutung. Deshalb verfolgen wir regelmäßig die Informationen des Auswärtigen Amts und stehen in ständigem Kontakt mit unseren lokalen Partnern weltweit und verfolgen die Situation für unsere Zielgebiete genau.

Wichtige Information zu Ihrer Rückkehr
Nepal gilt seit dem 15. Juni 2020 aus deutscher Sicht als Risikogebiet – dies kann je nach Bundesland Konsequenzen bei der Rückkehr mit sich bringen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer jeweiligen Ländervertretung nach den Bedingungen, die für eine Reise in ein Risikogebiet gelten. Falls Sie nicht aus Deutschland kommen, gelten die entsprechenden Regelungen Ihres Heimatlandes.

Informieren Sie sich vor der Rückreise über die aktuellen Einreisebestimmungen in Deutschland und Ihres Bundeslandes. Eine Übersicht über die Regelungen der einzelnen Bundesländer finden Sie beim Tourismus-Wegweiser vom Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes. Wählen Sie Ihr Bundesland und scrollen Sie auf der Seite nach unten, wo Sie von der Ansicht „touristisch“ auf „allgemein“ wechseln können. Dort sehen Sie auf einen Blick die aktuellen Einreisebestimmungen. Falls Sie nicht aus Deutschland kommen, gelten die entsprechenden Regelungen Ihres Heimatlandes.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Coronavirus, zu geplanten Abreisen in den nächsten Wochen und Monaten, zu Ihrer Reiseplanung u.v.m.

Allgemeine Informationen zu Nepal
Reisen nach Nepal sind nun wieder unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Wir gehen davon aus, dass die Bestimmungen zu Einreise, Test und Reisen im Land wie unten beschrieben kontinuierlich angepasst und weiter gelockert werden.

Nepal Visum
Alle Einreisenden benötigen ein Touristen-Visum. Dieses muss entweder vorab von einer nepalesischen Botschaft/Konsulat im Heimatland ausgestellt werden oder kann als “Visa on Arrival” erworben werden, welches man nach der Ankunft am Flughafen erhält. Um das „Visa on Arrival“ zu erhalten, muss bei Einreise ein „preapproval/recommendation letter“ vorgelegt werden – darum kümmert sich aber unsere lokale Partner-Agentur. Dazu müssen Sie mindestens eine Woche vor Reisebeginn die folgenden Dokumente bei uns per Mail einreichen:

– Ein ausgestelltes Flugticket
– Eine Kopie Ihrer aktuellen Reisepässe
– Eine Bestätigung einer abgeschlossenen Reiseversicherung für alle Reisenden (diese muss keinen besonderen Coronaschutz beinhalten)

Nepal Einreise

Vor dem Hinflug:
Vor dem Hinflug muss ein Online-Formular ausgefüllt werden (International Travel arrival form). Sie erhalten einen Barcode, den Sie am besten ausdrucken. Zudem müssen am Check In Schalter die folgenden Unterlagen vorgelegt werden:

– Ein negatives Coronatest-Ergebnis, dass nicht älter als 72 Stunden sein darf.
– Der „preapproval/recommendation letter“ (den Sie vor der Reise von uns erhalten)
– Eine Bestätigung der gebuchten Reiseleistungen (Teil unserer Reiseunterlagen)
– Eine Bestätigung einer Reiseversicherung (ein spezieller Coronaschutz ist nicht notwendig)
– Den Barcode des ausgefüllten „International Travel arrival form“

Bei Ankunft in Nepal:
Um nach Nepal einzureisen, müssen Sie entweder Ihr vorher ausgestelltes Visum vorlegen oder Sie erhalten Ihr „Visa on Arrival“ nach Vorlage des „preapproval/recommendation letter“ (den Sie vor der Reise von uns erhalten) und eines negativen Coronatest-Ergebnisses, welches nicht älter als 72 Stunden ist. Alternativ zum negativen Test-Ergebnis kann in Nepal für die Einreise auch eine Bestätigung einer Corona-Impfung vorgelegt werden.
Ein Fahrer unserer Partneragentur heißt Sie dann in der Empfangshalle willkommen und bringt Sie direkt zu Ihrem Hotel in Kathmandu. Je nach der Ankunftszeit kommt am selben Tag oder am Folgetag ein Mitarbeiter eines Testlabors in das Hotel und macht einen Coronatest bei Ihnen. Die Kosten dafür belaufen sich etwa 30 US-Dollar pro Person und müssen von Ihnen getragen werden (die Kosten zahlen Sie in bar an den Mitarbeiter des Labors). Nach 6 Stunden erhalten Sie das Ergebnis per Mail; dieses können Sie ausdrucken und -sofern dies negativ ist- frei in Nepal reisen! Eine Reihe von Fluggesellschaften verlangt für die Ausreise ebenfalls einen negativen PCR-Test, unabhängig von den Bestimmungen des Abflug- oder Ziellandes.

Reisen in Nepal

– Ähnlich wie bei uns gelten auch in Nepal verschiedene Regeln. Wir bitten Sie, die allgemeinen und spezifischen Sicherheitsregeln einzuhalten.
– Bitte halten Sie einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern, waschen Sie regelmäßig Ihre Hände und verzichten Sie auf Hände schütteln.
– Das Tragen einer Gesichtsmaske im öffentlichen Raum und in geschlossenen Räumen ist empfohlen. Bitte bringen Sie Ihre eigenen Masken mit.
– Es wird regelmäßig eine Temperaturkontrolle durchgeführt.
– Es wird empfohlen, möglichst bargeldlos zu bezahlen.

Da sich die Situation und die Bestimmungen vor Ort jederzeit ändern können, möchten wir Sie darauf hinweisen, sich zusätzlich selbst über aktuelle Entwicklungen und Bestimmungen zu informieren. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes und des nepalesischen Ministeriums für Tourismus.

Sicherheit während des (internationalen) Fluges
Natürlich sollten Sie nicht nur an Ihrem Zielort, sondern auch während der Hin- und Rückreise die richtigen Vorsichtsmaßnahmen einhalten. Halten Sie beim Einchecken am Flughafen Abstand und folgen Sie den Anweisungen im Flugzeug. Mit weniger Handgepäck können Sie schneller an Bord gehen. Sie befinden sich an Bord zwar in einer geschlossenen Kabine, jedoch sind Flugzeuge mit speziellen, sogenannten HEPA-Filtern ausgestattet. Das Infektionsrisiko in der Kabine ist daher minimal. An Bord muss eine FFP2 Maske (ohne Filter) getragen werden; bitte bringen Sie Ihre eigenen Masken mit.

Wir sind für Sie da
Haben Sie weitere Fragen zu Ihrer bevorstehenden Nepal Reise? Oder möchten Sie eine Reise nach Nepal mit uns planen? Wir beantworten gerne all Ihre Fragen zu Ihrer Reise und wie Sie in Zeiten von Corona sicher in Nepal reisen können.