Zum Inhalt

NORWEGEN
Vogelinsel Norwegen Reise mit Papageintauchern

Papageientaucher auf Norwegens Vogelinsel Runde

Reisebaustein
  • Reiseform:
    Individualbaustein
  • Reisedauer:
    3 Tage / 2 NĂ€chte
  • Reisebeginn:
    tÀglich von Anfang Juni bis Ende September
  • Der Ausflug zu den Papageientauchern findet von Mitte April bis Ende Juli statt. Aber auch ohne diesen Ausflug ist Runde ein spannendes Reiseziel.
  • Reiseroute:
    FosnavÄg - Runde
  • AktivitĂ€t:
    gefĂŒhrte Papageientaucherbeobachtung
  • Reisepreis:
    ab € 255,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    ✓ Papageientaucher, aber auch Seeadler und andere einzigartige Vögel
  • ✓ Auch ohne die Papageientaucher lohnt es sich, die Insel zu besuchen
  • ✓ Unterkunft in einem auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Hotel
Papageientaucher am Rande der Vogelinsel. Norwegen Reisen

Tag 1 – Nach FosnavĂ„g und Runde

Übernachtung

Von Geiranger oder dem Norangsfjord gelangen Sie mit Ihrem Auto oder dem Mietwagen in zwei bis drei Stunden zu Ihrem Hotel in FosnavĂ„g und weiter nach Runde. Die kleine Vogelinsel liegt vor der KĂŒste Norwegens und ist ĂŒber BrĂŒcken mit dem Festland verbunden. Ihre exponierte Lage weit draußen im Atlantik macht Runde zu einer idealen Basis fĂŒr viele Seevögel. Das Highlight ist ein riesiger Vogelfelsen im Westen der Insel, wo in der Brutsaison jĂ€hrlich ĂŒber 170.000 Vogelpaare nisten. Insbesondere die Papageientaucher mit ihren bunten SchnĂ€beln bieten jede Menge abwechslungsreiche Fotomotive. Die Insel ist durch Wanderwege hervorragend erschlossen. Auch Familien und ornithologisch wenig bewanderte Besucher kommen daher voll auf ihre Kosten.

Tag 2 – Beobachtung von Papageientauchern in Norwegen

Papageientaucherbeobachtung, Übernachtung, FrĂŒhstĂŒck

Die Anreise nach Runde ist ein Erlebnis fĂŒr sich. Die BrĂŒcke, die die verschiedenen Inseln miteinander verbindet, ragt hoch aus dem tiefblauen Meer. Nach links und rechts ĂŒberblicken Sie den Atlantik, wĂ€hrend vor Ihnen die grĂŒne Insellandschaft wartet. Ihre „Safari“ beginnt mit einem lokalen Gericht, das aus fangfrischem Fisch zubereitet wird. Dann wandern Sie zur Westseite der Insel, wo die Papageientaucher nisten. Die schillernden Meeresvögel verbringen den grĂ¶ĂŸten Teil des Tages auf hoher See und kehren erst gegen Sonnenuntergang zu ihrem Nest zurĂŒck. Übrigens werden Sie hier nicht nur Papageientaucher sehen. Seeadler werden von den vielen kleinen Vögeln angezogen und schweben ĂŒber den Felsen. Möwen fliegen schreiend durch die Luft und auch Basstölpel sind oft zu sehen.

Dieser Ausflug findet von Mitte April bis Ende Juli tĂ€glich am spĂ€ten Nachmittag statt. Wenn Sie Ihren Norwegen Urlaub außerhalb dieses Zeitraums planen, entfĂ€llt der Ausflug.

Tag 3 – Abreise von Runde

FrĂŒhstĂŒck

Von Runde aus können Sie Ihre Norwegen Rundreise in etwa zwei Stunden zum Sognefjord fortsetzen. Auf dem Weg dorthin liegt die Fischerstadt Ålesund mit ihren bunten Jugendstil-HolzhĂ€usern. Sie erstreckt sich ĂŒber mehrere Inseln im Atlantik und ist von blauen Fjorden und schneebedeckten Berggipfeln umgeben.

Unterkunftsfotos

Hotelzimmer in FosnavÄg in Norwegen
Hotellobby in FosnavÄg
Hotelrestaurant in FosnavÄg

Kombinieren Sie diesen Reisebaustein mit...