Menu background

Nach oben

Entspannen am Strand von Máncora

Reisebaustein

  • Reisedauer:
    4 Tage/ 3 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    Máncora
  • Erlebnis:
    Entspannte Tage am Strand
  • Reisepreis:
    € 390 ,- p.P. bei 2 Personen
  • Highlights:
    An der Küste entspannen
  • Gemütliche Stimmung im Fischerort
  • Am Strand die Seele baumeln lassen
Máncora, ein beliebtes Fischerdörfchen mit langen Sandstränden, zählt zu Perus schönsten Küstenabschnitten und ist von zahlreichen Hotels gesäumt. Vor der Küste liegt ein Riff und die guten Wind- und Wasserverhältnisse locken jährlich viele Surfer an. Durch die Äquatorialströme herrscht das ganze Jahr über ein mildes Klima mit angenehmen Wassertemperaturen. Für uns war Máncora ein schöner Urlaubsort für ein paar entspannte Tage zum Abschluss unserer Rundreise. Sie verbringen die Tage in einem gemütlichen Hotel direkt am Strand, haben Zeit die Seele baumeln zu lassen, am Strand spazieren zu gehen und in einer der Bars einen leckeren Pisco Sour zu schlürfen.

Tag 1 – Ankunft in Máncora

Wenn Sie in den vergangenen Tagen Nordperu erkundet haben, kommen Sie heute am frühen Morgen mit dem Nachtbus aus Chiclayo an. Sie werden bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht.

Waren Sie bisher im Süden des Landes unterwegs, fliegen Sie über Lima nach Tumbes oder Piura. Die Orte liegen etwa 100km nördlich von Máncora. Wir haben auch in diesem Fall einen Transfer zum Hotel für Sie organisiert, der innerhalb von ca. 1,5 Stunden Máncora erreicht.

Für Ihren Urlaub haben wir ein gemütliches Hotel für Sie ausgewählt, das direkt am Strand von Máncora liegt. Die Zimmer sind in Bungalows untergebracht, die alle über eine Terrasse mit Hängematten verfügen. Im Garten befindet sich ein Pool und im Restaurant gibt es verschiedene Kleinigkeiten für Zwischendurch und am Abend.

 

Tag 2 & 3 – An den Stränden von Máncora entspannen

Die nächsten Tage stehen ganz im Zeichen des herrlichen ‚Nichtstuns‘. Wir haben es genossen, am Morgen auszuschlafen, gemütlich zu frühstücken, einen Strandspaziergang zu machen und in aller Ruhe ein Buch zu lesen.
Wenn Sie nach einem Strandtag noch etwas Aktives machen möchten, können Sie sich ein Surfbrett mieten oder das Hinterland Máncoras erkunden. Buchen Sie sich dazu am besten einen Pick-up mit Fahrer, der Sie in das Fernandez-Tal oder nach Los Pilares bringt. Die Mitarbeiter Ihres Hotels geben Ihnen für Ihren Urlaub in Nordperu sicher weitere, hilfreiche Ausflugstipps in die Umgebung.

Am Abend sind wir in einem der zahlreichen Restaurants peruanisch essen gegangen. Máncora bietet darüberhinaus auch zahlreiche Ausgehmöglichkeiten, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte.

 

Tag 4  – Abreise aus Máncora

Heute heißt es in der Regel ein letztes Mal den Koffer packen, bevor der Transfer nach Tumbes (oder Piura) erfolgt. Von hier fliegen Sie meist am Nachmittag zurück nach Lima, denn nur von der Hauptstadt des Landes gehen die Flüge zurück nach Europa. Nun neigt sich Ihr Nordperu-Urlaub dem Ende entgegen, die Flüge nach Europa gehen in der Regel am Abend, sodass Sie am nächsten Tag in Deutschland ankommen.

Möchten Sie jedoch im Anschluss an Ihrem Aufenthalt in Nordperu noch in den Süden des Landes reisen, finden Sie am Ende der Seite die passenden Anschlussbausteine.

Unterkunftsfotos

torn-edge

Entspannen am Strand von Máncora

Kombinieren Sie diesen Reisebaustein mit...

Reisebaustein

Auf Entdeckungstour in Lima

  • 3 Tage/ 2 Nächte
  • Lima
  • € 198 ,- p.P. bei 2 Personen
ZUM REISEBAUSTEIN
Reisebaustein

Entlang der Küste nach Paracas

  • 3 Tage/ 2 Nächte
  • Lima – Paracas – Islas Ballestas
  • € 207 ,- p.P. bei 2 Personen
ZUM REISEBAUSTEIN
Reisebaustein

Von Iquitos ins Amazonas Abenteuer

  • 4 Tage/ 3 Nächte
  • Iquitos - Dschungel Lodge - Iquitos
  • € 753 ,- p.P. bei 2 Personen
ZUM REISEBAUSTEIN