Spanische Lebenslust

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise mit dem Mietwagen
  • Reisedauer:
    13 Tage/12 Nächte
  • Reisebeginn:
    Täglich donnerstags bis montags
  • Reiseroute:
    Granada – Sevilla – Weiße Dörfer – Costa de la Luz
  • Reisepreis:
    ab € 850,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Granada, Sevilla und Ronda erkunden
  • Zeit für kleinere Orte, wie Zahara de los Atunes und Montejaque
  • 2 Wochen spanisches Lebensgefühl
Die vorgeschlagene Andalusien Rundreise kann individuell nach Ihren Wünschen angepasst werden.
costa-de-la-luz-straende-andalusien

Tag 1 bis 4 – Granada – Bin ich wirklich in Spanien?

✓ Ankunft in Andalusien, Mietwagenannahme und Fahrt nach Granada
✓ Übernachtung im Patiohotel mit Frühstück

Tagesbeschreibung
Granada ist eine eindrucksvolle Mischung aus Spanien und Arabien. Spanisch, aber auch ein bisschen geheimnisvoll. Das können Sie zum Beispiel bei den lokalen Tapas mit arabischen Gewürzen erleben. Wer durch die engen Gassen schlendert oder in einem der Teehäuser einkehrt, wähnt sich in einem marokkanischen Souk. Die ersten Nächte Ihrer individuellen Andalusien Rundreise verbringen Sie in einem Patiohotel mitten in der Stadt. Verwinkelte Gassen im charmanten Zentrum sind fußläufig erreichbar. Tapasbars und Restaurants liegen ebenfalls um die Ecke.

Tag 2 – Ausflug: Alhambra

✓ Eintrittskarten für die Gärten und Paläste
✓ Ein halber Tag in der Sehenswürdigkeit mit Blick auf die Stadt

Tagesbeschreibung
Lernen Sie noch mehr über die maurische Kultur in Andalusien und erkunden Sie einen halben Tag Ihrer Andalusien Rundreise individuell die Paläste aus dem Mittelalter. Die Anlage ist sehr gut erhalten und wird gut gepflegt. Sie schlendern durch Wassergärten und blühende Kunstwerke zu den verschiedenen Palästen. Immer wieder können Sie dabei über die Stadt schauen und an manchen Tagen sogar das Meer erahnen.

Info: Die Tageseintritte sind limitiert auf eine Vormittag- und eine Nachmittag-Karte, die erst ein paar Wochen vorher festgelegt werden.

Tag 4 bis 7 – Sevillas Temperament

✓ Fahrt nach Sevilla, optionaler Halt in Cordoba
✓ Übernachtung im Stadthotel mit Frühstück

Tagesbeschreibung
Spanischer als Sevilla kann es gar nicht werden. Dies ist die Stadt der Leidenschaft und des Flamencos. Sobald die Sonne untergeht, erwacht die Stadt zum Leben. Die Tapasbars füllen sich, Kastagnetten klappern und der Tanz beginnt. Olé!

Sie schlafen in einem stimmungsvollen Hotel im Stadtteil Santa Cruz, wo gelb-rote Gassen, fröhliche Blumenpatios und Orangenbäume das Straßenbild prägen.

Tag 5 – Ausflug: Passion y flamenco

✓ Besuch einer kleinen Flamenco-Show
✓ Begleitung durch Flamenco-Kennerin

Tagesbeschreibung
Am heutigen Abend Ihrer Andalusien Rundreise besuchen Sie eine Flamenco-Aufführung in Begleitung eines echten Kenners. Dabei handelt es sich nicht um eine überfüllte Touristenshow, sondern um eine ursprüngliche Aufführung. Im Zentrum werden hingegen an jeder Straßenecke Flyer von Shows verteilt, die nicht alle auf höchstem Niveau sind.

Glücklicherweise kennt Ihre Begleiterin ‘La Serrana’ sich in dieser Welt aus und weiß genau, wo es die besten Vorstellungen gibt. In einem romantischen Patio mit Kerzenlicht sorgen die Gitarrenklänge für minutenlange Gänsehaut.

Uns blieb bei der Vorstellung immer wieder der Atem stehen. Die Tänzer auf der Bühne sprühten nur so vor Leidenschaft. Das ist für uns Sevilla in Reinkultur!

Tag 7 bis 10 – Sherry, Stiere, weiße Dörfer

✓ Fahrt nach Montejaque, eins der weißen Dörfer
✓ Übernachtung im Dorfhaus

Tagesbeschreibung
Riesige Schilder mit lebensgroßen Stieren: das Symbol Andalusiens und des Osborn Sherry. In den weißen Dörfern genießen wir vor allem das Lokalkolorit.

Sie übernachten wie ein Dorfbewohner in einem Dorfhaus in Montejaque, einem der typischen weißen Bergdörfer. Die Häuser liegen über das Dorf verstreut und es gibt immer einen Pool in der Nähe. Montejaque liegt etwa 30 Minuten Fahrzeit von Ronda entfernt.

Die Stadt ist bekannt für seine Stierarena, den Puente Nuevo und die schönen verwinkelten Gassen. Teilen Sie sich die Zeit am besten so ein, dass Sie ganz früh am Morgen oder spät am Nachmittag die Stadt besuchen, dann sind die Tagestouristen meist schon weg.

Tag 8 – Ausflug: Die Route der Stiere

✓ Jeeptour mit Englisch sprechendem Guide
✓ Gläschen Wein mit Tapas

Tagesbeschreibung
Tauchen Sie am heutigen Tag Ihrer Andalusien Rundreise auf individuelle Weise in die andalusische Kultur rund um den Stier ein – allerdings auf einer tierfreundlichen Farm. Sie fahren mit einem Jeep über das Landgut und sehen, wie die Züchter die Stiere zu Pferd zusammentreiben. Wenn Sie möchten, dürfen Sie beim Füttern der Kühe und Stiere helfen. Nach einigen leckeren spanischen Tapas im Innenhof wird es Zeit, die berühmte andalusische Route der Stiere zu erkunden.

Tag 10 bis 13 – Auszeit an der Costa de la Luz

✓ Fahrt an die windige Küste Andalusiens
✓ Übernachtung im Strandhotel mit Frühstück

Tagesbeschreibung
Die Küstenlinie Costa de la Luz passt gar nicht in das verbreitete Bild von spanischen Küsten. Hier gibt es keine hohen Appartementhotels, stattdessen stehen Surfbretter bei den Hotels und draußen hängen Hängematten. Hier lautet das Lebensmotto „manaña, manaña“ – tagsüber in einer Strandliege relaxen und abends den besten Thunfisch genießen. Die nächsten Nächte Ihrer Rundreise durch Andalusien verbringen Sie in einem kleinen Strandhotel. Im Hotel selbst gibt es ein ausgezeichnetes Restaurant mit schmackhaften Fischgerichten. Für mehr Auswahl gehen Sie zum Fischerort Zahara de los Atunes. Wir empfehlen Ihnen, eins der Restaurants in den Nebenstraßen zu besuchen, in denen auch die Spanier essen. Etwa 2,5 Stunden fahren Sie von der Unterkunft in Zahara de los Atunes bis zum Flughafen Málaga. 

Unterkunftsfotos