USA Einreise

Visum für die USA

EINREISE & VISUM

Einreisebestimmungen für die USA

Für die Einreise in die USA benötigen Sie als deutscher Staatsangehöriger einen maschinenlesbaren Reisepass, der nach der Rückkehr aus den USA noch gültig ist. Auch Kinder und sogar Babys müssen im Besitz eines eigenen maschinenlesbaren Reisepasses sein. Reisepässe, die nach dem 26. Oktober 2006 ausgestellt wurden, müssen zusätzlich über biometrische Daten in Chip – Form verfügen (sogenannte E-Pässe). Wenn Ihre Kinder einen Kinderreisepass besitzen, der nach dem 26.10.2006 ausgestellt wurde, ist bei Reisen in die USA zusätzlich ein Visum erforderlich.
Wenn minderjährige Kinder nicht von beiden biologischen Elternteilen begleitet werden, müssen sie eine Kopie des Ausweises und eine englischsprachige Bescheinigung des nicht mitreisenden Elternteils bei sich haben.

Sollten Sie oder Ihre Kinder im Besitz einer doppelten Staatsangehörigkeit sein, können gegebenenfalls weitere Bestimmungen für die Einreise erforderlich werden. Bitte informieren Sie sich in diesem Fall bei der amerikanischen Botschaft.

Daneben ist es Pflicht, vor der Abreise aus Deutschland einen so genannten ‚Visa Waiver‘ (elektronische Einreiseerlaubnis) auszufüllen. Die Kosten betragen 14 US-Dollar, siehe ESTA. Das Ausfüllen dauert ca. eine Viertelstunde und wir raten Ihnen, das Formular bereits zwei Wochen vor Abflug auszufüllen. Wenn Sie dies nicht machen, kann Ihnen der Flug verweigert werden und Sie können nicht in die USA reisen. Eine Bestätigung des Vorgangs erhalten Sie auf der Webseite. Wenn Ihr Kind einen Kinderreisepass besitzt, benötigen Sie ein zusätzliches Visum. Bitte informieren Sie sich bei den entsprechenden Behörden.

Bei Ankunft in den USA kann es lange dauern, bis die Zollformalitäten erledigt sind. Bei Einreise werden nämlich von jedem Reisenden Fingerabdrücke genommen und ein Foto gemacht.

Wenn Sie länger als 90 Tage in den Vereinigten Staaten bleiben möchten, Ihre Kinder keinen eigenen Ausweis haben oder Sie eine andere Nationalität haben, nehmen Sie Kontakt mit der amerikanischen Botschaft auf. Machen Sie vor der Abreise auch einige Kopien Ihres Ausweises und packen Sie eine oder mehrere Kopien an verschiedenen Stellen in Ihr Gepäck. Das vereinfacht den Papierkram bei eventuellem Verlust.

Alle Angaben auf dieser Seite gelten für deutsche Staatsangehörige. Für Reisende mit anderen Nationalitäten können andere Bestimmungen anwendbar sein. Bitte erkundigen Sie sich direkt in Ihrem Heimatland über die Einreisebestimmungen für die USA. Reisende mit Schweizer Staatsangehörigkeit können sich auf der Seite der Schweizerischen Eidgenossenschaft informieren, Reisende mit österreichischer Staatsangehörigkeit beim Bundesministerium für Äußeres. Auf unserer Infoseite für Schweizer und Österreicher finden Sie zudem weitere Tipps und Hinweise zu den Themen Sicherungsschein, Reiseversicherung, Visum, Flüge und Bezahlung Ihrer Reise.

ZOLL

Zollvorschriften für die USA

In den USA sind die Einfuhrgesetze sehr streng. Bitte informieren Sie sich über die Vorschriften des Zolls. Weitere, ausführliche Informationen finden Sie hier.

Einfuhrverbote für die USA

Hier ist eine kurze Liste von Dingen, die Sie nicht mitnehmen dürfen:

  • Keine frischen Lebensmittel (aus Tiererzeugnissen, Pflanzen, Samen und Milch) – lassen Sie diese im Flugzeug. Das Bordpersonal fragt vor der Ankunft nochmal nach und sammelt verbleibende Produkte ein
  • Kein Obst und Gemüse
  • Keine Fleischprodukte
  • Haustiere müssen vorher untersucht und geimpft werden. Sie sollten die ärztliche Bescheinigung zwingend mitführen
  • keine Summen über 10.000 USD mitnehmen (höhere Summen müssen gemeldet werden)
  • Medikamente sollten den Beipackzettel und eine ärztliche Bescheinigung beiliegen haben