5 gute Gründe mit dem Bus durch Mexiko zu reisen

Blog

Zwei Wochen durch Yucatan! Ganz klassisch mit dem Mietwagen? Oder vielleicht doch mit dem Bus durch Mexiko? Diese Fragen stellte sich auch Mexiko-Reisespezialist und entschied sich letztendlich für die Variante mit dem Linienbus. Dafür hatte er gute Gründe, und die hat er hier für Sie einmal aufgelistet:

mexiko-wasserfall

1. Flexibilität aber dennoch Planungssicherheit

Die Tickets werden vorab durch unseren Partner vor Ort gebucht. Die Bustickets werden dann im ersten Hotel an der Rezeption hinterlegt. Bei spontanen Planänderungen ist man aber flexibel: Grundsätzlich können Tickets vor Ort am Schalter gegen eine andere Fahrzeit kostenfrei umgetauscht werden. So habe ich beispielsweise spontan den Bus von Merida nach Chichen Itza umgebucht.

bus-durch-mexiko

2. Busfahrten sind preiswert

Eine Busfahrt ist in Mexiko sehr günstig: Sie bezahlen teilweise für lange Fahrten von Playa del Carmen nach Palenque (was ca. 10-11 Stunden sind) nur wenige Euros. Sollten Sie einmal  einen Bus verpassen, ist das also kein Beinbruch denn Sie können sich jederzeit ein neues Busticket kaufen. Natürlich ist dadurch eine komplette Rundreise mit dem Bus auch deutlich günstiger, als mit dem Mietwagen. Zudem können Sie durch Nachtfahrten auch Zeit und Übernachtungen einsparen. Also eine gute und preiswerte Alternative, besonders für junge Leute!

bus-durch-mexiko-ado

3. Bus fahren in Mexiko ist komfortabel

ADO hat eine sehr moderne Busflotte und das Streckennetz ist gut ausgebaut. Die Sitzplätze werden vorab gebucht und Sie müssen sich vor Ort nicht mehr anstellen. Sie können daher entspannt das Gepäck aufgeben und auf ihrem Sitz Platz nehmen auf dem es auch nicht zu eng ist. Denn die Sitze bieten alle eine gute Beinfreiheit.

Außerdem gibt es in allen Bussen auch eine Klimaanlage, sodass man bei angenehmen Temperaturen reist (Achtung: Vor allem bei Fahrten bei Nacht wird es schnell mal etwas kühler im Bus. Daher lohnt es sich dafür einen Pulli mit ins Handgepäck zu nehmen). Daneben gibt es auch ein WC und, wie im Flieger, Bordentertainment. So können Sie während langer Fahrten auch mal einen spannenden Film genießen. Zudem haben alle Plätze ausreichend Beinfreiheit.

Die Fahrten mit dem Bus haben auch den Vorteil, dass Sie ausgeruht, ausgeschlafen und entspannt ankommen. Sie müssen nicht selbst fahren und sich an die mexikanischen Straßenverhältnisse (z.B. „ Topes“) gewöhnen.

bus-durch-mexiko

4. Man kommt mit dem Bus (fast) überall hin

Viele unserer Bausteine lassen sich auch mit dem Bus erreichen. Ich habe mit dem Bus die Mayastätten in Chichen Itza, Kolonialstädte wie Campeche und Merida, das bergige San Cristobal sowie das grüne Palenque besucht. Zudem können viele Orte auch mit 2. Klasse Bussen erreicht werden. Alternativ werden für manche Strecken Privattransfers genutzt. Die Busstationen liegen alle zentral. Sie erreichen daher viele Hotels zu Fuß oder für ein paar Pesos mit dem Taxi. Auch ohne Mietwagen konnte ich tolle Ausflüge zu den Wasserfällen von Agua Azul, Mishol- Ha, den Chiflon Cascaden und nach Yaxchilan und Bonampak unternehmen.

mexiko-strand

5. Man kommt in Kontakt mit den Einheimischen

Die ADO Busse werden häufig von Touristen genutzt. Die Verbindungen sind aber auch bei vielen Einheimischen sehr beliebt. Somit können Sie Land und Leute viel intensiver wahrnehmen und haben die Möglichkeit schnell mit den Mitreisenden ins Gespräch zu kommen. Mein persönlicher Tipp ist auch mal eine Fahrt mit dem 2. Klasse Bus auszuprobieren. Sie können z.B. von Merida aus zu den Flamingos von Celestun fahren. Ein Bus voll mit mexikanischer Lebensfreude, Musikern und fliegenden Händler ist ein einmaliges Erlebnis.

mexiko-busbahnhof

Fazit

Grundsätzlich hat eine Mietwagenreise durch Mexiko seinen Charme und Vorteile. Für mich war jedoch der Bus die beste Lösung, da ich mich so auf Land und Leute einlassen konnte ohne selbst fahren zu müssen. Ich habe mich in den Bussen immer sehr sicher gefühlt. Die Busse von ADO sind modern, pünktlich und bei längeren Fahrten wurden immer zwei Fahrer eingesetzt.

Finden sie diese Option das Land zu entdecken auch interessant? Dann ist vielleicht die Rundreise Nächster Stopp: Yucatan etwas für Sie.

MEHR INSPIRATION

Weitere Blogbeiträge: