Lagerfeuergeschichten und Jeep Tour in Sibetan

Reisebaustein

  • Reiseform:
    Gruppenbaustein
  • Reisedauer:
    2 Tage / 1 Nacht
  • Reisebeginn:
    Sonntag - Donnerstag
  • Reiseroute:
    Sibetan
  • Reisepreis:
    ab € 260,- p.P bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Saison:
    März - Oktober
  • Highlights:
    Spannende Jeep Tour durch das Hinterland Balis
  • Übernachtung in einem Camp
  • Unterwegs abseits der üblichen Touristenpfade
Das Lagerfeuer auf dem Campingplatz bei Sibetan.

Tag 1 – Willkommen im Grünen

Am Treffpunkt angelangt, wird Ihr Gepäck von dem normalen PKW in den Jeep umgeladen. Anders als der PKW verfügt der Jeep über keine Klimaanlage und, wie es für solche Autos üblich ist, sind die Sitze ebenfalls etwas härter. Bereits nach wenigen Metern werden Sie sich jedoch an den neuen Komfort des Fahrzeuges gewöhnt haben. Sie verlassen die asphaltierten Straßen und begeben sich in ein Abenteuer. Ihren ersten kleineren Halt machen Sie in einem lokalen Restaurant, das sich mitten in der grünen Natur befindet.

Während des Mittagessens treffen Sie das Team, welches Sie die nächsten 24 Stunden begleiten wird und lernen auch bereits Ihre Liebe zu den schmackhaften Salak-Früchten kennen. Auf dem Weg ins Camp werden Sie ein paar der nach Ananas und Erdbeerschmeckenden Früchte für das Dinner einsammeln. Obwohl die Jeep-Tour selbst für uns ein Highlight war, war es dennoch sehr schön den Campingplatz zu erreichen. Von diesem Platz haben Sie einen tollen Rundumblick auf die umliegende Landschaft der Ostküste. Wenn sich der Abend nähert, werden lokale Köstlichkeiten über dem Feuer zubereitet. Genießen Sie das leckere Essen und lauschen Sie den Geschichten der Guides und den anderen Reisenden am Lagerfeuer. Der Campingplatz bietet Raum für bis zu vier Zelte.

Tag 2 – Erkunden Sie das Hinterland

Am nächsten Morgen werden Sie von der aufgehenden Sonne begrüßt und mit etwas Glück haben Sie eine tolle Aussicht auf den Vulkan Agung und sogar den Rinjani Vulkan auf Lombok. Bei einer Tasse Kaffee können Sie langsam wach werden und sich mit Ihrem Guide unterhalten. Nach dem Lagerfeuerfrühstück können Sie zu einem kleinen Kloster, das hinter dem Hügel liegt, gehen. Wenn die Temperaturen langsam ansteigen, werden Sie von dem Jeep wieder zurück zum Dorf Sibetan gefahren. Dort angekommen können Sie das Dorf mit dem Fahrrad erkunden. Es gibt hier deutlich weniger Touristen als im lebhaften Süden der Insel. Radeln Sie entlang grüner Reisfelder und kleiner Dörfer und genießen Sie auf dem Weg eine frische Kokosnuss. Nach der Tour endet Ihr Abenteuer auf Bali und Sie werden zu Ihrem nächsten Ort gefahren.

Unterkunftsfotos