Reisen in Spanien

Informationen zum Verkehr in Spanien

REISEN IN SPANIEN

Verkehr, Parken & Straßennetz in Spanien

Unterwegs im Süden Spaniens: Verkehr in Andalusien

Die Hauptstraßen in Andalusien sind alle asphaltiert und gut zu befahren. In ländlichen Regionen und den etwas abgelegenen Gebieten sind allerdings auch weniger gute Wege zu finden. Generell ist das Netz aber ausgebaut und gut zu befahren.

Parken in Spanien

Sollten Sie die Möglichkeit haben, Ihren Mietwagen bei der Unterkunft stehen zu lassen, sollten Sie diese nutzen. Gerade in den großen Städten ist es empfehlenswert, die öffentlichen Verkehrsmittel in Anspruch zu nehmen, da die Parkgebühren oft sehr hoch und die Parkplätze begrenzt sind.

Mautstraßen – Gebühren für Autofahrer

Die meisten Straßen und Schnellstraßen in Andalusien sind kostenfrei. Es gibt jedoch auch ein paar Straßen, für deren Nutzung Sie eine Gebühr bezahlen müssen. Eine Übersicht finden Sie hier: www.autopistas.com. Die Gebühr für diese Straßenabschnitte kann in bar oder mit Kreditkarte gezahlt werden.
Tipp: Zu jeder mautpflichtigen Straße gibt es immer eine kostenfreie Alternative. Häufig dauert diese Strecke nur einige Minuten länger, sodass sich der Umweg lohnt.