Menu background

Nach oben

Mit dem Mietwagen von Alice Springs nach Darwin

Reisebaustein

  • Reiseform:
    Individualbaustein mit Mietwagen
  • Reisedauer:
    5 Tage / 4 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    Alice Springs -Tennant Creek - Mataranka - Katherine
  • Reisepreis:
    € 405,- p.P. bei 2 Personen
  • € 1530,-p.P als Campingtour in der Gruppe
  • € 1155 p.P. als Variante mit dem Ghan, dem Zug durchs Outback
  • Mietwagen:
    ab € 153,- p.P bei 2 Personen (tagesaktuelle Preise)
  • Highlights:
    Rotes Zentrum und Top End auf eigene Faust
  • zentrale Hotels oder Motels
  • endlose Weite im Outback
  • Mataranka, Katherine auf dem Weg erkunden
Unsere geführte Variante, als Campingtour in der Gruppe und die Zugfahrt mit dem Ghan, finden Sie am Ende der Seite beschrieben.
Paar steht zwischen den Devil Marbles - von Alice Springs nach Darwin

Tag 1 – Ankunft in Alice Springs

Je nachdem, welchen Baustein Sie zuvor gebucht haben, sind Sie per Flugzeug oder im Mietwagen nach Alice Springs, dem staubigen Outbackstädtchen, gekommen. Auf jeden Fall sollten Sie hier eine Tour zu den Highlights im roten Zentrum unternehmen: Ayers Rock (Uluru), Kata Tjuta (Olgas), Kings Canyon. Alice selbst hat auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Besuchen Sie die älteste Niederlassung der Royal Flying Doctors und die „School of the Air“, Australien erste Funk-Schule, wo die Kinder auf Farmen außerhalb größerer Städte per Funk unterrichtet werden. Dann startet Ihre Tour mit dem Mietwagen von Alice Spring nach Darwin.

Tag 1 – Alice Springs – Tennant Creek

Übernachtung
Entfernung: ca. 500 km, Fahrzeit: ca. 6 Stunden

Am Morgen beginnen Sie Ihre Tour mit dem Mietwagen und verlassen Alice Springs und damit die australische Zivilisation. Etwa 3 km hinter der Stadt können Sie noch bei der Old Telegraph Station halten. Die ehemalige Telegrafenstation ist heute ein Museum. Allerdings haben Sie heute noch eine recht weite Strecke vor sich. Besonders faszinierend fanden wir bei der Fahrt die unendliche Weite des Landes. Oft begegnen Sie lange Zeit keinem Menschen. Doch geben Sie acht auf die Road Trains – diese sind über 50 Meter lange LKW-Züge, die die entlegenen Gebiete versorgen. Aber keine Sorge, sie sind nicht zu übersehen.
Sie können auch noch einen Zwischenstopp bei den Devils Marbles machen. Für die Ureinwohner ist dies ein heiliger Ort. Diese riesengroßen, runden Steine sind für die Ureinwohner Eier der Regenbogenschlange.
In Tennant Creek übernachten Sie in einem einfachen Motel.

Tag 2 – Tennant Creek – Mataranka

Übernachtung
Entfernung: ca. 570 km, Fahrzeit: ca. 7 Stunden

Machen Sie sich heute zeitig auf den Weg, denn Sie haben eine recht lange Strecke vor sich. Unterwegs sollten Sie einen Stopp in Daly Waters machen. Hier steht der älteste Pub des Northern Territory. Ursprünglich wurde die kleine Siedlung für Zwischenlandungen der Qantas-Flüge gebaut. Am späten Nachmittag erreichen Sie Mataranka, wo Sie in einer gemütlichen Cabin mit Küchenzeile übernachten. Die Region wurde durch den Roman „We of the Never Never“ von Jeannie Gunn bekannt.  Eine Nachbildung des Homestead, das für die Verfilmung gebaut wurde, befindet sich am Eingang der Unterkunft. Hierbei handelt es sich um eine typische Outbackunterkunft der australischen Pioniere aus dem 18. Jahrhundert.

Tag 3 – Mataranka – Katherine

Übernachtung
Entfernung: ca. 100 km, Fahrzeit: ca. 1,5 Stunden

Am Morgen habe Sie noch genügend Zeit, um eine Runde in dem bekannten Mataranka Pool zu entspannen. Dieser natürliche Pool besteht aus Thermalwasser, das konstant 34°C warm ist und von dem täglich 22,5 Millionen Liter hochsprudeln. Die schattenspendenden Bäume rund um den Pool werden einen Teil des Jahres von zahlreichen Fledermäusen bewohnt. Nach dem Bad fühlen Sie sich herrlich entspannt und so machen Sie sich weiter auf den Weg nach Katherine. Füllen Sie in der Stadt noch einmal Ihre Vorräte auf, bevor Sie in den Nitmuluk Nationalpark fahren. In gut ausgestatteten Selbstversorger-Chalets verbringen Sie die nächsten beiden Nächte. Mit einem kühlen Getränk können Sie gegen Abend auf der Veranda die Wallabies (eine Känguruart) hautnah beobachten.

Tag 4 – Katherine Gorge

Bootstransfer, Kanumiete, Übernachtung

Um 8 Uhr startet heute Ihre Kanutour durch die Schluchten der Katherine Gorge. Ein Boot bringt Sie durch die erste Schlucht und mit Ihrem Kanu haben Sie den ganzen Tag Zeit auf sportliche Art die wilden Schluchten zu erkunden. Lassen Sie sich Zeit dabei und genießen Sie die Natur um Sie herum. An verschiedenen Stellen können Sie auch an Land gehen – achten Sie auf die ausgeschilderten Badestellen.
Alternativ können wir Ihnen hier aber auch eine organisierte Bootsfahrt einplanen, wenn Sie es lieber etwas gemütlicher haben möchten.

Tag 5 – Katherine – Darwin

Entfernung: ca. 320 km, Fahrzeit: ca. 4 Stunden

Heute verlassen Sie den Nitmuluk Nationalpark. In Katherine können Sie nochmal volltanken, bevor es Auf den Stuart Highway Richtung Darwin geht. Ca. 50km hinter Katherine geht rechts eine Straße zu den Edith Falls (Teil des Nitmuluk Nationalparks). Nach einem 1km langen Fußweg erreicht man den Wasserfall, in dessen Becken ein erfrischendes Bad lockt. Es lohnt sich durchaus auch noch eine weitere Nacht in Darwin zu übernachten. Wenn es zeitlich passt, empfiehlt sich ein Besuch des Mindil Beach Sunset Market, der in der Trockenzeit von Mai bis Oktober jeden Donnerstag und Sonntag stattfindet. Hier endet die Tour mit dem Mietwagen von Alice Springs nach Darwin.

Wir empfehlen Ihnen diesen Baustein mit einem Besuch des Kakadu Nationalparks zu kombinieren.

Unterkunftsfotos

torn-edge

Mit dem Mietwagen von Alice Springs nach Darwin

Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

Outback-Camping bei Australien Rundreisen

Ein Camp im Outback

Campingplatz Kings Canyon Australien Rundreise

Camping beim Kings Canyon

Australien Camping Gruppenreise Übernachtung Swag
Sonnenuntergang am Ayers Rock
Katherine Gorge mit dem Kanu erkunden
Variante
1

Geführte Campingtour von Alice Springs nach Darwin

  • Reisepreis:
    1530,- p.P. im Zelt für zwei Personen
  • Leistungen:
    7 Übernachtungen in Zelten und 2 Nächte im zentral gelegenen Hostel, geführte Bustour im Allradfahrzeug, 2x Frühstück, 9x Mittagessen, 6x Abendessen, geführte Wanderungen, Eintritt in die Nationalparks

Die Tagesbeschreibungen finden Sie hier

Tag 1 Alice Springs – Ayers Rock

Um 06:00 Uhr starten Sie Ihre Gruppenreise von Alice Springs nach Darwin.
Sie fahren zum  ‘Uluru’, das ist der  Aboriginalname für den Ayers Rock und ein Highlight auf jedem Trip durch Australien.  Unterwegs machen Sie einen Stopp an einer typischen Outbackfarm, wo Sie einen kurzen Kamelritt machen können (optional). Gegen Mittag taucht das komfortable Zeltlager des Ayers Rock Hotelresorts auf. Hier können Sie auch noch mit der Tour starten, wenn Sie direkt bis Ayers Rock fliegen.
Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Aboriginal Museum im Visitor Centre. Dort erfahren Sie einiges über die kulturelle Geschichte von Uluru und die Aboriginal ‘Dreamtime’ Geschichten. Vertreten Sie sich danach die Füße und machen Sie eine Wanderung am Uluru. Während der Wanderung erzählt der Guide Ihnen alles Mögliche über das Land und die jahrhundertealten Rituale der Aborigines. Genießen Sie danach einen fantastischen Sonnenuntergang.
Wenn Sie ab Alice Springs starten sind heute Lunch und Abendessen inbegriffen, wenn Sie die Tour ab Ayers Rock Resort beginnen ist das Abendessen inbegriffen.

 

Tag 2 Ayers Rock – Kings Canyon

Wie so oft auf Ihrer Reise in Australien stehen Sie auch heute früh auf, um den genauso spektakulären Sonnenaufgang über dem 348 Meter hohen Ayers Rock zu erleben. Danach fahren Sie weiter nach Kata Tjuta (‘viele Köpfe’) mit etwa 28 runden Felsköpfen. Bei gutem Wetter machen Sie eine etwa dreistündige Wanderung durch das nahe gelegene Valley of the Winds. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit!
Nach dem Lunch geht es mit dem Bus zum ca. 300 Kilometer entfernt gelegenen Kings Canyon. Beim nächsten Camp bei der Kings Creek Station genießen Sie das Abendessen am Lagerfeuer und haben alle Zeit, Ihre Mitreisenden besser kennen zu lernen. Das Frühstück, das Mittagessen und das Abendessen sind heute inbegriffen.

 

Tag 3 Kings Canyon – Alice Springs

Ziehen Sie heute Ihre Wanderschuhe an, denn heute Morgen erkunden Sie die beeindruckenden Felsengebilde des Kings Canyon. Die pastellfarbenen Sandsteinwände des Canyons sind etwa 200 m hoch und hier wachsen viele Pflanzenarten, darunter seltene Farne. Sie machen eine vierstündige Wanderung an den wunderschönen Felsenwänden und -gebilden vorbei, mit interessanten  Namen wie “das Amphitheater” und “The Lost City”. Die Felsen erscheinen hier wie die Ruinen einer verlorenen Stadt. In einer wunderschönen grünen Schlucht liegt der ‘Garden of Eden’. In dieser Oase mit Palmen rund um das kleine Wasserloch, lohnt sich eine Pause bevor Sie weiter wandern.
Nach dem Lunch reisen Sie durch die Sanddünen und quer durch die wilde Wüste zurück nach Alice Springs. Sie kommen gegen 19.00 Uhr an und werden zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie die Nacht verbringen. Das Frühstück und das Mittagessen sind diesmal inbegriffen.

 

Tag 4 Alice Springs – Abenteuer in Eigenregie

Sie haben heute einen freien Tag in Alice Springs, um sich etwas auszuruhen und die Stadt zu besichtigen.  Wegen der großen Entfernung zu allen anderen Städten weht hier noch ein Hauch der alten Pioniers- Atmosphäre durch die Stadt.  Besuchen Sie den Royal Flying Doctor Service, das alte Telegrafenamt und das ANZAC Kriegsdenkmal. Hier können Sie auch eine kurze Ballonfahrt machen, um die ausgedehnte Wüste von oben zu sehen.
Haben Sie noch nie Känguru, Emu oder Krokodil gegessen? Essen Sie dann beim ‘Overlander Steakhouse’. Alles was mit Australien zu tun hat steht hier auf dem Menü, von australischen Weinen bis hin zu Kängurusteak und Barramundifilet. Außerdem wird hier typische Ozzie-Musik gespielt, wie Waltzing Matilda. Die Australier lieben diese Musik.

 

Tag 5 Alice Springs – Tennant Creek

Es ist an der Zeit, auf Ihrer Gruppenreise von Alice Springs nach  Darwin, das rote Zentrum  hinter sich zu lassen und Ihre Reise in Richtung Norden fortzusetzen. Staunen Sie über die leeren Straßen des Outbacks, wo manchmal stundenlang kein Auto vorbeikommt. Sie ‘überqueren’ den Wendekreis des Steinbocks
Dann fahren Sie weiter zu den wundersamen Devils Marbles; einem interessanten Felsengebilde aus rotem Granit, das nach einem Aboriginal-Mythos von der Regenbogenschlange, über das ganze Gebiet verstreut wurde.  Das heutige Tagesziel ist die Banka Banka Cattlestation, wo Sie einen Eindruck vom riesigen, weitläufigen Gelände einer Outbackfarm bekommen. Wenn das Wetter mitspielt, können Sie ins erfrischende ‘Waterhole’ der Farm springen. Das Frühstück, Mittag- und Abendessen sind heute inbegriffen.

 

Tag 6  Tennant Creek – Katherine Gorge – Mataranka

Bei Fahrten durch das australische Outback darf auch ein Besuch des berühmten Daly Waters Pub nicht fehlen. Daher halten Sie unterwegs auch hier an. Diese Kneipe, die zum Daly Waters Roadhouse gehört, hängt voller Souvenirs und Geldscheinen aus allerlei Ländern, die Reisende aus der ganzen Welt hier zurückgelassen haben. Auch die Einheimischen trinken hier gerne ein Bierchen. Daly Waters wurde vor etwa 100 Jahren für die Cowboys gebaut, die hier mit ihren Herden herumzogen und dient auch heute noch als Bank/Postamt und Polizeiwache.
Nach dem Lunch fahren Sie nach Mataranka, das seit 1967 ein Reservat ist. Ein Bad in den herrlichen kristallklaren Thermalbädern hier ist ein Genuss. Die Quelle hat eine Temperatur von 34º C und es fließen täglich ganze 22,5 Millionen Liter hindurch.
Am späten Nachmittag erreichen Sie das Camp für die Nacht. Auch heute sind Frühstück, Lunch und Abendessen inbegriffen.

 

Tag 7  Mataranka – Darwin

Am heutigen Morgen fahren Sie zur Katherine Gorge. Im Katherine Gorge Park liegt die gleichnamige Schlucht – eigentlich sind es 13 Schluchten, die sich über 12 Kilometer erstrecken. Sie können am Vormittag auf eigene Faust den Nationalpark erkunden. Machen Sie eine halbtägige Kanutour (ab 36AU$) und paddeln Sie zwischen den hohen Wänden der Schlucht hindurch an kleinen, abgelegenen Stränden vorbei. Mit ein bisschen Glück sehen Sie sogar ein kleines Süßwasserkrokodil. Wenn Sie keine Lust auf etwas Aktives haben, können Sie einfach eine relaxte Cruise (ab 70,- Au$) oder einen Helikopterflug machen, bei dem Sie den Park von oben sehen (ab 90 AU$). Nach dem Lunch reisen Sie nach Darwin. Nach der Ankunft in Darwin werden Sie zum Hotel gebracht, wo Sie eine Nacht verbringen. Heute sind Frühstück und Lunch inbegriffen.

 

Tag 8 Darwin – Kakadu Nationalpark via Mary River Region

Heute werden Sie früh am Morgen von Ihrer Unterkunft in Darwin abgeholt.
Sie reisen zusammen mit Ihrer internationalen Gruppe zu den Mary River Wetlands um eine Bootstour zu machen. In dieser Region befinden sich die meisten Salzwasserkrokodile der südlichen Hemisphäre und über 250 Vogelarten, die Sie während Ihres Cruise mit einem australischen Guide und seinem Fachwissen  entdecken können. Bevor Sie in Richtung Kakadu Nationalpark fahren halten Sie für ein nettes Picknick. Im Bowali Visitor Center haben Sie die Möglichkeit Kunst und Kunsthandwerk der Aborigines zu kaufen, bevor Sie am späten Nachmittag am Ubirr ankommen. Lernen Sie die Geschichte der Regenbogenschlange kennen und wandern Sie hoch zum Nadab-Aussichtspunkt, von wo aus Sie einen Panoramablick über das Überschwemmungsgebiet und darüber hinaus bis ins Arnhem Land haben. Am Ende des Tages kehren Sie auf dem Campingplatz ein und setzen sich für ein entspanntes Abendessen zusammen.

 

Tag 9 Kakadu Nationalpark – Litchfield Nationalpark

Heute Morgen erwarten Sie die Juwelen des Kakadu Nationalparks. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu den majestätischen Twin Falls und Jim Jim Falls für einen Tag voller Abenteuer und Entdeckungen. Nachdem Sie die tosenden Twin Falls erkundet haben, bleiben Sie abseits der Pfade, wo Sie ein Spaziergang durch Monsunwälder und über Felsbrocken zu den Jim Jim Falls führt. Heute Nachmittag verlassen Sie den Kakadu Nationalpark und fahren zum Litchfield Nationalpark, wo Sie und Ihre Reisegruppe das Lager für die Nacht aufschlagen. Zusammen mit Ihren Mitreisenden lassen Sie den Abend ausklingen.

 

Tag 10 Litchfield Nationalpark – Darwin

Erkunden Sie an dem letzten Tag Ihrer Reise durch das Top End Australiens die Wasserfälle und die zerklüfteten Sandsteinklippen des Litchfield Nationalparks. Bestaunen Sie riesige Termitenhügel und schwimmen Sie in versteckten Wasserlöchern. Auf dem Weg zurück nach Darwin machen Sie noch einen Stop beim Buley Rockhole und schauen den Wassermassen zu wie sie mit Gewalt aus dem Loch schießen. Danach werden Sie wieder zurück ins Stadtzentrum von Darwin gefahren, wo Ihre Reise durch das australische Top End endet.

 

Tipps für Ihre Gruppenreise von Alice Springs nach Darwin

Bitte mitbringen
Sie benötigen jede Menge Abenteuerlust und ein bisschen Teamgeist.
Sinnvoll finden wir eine Taschenlampe, besser noch eine Stirnlampe bei der man die Hände frei hat. Außerdem gehört ein Hut, Sonnen-und Insektenschutz und eine große Wasserflasche ins Gepäck. Diese können Sie am Fahrzeug immer auffüllen. Ziehen Sie auch feste Schuhe, am besten Wanderschuhe an und nehmen Sie für die Wintermonate (unser Sommer) warme Kleidung mit. Die Nächte in der Wüste sind kalt.

Sie übernachten teilweise in Hostels, auf Zeltplätzen mit permanenten Zelten inkl. Betten, Swags und Schlafsäcken und im Swag unter dem Sternenhimmel (Iglu-Zelte vorhanden).
Klar helfen alle mit Holz Sammeln und beim Zubereiten der Mahlzeiten über dem Feuer.
Die Etappe zwischen Alice Springs und  Darwin ist nicht so gut ausgebaut. Hier sind die Camps sehr schlicht und Sie schlagen Ihr Zelt eventuell auch selbst auf. Dieser Teil der Strecke wird in einem Fahrzeug ohne Allradantrieb durchgeführt, da die Sraßen befestigt sind.

Diese Reise eignet sich besonders für junge und junggebliebene Leute, die eine sportliche  Einstellung haben und abenteuerlustig sind.

Great Southern Rail Indian Pacific train journey
Variante
2

Stilvoll durchs Outback - eine Zugreise mit dem Ghan

  • Reisepreis:
    € 1155,- p.P. im "Gold Sleeper"
  • Leistungen:
    Zugfahrt von Alice Springs nach Darwin oder in Gegenrichtung - inkl Frühstück, Lunch, Dinner, Obst, Tee&Kaffee, optionale Ausflüge wenn der Zug stoppt

Fahren Sie mit dem berühmten Zug „The „Ghan“ von Alice Springs nach Darwin.
Ihr Zweibett-Abteil ist über Tag mit bequemen Sitzen ausgestattet und wird für die Nacht in ein ein Schlafabteil umgebaut. Ein privates Bad/WC gehört dazu. Lediglich als Einzelreisender haben Sie kein eigenes Bad, zahlen aber auch keinen Einzelzuschlag.

Da der Zug erst abends abfährt, haben Sie tagsüber Zeit, Alice Springs und Umgebung zu erkunden. Während der Bahnreise machen Sie eine längere Rast bei Katherine. Ohne Zuzahlung können Sie eine stimmungsvolle Bootstour durch das mächtige Schluchtensystem des Nitmiluk Nationalparks unternehmen, gegen Aufpreis auch vor Ort einen Rundflug über die Wasserfälle von Kakadu und Nitmiluk Nationalpark unternehmen.

Kombinieren Sie diesen Reisebaustein mit...

Reisebaustein

Ayers Rock – Camping mit Komfort

  • Gruppenbaustein
  • 3 Tage oder Verlängerung auf 4 Tage
  • € 650,- p.P.
ZUM REISEBAUSTEIN
Cairns am Abend
Reisebaustein

Cairns – Tropische Stadt am Meer

  • Individualbaustein
  • 3 Tage / 2 Nächte
  • € 122,- p.P. bei 2 Personen
ZUM REISEBAUSTEIN
Ein Bus auf seiner Reise durch Australien
Reisebaustein

Campingtour in den Kimberleys

  • Gruppenbaustein (min 4 -max 13 Gäste)
  • 9 Tage / 8 Nächte
  • € 2295,- p.P.
ZUM REISEBAUSTEIN
Reisebaustein

Allrad-Self-Drive-Abenteuer im Northern Territory

  • Individualbaustein mit 4WD Camping-Fahrzeug
  • individuell anpassbar von 5 Tagen bis 14 Tagen
  • 155,- Euro pro Tag
ZUM REISEBAUSTEIN