Amorgos: das kleine Griechenland

Reisebaustein

  • Reiseform:
    Individualbaustein
  • Reisedauer:
    4 Tage/3 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    Amorgos
  • Aktivitäten:
    Schnorchelausflug
  • Reisepreis:
    ab € 178,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Ursprüngliches Griechenland auf Amorgos kennenlernen
  • Ruhepol auf den Kykladen
  • Schnorcheln im warmen Mittelmeer
Die authentische, selten besuchte Insel Amorgos empfängt Sie mit urigen Dörfern, gemütlichen Tavernen und dem jahrhundertealten Felsenkloster. Auf Amorgos ist der Esel noch ein normales „Verkehrsmittel“. Unternehmen auch Sie eine Reittour mit einem Esel oder Pferd und erkunden Sie die bergige Landschaft mit versteckten Dörfern und weiten Aussichten auf die umliegenden Inseln. Die wilde Natur lädt außerdem zu abwechslungsreichen Wanderungen ein, und die Unterwasserwelt lernen Sie bei einem Schnorchelausflug kennen. Passend zur Insel schlafen Sie in einem charakteristischen Kykladen-Hotel in Aegiali oder Katapola.
Amorgos Griechenland Rundreise Natur

Amorgos: Griechenland im Kleinformat

Auf der abgelegenen, wilden Insel Amorgos scheint die Zeit in Griechenland stehen geblieben zu sein. Sie sind weit weg von der Hektik der modernen Zeit. Die Insel-Bewohner nutzen statt der modernen Pkw vielfach noch die zahlreichen Esel als Transportmittel. In den Dörfern sitzen Sie in gemütlichen Tavernen zwischen den Griechen und genießen ein Gläschen Ouzo. Aber auch spannende Gebäude, die von der Geschichte Griechenlands erzählen, können Sie auf Amorgos erkunden. An der östlichen Küstenlinie liegt ein strahlend weißes Felsenkloster.

Diese Kykladen-Insel ist noch typisch griechisch. Wenn wir ganz ehrlich sind, finden wir den Sonnenuntergang hier noch beeindruckender als auf Santorin. Verbringen Sie einen Tag am oder im Wasser – genau das Richtige an einem heißen Sommertag!

Ihre Unterkunft auf Amorgos

Gemütliches Hotel mit Pool, Übernachtung und Frühstück

Auf Amorgos übernachten Sie passend zum Charakter der Insel in einem typischen Kykladen Hotel. Wir buchen je nach Verfügbarkeit ein Hotel in Aegiali (im nördlichen Teil der Insel) oder in Katapola (im südlichen Teil der Insel). Beide Orte haben einen schmalen Strand und gemütliche Tavernen, die Sie von Ihrem Hotel aus zu Fuß erreichen können. Auch der hoteleigene Pool lädt zum Entspannen ein. Die Zimmer sind geräumig und einige haben einen Balkon mit Aussicht auf das Meer oder den Garten. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage ausgestattet.

Ihr Ausflug auf Amorgos

Ruhige Meeresbeobachtung: Geführte Schnorcheltour, Ausrüstung

Am heutigen Tag stehen drei Stunden im weiten blauen Meer, Salzluft und eine bunte Meereswelt auf dem Programm. Genießen Sie in einer Gruppe einen Ausflug in die Unterwasserwelt, mit Schnorchel und Flossen. Lassen Sie sich an der Meeresoberfläche treiben oder probieren Sie einmal, in die Tiefe zu tauchen. Sie starten in Nikouria zu Ihrem Ausflug; der Ort ist gut mit dem Bus erreichbar und Sie können anschließend noch ein paar Minuten am Strand verbringen und sich nach dem Ausflug in einem der Cafés stärken.

Wollen Sie lieber tauchen? Gerne planen wir Ihnen alternativ einen Tauchausflug ein. Geben Sie uns einfach Bescheid! Am Seitenende finden Sie weitere spannende Ausflüge und Erlebnisse auf Amorgos.

Unterkunftsfotos

Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

Variante
1

Wanderung mit Esel auf Amorgos

  • Reisepreis:
    € 59,- pro Person
  • Leistungen:
    Transfer zwischen Egialli und Tholaria, private Eselswanderung mit Guide, Ouzoprobe und Transfer zurück nach Egialli

Amorgos ist eine der unbekannteren Inseln der griechischen Kykladen. Daher finden Sie hier kaum ausgebaute Straßen, dafür mehr Pfade und kleine Straßen. Viele Bewohner haben einen Esel, der als Packtier die verschiedensten Dinge transportiert. Es gibt auch ausgewiesene „Parkplätze“ für die Tiere. Am liebsten sind sie aber in ihrem eigenen Reich.

Von Tholaria aus geht es heute mit 2 oder 4 Eseln auf eine kleine Wanderung. Ihr Englisch sprechender Guide führt die Esel an Ackerflächen und Brunnen entlang. Während der Wanderung entscheiden Sie flexibel, ob Sie die ganze Zeit auf dem Rücken der Esel sitzen möchten oder sich erst mit den Tieren vertraut machen wollen. Sie benötigen keine Vorkenntnisse oder Reiterfahrung. Unterwegs genießen Sie tolle Ausblicke auf das Meer und sehen neben Amorgos einige umliegende Inseln Griechenlands.

Bevor es zurück nach Egialli geht, halten Sie noch für einen Ouzo in einem traditionellen Café. Dazu gibt es ein paar Mezze.

Start: 17:00 Uhr
Dauer: 2,5 Stunden
Bitte mitbringen: Tagesrucksack (damit beide Hände frei bleiben für die Zügel), Wasser, Sonnenschutz, Kamera
Empfehlung: Ziehen Sie für den Ritt eine lange Hose an.

Variante
2

Amorgos - Zu Gast bei Locals

  • Reisepreis:
    € 24,- pro Person
  • Leistungen:
    Gemeinsames Kochen und Abendessen bei einer einheimischen Familie

Seien Sie zu Gast bei einer einheimischen Familie. So lernen Sie Amorgos aus einer anderen Perspektive kennen und geben gleichzeitig den Einheimischen etwas zurück. Ihre Gastgeber heißen Sie herzlich willkommen. Gemeinsam bereiten Sie ein typisch griechisches Essen zu und lernen dabei die Kultur des anderen kennen. Tipp: Mit ein paar Worten Griechisch können Sie Ihren Gastgebern ein breites Lächeln ins Gesicht zaubern! Mit diesem Ausflug haben Sie nicht nur ein authentisches Erlebnis der besonderen Art, sondern unterstützen auch eine lokale Organisation, die sich auf verschiedene Weise für Flüchtlinge einsetzt.

Variante
3

Mietwagen für einen Tag

  • Reisepreis:
    € 48,- pro Mietwagen
  • Leistungen:
    Mietwagen (Fiat Panda oder vergleichbar), Haftpflichtversicherung, CDW(Basis), Diebstahlschutz

Amorgos ist eine relativ kleine und übersichtliche Insel. Die Dörfer, Strände und das Kloster liegen recht dicht beieinander und es gibt gute Busverbindungen. Wenn Sie mehr Flexibilität bevorzugen, mieten Sie einen Wagen für einen Tag. So können Sie in Ihrem eigenen Tempo die Küste und das Landesinnere erkunden und haben die Freiheit anzuhalten, wo und wann Sie möchten. Sie entdecken Orte jenseits der Touristenströme und gelangen an Stellen, die Sie sonst nicht erreichen würden.

Der ‘Haupt’-Ort Chora, mit schmalen Gassen, alten Windmühlen, lokalem Leben und traditionellen Tavernen, ist ideal zum Mittagessen. Wer Amorgos besucht, sollte sich unbedingt das byzantinische Kloster Chozoviotissa aus dem 2. Jahrhundert ansehen. Das schmale, nur wenige Meter breite Kloster wurde aus dem steilen Felsen an der Ostküste gehauen – wie ein weißes Kaugummi schmiegt sich das Kloster an den Felsen. Die Wände der inneren Zimmer bestehen aus Felsblöcken. Im Kloster hält ein Mönch Tag und Nacht Wache und vollzieht regelmäßig religiöse Zeremonien. Auch der Hafenort Katapola und die weiter südlich gelegenen Dörfer und kleinen Strände lohnen einen Besuch.

In den oben genannten Preisen ist enthalten:

  • unbeschränkte Kilometerzahl
  • Haftpflichtversicherung
  • CDW (Collision Damage Waiver) Vollkaskoversicherung
  • Diebstahlversicherung
  • 24-Stunden-Service für Notfälle
  • Ersatzauto im Pannenfall

In den oben genannten Preisen ist nicht enthalten:

  • Treibstoff
  • Selbstbeteiligung: € 984,-
  • SCDW (Super Super Collision Damage Waiver), Selbstbehalt senken (Kosten € 9,00) bis maximal € 123,- pro Unfall. Vor Ort zu zahlen.
  • Persönliche Unfallversicherung (wird oft von der Reiseversicherung gedeckt, bitte prüfen!)
  • Reifenschäden und Schäden an der Unterseite des Autos
  • zusätzliche Fahrer (€3,50 mit einem Maximum von € 35,-) und Zuschlag für junge Fahrer (auf Anfrage)
  • Kinder- und/oder Babysitz
  • GPS (€ 10,- pro Tag), Zahlung vor Ort

Kombinieren Sie diesen Reisebaustein mit...