Beste Reisezeit Kolumbein

Wann sollten Sie am besten reisen?

BESTE REISEZEIT

Beste Reisezeit für Kolumbien

Wie ist das Wetter in Kolumbien?

Kolumbien, das ist das Land ohne Jahreszeiten. Hier spielt das Wetter nicht nach den üblichen Regeln der Jahreszeiten! Sie können das ganze Jahr über nach Kolumbien reisen, denn das Wetter hängt nicht nur davon ab, wann Sie reisen, sondern auch, wohin Sie reisen.

Zum einen herrscht aufgrund der Nähe zum Äquator tropisches Klima, zum anderen hängt das Klima von der Höhenlage ab. Im Landesinneren, wo die Höhenlage des Landes steigt, kühlen die Temperaturen ab. Wenn Sie dann weiter zur Karibikküste reisen, können Sie mit einem schwül-heißen Klima rechnen.

Gibt es Trocken- und Regenzeit?

In Kolumbien gibt es üblicherweise zwei Trockenzeiten und zwei Regenzeiten. Während es zwischen Dezember bis März fast überall sonnig und eher trocken ist, nährt das Land sich von den Regenfällen von April bis Juni sowie Oktober und November. Im Juli und August ist das Wetter meist angenehm mild, doch der ein oder andere Schauer kann Ihnen auch hier begegnen.

Vor allem in der Regenzeit lassen sich in den verschiedenen Regionen Kolumbiens jedoch Unterschiede hinsichtlich der durchschnittlichen Niederschläge verzeichnen. Vor allem im Westen des Landes fällt der meiste Niederschlag, während es an der Karibikküste des Landes meist nur geringe Niederschläge gibt. Diese sind dort aber auch eher heftig und regelmäßig, aber dafür kurz. Mehrere Tage am Stück regnet es dort selten

Wann ist je nach Region die beste Reisezeit für Kolumbien?

Bogotá: Januar bis März, Juli, August und Dezember
Cartagena: Januar bis April und Dezember
Medellín: Dezember bis März
Providencia: Januar bis September

Klimatabellen für Kolumbien