Beste Reisezeit Südafrika

Planen Sie Ihre Reise nach der Reisezeit

BESTE REISEZEIT

Beste Reisezeit für Südafrika

Auf dieser Seite erfahren Sie, wann die beste Reisezeit für Südafrika und Mauritius – natürlich auch in Bezug auf besondere Aktivitäten wie Safaris oder eine Tour entlang der Garden Route.

Wann ist die beste Reisezeit für Kapstadt und die Garden Route?

Kapstadt und die berühmte Garden Route sind immer einen Besuch während einer Südafrika Reise wert. Vor allem der Frühling (September bis November) ist eine gute Reisezeit für die Kapregion. Die Temperaturen sind sehr angenehm und vor allem in der nördlichen Kapregion blüht alles. Auch im Sommer ist diese Region sehr beliebt, vor allem in den südafrikanischen Sommerferien (Mitte Dezember – Mitte Januar) kann es aber ziemlich voll werden und viele Unterkünfte sind bereits weit im Voraus ausgebucht.

Wenn Sie zeitlich etwas flexibel sind, dann sollten Sie die Kapregion während Ihrer Südafrika Rundreise außerhalb dieser Hochsaison besuchen. Das Südafrika Klima im Herbst (April und Mai) ist perfekt, um das ganze Land zu besuchen und auch in Kapstadt und an der Garden Route herrschen noch angenehme Temperaturen bis 25 Grad. Kapstadt und die Garden Route sind gut von September bis Mai zu bereisen. Wenn Sie in den deutschen Sommerferien reisen, kann eine Regenjacke ganz nützlich sein. Da Kapstadt und die Gardenroute Winterregengebiet sind, müssen Sie von Juni bis August auch mit einigen Regentagen rechnen.

Wann ist die beste Reisezeit für Safaris im Nordosten?

Die beste Reisezeit rund um den Krüger Nationalpark ist der südafrikanische Winter. Von Juni bis September ist es im Osten des Landes kühler und trocken. Da die Vegetation nicht sehr hoch ist, ist die Chance Tiere zu entdecken sehr groß. Die Tiere versammeln sich, auf der Suche nach Wasser, an den Flüssen oder anderen Wasserlöchern. Mit unseren Safari Bausteinen im Osten des Landes können Sie mit dem eigenen Mietwagen auf die Suche nach den Big Five gehen oder in Begleitung eines erfahrenen Guides Ihre ersten Safarierlebnisse sammeln.

Zu dieser Jahreszeit kann es in der Nacht sehr frisch werden und auch für einen Gamedrive am Morgen oder Abend ist es sinnvoll eine warme Jacke dabei zu haben. Diese Reisezeit in Südafrika eignet sich auch sehr gut zum Wandern in den Drakensbergen und für andere Outdoor-Aktivitäten. Bedenken Sie aber, dass es in den Drakensbergen auch schneien kann. Generell gilt aber, dass alle unsere Safaris rund um den Krüger Nationalpark sowie unsere Kultur und Naturbausteine das ganze Jahr über gut möglich sind.

Wann ist die beste Reisezeit für Mauritius?

Mauritius ist wie Südafrika grundsätzlich das ganze Jahr über gut zu bereisen. Die Jahreszeiten sind umgekehrt zu unseren, das heißt die Sommermonate reichen von Oktober bis April und die Wintermonate von Mai bis September. Im Sommer kann es teilweise sehr warm werden mit einer hohen Luftfeuchtigkeit wodurch vor allem in den Monaten Januar bis März mit Regen, Gewittern und Zyklonen (Wirbelstürmen) gerechnet werden muss. Aus Südosten weht das ganze Jahr über ein stetiger Passatwind, der eine angenehme Brise bringt.

Im Winter kann es dadurch jedoch schon einmal etwas kühler sein. Das Wasser ist das ganze Jahr über mit Temperaturen zwischen 23 und 27 Grad angenehm warm und somit bestens für Baden und Wassersport geeignet. Wer auch außerhalb des Wassers aktiv sein und/oder die Insel erkunden möchte, sollte die heißesten Monate des Sommers meiden. Wer sowohl in der Sonne liegen, baden und aktiv sein möchte, für den empfehlen wir die Monate August bis November. So umgeht man die kühlen Monate des Winters, aber auch die heißesten Monate und die Hochsaison.

Wann ist die beste Reisezeit für Botswana und Mosambik?

Wenn Sie mit dem Allradwagen und Dachzelt eine abenteuerliche Reise von Südafrika nach Botswana oder Mosambik planen, dann sollten Sie die Regenzeit (insbesondere von Januar – März) meiden. Je nach Stärke der Regenfälle, bevorzugt am Nachmittag, können einige Straßen, vor allem in den Nationalparks Chobe, Moremi und Makgadikgadi, sehr matschig und unter Umständen nicht befahrbar sein. Aus diesem Grund kann es eventuell passieren, dass Sie vor Ort kurzfristig Änderungen der Route vornehmen müssen. Dies gilt auch für die sandigen Straßen in Mosambik, welche dann nur sehr mühsam befahrbar sind. Hinzu kommt, dass in Mosambik im Februar Hurrikans auftreten können. Ebenso kann man zu dieser Zeit nicht so gut tauchen, da das Wasser durch die vielen Niederschläge trüber und die Sicht schlechter ist. Jedoch ist es die beste Zeit für eine Begegnung mit einem Walhai.

Die beste Reisezeit für unsere Allradrundreisen nach Botswana und Mosambik ist somit unserer Meinung nach während der Trockenzeit zwischen Mai und November. Dann herrschen an der Küste Mosambiks maximale Temperaturen von 25 bis 29 Grad (bzw. 34 Grad im Inland Botswanas) und die Straßen sind gut befahrbar. Von einer Reise nach Mosambik im Februar raten wir ab, da zu dieser Zeit Hurrikans auftreten können.

Bitte beachten Sie: Im südafrikanischen Winter (Juni – August) kann es in der Nacht sehr kalt in Ihrem Dachzelt werden. Wenn Sie in dieser Jahreszeit in die Drakensberge reisen oder in Swaziland übernachten, dann planen wir Ihnen für diese Regionen gerne eine feste Unterkunft ein. Geben Sie uns einfach Bescheid.