Von New York nach Florida

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise
  • Reisedauer:
    14 Tage/ 13 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    New York - Miami - Everglades - Key West - Upper Keys
  • Reisepreis:
    ab € 1750,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Mietwagen:
    ab € 109,- p.P. bei 2 Personen
  • Highlights:
    4 Nächte in der Metropole New York
  • Art Deco Viertel in Miami Beach
  • Airboat Tour in den Everglades
  • Entspannen auf den Florida Keys

Tag 1 – Ankunft in New York

✓ Shuttletransfer vom Flughafen zum Hotel
✓ Abends Zeit zur freien Verfügung
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute beginnt Ihr USA Abenteuer von New York nach Florida. Von Europa fliegen Sie in die Stadt die niemals schläft, nach New York City. Hier kommen Sie in der Regel Nachmittag an und werden per Shuttletransfer in Ihr Hotel gebracht. Während der Fahrt nach Manhattan sehen Sie von Weitem die New Yorker Skyline immer näher kommen, faszinierend dieser erste Augenblick.
Wir buchen ein modernes Stadthotel mitten in der pulsierenden Innenstadt. Die Zimmer sind in New York etwas kleiner, aber da Sie hier nur sehr wenig Zeit verbringen werden, ist das nicht weiter schlimm. Nutzen Sie den ersten Abend für ein gemütliches Abendessen oder einen Spaziergang zu einigen Highlights der Stadt, wie beispielweise den Time Square, wo das Leben abends erst richtig losgeht.

Tag 2 – Stadttour in New York

✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
✓ Geführte Stadttour durch die Wall Street und zum 9/11 Memorial
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Wohlmöglich werden Sie heute Morgen, dank des Jetlags, früh wach sein. Nutzen Sie den frühen Start und machen sich auf den Weg durch den Big Apple. Erkunden Sie die beliebten Sehenswürdigkeiten wie die Statue of Liberty, das Empire State Building oder den Central Park, bestaunen Sie die moderne Kunst im MoMa oder gehen Sie auf der 5. Avenue in den Geschäften der bekannten Desinger shoppen. Planen Sie den Vormitttag ganz wie es Ihnen gefällt. Gegen 14 Uhr startet dann im Financial District die Tour, die wir für Sie gebucht haben. Mit einer kleinen Gruppe nimmt Sie Ihr Guide mit in die Vergangenheit der Wall Street und erklärt Ihnen wie alles entstand. Danach geht es zum Ground Zero – denn dieser hat heute eine ebenso wichtige Bedeutung für die Stadt. Heute erinnert ein Denkmal an das Geschehen von 9/11. Nach der Tour lassen Sie den Tag in aller Ruhe aus klingen. Sie werden bestimmt ein Restaurant oder Bar finden, in dem Sie die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen.

Tag 3 & 4 – Tage zur freien Verfügung

✓ Erkundung der Umgebung in Eigenregie
✓ Optional buchbar: Touren und Ausflüge in New York City
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Die nächsten Tage haben Sie Zeit zur freien Gestaltung. Da es in New York so viel zu tun und zu erleben gibt, sollten Sie sich die Tage vorab etwas planen um möglich viele Sehenswürdigkeiten mitzunehmen.
Wenn Sie nicht die gesamte Planung für die Tage in New York selber in die Hand nehmen möchten, dann schauen Sie sich unsere Touren in New York City an. Mit diesen Ausflügen möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, hinter die Kulissen der bekannten Sehenswürdigkeiten zu blicken und in das Leben der New Yorker einzutauchen.

Tag 5 – Weiterreise von New York nach Florida

✓ Shuttletransfer zum Flughafen
✓ Reise nach Florida
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute Morgen bringt Sie der Shuttletransfer zurück zum Flughafen und Sie fliegen weiter nach Miami, dem Tour zum Sunshine State Florida. Bei Ankunft am Flughafen haben wir einen Shuttletransfer für Sie gebucht, die Fahrt zu Ihrem Hotel im Art Déco Stil dauert etwa 30 Minuten. Nach Ankunft können Sie sich erst einmal an den Klimawechsel gewöhnen.
Ihre Unterkunft ist ein modernes Hotel mit vielen farbenfrohen Akzenten, was unserer Meinung nach, sehr gut zur hippen Stadt Miami passt. Das Hotel hat eine kleine Bar, in der Musik gespielt wird, ein nettes Ambiente um einen kühlen Cocktail zu genießen. So spüren Sie gleich die Miami Vibes. Sie übernachten hier mitten im Geschehen und können zu Fuß zum berühmten Ocean Drive, ein Mekka von allerlei verschiedener Restaurants und Bars, gehen.

Tag 6 – Speedboot Tour in Miami

✓ Speedboot-Tour
✓ Empfehlung: ein Besuch des Ocean Drive oder Besichtigung von Little Havanna
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Nach einem Frühstück wird es Zeit sich in Miami unter die Reichen und Schönen zu mischen. Dazu steht heute ein besonders Erlebnis an. Die Skyline, zu der auch gigantische Jachten gehören, sehen Sie am besten vom Wasser aus. Deshalb unternehmen Sie eine Speedboot Tour. Per Bus oder Taxi gelangen Sie zum Hafen und der Bootsanlegestelle, wo die Speedboot Tour startet. Ihr Kapitän für die Tour ist ein echter Dude, der mit amerikanischem Humor über die Magic City und den hiesigen Lebensstil erzählt.
Die Tour bietet Ihnen eine bunte Mischung aus Sightseeing und Spaß. Sie sehen die Luxusvillen von Stars wie Don Johnson oder Ricky Martin bei Star Island, Riesenjachten und over-the-top South Beach Hotels. Ab und zu gibt der Kapitän Vollgas und fährt enge Kurven, um die Spannung auf der Fahrt zu steigern. Als wir die Tour gemacht haben, flog ein Hubschrauber über unseren Köpfen, die Miami Vice und CSI Szene war komplett. Nach etwa 45 Minuten kommen Sie wieder am Hafen an und können in einem der Cafés am Hafen gemütlich einen Kaffee trinken.

Am Nachmittag sollten Sie es nicht verpassen über den berühmten Ocean Drive zu schlendern. Sehen und gesehen werden ist hier das Motto. Lassen Sie sich in einem der Restaurants nieder und beobachten Sie bei einem Mittagessen das Treiben auf dem Ocean Drive. Am Nachmittag können Sie in den zahlreichen Geschäften und Malls shoppen oder einfach am Strand relaxen – ein breiter weißer Strand, blaues Meer und viel Trubel.

Wenn Sie schon in Miami sind, besuchen Sie doch das stimmungsvolle kubanische Viertel Little Havanna. Etwa die Hälfte der Bewohner hat kubanische Wurzeln. Wer Spanisch spricht, wird sich in Little Havana wohlfühlen. In der Hauptstraße Calle Ocho gibt es zahlreiche kubanische Zigarrendreher und Kaffeebars. In dem Park in der Nähe spielen ältere Männer Domino.

Tag 7 – Von Miami in die Everglades

✓ Entgegennahme des Mietwagens
✓ Fahrt nach Everglades
✓ Empfehlung: ein Abendessen bei Camelias Crabshack
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute Morgen nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und starten Ihre Tour Richtung Everglades. Planen Sie für die Strecke etwa zwei Stunden ein. Die Stadt ist eine typische Hillbilly Stadt und man fühlt sich ein bisschen, wie in den 50er Jahren. Sie übernachten in einer alten Lodge direkt in Everglades City. Obwohl seit dem Bau im Innern einiges modernisiert wurde, ist die Atmosphäre von Opas Waldhütte gut erhalten geblieben. Die Zimmer sind einfach, aber mit Klimaanlage ausgestattet. Nach der Fahrt bietet sich ein Sprung in den Hotelpool an. Am Abend können Sie ganz im Stil der Everglades bei Camelias Crabshack essen, ein Restaurant am Fluss mit Gerichten aus frisch gefangenen Zutaten, Feuerkörben und am Wochenende Live (Country)Musik.

Tag 8 – Aufenthalt in den Everglades

✓ Optional buchbar: Kajaks und Kanus
✓ Erkundung des National Parks in Eigenregie
✓ Empfehlung: eine Bootsfahrt um die 10.000 Islands
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Wenn Sie heute früh aufstehen, haben Sie die Möglichkeit einige Tiere zu beobachten. In den frühen Morgenstunden ist es noch nicht so heiß, was für Aktivitäten sehr angenehm ist. In Ihrer Lodge gibt man Ihnen gerne Informationen über Wanderungen, Kajak- oder Kanuverleihe. Wenn Sie eine ganz andere Seite der Gegend sehen möchten, empfehlen wir Ihnen, eine 1,5-stündige Bootsfahrt um die 10.000 Islands zu machen. Hier sehen Sie Mangroveninseln, große Seevögel wie Pelikane, Adler und Delfine.
Am Nachmittag bietet es sich an, den National Park erkunden. Dieser besteht aus 2 Teilen: dem waldreichen Big Cypress Reserve und den flachen Sumpfgebieten der Everglades. Es gibt verschiedene Rastplätze mit Aussichtspunkten oder Rundwegen und bei Shark Valley können Sie durch den Sumpf radeln – allerdings ist es dazu im Sommer viel zu heiß. Über einen nicht asphaltierten Weg fahren Sie tiefer in das Sumpfgebiet hinein. Hier liegen die Alligatoren am Wegesrand in der Sonne. Da das Befahren dieser Strecke wetterabhängig ist, fragen Sie am besten Vorab bei Ihrer Unterkunft nach. Zum Abendessen können wir Ihnen City Seafoods empfehlen. Hier gibt es gute Fischgerichte.

Tag 9 – Airboot Tour und Abreise

✓ Airboot Tour mit einem Guide
✓ Fahrt zum Key West
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück steigen Sie in Ihr Auto und fahren über den Tamiami Trail entlang der Everglades. Nach etwa einer Stunde kommen Sie bei der Anlegestelle der gebuchten Airboot Tour an. Etwa alle 20 Minuten starten die Touren mit den bekannten Propeller Booten, die ganz schön laut sind. Daher bekommen Sie Watte für die Ohren, um den Lärm etwas zu dämpfen. Zusammen mit Ihrem Guide und anderen Reisenden fahren Sie mit dem Airboot tier in die Sumpflandschaft. Auf den breiteren Flüssen geht es volle Kraft voraus. In der Ferne sehen Sie Grasland, das immer näher kommt.
Mit dem Boot ’schweben’ Sie über das Grasland! Neben diesem Funride erzählt der Guide Ihnen mehr über das Ökosystem und die Tiere. Zu dieser Tour gehört auch eine etwa 15 minütige Wanderung auf einem Naturpfad der Indianer. Hier sehen Sie Alligator Holes, farbenfrohe Vögel, Schildkröten und wenn Sie Glück haben auch die Gators selber. Kennen Sie den Unterschied zwischen Alligatoren und Krokodilen? Im Zweifel erklärt Ihr Guide Ihnen diesen.

Nach der Tour ist es Zeit für eine Mittagspause. Vielleicht möchten Sie im Restaurant die bizarren Gerichte wie Gator Tails probieren? Im Anschluss wird es Zeit, den Sumpf zu verlassen und die karibische Atmosphäre der Florida Keys zu erleben. Sie fahren in etwa fünf Stunden zum Overseas Highway, einer der schönsten und bizarrsten Routen Floridas, der über unzählige Brücken führt, bis nach Key West.
Nach der Ankunft in Key West fahren Sie zum gemütlichen alten Zentrum mit weiß getünchten Häusern. Hier übernachten Sie in einem historischen Inn aus Holz mit karibischer Atmosphäre und Swimming-Pool. Zahlreiche Restaurants und Bars sind zu Fuß erreichbar.

Tag 10 – Aufenthalt in Key West

✓ Frühstück
✓ Erkundung der Altstadt in Eigenregie
✓ Segeltörn: Fahrt mit der Westin Marina
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Mit einem Frühstück im Garten starten Sie heute in den Tag. Nutzen Sie den Vormittag für einen Bummel in der Altstadt. An der Hauptstraße Duval Street finden sich die meisten Bars, Restaurants und Läden. Überall erklingt tropische Musik und Sie sehen zahlreiche Kreuzfahrer-Touristen vorbeischlendern. Biegen Sie aber auch mal in eine der Seitenstraßen ab. Hier ist es viel ruhiger und die typischen mit Bougainvillea verzierten Veranden sorgen für eine besondere Urlaubsatmosphäre. Eine Mittagpause bietet sich an am tropischen Strand von Fort Zachary Beach (Eintritt .ca. 2 US-Dollar) zu verbringen, der etwa 20 Minuten fußläufig von der Duval Street entfernt liegt.
Am frühen Abend werden Sie in der Westin Marina erwartet. Um 18:00 Uhr heißt es dann „Leinen los“ und Sie segeln mit dem Wind ein Stückchen hinaus auf den Golf von Mexiko. Und während die Sonne in den schönsten Rot-Tönen im Meer untergeht, genießen Sie die entspannte Atmosphäre bei einem Gläschen Wein (es gibt auch Softgetränke) und kleinen Häppchen wie Käse und Salzgebäck. Gegen 20 Uhr sind Sie wieder im Hafen.

Tag 11 – Von Key West zu den Upper Keys

Tagesetappe etwa 2 Stunden
✓ Fahrt zu den Upper Keys
✓ Zeit zur freien Verfügung
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Von Key West reisen Sie weiter zu den Upper Keys, nach Islamorada. Die Fahrt dauert etwa zwei Stunden. Hier gibt es weiße Strände, Palmen und Aussichten über türkisfarbene Lagunen. Am Nachmittag kommen Sie bei Ihrer Unterkunft an. Das Resort ist farbenfroh eingerichtet und liegt am Strand. Machen Sie es sich in einer der Hängematten gemütlich und genießen Sie den restlichen Tag das herrliche „Nichtstun“ mit Blick auf das Meer. Wenn Sie den Abend mit einem leckeren Abendessen ausklingen lassen möchten, dann empfehlen wir Ihnen das Morada Bay Beach Café.

Tag 12 – Entspannung pur

✓ Vormittag zur freien Verfügung
✓ Schnorchelausflug an Floridas Küste
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
An Ihrem letzten Tag in Florida steht noch einmal eine Aktivität auf dem Programm. Nach einem entspannten Vormittag, den Sie nach Ihren Wünschen gestalten können, melden Sie sich am Pier bei Bob und Daisy. Die beiden nehmen Sie mit an Bord und Sie fahren mit einer kleinen Gruppe zum Riff für Ihren Schnorchel Ausflug an Floridas Küste. Sie tauchen zwischen den Fischen durchs Wasser und schweben über den einzigen lebenden Korallen der USA. Schnorchel, Brille und Flipper sind inklusive. An Bord des Schiffes werden Erfrischungsgetränke und ein trockenes Handtuch gereicht. So können Sie sich nach dem Schnorcheln „auftanken“. Gegen 16:30 Uhr sind Sie wieder an Land und es heißt Koffer packen und ein letztes Abendessen genießen.

Tag 13 & 14 – Rückflug nach Europa

✓ Rückgabe des Mietwagens
✓ Abreise

Tagesbeschreibung
Ihre Rundreise von New York nach Florida endet am heutigen Tag. Da die meisten Flüge am Nachmittag von Miami gehen, können Sie den letzten Tag Ihrer Reise ohne Hektik angehen und die etwa zweistündige Fahrt in aller Ruhe zurück legen. Nach Ankunft am Flughafen geben Sie Ihren Mietwagen ab. Vielleicht nutzen Sie die Wartezeit noch für einen letzten Einkaufsbummel?

Am nächsten Vormittag laden Sie wieder in Europa, wo Ihre Rundreise endet.

Unterkunftsfotos