Menu background
erlebe DIE WELT IM HERZEN

Nach oben

Flitterwochen in Griechenland

Blog

Flitterwochen in Griechenland trotz Corona? Aber klar doch! Reisespezialistin Annette und ihr frisch gebackener Ehemann reisten im Sommer auf die größte griechischen Insel Kreta. Dort verbrachten Sie nicht nur Ihre Flitterwochen, sondern gleichzeitig war es eine Babymoon Reise, also die letzte Reise zu zweit. Was Sie dabei erlebten und was Sie bei der Planung Ihres Griechenland Urlaubes beachten sollten, berichtet Ihnen Annette hier.

Reisen als Schwangere?

Nachdem die Sommerferien gestartet waren und mehr und mehr Reisen gebucht wurden, packte auch mich erneut das Bedürfnis die Flitterwochen nachzuholen, bevor unser Baby auf die Welt kommt.
Nun gab es einige Hürden zu nehmen: Wer nimmt eine Schwangere im Flugzeug ohne Attest mit und welches Reiseziel traue ich mir noch zu?

Nach langem Überlegen haben wir uns für Griechenland, genauer gesagt für die Insel Kreta entschieden. Hohe Steilküsten, tiefe Schluchten, gemütliche Städte und traumhafte Strände zogen uns schnell in Ihren Bann. Für uns stand fest: Flitterwoche in Griechenland sollen es sein!

Beginn der Planung

Natürlich bekamen wir viele Gegenstimmen: Seid ihr verrückt, was ist mit Corona, was ist, wenn Griechenland plötzlich als Hochinzidenzgebiet eingestuft wird?
Da mich das Coronavirus in der Reisebranche seit März 2020 begleitet und schon die Hochzeit sabotiert hatte und mein Mann sich als Lehrer auf eine andere Weise damit herumschlagen muss, hatte es keinen Schrecken für uns wegen Corona nicht zu reisen.

Also beschlossen wir die Reiseplanung zu beginnen und die vorerst letzte Zeit zu Zweit auf Kreta zu genießen.

EasyJet nimmt Schwangere ohne Attest eigentlich bis zur 35. Schwangerschaftswoche mit. Allerdings war die Mitarbeiterin in Heraklion davon überzeugt, dass man es ab der 32. Schwangerschaftswoche bräuchte – meinen Mutterpass hat sie dennoch nicht verlangt. Mir ist also nur das Herz kurz in die Hose gesackt.

Wir haben jeden Tag auf Kreta sehr genossen. Aufgrund der Hitze sind wir tatsächlich manchmal vor dem Frühstück auf Erkundungstour gegangen, haben dann im Pool, Meer oder im klimatisierten Zimmer entspannt und sind erst gegen 17 Uhr wieder raus gegangen. Schwangere werden absolut bevorzugt, sei es beim Supermarkt an der Kasse, bei Sitzplätzen im Bus oder beim Coronatest für die Rückreise. Es ist schade wieder zurück zu sein – also falls Sie gerade noch am Zögern sind, reisen Sie einfach, ich kann es nur wärmstens empfehlen die Flitterwochen in Griechenland zu verbringen!

Reisen Sie in Ihrem eigenen Tempo!

Denken Sie daran – nur Sie wissen, wie es Ihnen geht und was Sie noch schaffen – ich bin noch die Treppen zum wunderbaren Preveli Strand rauf- und runter gekommen und habe es auch ohne Esel zur Geburtsstätte von Zeus geschafft – es ist doch egal wie viele Pausen man dabei machen muss. Lassen Sie sich Ihre Reise nicht madig machen, sondern vertrauen Sie auf Ihre Kraft. Ich wünsche Ihnen ganz viel Spaß!

Eine Reise ist zu jedem Zeitpunkt möglich, wenn man sich an ein paar einfache Tipps und Hinweise hält. Unsere Reisespezialisten unterstützen Sie bei der Reiseplanung Ihrer Flitterwochen in Griechenland und erfüllen Ihre Wünsche, sodass Sie eine wahre Traumreise erwartet. Wir freuen uns, auf die Planung mit Ihnen!

MEHR INSPIRATION

Weitere Blogbeiträge: