10-tägige Reise nach Zypern

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise mit dem Mietwagen
  • Reisebeginn:
    täglich ab Larnaca oder Paphos
  • Reisedauer:
    10 Tage / 9 Nächte
  • Reiseroute:
    Tochni - Troodos Gebirge - Polis
  • Reisepreis:
    ab € 495,- p.P. bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen.
  • Highlights:
    Genießen Sie die Freiheit durch die Reise mit einem Mietwagen
  • Schlafen Sie in einem gemütlichen und authentischen Dorf nahe der Südküste
  • Wandern sie im Troodos Gebirge und entdecken alte Klöster
  • Schlendern Sie durch traditionelle zypriotische Dörfer
  • Entspannen Sie an goldenen Sandstränden von Paphos und Umgebung
  • Verbringen Sie die Nächte in kleinen und komfortablen Unterkünften

Tag 1 – Beginn Ihrer Reise nach Zypern und Ankunft in Tochni

✓ Ankunft auf Zypern
✓ Entgegennahme des Mietwagens & Fahrt zum Hotel
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute startet Ihre Reise nach Zypern. Sie fliegen in etwa viereinhalb Stunden auf die Insel im Mittelmeer. Je nach Fluggesellschaft landen Sie am Flughafen Larnaca oder Paphos. Zypern ist keine so große Insel, so dass Sie in kürzester Zeit von beiden Flughäfen zu Ihrem Hotel gelangen können. Beide Flughäfen eignen sich also als Ausgangspunkt Ihrer Reise nach Zypern. Sie holen Ihren Mietwagen direkt nach Ankunft am Flughafen ab. Ihr Hotel für die ersten Nächte befindet sich ungefähr eine halbe Autostunde von Larnaca und eine gute Stunde von Paphos entfernt. Fakt ist: In Zypern fahren sie links, aber Sie werden sich sicherlich schnell daran gewöhnen.

Ihre Zypern Rundreise startet auf der Südseite der Insel in der Bergstadt Tochni. Es ist ein typisch zypriotisches Dorf mit Kopfsteinpflaster, Steinhäusern und einem Dorfplatz, auf dem die Älteren des Ortes gerne zum Plaudern kommen. Sie schlafen in Tochni in einem stimmungsvoll restaurierten Haus mit Swimmingpool am Rande des Dorfes, wo sich jetzt mehrere Unterkünfte befinden. Um die Ecke befinden sich mehrere Tavernen und Restaurants, in denen Sie abends einen lokalen Eintopf oder eine dampfende Moussaka genießen können.

Tag 2 & 3 – Entdecken Sie Tochni und Umgebung

✓ Frühstück
✓ Erkundung der Region in Eigenregie
✓ Kochworkshop (inklusive)
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Sie beginnen den Tag mit einem Frühstück in Ihrem Hotel. Und dann steht Ihnen der ganze Tag offen. Entscheiden Sie selbst, was Sie während Ihrer Reise nach Zypern erleben möchten: Wandern Sie gerne? In der Gegend rund um Tochni gibt es mehrere Wanderwege und an der Rezeption ist man Ihnen gerne behilflich und gibt Tipps. Sie können auch Fahrräder mieten und mit einer Karte oder einem GPS ausgerüstet die Gegend erkunden, wenn Sie Lust auf etwas Aktives haben.

Tochnis Lage an der Südküste ist jedoch auch ideal, um andere Teile der Insel mit dem Mietwagen zu erkunden. Das Meer ist nur zehn Autominuten von Tochni entfernt, sodass Sie die Küste bequem besuchen können. Der schönste Strand befindet sich am Governor’s Beach: Obwohl die meisten Strände Zyperns Kieselstrände sind, finden Sie hier einen schönen Sandstrand.

Sie können heute auch nach Limassol fahren, der pulsierendsten Stadt Zyperns. Die Altstadt ist hier wunderschön erhalten geblieben, aber Sie werden sicherlich auch das moderne Stadtleben finden, wie beispielsweise volle Cafés und Bars mit Studenten und farbenfroher Straßenkunst.

Während Ihres Aufenthalts in Tochni planen wir für Sie einen Kochkurs, in dem Sie die Geheimnisse der zypriotischen Küche kennenlernen. Auf der Speisekarte stehen typische Gerichte wie Koupepia (gefüllte Weinblätter) und Afelia (Schweinefleisch in Rotweinsauce), und Sie werden vom Koch in die „geheimen“ Zutaten eingeweiht. Natürlich stehen Ihre hausgemachten Gerichte während des Abendessens auf dem Tisch und es wird ein guter Wein aus der Region serviert. Der Kochworkshop dauert insgesamt ca. 3 Stunden und findet in Ihrem Hotel statt.

Tag 4 – Auf in die Troodos Berge

✓ Frühstück
✓ Fahrt ins Troodos Gebirge
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute steigen Sie in Ihren Mietwagen und fahren von Tochni in die Troodos-Berge, wo Sie die nächsten Nächte verbringen. Die Entfernungen in Zypern sind nicht groß, aber wegen der bergigen Straßen kommen Sie nicht ganz so schnell voran. Die heutige Fahrt ist ungefähr 120 Kilometer lang, wofür Sie am besten den gesamten Tag einplanen sollten, da es unterwegs allerlei interessante Zwischenstopps gibt.

Sie können die Nordroute nach Troodos fahren, vorbei an der zypriotischen Hauptstadt Nikosia. Dies ist die einzige Hauptstadt der Welt, die wie der Rest Zyperns in zwei Teile geteilt ist: Der südliche Teil ist griechisch-zypriotisch und der nördliche Teil türkisch-zypriotisch. Sie können die Grenze nicht mit Ihrem Mietwagen überqueren, jedoch ist es möglich den Mietwagen in Nikosia zu parken und die Grenze für einige Stunden zu Fuß (mit Ihrem Reisepass) zu überqueren. Die Atmosphäre hier ist sofort anders, arabischer und an den Straßen finden Sie Moscheen anstelle von Kirchen.

Sie können auf Ihrer Zypern Reise alternativ auch die Südroute nach Troodos nehmen. Sie passieren dann Limassol und die nahe gelegene archäologische Stätte von Kourion, die ebenfalls einen Besuch wert ist. Hier, auf einem Hügel, befindet sich die am besten erhaltene griechisch-römische Stätte Zyperns mit herrlichem Meerblick. Sie umfasst ein gut erhaltenes Amphitheater und römische Häuser mit wunderschönen Mosaikböden. Sie können Kourion gut mit dem 3 Kilometer entfernten Heiligtum von Apollo Hylates kombinieren.

Wenn Sie dann nach Norden in die Troodos-Berge fahren, ist das Bergdorf Omodos ein guter Zwischenstopp. Es handelt sich um eine gemütliche Stadt mit engen Gassen, typischen Steinhäusern und gepflasterten Straßen. Es ist, als ob die Zeit hier stehen geblieben wäre. In Omodos finden Sie genügend Restaurants für eine Mittagspause.

Die nächsten drei Nächte verbringen Sie in einem Mountain Resort in Platres, welches auf über 1000 Meter Höhe liegt. Das Hotel verfügt über ein weitläufiges Gelände mit Gärten und versprüht den Charme der 1920er Jahre.

Möchten Sie lieber in einer komfortablen Unterkunft mit allen Annehmlichkeiten wie beispielsweise auch einem Spa und einer Sauna übernachten? Dann planen wir gerne unser Upgrade-Hotel, welches aus mehreren restaurierten Dorfhäusern besteht, ein. Diese Unterkunft befindet sich in der Nähe des Dorfes Moutoullas. Bitte sprechen Sie unsere Reisespezialisten bei Interesse darauf an.

Tag 5 & 6 – Unterwegs im Troodos Gebirge

✓ Frühstück
✓ Erkundung der Region in Eigenregie
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Sie beginnen den Tag mit einem reichhaltigen Frühstück in Ihrem Hotel. Dann wird es Zeit für eine Erkundungstour in den Bergen. Die Straßen im Troodos-Gebirge sind sehr kurvenreich, aber zum Glück verfügen sie über guten Asphalt. Insgesamt dauert aufgrund der zahlreichen die Kurven eine Fahrt jedoch meist länger als zunächst gedacht.

Im Troodos-Gebirge gibt es viele Klöster und Kirchen aus byzantinischer Zeit, von denen zehn zusammen auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen. Empfehlenswert ist ein Besuch des Kykkos-Klosters, das berühmteste Kloster Zyperns. Es liegt auf einer Höhe von 1000 Metern und Sie finden wunderschöne Ikonen und Mosaike. Die meisten Besucher sind religiöse Zyprioten, die sie überqueren und die Statuen küssen, was besonders beeindruckend ist. Sehenswert ist auch der Klosterkomplex Agios Ioannis tou Lampadisti im Dorf Kalopanagiotis mit seinen Fresken und seiner Lage am Fluss. Tipp: Wenn Sie noch nicht genug davon haben, wird Panagia Asinou in Nikitari empfohlen. Es ist eine der kleinsten, aber schönsten Kirchen Zyperns.

Wandern oder Skifahren? Alles ist möglich

Sie können auch schöne Wanderungen im Troodos-Gebirge machen. Die Gegend ist viel grüner als der Rest von Zypern. Es erwarten Sie frische Bergluft und dichter Kiefernwald. Im Troodos-Gebirge gibt es viele Wanderwege, die zwischen 5 und 25 Kilometern variieren. So können Sie Ihre Tage dort so aktiv gestalten, wie Sie möchten. Im Hotel erfahren Sie mehr über die verschiedenen Routen.

Findet Ihre Reise nach Zypern im Winter statt? Im Januar und Februar können Sie sogar auf dem 1.950 Meter hohen Berggipfel Olympi im Troodos-Gebirge Ski fahren. Hier gibt es ungefähr 4 Kilometer Skipisten, genug für einen Tag voller Unterhaltung. Skiausrüstung und Schlitten können vor Ort gemietet werden.

Tag 7 – An die Küste in Polis

✓ Frühstück
✓ Fahrt an die Nordküste nach Polis
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel fahren Sie mit Ihrem Mietwagen weiter zum letzten Übernachtungsort Ihrer Reise nach Zypern. Vom Troodos-Gebirge schlängeln Sie sich entlang der kurvenreichen Bergstraßen zur Nordküste. Die heutige Fahrt ist ungefähr 100 Kilometer lang, was in der Regel etwas länger als zwei Stunden dauert. Wenn Sie aus den grünen Bergen in Richtung Küste fahren, wird die Landschaft bald flacher. Unterwegs fahren Sie durch Weinberge und stoßen auf mehrere Weingüter, bei denen Sie auch eine Weinprobe machen können.

Ihr heutiger Endpunkt ist die Stadt Polis an der Nordküste in der Nähe der Halbinsel Akamas. Insidern zufolge finden Sie hier die schönsten Strände Zyperns. Sie übernachten in einem gemütlichen kleinen Strandhotel, nur einen Steinwurf vom Meer entfernt. Hier finden Sie sowohl Sand- als auch Kiesstrände und es gibt Liegen am Strand, um die Sonne zu genießen.

Möchten Sie in den letzten Tagen Ihrer Reise nach Zypern lieber in einem komfortablen Spa- und Wellnesshotel übernachten? Dann planen wir gerne unser Upgrade-Hotel ein, welches etwa 15 km landeinwärts von der Nordküste liegt.  Bitte informieren Sie unseren Reisespezialisten, wenn Sie dies bevorzugen.

Tag 8 & 9 – Erkundung von Polis und des Nordwestesn Zyperns

✓ Frühstück
✓ Erkundung der Akamas-Halbinsel
✓ Fahrt mit Glasboden-Boot bereits inklusive (April-Oktober)
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Die Akamas-Halbinsel ist ein raues Naturschutzgebiet, das für seine wunderschönen Blumenfelder bekannt ist. Es gibt viele Wanderwege durch den gleichnamigen Nationalpark. Sie können stundenlang mit herrlichem Blick auf das Meer wandern. Machen Sie beispielsweise eine Fahrt entlang der Aphrodite-Bäder zum Leuchtturm von Akamas und zur wunderschönen blauen Bucht von Fontana Amorosa.

Hinweis: Nicht alle Straßen auf der Akamas-Halbinsel sind mit einem normalen Mietwagen erreichbar, sondern für manche Routen benötigen Sie einen Allradwagen.

Das gemütliche Fischerdorf Latchi ist auch einen Besuch wert. Vom Hafen von Latchi aus unternehmen Sie eine Fahrt mit dem Glasbodenboot entlang der Halbinsel Akamas. Durch den Glasboden des Bootes haben Sie einen Blick auf das Unterwasserleben: Schwärme von farbigen Jungfischen, großen Bässen und mit etwas Glück sehen Sie manchmal sogar eine Schildkröte. Unterwegs machen Sie einen Badestopp an der Blauen Lagune mit kristallklarem Wasser. Obst, Saft und Wein sind während des Stopps inbegriffen.

Sie können auch einen Ausflug nach Paphos machen, der geschäftigsten Stadt im Westen Zyperns. Hier finden Sie ein lebhaftes Resort mit Restaurants, Cafés und einem Boulevard entlang des Meeres. Von der Burg im Hafen haben Sie einen schönen Blick über Paphos. Es lohnt sich auch die archäologische Ausgrabung der Stadt mit römischen Villen und wunderschönen Mosaiken zu besuchen. Etwas außerhalb von Paphos finden Sie die Königsgräber, geschnitzte Felsengräber, die etwas an die Felsenkirchen von Lalibela in Äthiopien erinnern.

Tag 10 – Ende Ihrer Reise nach Zypern und Rückflug

✓ Frühstück
✓ Rückgabe des Mietwagens
✓ Abreise
✓ Optionale Verlängerung der Reise

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück und einem letzten Strandspaziergang ist es Zeit, die Koffer zu packen und auszuchecken. Sie fahren für Ihren Rückflug zum Flughafen von Paphos oder von Larnaca, je nachdem, welchen Flug Sie wählen. Am Flughafen geben Sie Ihren Mietwagen ab und nach einem letzten Blick aus dem Flugzeugfenster ist es Zeit, Ihre Reise nach Zypern zu beenden.

Nützliche Fakten über Zypern

Sie zahlen mit dem Euro in Zypern, so einfach ist das.

Zypern gehörte früher zu England, was Sie als Reisende sicherlich noch bemerken können: In Zypern fahren sie beispielsweise links, verwenden einen englischen Stecker und die meisten Zyprioten sprechen gutes Englisch. Besonders das Fahren auf der linken Seite ist gewöhnungsbedürftig, aber der Verkehr ist ziemlich ruhig und nicht chaotisch.

Zypern hat einen Zeitunterschied von einer Stunde zu Deutschland.

Die beste Reisezeit für eine Flugreise nach Zypern ist im Frühling und Herbst, aber es ist auch ein beliebtes Reiseziel für die Wintersonne: Zypern hat die wärmsten Winter im Mittelmeerraum! Temperaturen von 20-22 Grad im Januar und Februar sind keine Ausnahme.

Tipp: Da es sich bei vielen Stränden in Zypern um Kieselstrände handelt, ist es empfehlenswert Wassersandalen mitzubringen!

Unterkunftsfotos