Zum Inhalt

KANADA & ALASKA
Highlights Ostkanada

Kanada Rundreise 2 Wochen – Niagarafälle, Wale und Kultur

Rundreise
  • Reiseform:
    Individualreise mit dem Mietwagen
  • Reisedauer:
    13 Tage / 12 Nächte
  • Reisebeginn:
    täglich
  • Reiseroute:
    Toronto - Niagara - Algonquin - Ottawa - Quebec - Tadoussac - Quebec - Montreál
  • Reisepreis:
    ab € 2.198,- p.P. bei 2 Personen
  • ab € 2.879,- p.P. bei 2 Personen in Special Stay UnterkĂĽnften
  • Bitte geben Sie uns Bescheid, welche Option Sie bevorzugen.
  • Mietwagen:
    Kategorie A: ab € 490,- p.P. bei 2 Personen (tagesaktuelle Preise)
  • Flugpreis:
    separat über uns buchbar, ab ca. € 820,- p.P. (tagesaktuelle Preise)
  • Highlights:
    ✓ Bootstour an den tosenden Niagara Wasserfällen
  • âś“gefĂĽhrter Stadtspaziergang in Montreal
  • âś“ Whale Watching Bootstour vor Tadoussac
Reisende vor den Niagara Fällen in Kanada

Tag 1 – Start der Highlights Ostkanada Rundreise: Toronto

Sie beginnen Ihre Ostkanada Rundreise in der Millionenstadt Toronto. Nach dem Flug nehmen Sie ein Taxi in die Stadt. Wir haben ein modernes Cityhotel zentral in der Metropole für Sie ausgesucht. Den Mietwagen benötigen Sie hier erstmal nicht, diesen holen Sie erst am Tag Ihrer Abreise aus Toronto ab. Den Tag können Sie nach Belieben gestalten und auf erste Erkundungstour gehen: Die lebhafte Yonge Street mit Malls, kleineren Boutiquen und verschiedenen Restaurants ist einen Spaziergang wert. Wandern Sie weiter zum Lake Ontario – an der Promenade weht Ihnen der Wind um die Nase und Sie können die Aussicht genießen. Hier am Hafen nehmen Sie morgen das Boot für die Hafenrundfahrt. An der Hafenfront können Sie in eines der Restaurants einkehren oder nach ersten Souvenirs stöbern. Es gibt auch einen Verleih von Kajaks – suchen Sie Ihren Lieblingsplatz und lassen diesen Tag Ihrer Ostkanada Rundreise gemütlich ausklingen.

Tag 2 – Toronto erkunden

Starten Sie heute mit einem Frühstück in einem der umliegenden Cafés und stärken Sie sich für Ihre Sightseeing Tour durch die Metropole. Wenn Sie am Hafen vorbeikommen, ist ein kleines Schiff Ihr Transportmittel. Wir haben eine Hafenrundfahrt für Sie vorgebucht, mit dem offenen Ticket sind Sie zeitlich flexibel. Je nach Lust und Tagesplanung machen Sie die einfache Hafencruise oder steigen an der Zwischenstation bei Center Island aus. Diese kleine Freizeitinsel bietet Wander- und Radwege und Sie können die Skyline Torontos von einem der Liegestühle aus erleben. Dieser Anblick ist auch bereits vom Boot aus einmalig und wird ergänzt durch interessante Fakten rund um die City. Wieder zurück auf dem Festland ist vielleicht der CN Tower Ihr Ziel – die Aussichtsplattform kann von 9 bis 23 Uhr besucht werden. Gerne organisieren wir die Eintrittskarten im Voraus für Sie. Wenn Sie von Dienstag bis Samstag in Toronto sind, ist der Markt bei St. Lawrence eine kulinarische Idee. Kosten Sie regionale Produkte und bummeln Sie gemütlich an den Ständen vorbei.

Tag 3 – Von Toronto zu den Niagara Fällen

Tagesetappe etwa 2 Stunden

Heute holen Sie für Ihre Rundreise durch den Osten den Mietwagen ab. Wir haben den Wagen ab dem Flughafen eingeplant, so fallen bei einer Abgabe in Montreal am Flughafen keine Kosten an. Nach einer Gewöhnung an das Fahrzeug und einer recht kurzen Fahrzeit nach Niagara können Sie den Nachmittag direkt zu ersten Erkundungen der Wasserfälle nutzen. Von der Anlegestelle der „Hornblower“ ehemals Maid of the Mist bis zum Table Rock, wo die Wassermassen in die Tiefe stürzen, spaziert man etwa 20 Minuten vorbei an grünen Anlagen. Bevor man die Niagara Fälle tatsächlich erblickt, hört man sie schon, und nach einiger Zeit sieht und spürt man den Nebel aus feinen Wasserperlen, die von den Fällen aufsteigen.

Damit Sie den Wasserfällen so nah wie möglich kommen, haben wir für Sie eine Bootstour mit der „Hornblower“ arrangiert. Sie werden am Eingang mit einem Regencape ausgestattet, welches so nah an den Fällen wirklich gute Dienste leistet. Während der Fahrt haben Sie zunächst einen guten Ausblick auf die amerikanischen Fälle. Diese sind auch beeindruckend, aber nicht so gewaltig wie die kanadischen. Ein Audiokommentar gibt Ihnen nützliche Tipps zu den Wasserfällen. Von dem Kommentar hört man allerdings immer weniger, desto näher man den Fällen kommt – er geht im Tosen der Wassermengen unter. Die Niagara Fälle sind ein beeindruckendes Naturschauspiel, wo aus 54m Höhe 159 Millionen Liter Wasser pro Minute in die Tiefe stürzen.

Tag 4 – Von den Niagara Fällen zum Haliburton Forest

Tagesetappe etwa 4 Stunden

Am Vormittag verlassen Sie Niagara, Sie fahren über Toronto in etwa 4 Stunden nach Haliburton, einem großen Waldstück nahe des Algonquin Provincial Parks. Die Strecke führt Sie an Wäldern sowie Flüssen vorbei und immer wieder durch idyllische Städtchen hindurch. Die Landwirte bieten ihre Produkte oft schon an der Straße an oder Sie machen eine Pause auf einem der Wochenmärkte und decken sich mit Beeren, Pilzen und Ahornsirup ein.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, den Sie zum Beispiel für einen ersten Spaziergang im Forest nutzen können. Oder Sie fahren noch etwas weiter und besuchen den Algonquin Park: nahe des westlichen Parkeingangs liegt ein Wanderweg mit dem lohnenden Ziel „Hardwood Lookout“- einem beeindruckenden Ausblick auf die umgebenden Seen. So erhalten Sie bereits erste interessante Einblicke in Fauna und Flora der Region.

Tag 5 – Haliburton Forest

Heute sollten Sie früh aufbrechen, um genügend Zeit für die Naturerkundungen zu haben. Um 9 Uhr startet Ihr kleines Abenteuer im Haliburton Forest. Die Landschaft ist sehr ähnlich zum „großen Bruder“ dem Algonquin Provincial Park. Mit dem Kanu paddeln Sie über einen See in der Wildnis und klettern hoch in den Gipfeln der mächtigen Bäume auf einem Baumwipfelpfad. Mittags fahren Sie dann Richtung Park. Das Besucherzentrum am Parkeingang versorgt Sie gerne mit Tipps für Wanderungen und Ausflüge. Hier bekommen Sie auch den Pass, der Ihnen Eintritt in den Park gewährt. Interessant sind auch die Tafeln, auf welchen die Ranger auflisten, an welchen Stellen im Park sie am frühen Morgen bereits Bären, Elche oder andere Tiere des Parks gesehen haben – wertvolle Hinweise für die weitere Tagesplanung. Im Park haben Sie die Qual der Wahl: über 20 gut ausgeschilderte Wanderwege unterschiedlicher Längen und Schwierigkeitsgrade bieten sich für ausgedehnte Erkundungen auf Ihrer Ostkanada Reise an.

Wenn Sie den Algonquin Park auf besonders „kanadische Art“ kennenlernen wollen, schauen Sie sich unsere Special Stay Variante an. Ganz abenteuerlich mit dem Kanu erkunden Sie den Park und schlafen im Zelt oder in einer urigen kanadischen Blockhütte.

Tag 6 – Von Haliburton nach Ottawa

Tagesetappe etwa 3,75 Stunden

Heute heiĂźt es Abschied nehmen von der Wildnis des Haliburton Forest. Sie brechen gemĂĽtlich nach dem FrĂĽhstĂĽck in die kanadische Hauptstadt auf. Dort ĂĽbernachten Sie in einem komfortablen Hotel in der Innenstadt. Die Zimmer sind individuell und designvoll eingerichtet und das Haus verfĂĽgt ĂĽber einen groĂźen Eingangsbereich mit gemĂĽtlichen Sesseln.

Den Nachmittag können Sie für eine erste Erkundung der Stadt nutzen: Besuchen Sie z.B. den Byward Market. Es erwarten Sie historische Gebäude mit einem quirligen Innenleben, die typischen Verkaufstische bieten Pflanzen, gebackene Leckereien und Käse feil.

Tag 7 – Von Ottawa nach Québec

Tagesetappe etwa 4,5 Stunden

Heute Morgen können Sie noch mehr von Ottawa entdecken. Wenn Sie zum Beispiel um 10 Uhr morgens direkt am Parliament Hill sind, sehen Sie vor den erhabenen Regierungsgebäuden den Wechsel der der typisch englisch uniformierten Guards mit Ihren hohen Kopfbedeckungen. Von dort ist es nur ein kurzer Weg zum Abfahrtsort der im Voraus gebuchten Sightseeing Tour im Original roten Doppeldeckerbus. Es ist eine Fahrt, die Sie mit Ihrem „Hop-On/ Hop-Off“ Voucher ganz flexibel gestalten können. Im eigenen Tempo erkunden Sie so Ottawa und steigen an den Plätzen aus, die für Sie interessant sind.

Am frühen Nachmittag setzen Sie Ihre Reise in das französisch geprägte Quebec fort. Wir haben ein zentral gelegenes Hotel für Sie ausgesucht, von wo aus Sie die romantische Altstadt auf Ihrer Quebec Reise gut entdecken können. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, laden die malerischen Cafés und Bistros zum Verweilen und Schlemmen in französischer Atmosphäre ein.

Tag 8 – Von Québec nach Tadoussac

Tagesetappe etwa 4,5 Stunden

Den heutigen Tag verbringen Sie in Eigenregie. Spazieren Sie beispielsweise die Hafenpromenade am St. Lorenz Strom entlang. Sie können auch mit einem der Boote an das andere Ufer übersetzen und die Perspektive einmal ändern – so ergeben sich tolle Fotomotive. Am Mittag heißt es Abschied nehmen von der französisch angehauchten Stadt und Sie setzen Ihre Ostkanada Rundreise nach Tadoussac fort. Sie erreichen die Stadt nach 4 Stunden Fahrt entlang des St. Lorenz Stroms. Planen Sie ein wenig Wartezeit an der Fähre über den Saguenay Fjord ein. Wir haben eine Unterkunft direkt im kleinen Ort Tadoussac vorgesehen mit einem traumhaften Blick über die Bucht an der Fjordmündung.

Tag 9 – Tadoussac

Dieser Tag beginnt früh, denn heute steht eine Walbeobachtung auf dem Programm. Den Abfahrtsort des Zodiacs erreichen Sie zu Fuß in nur wenigen Minuten. Dort werden Sie mit wasserfesten Anzügen und Schwimmwesten ausgerüstet. Bereits gegen 8 Uhr startet Ihr „Kanada Whale Watching“-Erlebnis. Lassen Sie sich auf dem Schlauchboot den Wind um die Nase wehen und kommen Sie den Meeresriesen so nah wie möglich.

Während unserer Tour hatte der Guide ein gutes Gespür: zwar war das Wetter regnerisch, so dass wir auch von oben nass wurden, aber wir wurden für das Durchhalten belohnt. Denn ein mächtiger Buckelwal schraubte sich ganz in Bootsnähe zu einer beeindruckenden Größe aus dem Meer. Weiterhin sichteten wir viele Weißwale, Finn- und Minkwale – und der Guide ließ uns an seinem Wissen über die Meeresbewohner teilhaben.

Tag 10 – Von Tadoussac nach Québec

Tagesetappe etwa 4,5 Stunden

Für heute ist die nächste Etappe Ihrer Rundreise geplant: Sie verlassen das Gebiet des Saguenay Fjord und fahren zurück nach Quebec. Abends haben Sie weitere Möglichkeiten, die Sehenswürdigkeiten und die historische Architektur der unter dem Weltkulturerbe der UNESCO stehenden Altstadt Quebecs auf sich wirken zu lassen. Da die Stadt teilweise auf einen Hügel gebaut wurde und die Straßen manchmal sehr steil sind, können Sie auch den Seilbahnaufzug (Funiculaire) nutzen, der die Unter- und Oberstadt verbindet.
Am Abend laden die vielen Restaurants der Altstadt von kanadisch-rustikaler bis zu französisch-exquisiter Küche zu weiteren kulinarischen Entdeckungstouren ein.

Tag 11 – Von Québec nach Montréal

Tagesetappe etwa 3 Stunden

Heute verlassen Sie Ville de Québec und fahren nach Montréal. Gegen Mittag erreichen Sie die ebenfalls französisch geprägte Stadt und es bleibt ausreichend Zeit für ein erstes Auskundschaften der Metropole. Für Ihren Aufenthalt ist ein modernes Cityhotel für Sie vorgesehen, es ist nahe des historischen Stadtkerns gelegen. Fußläufig sind Sie in rund 10 Minuten im lebendigen Treiben angekommen. Haben Sie heute noch Lust auf eine kleine Wanderung? Dann empfiehlt sich Montréals Hausberg „Mont Royal“.

Tag 12 – Montréal

Im Hotel haben sie in verschiedenen Restaurants die Möglichkeit zu frühstücken. Wenn Sie lieber außerhalb des Hotels den Tag beginnen, bieten sich ganz in der Nähe viele Cafés und Bistros zum Schlemmen an. Nach einem gemütlichen Frühstück treffen Sie sich unweit des Hotels um 11 Uhr mit Ihrem Guide an der Notre-Dame Basilica, es steht der Altstadt-Spaziergang auf dem Programm. In einer kleinen Gruppe erkunden Sie zu Fuß die Metropole Montréal. Der Guide stammt selbst aus der Gegend und rundet die Tour mit vielen Insider Informationen und lokalen Begebenheiten zu einem lohnenden Abschluss Ihrer Rundreise ab – so erleben Sie Montréal ganz individuell und locker.
Unser Tipp für eine lokale Spezialität: Die „Poutine“, die in Montréal zur Identität gehört und den immer wieder kehrenden Mix Frankreichs und Amerikas widerspiegelt.

Tag 13 – Ende der Highlights Ostkanada Rundreise

Heute heißt es schließlich Abschied nehmen von Montréal und Ihrer Highlights Ostkanada Rundreise. Sie geben Ihren Mietwagen direkt am Flughafen ab bevor Sie nach Hause fliegen. Da die Rückflüge meistens erst abends starten, können Sie so noch Ihren letzten Tag in Montréal individuell gestalten.

Sie haben noch etwas mehr Zeit und waren noch niemals in New York? Schauen Sie sich unsere Kombireise mit den USA an.

Unterkunftsfotos

Lobby im Hotel in Toronto, Kanada
Zimmer im Hotel in Toronto, Kanada
Pool im Hotel an den Niagarafällen, Kanada
Sitzgelegenheiten im Hotel an den Niagarafällen, Kanada
Cabin im Haliburton Forest, Kanada
  • Home
  • Kanada
  • Kanada Rundreise 2 Wochen – Niagarafälle, Wale und Kultur