Menu background
erlebe AKTIV REISEN

Nach oben

Berner Oberland – Wandern zwischen Klassikern

Rundreise

  • Reiseform:
    Individuelle Wanderreise
  • Reisedauer:
    8 Tage
  • Reiseroute:
    Kiental - Griesalp - Kandersteg - Engstligen Alp – Lenk - Adelboden
  • Reisepreis:
    ab € 1013,- p.P. bei 2 Personen
  • Highlights:

    ✓ Das klassische Berner Oberland

    ✓ Hochalpines Abenteuer

    ✓ Jeden Tag Wahl zwischen einer kürzeren und längeren Wanderung

  • Fitness
    Was bedeutet das?
  • Komfort
    Was bedeutet das?
Marieke Verheij / MariekeTravels.com

Tag 1 – Ankunft in den schweizer Alpen

✓ Ankunft und Übernachtung im Kiental

Tagesbeschreibung
Mit dem Auto oder Bus (maximal eine Stunde vom Bahnhof Frutigen) gelangen Sie zu Ihrer Unterkunft im Kiental auf 950m Höhe. Sie übernachten in einem historischen Hotel, in dem sich Lenin und Trotzki einst trafen.

Tag 2 – Im Berner Oberland wandern

✓ Frühstück
✓ Wanderung zur Griesalp
✓ Abendessen und Übernachtung auf der Griesalp

Tagesbeschreibung
Sie beginnen mit einem sanften Anstieg entlang des Spiggebachs, gefolgt von einem steilen Anstieg durch Wald und über Wiesen auf einen Kamm von 1900 m Höhe. Hier genießen Sie zum ersten Mal die Aussicht auf die berühmten Gipfel des Berner Oberlandes und steigen zur Griesalp auf 1440m ab.

• Tagesetappe: ca. 9,5 km; ca. 5 Stunden
• Aufstieg 930 m/Abstieg 430 m

Wer es am ersten Tag gemütlicher angehen möchte, fährt mit dem Sessellift nach Ramslauenen und steigt von dort über schöne Wiesen langsam zum Tschingel See unweit der Griesalp ab.

• Tagesetappe: ca. 8,5 km; ca. 3 Stunden
• Aufstieg 360 m/Abstieg 310 m

Tag 3 – Von der Griesalp nach Kandersteg

✓ Frühstück
✓ Wanderung durch das Berner Oberland
✓ Übernachtung in Kandersteg

Tagesbeschreibung
Der kürzeste Weg nach Kandersteg führt über das Hohtürli von knapp 2800 m. Es wird ein anstrengender, aber sehr schöner Tag, entlang der Gletscher durch schroffes Hochgebirge. Der Abstieg erfolgt über den Oeschinensee, einen See oberhalb von Kandersteg.

• Tagesetappe: ca. 14,5 km; ca. 8 Stunden (Inkl. Gondelbahn)
• Aufstieg 1350 m/Abstieg 1160 m
Wenn Sie nicht Gondel fahren möchten, dann kommen ca 2 km, 1 Stunde und 800 m Abstieg hinzu.

Eine einfachere, aber trotzdem anspruchsvolle Route beginnt bei Ramslauenen und folgt mehr oder weniger den Höhenlinien unterhalb des Giesigrats nach Kandersteg, das auf 1200 m Höhe liegt. Von der Griesalp aus erreichen Sie Ramslauenen mit Postbus und Sesselbahn.

• Tagesetappe:ca. 16,5 km; ca. 6 Stunden
• Aufstieg 600 m/Abstieg 840 m

Tag 4 – Aufstieg zur Engstligen Alp

✓ Frühstück
✓ Wanderung zur Engstligen Alp
✓ Abendessen und Übernachtung auf der Engstligen Alp

Tagesbeschreibung
Wenn Sie durchs Berner Oberland wandern, darf ein Besuch der Engstligen Alp nicht fehlen. Die beiden heutigen Wanderungen unterscheiden sich landschaftlich und vom Schwierigkeitsgrad her nicht wesentlich. Beide beginnen mit einer kleinen Gondelbahn und dann einem steilen Anstieg über einen 2700 m hohen Pass zur Engstligen Alp, die auf einer riesigen Hochebene liegt.

• ca. 12,5 km; ca. 7 Stunden (anspruchsvollere Variante)
• Aufstieg 960 m/Abstieg 740 m

• ca. 14 km; ca. 6 Stunden (leichtere Variante)
• Aufstieg 890 m/Abstieg 830 m

Tag 5 – Berggipfel und Wasserfälle

✓ Frühstück
✓ Wanderung zum Ammertenpass und zum Simmen-Wasserfall
✓ Übernachtung in Lenk

Tagesbeschreibung
Die Wanderung beginnt auf der Grasebene der Engstligenalp, danach führt ein kurzer aber anstrengender Aufstieg zum Ammertenpass (2443m). Von hier aus können Sie einen Gipfelversuch auf den 2613 Meter hohen Ammertenspitz unternehmen, mit Blick auf den großen Glacier de la Plaine Morte und die Spitze des Wildstrubels. Tief unter Ihnen liegt das Obersimmental, welches Sie passieren, bevor Sie ins Ackerland Oberried absteigen. Der steile Abstieg endet unten am beeindruckenden Simmen-Wasserfall. Von Simmen sind es noch 5 km mit dem Bus in das freundliche Dorf Lenk, ein Kurort mit Schwefelquellen. Hier finden Sie Ihr Gepäck wieder und abends essen Sie in einem Restaurant zu Abend. Es ist auch möglich, den flachen Weg entlang des Flusses von Simmen nach Lenk zu gehen (extra 5 Minuten).

• Tagesetappe: ca. 11,5 km; ca. 6 Stunden
• Aufstieg 620 m /Abstieg 1460 m

Tag 6 – Rund um das Abristhorn

✓ Frühstück
✓ Wanderung um das Albristhorn
✓ Abendessen und Übernachtung in Adelboden

Tagesbeschreibung
Ab Lenk wandern Sie im Uhrzeigersinn um das Albristhorn herum, zuerst sanft ansteigend durch abwechselnd Wald und Wiese, später steil hinauf zum Pass Furrgeli (2336m) und absteigend nach Adelboden.

• Tagesetappe: ca. 18 km; ca. 8 Stunden
• Aufstieg 1610 m/Abstieg 980 m

Bei der leichteren Variante nutzen Sie den Bus, um den ersten Anstieg zurückzulegen. Zum Hahnenmoospass ist es dann nur noch eine Stunde Fußweg. Hier beginnt ein allmählicher Abstieg nach Adelboden.

• Tagesetappe: ca. 5,5 km; ca. 3,5 Stunden
• Aufstieg 560 m/Abstieg 260 m

Tag 7 – Spektakuläre Ausblicke

✓ Frühstück
✓ optionale Wandertouren
✓ Abendessen und Übernachtung in Adelboden

Tagesbeschreibung
Nach all Ihren Anstrengungen im Hochgebirge können Sie es sich heute gemütlich machen, z.B. in der Hotelsauna. Mit der Gästekarte des Hotels können Sie auch die Busse und Gondeln in Adelboden kostenlos nutzen. Ab den Bergstationen der Gondelbahnen sind viele Wanderungen möglich.Sie können natürlich auch weiter durch das Berner Oberland wandern. Wer nach einer weiteren Herausforderung und atemberaubenden Aussichten sucht, fährt mit dem Postbus nach Elsigbach, wo Sie mit der Gondel zu den Almen der Elsigenalp fahren. Hier beginnt ein anspruchsvoller Aufstieg über steile Grashänge zum markanten Elsighorn (2341m), das hoch über dem Zusammenfluss der Täler Engstligen und Kandersteg thront. Die Aussicht ist atemberaubend. Sie steigen ab und können am Ufer des kleinen Brandsees eine Pause einlegen. Hoch an den Talflanken folgen Sie mehr oder weniger der Baumgrenze, durch wunderschöne Bergwiesen und vorbei an Weiden und steigen schließlich nach Adelboden ab.

• Tagesetappe: ca. 17 km; ca. 7,5 Stunden
• Aufstieg 760 m/Abstieg 1210 m

Sie können auch den steilen Aufstieg nach oben auslassen und über den Panoramaweg nach Adelboden absteigen.

• Tagesetappe: ca. 11,5 km; ca. 4,5 Stunden
• Aufstieg 260 m/Abstieg 710 m

Tag 8 – Abreise aus Adelboden

✓ Frühstück
✓ Programmende oder optionale Verlängerung

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück endet Ihre Wanderung durchs Berner Oberland und Sie kehren mit dem Postbus nach Frutigen zurück.

Tag 2+ – Zusatztag in der Griesalp

✓ Frühstück
✓ Wanderung zur Gspaltenhornhütte oder zum Chistihubel
✓ Abendessen und Übernachtung auf der Griesalp

Tagesbeschreibung
Wenn Sie eine Zusatznacht in der Griesalp gebucht haben, können Sie zwischen zwei schönen Wanderungen wählen. Die Wanderung zum Gletscher ist die schwerste, aber auch die spektakulärste. Es besteht die Möglichkeit zur Gspaltenhornhütte auf 2455m aufzusteigen und eventuell eine kurze Überquerung des Gletschereises zu machen.

• Tagesetappe: ca. 16 km; ca. 6,5 Stunden• Aufstieg/Abstieg 1150 m

Die andere Wanderung für diesen zusätzlichen Tag ist eine Rundwanderung. Sie führt weit über die Baumgrenze zum 2216 m hohen Chistihubel, einem fantastischen Aussichtspunkt.

• Tagesetappe: ca. 12,5 km; ca. 5,5 Stunden
• Aufstieg/Abstieg 810 m

Ihnen gefällt diese Reise und Sie möchten sie buchen? Dann klicken Sie unten auf den Button. Dort wird Ihnen der Kalender mit den tagesaktuellen Preisen dargestellt. Wählen Sie in diesem Schritt Ihre Zimmerkategorie und falls gewünscht, zusätzliche optionale Leistungen. Sie können Verlängerungsnächte zu Ihrer Reise hinzufügen und auch Unterkünfte vor und nach dem eigentlichen Reiseprogramm buchen.


Bereit für Ihre nächste Reise?


torn-edge

Berner Oberland – Wandern zwischen Klassikern

Gästebewertungen

Wunderschöner Urlaub

Wir hatten einen wunderschönen Urlaub und haben schöne Orte gesehen. Die Wanderungen waren hart, aber mit grandiosen Ausblicken.

Abwechslungsreiche Wanderungen

Eine sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderreise: manchmal herausfordernd, aber immer machbar. Sie sollten in guter Verfassung sein und es wird empfohlen, dass Sie passende Kleidung und Ausrüstung dabei haben.

Fantastische Reise

Eine fantastische Reise und gute Infos im Vorfeld. Schöne Strecken und gute Hotels. Es war klasse, dass man jeden Tag zwischen einer leichteren und einer schweren Version wählen konnte. Ein absolutes Muss!

WEITERE FOTOS DER REISE

Weitere Reisedetails

Gut zu wissen

Sie wandern auf gut markierten und befahrbaren Bergwegen, die natürlich steinig oder steil und für Menschen mit Höhenangst manchmal weniger geeignet sein können. Fast jeden Tag gibt es die Wahl zwischen einer leichteren und einer anspruchsvolleren Wanderung, die Sie manchmal mit Seilbahnen und Postbussen abkürzen können. Dieses Paket beinhaltet eine Reihe von Wanderungen, die bei sehr schlechtem Wetter nicht zu empfehlen sind. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Seilbahnen erreichen Sie das nächste Hotel jedoch immer. Zur Richtungsbestimmung bei Nebel ist es sinnvoll, einen Kompass oder ein GPS mitzunehmen.

Sie können diese Reise mit oder ohne Gepäcktransport buchen. Wenn Sie das Gepäck selbst tragen, wird es ein anspruchsvollerer Wanderurlaub. Wenn Sie einen Gepäcktransport buchen, wird das Gepäck zwischen den Hotels transportiert, außer zum abgelegenen Hotel Engstligen Alp. Das bedeutet, dass Sie an den Tagen 4 und 5 zusätzliches Gepäck für die Nacht dabei haben – Ihr Hauptgepäck wird dann direkt nach Lenk gebracht.

Unterkünfte

Sie übernachten in einfachen, manchmal luxuriöseren und meist schön gelegenen Berghotels und Pensionen. Überall haben Sie ein eigenes Bad, außer in der Griesalp. Bei Bedarf können wir hier ein (teureres) Hotel reservieren, das über ein eigenes Bad verfügt.

Beispielhotels für Ihre Reise:

  • Kiental / Hotel Bären
  • Kiental / Golderli Berggasthaus und Pension
  • Kandersteg / Hotel Alfa Soleil
  • Adelboden / Berghotel Engstligenalp
  • Lenk / Hotel Garni Alpenruh
  • Adelboden / Hotel Bristol

Die oben genannten Hotels sind Beispielhotels aus einer Auswahl gleichwertiger Hotels für den jeweilige/n Ort/Region. Da Unterkünfte nach Ihrer Buchung nach aktueller Verfügbarkeit bestätigt werden, kann in Einzelfällen auch eine alternative Unterkunft bestätigt werden.

Mahlzeiten

Jeden Morgen wird ein herzhaftes Frühstück serviert, welches im Preis inbegriffen ist. Wenn Sie in einem Dorf übernachten, können Sie selbst Dinge für ein Lunchpaket besorgen. Wenn nicht, können Sie am Vorabend ein Lunchpaket im Hotel bestellen. In der Griesalp, Engstligenalp und Adelboden (2x) ist das Abendessen inklusive.

Optionale Verlängerung

Bei dieser Reise können Sie nicht nur Verlängerungsnächte bzw. Ruhetage während der Reise hinzufügen, sondern auch Zusatznächte vor oder nach der Reise planen. Die Engstligen Alp ist ein einsamer Gasthof inmitten der wilden Bergwelt, wo Sie die Ruhe genießen oder spazieren gehen können. Auf der Griesalp übernachten Sie in einem alten, urigen Berggasthaus aus Holz in abgeschiedener, ruhiger Lage. Die Einrichtung ist einfach, eher wie eine Berghütte: eine Dusche auf dem Flur, begrenztes Warmwasser und Strom. Für Enthusiasten ist dies ein schöner Ort für zwei Nächte. Wie Sie im Tagesprogramm sehen können, werden von der Griesalp zwei schöne Rundwanderungen beschrieben. In Adelboden verfügt das Standardhotel über eine Sauna, ein schöner Ort für einen Ruhetag.

Vervollständigen Sie Ihre Reise

Weitere Leistungen

Gepäcktransport (ab € 195,- pro Buchung)
Wenn Sie einen Gepäcktransport buchen, wird das Gepäck zwischen den Hotels transportiert, außer zum abgelegenen Hotel Engstligen Alp. Das bedeutet, dass Sie an den Tagen 4 und 5 zusätzliches Gepäck für die Nacht dabei haben – Ihr Hauptgepäck wird dann direkt nach Lenk gebracht.


Bereit für Ihre nächste Reise?


Praktische Informationen

  • Reisen mit Hund
  • Anreise mit dem Auto/Parken
  • Anreise mit dem Zug
  • Beste Reisezeit
  • Weitere Informationen zu Versicherung, Gesundheit und allgemeinen Bedingungen