Asturien – Urlaub mit dem Rad im „grünen“ Spanien

Rundreise

  • Reiseform:
    Individuelle Radreise
  • Reisedauer:
    8 Tage
  • Reiseroute:
    Vilde - Póo de Llanes - Nueva
  • Reisepreis:
    ab € 445,- p.P. bei 2 Personen
  • Highlights:

    ✓Radfahren zwischen Meer und Bergen

    ✓Grüne Umgebung und schöne Sandstrände

    ✓Kinderfreundliche Unterkünfte und sichere Radwege ohne große Anstiege

  • Fitness
    Was bedeutet das?
  • Komfort
    Was bedeutet das?
Marieke Knaapen
Marieke Knaapen

Tag 1 – Ankunft in Ihrem Asturien Urlaub

✓Ankunft und Übernachtung in Vilde

Tagesbeschreibung
Mit dem Auto oder Bus (maximal eine Stunde vom Flughafen Santander) fahren Sie zur gastfreundlichen Unterkunft in Vilde, einem Agriturismo, auf dem sowohl Vieh gehalten als auch Früchte angebaut werden.

Tag 2 – Radtour in der Umgebung von Vilde

✓Frühstück
✓Radtour durch das Landesinnere oder zum Strand von Pechón
✓Übernachtung in Vilde

Tagesbeschreibung
Nach einem guten Frühstück machen Sie sich bei einer Tour durch die sanfte Hügellandschaft an der Provinzgrenze zwischen Asturien und Kantabrien mit Ihren (Miet-)Fahrrädern vertraut. Sie haben die Wahl zwischen einer langen Fahrt durch das Landesinnere oder einer kurzen Tour zum Strand von Pechón.

• Tagesetappe: ca. 41 km oder 13 km
• Aufstieg/Abstieg 600m oder 100 m

Tag 3 – Kanufahrt mit Picknick am Flussufer

✓Frühstück
✓Kanufahrt über den Fluss Deva
✓Übernachtung in Vilde

Tagesbeschreibung
Heute radeln Sie maximal vier Kilometer in Ihrem Asturien Urlaub – bergauf und bergab – zum Kanuverleih in Unquera. Der Kanuverleih kümmert sich um den Transport zum Startpunkt der Kanutour in Panes und stellt Ihnen auch ein Lunchpaket, Neoprenanzüge und alles andere zur Verfügung, was Sie für ein paar Stunden auf dem Fluss Deva brauchen. Ihr Lunchpaket genießen Sie bei einem Picknick an einem der Flussstrände entlang der Route. Wenn Sie am Nachmittag noch Lust auf einen Ausflug haben, können Sie über den alten Kirchenweg von Vilde nach Colombres spazieren und das Emigrationsmuseum besuchen, das in einer hellblauen Kolonialvilla untergebracht ist. Oder Sie radeln zum Strand in Pechón (kurze Radtour vom 2. Tag des Programms).

Tag 4 – Vom „dunklen Tal“ zur Bucht von Andrín

✓Frühstück
✓Radtour zur Bucht von Andrín
✓Übernachtung in Póo de Llanes

Tagesbeschreibung

Über ruhige Nebenstraßen fahren Sie in das „dunkle Tal“, in dem noch viele typische Bauerndörfer und Weiler zu finden sind. Heute haben Sie genug Zeit für eine Rastpause in einer der typischen Bars. Wenn Sie die ‚Bufones‘ sehen möchten, planen Sie fünf Kilometer extra ein. Gegen Mittag erreichen Sie das Dorf Puertas de Vidiago, wo Sie eventuell noch einen Abstecher zur Küste machen können, der über einen unbefestigten Radweg entlang der so genannten ‚Bufones‘ oder ‚Schlecht-Wetter-Geysire‘ führt. Auf diesem Abstecher kommen Sie auch an der Cueva Pindal vorbei (zwei Mal 150 Meter Aufstieg), wo prähistorische Höhlenmalereien zu besichtigen sind. Von dort aus können Sie einen kurzen Spaziergang durch einen mediterranen Wald zu den Ruinen von Santa Tina machen: ein Relikt aus der Blütezeit des nördlichen Jakobsweges.
Es folgt eine kurze Strecke von knapp zwei Kilometern über die alte Hauptstraße mit einem breiten Seitenstreifen. Auf dieser Straße umgehen Sie auch eine steile Treppe durch das Naturschutzgebiet, bevor Sie die Bucht von Andrín erreichen. Je nach Wetterlage entscheiden Sie hier, ob Sie den Nachmittag am Strand von Andrín verbringen oder noch einmal 5 Kilometer zum lebhaften Küstenort Llanes weiterfahren. Das Hotel, in dem Sie heute übernachten liegt ein paar Kilometer weiter, etwas außerhalb von Llanes im Dorf Póo, in einer ländlichen Gegend. Der geschützte Strand von Póo ist nur einen Kilometer von der Unterkunft entfernt.

•Tagesetappe: ca. 29 km
•Aufstieg 370 m/Abstieg 360 m

Tag 5 – Erkundung des Fischerdorfes Llanes

✓ Frühstück
✓ Rundtour durch das Fischerdorf Llanes und Umgebung
✓ Übernachtung in Póo de Llanes

Tagesbeschreibung
Sie machen eine Rundtour durch das Fischerdorf Llanes und Umgebung. Hier gibt es ein schönes mittelalterliches Zentrum mit zahlreichen Geschäften, Restaurants und einer gotischen Kirche, zwei schöne Strände und einen Hafen mit einem bunten Malerdenkmal. Wenn Sie Glück haben, fällt Ihr Besuch auf eines der vielen Patronatsfeste, die in Llanes gefeiert werden. Diese werden von einer Vielzahl von Aktivitäten und folkloristischen Umzügen begleitet. Sie können den ganzen Tag in Llanes bleiben, aber wenn Sie etwas weiter radeln möchten, können Sie Ihre Route landeinwärts durch das Dorf Porrúa fortsetzen, in dem sich ein interessantes ethnographisches Museum befindet. Dann radeln Sie über die Bucht von Celorio zurück an die Küste und entlang der Küste wieder nach Póo.

•Tagesetappe: ca. 19,5 km
•Aufstieg 150 m/Abstieg 120 m

Tag 6 – Entlang der Küste von Dorf zu Dorf

✓ Frühstück
✓ Radtour entlang der Küste von Póo de Llanes nach Nueva
✓ Übernachtung in Nueva

Tagesbeschreibung
Weiter geht es in Ihrem Asturien Urlaub. Heute verlassen Sie Ihr Landhotel in Póo de Llanes und ziehen in ein schickes ‚Indiano‘-Haus in Nueva. ‚Indiano‘ ist der Spitzname für wohlhabende Remigranten aus Las Americas, die sich in ihren Heimatdörfern Villen im Kolonialstil erbauen ließen. Während Ihrer Radtour entlang der Küste von Dorf zu Dorf, werden Sie viele dieser Villen sehen: manchmal schön und elegant, oft auch protzig und pompös, aber immer mit einer großen Palme im Vorgarten. Unterwegs kommen Sie an mehreren Stränden vorbei, darunter der lange Sandstrand von Andrín und der Ministrand von Gulpiyuri, der 50 Meter landeinwärts um ein durch einen Tunnel mit dem Meer verbundenes Wasserloch entstanden ist. Das Hotel in Nueva bietet kein Abendessen an, aber es gibt eine große Auswahl an Restaurants in der Umgebung des Hotels.

•Tagesetappe: ca. 27 km
•Aufstieg/Abstieg 160 m

Tag 7 – Ein Tag am Strand

✓ Frühstück
✓ Strandtag am Cuevas del Mar, in Andrín oder in Ribadesella
✓ Übernachtung in Nueva

Tagesbeschreibung
Knapp drei Kilometer von Nueva entfernt liegt der schöne Strand Cuevas del Mar, wo Sie und Ihre Kinder wunderbar schwimmen und spielen können. Wenn Sie Lust auf einen Surftag haben, dann können Sie mit dem Fahrrad 12 Kilometer zurück nach Andrín fahren. Oder Sie machen eine Rundtour nach Westen über den Ort Ribadesella, wo Sie surfen, schwimmen, Kanu fahren und buchstäblich den Spuren von Dinosauriern folgen können, die ihre Fußabdrücke vor Jahrmillionen am Strand hinterlassen haben. Hier befindet sich auch das Höhlenmuseum Tito Bustillo, eine weltberühmte Stätte mit prähistorischen Höhlenzeichnungen (25.000 Jahre alt).

•Tagesetappe: ca. 5 km, 24 km oder 32 km
•Aufstieg/Abstieg 120 m

Tag 8 – Abreise aus Ihrem Asturien Urlaub

✓Frühstück

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück endet Ihr Urlaub in Asturien. Wenn Sie ihre Fahrräder über erlebe-aktiv gemietet haben, können Sie diese einfach in der Unterkunft lassen. Wenn Sie nach Vilde
zurückfahren wollen (mit oder ohne eigene Fahrräder), dann steigen Sie in Nueva in den Zug zurück nach Unquera und können den Rückblick auf einen gelungenen Urlaub genießen.

Ihnen gefällt diese Reise und Sie möchten Ihren Urlaub direkt buchen?
Dann klicken Sie unten auf den Button „Buchen“. Dort sehen Sie die Verfügbarkeit der Reise und die tagesaktuellen Preisen. Wählen Sie im ersten Schritt Ihre Zimmerkategorie und falls gewünscht, zusätzliche optionale Leistungen. Sie können Verlängerungsnächte zu Ihrer Reise hinzufügen und auch Unterkünfte vor und nach dem eigentlichen Reiseprogramm buchen.
Wünschen Sie passend zu Ihrer Reise ein Flug- und Versicherungsangebot zu erhalten? Dann lassen Sie es uns ebenfalls im Buchungsformular wissen.


Bereit für Ihre nächste Reise?


WEITERE FOTOS DER REISE

Weitere Reisedetails

Gut zu wissen

Wenn Sie ein Leihrad nutzen, achten Sie unbedingt auf die passende Reiseversicherung. Sie haften selber für beschädigte oder gestohlene Leihräder. Halten Sie sich unbedingt – auch auf kleinen Nebenstrassen – an die Verkehrsregeln und seien Sie auf den teils mauergesäumten Routen mit Rücksicht und Übersicht unterwegs!
Das Klima ist wechselhaft mit Regenperioden das ganze Jahr über, mit Spitzenwerten im April und Oktober. Die trockensten Monate sind Juni, Juli, August und September mit angenehmen Sommertemperaturen von etwa 25 Grad.
Der August ist der spanische Ferienmonat. Dann müssen Sie mit mehr Verkehr auf den Binnenwegen und Menschenansammlungen in den Städten, Restaurants usw. rechnen.

Unterkünfte

Die ersten drei Tage übernachten Sie in einem gastfreundlichen Agritourismus. Sie schlafen in Apartments mit einem geräumigen Wohnzimmer und einem Esszimmer.Dann schlafen Sie zwei Nächte in einem Familienhotel im Dorf Poo de Llanes, etwas außerhalb der mittelalterlichen Stadt Llanes. Poo hat eine lustige, freundliche Atmosphäre und einen eigenen Strand!Die letzten zwei Nächte verbringen Sie in einem Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert in der Stadt Nueva. Das Haus hat einen kleinen Garten und mit dem Rad sind Sie schnell an einem der schönsten Strände Asturiens.
Sie schlafen in Doppel-, Dreibett- oder Vierbettzimmern / Apartments mit Bad pro Familie.

Beispielhotels für Ihre Reise:
•Vilde-Ribadedeva / Agriturismo Muriances
•Poo de Llanes / Hotel El Camín
•Nueva de Llanes / Hotel Don Tomas
Die oben genannten Hotels sind Beispielhotels aus einer Auswahl gleichwertiger Hotels für den jeweilige/n Ort/Region. Da Unterkünfte nach Ihrer Buchung nach aktueller Verfügbarkeit bestätigt werden, kann in Einzelfällen auch eine alternative Unterkunft bestätigt werden.

Mahlzeiten

Frühstück ist für Sie an allen Tagen inklusive
Weitere Mahlzeiten sind nicht inbegriffen. In einigen Unterkünften gibt es ein Restaurant. Ansonsten finden Sie auch in der Nähe weitere Einkaufs- und Verpflegungsmöglichkeiten.

Optionale Verlängerung

Bei dieser Reise können Sie nicht nur Verlängerungsnächte während der Reise hinzufügen, sondern auch Zusatznächte vor oder nach der Reise planen.

Vervollständigen Sie Ihre Reise

Verlängerungsnächte

Bilbao / Hotel Iturrienea Ostatua
Sie übernachten in einem alten Stadthotel mit dem Aussehen eines gemütlichen Landhotels im baskischen Stil mit komfortablen Zimmern und einer gemütlichen Frühstücksecke. Von diesem Hotel aus erreichen Sie das Guggenheim-Museum in 20 Minuten über die moderne Einkaufsstraßen und gemütlichen Gassen der Altstadt von Bilbao. In unmittelbarer Nähe finden Sie eine große Auswahl an Restaurants. Das Hotel verfügt nicht über einen eigenen Parkplatz, aber nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt befinden sich mehrere Parkhäuser, in denen Sie länger parken können.

Transfer

Optionaler Transfer Santander Airport – Vilde (ab € 101,- pro Buchung)Transfer vom Flughafen Santander zu Ihrer ersten Unterkunft in Vilde.Am Ende der Reise fahren Sie mit dem Zug oder Taxi von Nueva nach Unquera und steigen dort in den Bus nach Santander um (Fahrzeit 1,5 Stunden). Dort nehmen Sie den Stadtbus zum Flughafen (im Halbstundentakt). Sie können auch über erlebe-aktiv einen direkten Taxitransfer vom und zum Flughafen Santander buchen.Optionaler Transfer Nueva – Vilde (ab € 55,- pro Buchung)Transfer von der letzten Unterkunft in Nueva zur ersten Unterkunft in Vilde. Praktisch, wenn Sie Ihr Auto in Vilde stehen gelassen haben. Bei diesen Transfers ist es nicht möglich, ein (eigenes) Fahrrad mitzunehmen.Transfer Nueva – Santander Airport (ab € 148,- pro Buchung)Transfer von der letzten Unterkunft in Nueva zum Flughafen von Santander.

Fahrräder

Hybridfahrrad Erwachsene (ab € 83,- pro Person)Die Mieträder sind gut gepflegte Hybridräder, ausgestattet mit sieben Gängen, Schloss, Gepäcktaschen vorne und hinten und Flaschenhalter.Kinderfahrrad (ab € 66,- pro Person)Die Kinderfahrräder sind gut gewartete, robuste Fahrräder mit sieben Gängen. Die Fahrradgröße dieser Räder beträgt 24 Zoll. Ältere Kinder ab circa 1,50 Metern können ein kleines Erwachsenenrad benutzen. Für Kinder bis zu acht Jahren empfehlen wir ein Anhängerfahrrad.Sie sind verpflichtet, beim Radfahren in der Nacht reflektierende Kleidung (bzw. reflektierende Bänder) zu tragen. Ein reflektierendes Band, das separat am Oberarm und/oder an den Knöcheln angebracht werden kann, ist praktisch für die paar Mal, die Sie vielleicht nachts mit dem Fahrrad unterwegs sind.Bitte geben Sie uns bei der Buchung Ihre korrekte Körpergröße an. Berücksichtigen Sie auch das Wachstum Ihres Kindes, wenn Sie weit im Voraus buchen.E-Bike (ab € 127,- pro Person)Sie können für diese Reise auch ein E-Bike, also ein Fahrrad mit elektrischer Unterstützung, mieten. Dieses Fahrrad, Typ Trek T500e, ist ausgestattet mit 24 Gängen, Vorderradfederung, Gepäckträger mit Gepäcktasche hinten, Lenkertasche, Kilometerzähler (im Display am Lenker integriert), Schloss, Pumpe, Flickzeug und Beleuchtung. Auf dem E-Bike können sowohl ein Anhängefahrrad als auch ein Kindersitz montiert werden.Sie müssen dieses Fahrrad bei der Buchung reservieren, die Vermietung erfolgt pro Woche.Leihfahrräder sind gegen Diebstahl versichert. Sie haften für Schäden an Ihrem Leihfahrrad. Beschädigtes Material muss dem Vermieter erstattet werden.

Weitere Leistungen

Fahrradhelm
Sie können einen Helm mieten. In Spanien ist das Tragen eines Fahrradhelms beim Radfahren außerhalb von geschlossenen Ortschaften Pflicht.Sie müssen bei der Buchung angeben, dass Sie einen Helm mieten möchten, der Vorrat ist begrenzt. Für Kinder sind die Helme gratis, Erwachsene zahlen eine kleine Leihgebühr.Wenn Sie sicher gehen möchten, dass der Helm genau passt und auch aus hygienischen Gründen empfehlen wir die Mitnahme Ihres eigenen Fahrradhelms.AnhängefahrradEin praktisches Anhängefahrrad, das hinter dem Fahrrad montiert wird, damit Ihr Kind mühelos mitradeln kann. Insbesondere für Kinder zwischen vier und acht Jahren geeignet.Sie müssen dieses Anhängerad gleich bei der Buchung reservieren. Das Anhängerad wird pro Woche vermietet.Fahrradsitz hintenEin sicherer Kindersitz für hinten auf dem Fahrrad.Sie müssen den Fahrradsitz gleich bei der Buchung reservieren.


Bereit für Ihre nächste Reise?


Praktische Informationen

  • Anreise mit dem Auto/Parken
  • Anreise mit dem Flugzeug
  • Beste Reisezeit
  • Weitere Informationen zu Versicherung, Gesundheit und allgemeinen Bedingungen