Wandern auf Teneriffa – Insel des ewigen Frühlings

Rundreise

  • Reiseform:
    Individuelle Wanderreise
  • Reisedauer:
    8 Tage
  • Reiseroute:
    La Orotava nach La Laguna oder Valle de Guerra
  • Reisepreis:
    ab € 688,- p.P. bei 2 Personen
  • Highlights:

    ✓Exotische Vulkanlandschaft

    ✓Attraktive Hotels während der Reise

    ✓Völlige Freiheit mit Ihrem Mietwagen

  • Fitness
    Was bedeutet das?
  • Komfort
    Was bedeutet das?

Tag 1 – Ankunft in La Orotava

✓Ankunft
✓Optionaler Stadtrundgang
✓Übernachtung in La Orotava

Tagesbeschreibung
Heute kommen Sie auf Teneriffa an. Sie holen Ihr Auto ab und fahren vom Flughafen zu Ihrer ersten Unterkunft, einem stimmungsvollen Hotel im Zentrum der historischen Stadt La Orotava. Wenn Sie nach dem Einchecken noch Zeit und Lust haben sich die Beine zu vertreten, empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang – etwa anderthalb Stunden – durch die historische Altstadt mit ihren kleinen, steilen Gassen.

Tag 2 – Auf geht’s zum Wandern auf Teneriffa!

✓Frühstück
✓Wanderung durch das Tal von La Orotava
✓Übernachtung in La Orotava

Tagesbeschreibung
Sie können Ihre Wanderwoche auf Teneriffa heute mit einer schönen Wanderung durch die dichten, schattigen Wälder im Tal von La Orotava unternehmen.Unterwegs wandern Sie durch eine Abwechslungsreiche Landschaft und erhalten einen ersten Eindruck der Vielfalt Teneriffas.

•Tagesetappe: ca. 14 km; ca. 6 Stunden
•Aufstieg/Abstieg 750 m

Tag 3 – Schwarze Lavafelder im Parque Rural de Teno

✓Frühstück
✓Im Parque Rural de Teno unterwegs
✓Übernachtung in Garachico

Tagesbeschreibung
Sie fahren zu Ihrer nächsten Unterkunft in der stimmungsvollen Küstenstadt Garachico. Ihre Fahrt führt Sie entlang der Bananenplantagen an der Nordküste Teneriffas zu den weiten schwarzen Lavafeldern um Garachico. Da die Fahrt nicht allzu lange dauert, können Sie anschließend eine gemütliche Wanderung durch den Parque Rural de Teno, den üppig bewachsenen Westzipfel von Teneriffa, unternehmen. Hier haben Sie die Wahl zwischen zwei Routen. Von Las Portelas aus können Sie durch Lorbeerwälder zu einem Aussichtspunkt und über die Lavafelder um den Teide Vulkan wandern. Oder Sie wandern nach Teno Alto, mit einem Abstecher zu einem Aussichtspunkt über die steilen, mit Akazien und Kandelaber-Wolfsmilch bewachsenen Bergwände in der Nähe der Punta del Teno.Natürlich können Sie alternativ auch das Meeresschwimmbad von Garachico besuchen und einen Drink auf der Terrasse genießen. Am Abend haben Sie die Wahl zwischen zahlreichen Restaurants für ein genüssliches Abendessen.

•Tagesetappe: ca. 10 km oder 9 km; ca. 4-5 Stunden
•Aufstieg/Abstieg 650 m oder 500 m

Tag 4 – Durch schroffe Schluchten zum Meer

✓Frühstück
✓Abstieg durch die Masca-Schlucht zum Meer
✓Übernachtung in Garachico

Tagesbeschreibung
Originalprogramm, eventuell nur Alternative – weiter unten – möglich:Heute erkunden Sie den Barranco de Masca. Sie können Ihren Besuch auf einen Bummel durch das schön gelegene, touristische Dorf Masca – Souvenirläden, Cafés und Restaurants – beschränken und einen Blick auf die spektakuläre gleichnamige Schlucht werfen. Wanderliebhaber bezeichnen die Route als eine der schönsten Wanderungen, die Teneriffa zu bieten hat. Sie wandern durch schroffe Schluchten, umgeben von steilen und hunderte Meter hohen Klippen, hinunter zur Meeresküste. Nun gibt es für Sie zwei Möglichkeiten: entweder Sie wandern nur bis zur Küste und fahren dann mit dem Boot zurück, oder Sie wandern auch wieder durch die Schlucht zurück. Wenn Sie die ganze Tour unternehmen möchten, sollten Sie sich darauf einstellen, dass Sie den Rückweg wahrscheinlich in der prallen Mittagssonne zurücklegen.Bei nassem Wetter ist die Wanderung wegen der Rutschgefahr nicht zu empfehlen.

•Tagesetappe: max. 11 km, 6 Stunden
•Aufstieg/Abstieg 880 m

Hinweis: Aufgrund eines Einsturzes ist die Wanderung durch die Masca-Schlucht aktuell auf unbestimmte Zeit nicht möglich. Wir haben daher alternativ eine Wanderung um den Chinyero ins Programm aufgenommen:Bei dieser Route wandern Sie durch die faszinierende Vulkanlandschaft unterhalb des Vulkan Chinyero. Einige Teile der Wanderung führen über offene Felder und bieten Ausblicke auf den runden Gipfel des ‚Volcán Chinyero‘, auf anderen Streckenabschnitten spenden hohe Kiefern Schatten.

•Tagesetappe: ca. 7,5 km; ca. 2,5 Stunden
•Aufstieg/Abstieg 200 m

Tag 5 – Lavalandschaft, bizarr und farbenreich

✓Frühstück
✓Wanderung im Nationalpark Teide
✓Übernachtung in Parador de Cañadas

Tagesbeschreibung
Nun geht es für Sie in den Nationalpark rund um den Stratovulkan Teide mit seinen imposanten 3.718 Metern. Dort übernachten Sie im stattlichen „Parador de Cañadas“, direkt am Fuße des Teide. Nachdem Sie sich eingerichtet haben, können Sie aus verschiedenen Vorschlägen Ihre Route durch die bizarr geformte, farbenreiche Steinwelt wählen:
Die kurze Wanderung entlang der Roques de García und La Catedral ist aus geologischer Sicht sehr interessant, da Sie verschiedene Arten von bunter erstarrter Lava aus nächster Nähe sehen können.

•Tagesetappe: ca. 4,5 km; ca. 1,5 Stunden
•Aufstieg/Abstieg 250 m

Auch die Wanderung auf den 2.730 Meter hohen Guajara ist die Mühe absolut wert. Bei gutem Wetter können Sie große Teile von Teneriffa und vier weiteren Kanarischen Inseln sehen: La Gomera, La Palma, Hierro und Gran Canaria.

•Tagesetappe: ca. 13,5 km; ca. 5 Stunden
•Aufstieg/Abstieg 600 m

Wenn Sie möchten, können Sie auch den Teide besteigen. Sowohl zu Fuß als auch mit der Seilbahn kommen Sie jedoch nicht weiter als bis zur Seilbahnstation, etwa 200 Meter unterhalb des Gipfels. Das letzte Stück ist ein leichter Weg nach oben. Aber, um die Erosion des weichen Vulkangesteins zu verhindern, ist die Anzahl der Wanderer begrenzt und daher brauchen Sie eine Genehmigung – permit – um ganz bis zum Gipfel aufsteigen zu dürfen. Wenn Sie eine Gipfelbesteigung vorhaben, raten wir Ihnen rechtzeitig – mindestens einen Monat vorher – eine Genehmigung unter: www.reservasparquesnacionales.es – klicken Sie auf Teide – zu beantragen.
Bitte beachten Sie: In der Zeit von Anfang Mai bis Mitte Juni und Anfang Oktober bis Mitte November ist der Zugang zum Gebiet um den Teide aufgrund der Jagdsaison eingeschränkt. Sie können die Wanderung zum Montaña de Guajara nicht an Tagen machen, an denen Jagden stattfinden. Das ist in dieser Zeit an zwei bis drei Tagen pro Woche der Fall. An diesen Tagen ist es nur möglich, die ersten 1,8 Kilometer der Roques de García Route zu erleben. Versuchen Sie, wenn möglich, diese Wanderungen zu einem anderen Zeitpunkt Ihres Aufenthaltes zu planen.

Tag 6 – Vulkanwanderung oder Stadtrundgang?

✓Frühstück
✓Natur in Nationalpark oder Stadtbesuch
✓Übernachtung in Laguna oder Valle de La Guerra

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück im Parador haben Sie wieder die Qual der Wahl. Sie können einen Teil des Tages im Nationalpark verbringen. Bei gutem Wetter können Sie mit der Seilbahn auf den Gipfel des Teide fahren und in circa viereinhalb Stunden hinunter wandern.
Eine andere Möglichkeit ist, gleich nach dem Frühstück zur Nordspitze Teneriffas zu reisen, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Dort können Sie in La Laguna oder Santa Cruz einen Stadtrundgang durch den interessanten, alten Stadtkern mit prächtigen Kirchen und einem besonderen Straßenmuster unternehmen. Wenn Sie lieber durch die Natur wandern, können Sie auch eine der für den morgigen Tag beschriebenen Wanderungen machen

Tag 7 – Die Nordostspitze Teneriffas erwandern

✓Frühstück
✓Loorbeerwälder im Parque Rural Ananga
✓Übernachtung in La Laguna oder Valle de Guerra

Tagesbeschreibung
Heute unternehmen Sie eine Wanderung auf der äußersten Nordostspitze von Teneriffa. Schon die Fahrt dorthin ist spektakulär, denn die Straßen werden hier immer enger und die Aussichten atemberaubender. Sie wandern auf schmalen Küstenpfaden, durch tiefe Barrancos und passieren malerische weiße Bauerndörfer. Dies ist womöglich der allerschönste Teil der Insel.

•Tagesetappe: ca. 12 km; ca. 4,5 Stunden
•Aufstieg/Abstieg 450 m

Eine andere Option ist eine kurze Rundwanderung in der Nähe von La Laguna. Während dieser Tour bekommen Sie einen guten Eindruck von den verschiedenen Landschaften im Parque Rural Anaga: ein Landschaftspark, in dem Menschen leben und in kleinem Maßstab Landwirtschaft betreiben. Besonders erwähnenswert sind die dichten Lorbeerwälder, in denen es das ganze Jahr über grün und kühl ist.

•Tagesetappe: ca. 10 km; ca. 4,5 Stunden
•Aufstieg/Abstieg 600 m

Tag 8 – Programmende und Abreise aus Teneriffa

✓ Frühstück

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück endet das Reiseprogramm Ihrer Woche zum Wandern auf Teneriffa. Sie treten nach einer erlebnisreichen Woche auf Teneriffa die Heimreise an oder starten in Ihre optionale Verlängerung.

Ihnen gefällt diese Reise und Sie möchten sie buchen?
Dann klicken Sie unten auf den Button „Buchen“. Dort wird Ihnen der Kalender mit den tagesaktuellen Preisen dargestellt. Wählen Sie in diesem Schritt Ihre Zimmerkategorie und falls gewünscht, zusätzliche optionale Leistungen. Sie können Verlängerungsnächte zu Ihrer Reise hinzufügen und auch Unterkünfte vor und nach dem eigentlichen Reiseprogramm buchen.
Wünschen Sie passend zu Ihrer Reise ein Flugangebot zu erhalten? Dann lassen Sie es uns ebenfalls im Buchungsformular wissen.


Bereit für Ihre nächste Reise?


WEITERE FOTOS DER REISE

Weitere Reisedetails

Gut zu wissen

Für einzelne Wanderungen über schmale, steinige Pfade ist gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich.

Unterkünfte

Sie übernachten in komfortablen Hotels in Zimmern mit Dusche und WC.
In La Orotava übernachten Sie in einem kleinen Hotel mit maurischer Atmosphäre am Rande der Altstadt.
In der Stadt Garachico erwartet Sie ein historischer Palast aus dem 17. Jahrhundert.
Der Parador am Fuße des Teide ist ein modernes Gebäude mit klassischem spanischem Dekor. Seine Lage ist einzigartig.
Ihre Unterkunft in La Laguna – im Norden Teneriffas – befindet sich in einem historischen Gebäude in zentraler Lage nahe der Altstadt.
Alternativ bieten wir Ihnen hier ein Hotel im Valle de Guerra – außerhalb der Stadt – mit Pool und Whirlpool direkt über dem Meer!
BITTE BEACHTEN SIE: Das Hotel im Valle de Guerra ist etwa 20 Autominuten vom Parque Rural entfernt. Es wird ein Aufpreis zum Standardpreis erhoben. Der Zuschlag errechnet sich nach Ihrer individuellen Reisezeit.

Beispielhotels für Ihre Reise:
•La Orotava / Hotel Alhambra
•Garachico / Hotel La Quinta
•La Orotava / Parador de Canadas del Teide
•La Laguna / Hotel Nivaria

Die oben genannten Hotels sind Beispielhotels aus einer Auswahl gleichwertiger Hotels für den jeweilige/n Ort/Region. Da Unterkünfte nach Ihrer Buchung nach aktueller Verfügbarkeit bestätigt werden, kann in Einzelfällen auch eine alternative Unterkunft bestätigt werden.

Mahlzeiten

Frühstück ist für Sie an allen Tagen inklusive
Weitere Mahlzeiten sind nicht inbegriffen. In einigen Unterkünften/Ihrer Unterkunft gibt es ein Restaurant. Ansonsten finden Sie auch in der Nähe weitere Einkaufs- und Verpflegungsmöglichkeiten

Optionale Verlängerung

Für diese Reise ist eine Verlängerung möglich. Zusatznächte können Sie überall hinzufügen.

Vervollständigen Sie Ihre Reise

Verlängerungsnächte

Unser Tipp: der Parador de Canadas, aufgrund der besonderen Lage am Fuße des Pico del Teide, oder eine extra Nacht in Garachico, wegen des schönen Hotels und der charmanten Stadt.Valle Guerra / Costa SaladaCharmantes Hotel Rural im Valle Guerra, hoch über der Nordküste Teneriffas gelegen und mit herrlichem Meerblick. Schwimmen im Meer ist keine Option, aber es ist im schönen Pool möglich. Das Hotel liegt versteckt zwischen Bananenplantagen und Mauern in einem Labyrinth von Nebenstraßen und ist möglicherweise etwas schwer zu finden..


Bereit für Ihre nächste Reise?


Praktische Informationen

  • Anreise mit dem Flugzeug
  • Beste Reisezeit
  • Weitere Informationen zu Versicherung, Gesundheit und allgemeinen Bedingungen