Menu background
erlebe AKTIV REISEN

Nach oben

Reisen schafft Frieden und verbindet

Blog

REISEN SCHAFFT FRIEDEN

Reisen fördert Frieden!

Am 08. März 2022 sagte der Wirtschaftsminister Robert Habeck bei der Eröffnung der Internationalen Tourismus-Börse einen Satz, der aufhören lässt: „Es gibt eigentlich kein besseres Gegenwicht zum Krieg als den Tourismus“. Bemerkenswert deshalb, weil er Grüner und in Personalunion auch Klimaschutzminister ist. Und als solcher vor allem die Belastungen des Klimas durch den Tourismus kennt und minimieren will. Zur oft wenig berücksichtigen Wahrheit gehört aber eben auch die positive Wirkung des Reisens. Gerade in Zeiten, die durch den Krieg in der Ukraine geprägt sind, wird das vielen Menschen bewusster denn je, nähmlich Reisen schafft Frieden.

Autor Jens
Verantwortungsvolles Reisen und Nachhaltigkeit liegt Jens von erlebe besonders am Herzen

Up and away – Hauptsache weg?

Jede Reise ist mit einem Ortswechsel verbunden. Man lässt seine gewohnte Umgebung hinter sich, ein Stück weit seine Komfortzone. Nicht nur geografisch. Man lässt sich auf etwas anderes, neues, fremdes ein. Allein dieser Wechsel öffnet den Kopf. Man schaut sinnbildlich über den eigenen Tellerrand hinaus. Eine echte Chance! Nicht jeder ergreift sie. Urlaub kann auch heißen: Hauptsache Tapetenwechsel, Warm, Strand Essen, Erholung. Wie gut, dass Sie bei erlebe gelandet sind!

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
Alexander von Humboldt

Reisen bildet (auch den Charakter)

Schon der Deutschen vielgereister Lieblingsdichter Johann Wolfgang von Goethe wusste: „Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.“

Zu Goethes Zeiten war das Reisen tatsächlich ein Luxusgut, ein Privileg der Reichen, des Bildungsbürgertums. Heute haben viele Menschen die Möglichkeit, andere Länder und Kulturen kennenzulernen. Entscheidend ist, wie man reist. Konsumierend und abhakend oder weltoffen und neugierig. Wer dem Gastland und seinen Menschen mit Respekt und Interesse entgegentritt, wird reich belohnt. Denn durch die Begegnung mit anderen Traditionen, Wertvorstellungen, Lebenswelten reflektiert man sein eigenes Land, System, ja Sein. So weitet Reisen den eigenen Blick und eröffnet tatsächlich neue Horizonte.

Verantwortungsvoll und sanft unterwegs

Gerade Aktivreisen sind prädestiniert für ein „neues Reisen“. Schließlich sind Sie – falls Sie sich für eine unserer Reisen entscheiden – meist abseits touristischer Hauptrouten unterwegs. Sie blicken nicht aus dem Busfenster auf Ihr Reiseziel herab, sondern bewegen sich aktiv mittendrin. Per pedes oder Pedal, genau wie die Einheimischen, ganz nah am Land und tatsächlich auf Augenhöhe mit den Menschen. Sie wohnen in kleinen Dörfern und inhabergeführten Unterkünften, schlendern über Märkte, genießen lokale Spezialitäten in typischen Gasthäusern und kommen in echten Austausch mit den Einheimischen.
So entstehen neue Kontakte, echter Austausch, wahre Völkerverständigung durch gelebten Alltag. Mit der Chance, Gemeinsamkeiten zu erkennen, das vermeintlich Trennende zu relativieren. Und nationale Gedanken lösen sich auf und man fühlt sich plötzlich als Teil von etwas größerem. So kann Reisen einen Beitrag zum Frieden leisten, denn wer sich kennt und austauscht, hat keinen Grund, sich zu bekämpfen. Eine echte Chance, die Erde wieder als eine Welt zu sehen.

Toren bereisen in fremden Ländern die Museen, Weise gehen in die Tavernen.
Erich Kästner

Tourismus schafft Wert - Impact Travel

Neben der völkerverständigenden Wirkung kann Tourismus auch ganz konkrete wirtschaftliche, ökologische und soziale Werte schaffen. Kultur und Traditionen bleiben erhalten, Landschaften und Nationalparks werden geschützt und lokale Wertschöpfung schafft Beschäftigung, ermöglicht Bildung und schafft Infrastruktur. Die positiven Seiten des Reisens zu stärken und gleichzeitig die Belastungen zu minimieren hat sich erlebe zum Ziel gesetzt. Aus diesem Grund nutzen wir nur lokale Partner, lassen einen möglichst hohen Anteil Ihres Reisepreises im Land und kompensieren die CO2 Belastung ihrer kompletten Reisen. So können Ihren Urlaub mit bestem Gewissen genießen.

Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt.
Laotse

ENTDECKEN SIE EUROPA