Menu background

Nach oben

Reisen in Kanada

Reisen in und durch Kanada

REISEN IN KANADA

Reisen in und nach Kanada

Kanada hat ein gutes und voll ausgebautes Straßennetz. Sie können dieses riesige Land mit einem Mietwagen durchqueren, wobei Sie unterwegs alle Zeit haben, einen vorbeikommenden Bären zu fotografieren. Während Ihres Urlaubs in Kanada fahren Sie stundenlang durch fantastische Landschaften, an schneebedeckten Gipfeln und knallblauen Seen vorbei, über verlassene Prärien und sogar durch Weingärten. Die Straßen sind sehr gut asphaltiert und alles ist deutlich ausgeschildert.

Wer in Deutschland Auto fahren kann, kann das auch in Kanada. Allerdings haben alle Mietwagen Automatik, daran muss man sich erst einmal gewöhnen, aber dann ist es eigentlich sehr bequem. Ein Mietwagen kostet etwa ab 47,- € pro Tag.

Für Kanada brauchen Sie übrigens keinen internationalen Führerschein. Ihr deutscher Führerschein wird in Kanada anerkannt, wenn Sie für weniger als sechs Monate ein Auto mieten.

Mit dem Mietwagen durch Kanada

Ein Auto ist unserer Meinung nach das praktischste Transportmittel in einem Urlaub in Kanada. Die Straßen sind gut, die Tarife relativ erschwinglich, Sie sind völlig ungebunden und können unterwegs anhalten, wo und wann Sie möchten.
Mit dem Mietwagen fahren Sie zu einer unserer einzigartigen, kleineren Unterkünfte: eine stimmungsvolle Holzlodge in einem Nationalpark, ein Bed & Breakfast mit Veranda am Meer auf Vancouver Island oder eine Lodge in den Rocky Mountains. Besondere Orte, an denen Sie je nach Reisezeit wenigen anderen Touristen begegnen und die Sie selber nicht so leicht finden würden.

Um einen Mietwagen fahren zu dürfen, müssen Sie mindestens 21 Jahre alt sein. Fahrer unter 25 Jahren zahlen einen Zuschlag. Auf unserer Mietwagenseite finden Sie weitere Informationen.

Mit dem (Wasser-) Flugzeug

Im Yukon und in Alaska können Sie an einigen Stellen statt einem Bus oder Shuttle ein kleines Flugzeug nehmen. Damit legen Sie große Strecken schneller zurück und haben zudem einen herrlichen Ausblick auf die unter Ihnen liegende Landschaft.

Allerdings ist dieses Transportmittel mehr als alle anderen von den Wetterbedingungen abhängig. Wir planen diese Flüge also immer so ein, dass es noch einen Plan B gibt, mit dem Sie an Ihr Reiseziel kommen.

Einen sogenannten „Fly-In“ können Sie bei unserem Baustein im Denali wählen, oder auch zum Wrangell-St. Elias.

Mit dem Schiff

Zu so gut wie jedem Urlaub in Kanada gehört auch eine Schiffsreise. Das kann zum Bespiel die Fähre zwischen dem Festland British-Columbias und Vancouver Island sein oder an verschiedenen Stellen zwischen den Atlantik Provinzen Ostkanadas, eine etwa anderthalb-stündige Überfahrt. Auch im Yukon und Alaska legen Sie einige Strecken mit den Fähren des Alaska Marine Highways zurück. Unsere Reisetipps Kanada – Sie haben eine gute Chance, schon vom Schiff aus Buckelwale, Seehunde und Adler zu sehen!

Eine weitere beliebte Bootsfahrt ist die ‚Inside Passage‘: eine wunderschöne Route von Port Hardy im Norden von Vancouver Island nach Prince Rupert auf dem Festland British-Columbias. Sie können natürlich auch in die umgekehrte Richtung fahren. Diese Tour ist nicht nur eine Methode, um von einem Ort zum anderen zu gelangen, sondern ein Erlebnis an sich. Die Fahrt dauert etwa 15 Stunden und das Boot fährt zwischen verschiedenen Inseln hindurch, vorbei an tiefen Fjorden, entlang der Küstenlinie mit ihren bizarren Formen und schneebedeckten Gipfeln. Weitere Informationen finden Sie auf Seite des Bausteins Inside Passage Route – Fährfahrt von Port Hardy nach Prince Rupert.

Gibt es Parkgebühren in Kanada?

In Vancouver und den großen Metropolen in Ostkanada sind die Parkgebühren für ein Auto recht hoch – zwischen 21 und 35 Euro pro Tag. Daher nehmen Sie den Mietwagen meist erst nach Ihrem Aufenthalt in den Städten in Empfang.

SICHERHEIT

Wie sicher ist es in Kanada?

Kanada ist ein sicheres Urlaubs- und Reiseland. Die Sicherheitsmaßnahmen auf den Flughäfen sind sehr streng und Passkontrollen können lange dauern. Rechnen Sie also mit einer langen Wartezeit, wenn vor Ihnen gerade ein großes Flugzeug gelandet ist, und denken Sie daran, dass Sie mindestens drei Stunden vor dem Rückflug am Flughafen sind.

Wie in jedem Land und in jeder großen Stadt sollten Sie auch in Kanada gut auf Ihre Sachen achten – es gibt überall Taschendiebe. So gut wie alle Hotels, mit denen erlebe-kanada zusammenarbeitet, haben einen Safe im Zimmer oder an der Rezeption, wo Sie Wertsachen wie Reisedokumente aufbewahren können. Wenn es keinen Safe gibt, können Sie Ihre Wertpapiere in einem abschließbaren Koffer oder in einer Tasche in Ihrem Zimmer aufbewahren. Sie können sie auch in einem Moneybelt oder Portemonnaie unter Ihrer Kleidung tragen. Wir empfehlen, sich von wichtigen Dokumenten wie Reisepass, Flugticket, Bankkarte und Versicherungsunterlagen Kopien zu machen. Lassen Sie eine Kopie bei Freunden oder Ihrer Familie zuhause, verstecken Sie die zweite in Ihrem Koffer und eine dritte in Ihrem Handgepäck. Wenn Sie die Dokumente wie auch immer verlieren, helfen die Kopien, die Anzeigeprozedur und die Beantragung von Ersatzdokumenten zu beschleunigen.

Sicherheitslage und Kriminalität

Kanada ist ebenso wie Deutschland ein sicheres Land. In den großen Städten, der U-Bahn und den touristischen Bereichen sollten Sie vor Taschendieben auf der Hut sein. Die schwerere Kriminalität, wie Bandenkriege und Überfälle, konzentriert sich vor allem in den ärmeren Stadtteilen. Wenn Ihnen ein bestimmter Stadtteil nicht ganz geheuer ist, erkundigen Sie sich einfach in Ihrem Hotel nach der Sicherheit.

GEPÄCK

Reisegepäck für Kanada

Kanada ist ein großes Land mit verschiedenen Klimazonen. An der Küste ist es etwas wärmer, während die Temperaturen in den Rocky Mountains nachts sogar im Sommer unter den Nullpunkt sinken können. Darum sollten Sie für jede Temperatur Kleidung mitnehmen, von Sommershirts bis hin zu Windjacken oder Fleece-Pullovern. Da Sie meistens mit Ihrem eigenen Mietwagen unterwegs sind, können Sie ruhig einen Koffer mitnehmen.

Packliste für Kanada – unsere Empfehlungen:

Auf Ihrer Reise legen Sie viele Kilometer mit dem Auto zurück und sind auch viel zu Fuß unterwegs. Die folgenden Sachen waren für uns unentbehrlich, gelten aber nur als allgemeine Kanada Reisetipps:

  • bequeme, gut passende (eingelaufene) feste Schuhe
  • Mückenschutzmittel
  • Fernglas
  • warme Jacke und Regenjacke
  • Badekleidung (z. B. für die warmen Quellen bei Tofino)
  • Erste-Hilfe-Set
  • kleine Taschenlampe
  • Adapter für Netzstecker
  • Tagesrucksack für Wasserflasche, Kamera, usw.

Jede Fluggesellschaft hat ihre eigenen Gepäckbestimmungen. Auf den Webseiten der jeweiligen Airline finden Sie diese in der Regel übersichtlich aufgelistet. Wenn Sie Ihre internationalen Flüge über uns gebucht haben, finden Sie das erlaubte Gepäck auch auf den elektronischen Tickets ausgewiesen.