Menu background

Nach oben

Norwegen Schiffsreise: Winterabenteuer an Norwegens Küste

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise inkl. sechstägiger Schiffsreise
  • Reisedauer:
    8 Tage/ 7 Nächte
  • Reisebeginn:
    ca. 2x wöchentlich zwischen Januar und April
  • Reiseroute:
    Tromso - Andenes - Lofoten - Narvik - Tromso
  • Reisepreis:
    ab € 3675,- p.P. bei 2 Personen
  • Highlights:
    Sechstägige Kreuzfahrt mit einem Expeditionsschiff vor Norwegens Küste
  • Polarlichter, Huskytour und Fahrt mit dem Zug - viele Erlebnisse sind bei dieser Reise inklusive
  • Perfekte Betreuung durch Ihre Crew und das Expeditionsteam

Tag 1 – Start Ihrer Reise und Ankunft in Tromso

✓ Ankunft in Tromso
✓ Transfer in die Stadt
✓ Übernachtung im komfortablen Hotel

Tagesbeschreibung
Im Laufe des Tage landen Sie am Flughafen von Tromso. Mit dem Flughafenbus fahren Sie in ca. 15 Minuten in die Innenstadt. Hier wohnen Sie eine Nacht in einem komfortablen Hotel. Je nachdem, wann Sie heute ankommen, haben Sie noch Zeit für eine erste Erkundungstour. In Tromso herrscht eine entspannte Atmosphäre und Sie finden hier viele Cafés und Restaurants. Es gibt sogar eine eigene Brauerei in Tromso, Mack Brewery. Es ist die nördlichste der Welt.

Tag 2 – Erkundung von Tromso, Einschiffung und Start Ihrer Norwegen Schiffsreise

✓ Frühstück im Hotel in Tromso
✓ Einschiffung
✓ Abendessen und Übernachtung an Bord

Tagesbeschreibung
Den Tag über haben Sie noch Zeit für Tromso. Besuchen Sie zum Beispiel die Eiskathedrale und schlendern Sie entlang der Promenade und durch die Einkaufsstraße.

Gegen 16:00 Uhr heißt Sie die Crew des Expeditionsschiffes an Bord willkommen. Sie erhalten eine kurze Einführung für das Schiff und das Programm der nächste Tage. Am Abend genießen Sie ein leckeres Abendessen im Bordrestaurant, bevor Sie noch einmal einen Ausflug an Land machen. Sie fahren mit der Gondel zum Berg Storsteinen, der 421 m über dem Meeresspiegel liegt. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf die Stadt Tromsø und erfahren Sie alles über Nachtfotografie von Ihrem Expeditionsleiter. Mit etwas Glück können Sie die Nordlichter am Himmel tanzen sehen. Zurück auf dem Schiff geht die Reise weiter Richtung Lyngen Alpen.

Norwegen Schiffsreise – Leben an Bord

Die nächsten Tage verbringen Sie an Bord der MV Quest, die früher als Fähre entlang der grönländischen Westküste diente und später zu einem komfortablen Expeditionsschiff umgebaut wurde. Es gibt Platz für insgesamt 53 Passagiere. Sie wohnen in einer Außenkabine mit zwei Einzelbetten. Mit rund 10 m² ist sie zwar recht klein, aber sauber und sie verfügt über ein privates Bad.

Während Ihrer Schiffsreise sind drei Mahlzeiten pro Tag inkludiert. Die Speisen werden im Schiffsrestaurant serviert und sind ein wahres kulinarisches Erlebnis. Es werden viele frische Zutaten, vorzugsweise aus der arktischen Region, verwendet und Sie werden u.a. Meeresfrüchte und Wild genießen. Manchmal wir das Essen auch während einer der Ausflüge an Land eingenommen. In der Panoramalounge können Sie es sich gemütlich machen und die Aussicht auf das Meer und die nahe gelegene Küste genießen.

Tag 3 – Auf der Suche nach Walen und Ausflug zum Sami-Camp

✓ Alle Ausflüge
✓ Frühstück, Mittagessen und Abendessen
✓ Übernachtung an Bord

Tagesbeschreibung
Wenn Sie am Morgen aufwachen, befindet sich das Schiff schon vor der Region Vesterålen, irgendwo zwischen Andenes und Senja. Wenn es die Bedingungen zulassen, werden Sie vor Bleik nach Buckelwalen suchen. Alternativ werden Sie einen Landausflug unternehmen.

Im Anschluss reisen Sie weiter durch Risøyrenna und legen in Sortland an. Von hier werden Sie zu einem Sami-Camp gebracht, wo Sie mehr über die samische Kultur, die Rentierzucht und den Lebensstil der Sami erfahren. Auch hier besteht wieder eine gute Chance, das Nordlicht beobachten zu können. Am Abend gehen Sie wieder an Bord des Schiffes.

Tag 4 – Weiterreise zum Trollfjord und zum Fischerdorf Henningsvær auf den Lofoten

✓ Alle Ausflüge
✓ Frühstück, Mittagessen und Abendessen
✓ Übernachtung an Bord

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück fährt das Boot weiter nach Raftesund und zu dem berühmten Trollfjord, ein zwei Kilometer langer Fjord, der Vesterålen und die Lofoten voneinander trennt. Genießen Sie unterwegs die Aussicht auf die Küste und halten Sie die Augen auf: manchmal können Sie Seeadler beobachten. Wenn das Wetter es zulässt, besuchen Sie die Insel Skrova und fahren zu einem der weißen Strände.

Bei der Ankunft in dem authentischen Fischerdorf Henningsvær lernen Sie die Kabeljaufischerei kennen und erfahren Vieles über den Lebensstil der Fischer sowie über die Produkte und die Bedeutung von Lebertran. Sie erleben Henningsvær auch bei Nacht und machen eine Fotosession.

Tag 5 – Rund um die Lofoten

✓ Alle Ausflüge
✓ Frühstück, Mittagessen und Abendessen
✓ Übernachtung an Bord

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück besuchen Sie das Dorf Nusfjord. Es ist eines der ältesten noch erhaltenen Fischerdörfer der Lofoten. Mit Ihrem Guide spazieren Sie durch das Dorf, einer Art Freilichtmuseum, und erfahren alles über die Lebensweise der Fischer. Rund um die Mittagszeit besuchen Sie ein Wikingermuseum. Hier reisen Sie mehr als 1.000 Jahre zurück in die Vergangenheit, lernen das Leben der Wikinger kennen, besuchen das größte Wikinger-Langhaus der Welt und genießen ein echtes Wikingeressen. Am Nachmittag erreichen Sie Svolvær, wo die MV Quest bereist auf Sie wartet. Sie essen an Bord zu Abend und machen anschließend einen Stadtrundgang.

Tag 6 – Geschichte erleben in Narvik und auf der Suche nach Polarlichtern

✓ Alle Ausflüge
✓ Frühstück, Mittagessen und Abendessen
✓ Übernachtung an Bord

Tagesbeschreibung
Der heutige Tag beginnt mit einem Besuch des Leuchtturms von Barøy. Wenn das Wetter es zulässt, fahren Sie mit einem Zodiac, einer Art Schlauchboot, an Land, erkunden den Ort und erfahren etwas über die Schlüsselrolle und den Betrieb der Leuchttürme. Auf der Weiterfahrt nach Narvik erhalten Sie eine Einführung in die Schlacht von Narvik, die größte Schlacht auf norwegischem Boden, und vor Ort werden Sie noch mehr über dieser Ereignis erfahren sowie die Stadt kennenlernen. Am Abend gehen Sie, nach einer Zugfahrt durch die arktische Landschaft, in der Gegend von Narvik auf die Suche nach dem Polarlicht. Ihr Guide hält jede Menge Tipps bereit, wie Sie am besten fotografieren können.

Tag 7 – Ausschiffung und abenteuerliche Ausflüge im Wildniscamp

✓ Alle Ausflüge
✓ Frühstück und Mittagessen
✓ Übernachtung im Hotel in Tromso

Tagesbeschreibung
Genießen Sie ein letztes Mal das Frühstück an Bord. Im Laufe des Vormittags nehmen Sie Abschied von Ihrer Crew und verlassen das Schiff. Sie fahren mit dem Bus zu einem Wildniscamp, wo Sie den Tag verbringen. Je nach Wetter und Verfügbarkeiten haben Sie die Möglichkeit, ein weiteres winterliches Abenteuer zu erleben, z.B. eine Hundeschlittenfahrten, eine Motorschlittenfahrten, ein Besuch der Ice Domes oder der Sami und ihrer Rentiere. Das Mittagessen wird an einem Lagerfeuer im Wilderness Camp serviert.

Am Nachmittag reisen Sie zurück nach Tromso, wo Sie gegen 17 Uhr ankommen. Wir planen Ihnen eine letzte Nacht ein, so dass Sie Ihre Reise durch das winterliche Norwegen in Ruhe ausklingen lassen können.

Tag 8 – Ende der Norwegen Reise

✓ Frühstück
✓ Transfer zum Flughafen

Tagesbeschreibung
Heute endet Ihre Rundreise zu Land und Wasser. Im Laufe des Tages, passend zu Ihrem Rückflug, fahren Sie zurück zum Flughafen. Die Zeit bis dahin können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten.

Möchten Sie noch nicht nach Hause? In und um Tromso gibt es noch viel zu erleben: Wie wäre es mit einer Nacht im Sami-Zelt oder im Eis Dome? Gerne verlängern wir Ihnen diese Reise ganz nach Ihren persönlichen Wünschen.

torn-edge

Norwegen Schiffsreise: Winterabenteuer an Norwegens Küste

Unterkunftsfotos

background-pattern