Menu background

Nach oben

Sardinien Rundreise: Im Mietwagen zu den Highlights

Rundreise

  • Reiseform:
    Individualreise mit dem Mietwagen
  • Reisedauer:
    12 Tage / 11 Nächte
  • Reisebeginn:
    Täglich
  • Reiseroute:
    Cagliari - unberührte Ostküste - Supramonte - Costa Smeralda - Maddalena-Inseln
  • Reisepreis:
    ab € 1270,- pro Person bei 2 Personen
  • In der Hochsaison können die Preise abweichen
  • Highlights:
    Entdecken Sie Cagliari während einer Food Tour
  • Kajaktour entlang der Roten Küste
  • Wandern Sie zu einer der tiefsten Schluchten Europas
  • Schlafen Sie in einem romantischen Agriturismo in den Bergen

Tag 1 – Ankunft in Cagliari

✓ Ankunft auf Sardinien
✓ Übernachtung im Marina-Viertel

Tagesbeschreibung
Nach nur 2,5 Flugstunden erwartet Sie eine tropische Überraschung. Beginnen Sie Ihre Sardinien Rundreise in der Hauptstadt Cagliari: Palmen säumen den Boulevard und schmale Gassen führen zu einer mittelalterlichen Zitadelle. Es herrschen angenehme Temperaturen, so dass Sie das ganze Jahr über auf einer der Terrassen sitzen und Ihren Urlaub genießen können.

Vom Flughafen aus erreichen Sie mit dem Zug in nur fünf Minuten das Zentrum, von wo aus Sie in zehn Minuten zu Fuß zu Ihrem Hotel gelangen. Sie schlafen im Marina-Viertel, das sich am Wasser befindet. Die meisten Restaurants und Geschäfte sind nur wenige Schritte von Ihrem Hotel entfernt.

Tag 2 – Food Tour in Cagliari

✓ Frühstück
✓ Food Tour mit Guide
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Ein Reiseziel lernt man am besten durch die Augen eines Einheimischen kennen. Paola führt Sie heute durch „ihre“ Stadt  und zu verschiedenen Hotspots, die Sie selbst nicht finden würden. Sie beginnen mit einem Besuch des lokalen Marktes. Auf dem Weg erzählt sie, wie einzigartig die vier unterschiedlichen Viertel von Cagliari sind und lässt die reiche Geschichte der Stadt zum Leben erwecken. Während der etwa dreistündigen Tour werden Sie sardische Käsesorten, Liköre, nach lokaler Tradition zubereitete Wurstwaren und sardische Süßigkeiten. Wir waren froh, dass wir die Food Tour zu Beginn unserer Sardinien Rundreise gemacht haben. Wäre es nicht schade, wenn Sie erst am Ende Ihrer Reise entdecken, wie lecker und überraschend die sardische Küche ist?

Tipps & Tricks Cagliari

Am Nachmittag haben Sie genügend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Achten Sie auf gute Schuhe, denn Cagliari mit seinen steilen Gassen lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Das älteste Viertel ist Castello, das auf einem Hügel mit mittelalterlicher Stadtmauer, Wachturm, Höhlen und unterirdischen Gängen liegt. Steigen Sie hoch und blicken Sie auf die Stadt und das Meer.

Wenn Sie das Antico Museo Archeologico Nazionale, das wichtigste archäologische Museum der Insel, besuchen, erfahren Sie alles über die reiche Geschichte der Insel. Sardinien war bei verschiedenen Besatzern aus der ganzen Welt beliebt, von Tunesien bis Rom und von Genua bis Spanien.

Tag 3 – Weiterreise zur unberührten Ostküste

Tagesetappe: ca. 2 Stunden Fahrtzeit

✓ Frühstück
✓ Mietwagenannahme und Fahrt entlang Lagunen voller Flamingos
✓ Übernachtung im Hotel mit Schwimmbad

Tagesbeschreibung
Heute holen Sie Ihren Mietwagen ab und fahren in knapp zwei Stunden an der Küste entlang zu Ihrem Tagesziel. In der Nähe von Cagliari finden Sie Lagunen voller rosa Flamingos, die den kleinen Abstecher nach Westen mehr als lohnenswert machen.

Sie wohnen in einem schönen Hotel mit Swimming-Pool. In fünf Autominuten sind Sie an einem der vielen Strände.

Tag 4 – Kajakfahren auf dem Meer

✓ Frühstück
✓ Kajakfahren entlang der unberührten Ostküste
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Vor allem im Sommer ist es auf Sardinien recht warm und dann kann man sich auf  und im Wasser herrlich erfrischen. Kajakfahren ist die ideale Mischung aus Abkühlung und Aktivsein. Zugleich lernen Sie die Insel vom Wasser aus kennen – eine tolle Perspektive. Ihr professioneller Kajaklehrer wird Ihnen die richtige Seekajaktechnik beibringen und Sie werden sich in kürzester Zeit auf dem kristallklaren Wasser entspannen. Sie werden während der rund dreistündigen Tour nach jeder Kurve neue Ausblicke genießen – auf bizarre, rote Felsen, die aus dem türkisfarbenen Wasser ragen, und auf schneeweiße Stränden, die nur mit dem Kajak zu erreichen sind.

Tag 5 – Erkundung der unberührten Ostküste

✓ Frühstück
✓ Wanderung zum beeindruckenden Pedra Longa
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Entlang der Ostküste gibt es mehrere Wanderrouten mit spektakulären Ausblicken auf das Wasser und die Klippen. Wählen Sie eine Zeit, in der es nicht zu heiß ist, zum Beispiel zu Beginn oder am Ende des Tages. Bringen Sie viel Wasser und einen Badeanzug, so dass Sie unterwegs ein erfrischendes Bad im Meer nehmen können. Wir können die Wanderung nach Pedra Longa empfehlen – für uns war sie einer der Höhepunkte dieser Sardinien Rundreise. Sie erhalten von uns vor Abreise weitere Informationen zu dieser Wanderroute.

Tag 6 – Zu Ihrem Agriturismo im Supramonte

Tagesetappe: ca. 1 Stunde Fahrtzeit

✓ Frühstück
✓ Fahrt durch den Supramonte
✓ Übernachtung in einem romantischen Agriturismo in den Bergen

Tagesbeschreibung
Heute reisen Sie höher in die Supramonte-Berge, die Sie wahrscheinlich vorher schon in der Ferne wahrgenommen haben. Es ist ein grünes Kalksteingebirge, dass Ähnlichkeit mit den Dolomiten hat.

Wir haben einen romantischen Agriturismo mit schönem Innenhof und Blick auf den Bergkamm gefunden. Im Restaurant servieren sie frische regionale Gerichte mit Zutaten aus dem eigenen Gemüsegarten und den besten Wein, den wir auf Sardinien probiert haben!

Tag 7 – Wanderung nach Gola di Gorropu

✓ Frühstück
✓ Wanderung zur Gola di Gorropu, einer der tiefsten Schluchten Europas
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Mit unseren Tipps & Tricks finden Sie den Weg zum Ausgangspunkt der Gola di Gorropu, einer der tiefsten Schluchten Europas. Bringen Sie viel Wasser mit und kaufen Sie im Café in der Nähe des Parkplatzes ein Sandwich.

Sie starten mit atemberaubenden Ausblicken, bis der Weg immer mehr abfällt. Sobald Sie das Wasser fließen hören, ist es nicht mehr weit. Wenn Sie unten angekommen sind, können Sie den Canyon betreten. Sie zahlen € 5 Eintritt und laufen einen Kilometer in die Klamm hinein und wieder zurück. Danach können Sie den gleichen Weg in ca. 2,5 Stunden zurücklegen. Die gesamte Wanderung dauert etwa 5 bis 6 Stunden. Wenn es zu heiß ist, können Sie für € 15 pro Person mit einem Jeep wieder hinauffahren.

Tipps & Tricks Supramonte

Das Supramonte-Gebirge ist ein Wanderparadies. Eine beliebte Wanderung ist die nach Tiscali. Es ist ein natürlicher Krater auf einem Berg, der vor Jahrhunderten durch den Einsturz einer Höhle entstanden ist. Dadurch entstand eine perfekt versteckte Nuraghe, die den Bewohnern Sardiniens im Laufe der Jahrhunderte Schutz bot. Der Weg dorthin ist nur zu Fuß möglich und die Strecke ist hart, aber im Frühjahr und Herbst lohnt sich die Tour auf jeden Fall für Reisende, die einen steilen Anstieg nicht scheuen.

Tag 8 – Kunst in der alten Banditenstadt Orgosolo

Tagesetappe: ca. 45 Minuten Fahrtzeit

✓ Frühstück
✓ Streetart in Orgosolo
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Eine weniger anstrengende, aber ebenso intensive Aktivität ist ein Besuch im Bergdorf Orgosol. Einst eine Banditenhochburg, finden Sie hier heute eine riesige Leinwand für die wohl emotionalsten Graffitis, die Sie je gesehen haben. Lebendige Wandmalereien erinnern an die großen Ereignisse des 20. und 21. Jahrhunderts: von der Entstehung der Atombombe bis zum Fall Bagdads – Ereignisse, die von diesem kleinen Dorf im Herzen der zerklüfteten Berge meilenweit entfernt zu sein scheinen. Ein besonderes Kunsterlebnis während Ihrer Sardinien Rundreise.

Tag 9 – Zu Ihrem Agriturismo an der Costa Smeralda

Tagesetappe: ca. 1 Stunde 15 Minuten Fahrtzeit

✓ Frühstück
✓ Fahrt über die Küstenstraße
✓ Übernachtung in einem Agriturismo an der Costa Smeralda

Tagesbeschreibung
Die Fahrt von den zerklüfteten Bergen zu den glitzernden Buchten der Costa Smeralda dauert etwa zwei Stunden. Halten Sie an einem (oder mehreren) der vielen Strände auf dem Weg. Wenn Sie die Route zu Ihrem eigenen Abenteuer machen möchten, nehmen Sie die längere Küstenroute über Porto San Paolo mit Blick auf die Insel Tavolara. Ihre Form ist unverwechselbar, da die Insel sofort an ihren steilen Kalksteinfelsen zu erkennen ist. Die Insel hat auch eine besondere Geschichte, da sie ein selbsternanntes Königreich ist!

Sie übernachten in einem kleinen Agritursimo mit Pool, das etwa eine halbe Stunde vom Meer entfernt liegt.

Tag 10 – Radfahren auf der Insel Maddalena

Tagesetappe: ca. 2 Stunden Fahrtzeit hin und zurück (inkl. Fähre)

✓ Frühstück
✓ Ausflug mit Radtour auf der Insel Maddalena
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute sehen Sie die europäischen Malediven hautnah. Die Tickets für die Fähre haben wir bereits für Sie arrangiert; die Überfahrt dauert ca. 15 Minuten. Bei Ihrer Ankunft warten Fahrräder auf Sie und Sie können die Hauptinsel Maddalena entspannt an einem Tag erkunden. Radeln Sie auf einen Hügel hinauf, um auf ein fast karibisch blaues Meer zu blicken, oder gehen Sie zum Strand und nehmen Sie ein wohlverdientes Bad. Wollen Sie noch mehr Fahrradfahren? Dann radeln Sie über die Brücke zur Insel Caprera. Durch grüne Pinienwälder erreichen Sie Strände, die noch idyllischer sind als die vorherigen. Am Ende des Tages geben Sie das Fahrrad wieder ab und nehmen die Fähre zurück zum Festland. Wenn Sie ein E-Bike bevorzugen, lassen Sie es uns wissen.

Tag 11 – Weiße Strände der Costa Smeralda

✓ Frühstück
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Wir haben hier bewusst einen zusätzlichen Tag für Sie eingeplant. Mit Ihrem Mietwagen sind Sie flexibel und können spontan entscheiden, was Sie heute unternehmen. Schwimmen Sie in Buchten, die von weißen Stränden  gesäumt werden,  shoppen Sie im modischen Porto Cervo oder fahren Sie in eineinhalb Stunden zur farbenfrohen Stadt Castelsardo mit ihrer historischen Festung. Auf einem Hügel am Meer gelegen erinnert es an die italienischen Cinque Terre.

Optional: Schorchelausflug oder Besuch der Insel Tavolara

Haben Sie Lust, die Umgebung noch intensiver kennenzulernen? Erkunden Sie z.B. die Unterwasserwelt der europäischen Malediven und unternehmen Sie eine Bootsfahrt zum Maddalena-Archipel, wo Sie schnorcheln können.

Oder besuchen Sie die Insel Tavolara, ein kleines Königreich auf Sardinien. Giuseppe Bertoleoni, Hirte und alleiniger Einwohner, erklärte es 1836 zum Königreich, das vom sardischen König anerkannt wurde. Allein das beeindruckende Kalksteinmassiv ist ein Grund, die Insel zu besuchen, aber Sie können dort auch gerne schnorcheln.

Gerne planen wir diese Ausflüge in Ihre Sardinien Rundreise ein.

Tag 12 – Arrivederci Sardinien

Tagesetappe: ca. 30 Minuten Fahrtzeit

✓ Frühstück

Tagesbeschreibung
Heute fahren Sie zum Flughafen Olbia, der etwa eine halbe Autostunde von Ihrem Hotel entfernt ist. Dort geben Sie den Mietwagen ab. Je nach Ihrer Abflugzeit haben Sie davor noch Zeit für ein erfrischendes Bad im Meer oder einen Spaziergang am Strand.

Haben Sie noch nicht genug von der Schönheit Sardiniens? Dann bleiben Sie noch etwas länger auf dieser überraschenden Insel. Gerne passen wir die Sardinien Rundreise Ihren Wünschen entsprechend an.

torn-edge

Sardinien Rundreise: Im Mietwagen zu den Highlights

Unterkunftsfotos